Adventskalender Türchen Nr. 24

Guten Morgen meine Lieben,

heute ist es so weit, das letzte Adventskalendertürchen darf geöffnet werden.

Ich habe euch bereits davon erzählt, dass wir (also 25 Personen) einen gemeinsames Adventskalenderprojekt haben. Das heißt, jeder ist für ein Türchen zuständig. Der Inhalt kann gebastelt, genäht, gebacken,… alles mögliche sein, die Hauptsache ist, dass er selbstgemacht ist. Falls ihr euch jetzt fragt warum 25 Personen, das hat den Grund, dass so keiner seinen eigenen Inhalt bekommt. Eine Person hat also die Türchen von 1-24 gemacht, alle anderen waren jeweils für ein Türchen zuständig. Ich war für das heutige Türchen mit der Nr. 24 zuständig und was ich da reingemacht habe, das zeige ich euch heute.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag im letzten Jahr, damals habe ich 24 Teebücher gebastelt, mit Tee befüllt und anschließend verpackt. Dieses Jahr habe ich mich für kleine Kalender für das Jahr 2019 entschieden. Dazu habe ich mir in einem kleinen Bastelshop die kleinen Abreiskalender für 2019 bestellt und diese verarbeitet.

Zuerst habe ich mir verschiedene Designerpapiere entschieden mit denen ich die Kalender dekorieren wollte und auf die Größe 10,0 x 13,5cm zugeschnitten. Als das entschieden war, habe ich für jeden Kalender ein Stück Farbkarton in der passenden Farbe auf die Größe 10,5 x 28,0 cm zurecht geschnitten und bei 14,0cm gefalzt. Aus der gleichen Farbe habe ich ein weiteres Stück Farbkarton in der Größe 9,0 x 6,0cm benutzt. Hier habe ich den kleinen Kalender aufgeklebt, sodass ringsherum ein kleiner Rand sichtbar ist. Mit den Framelits „Große Zahlen“ habe ich ebenfalls aus dem gleichen Farbkarton die Zahlen für 2019 ausgestanzt. Jetzt habe ich die ganzen Einzelteile zusammen geklebt. Dabei habe ich die Kalenderzahlen mit Mini-Dimensionals befestigt, damit diese noch etwas in den Vordergrund rücken. Und dann war’s das auch schon. Naja, zumindest fast. Ich musste die ganzen Kalender dann natürlich noch verpacken und mit der 24 beschriften, aber das müsst ihr ja höchstwahrscheinlich nicht tun.

Habt ganz viel Spaß beim nachbasteln. Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß mit meinem Adventskalender wie ich es hatte und habt ein paar nette Bastelideen sammeln können.

Ich wünsche euch einen tollen Heiligabend und besinnliche Feiertage, ganz ohne Stress. Gutes Essen, schöne Geschenke und ganz viel Zeit mit euren Lieben. Ich werde mich nach den Feiertagen noch ein letztes Mal für dieses Jahr bei euch melden. Frohe Weihnachten euch allen! Eure Silke (:

AT24-1AT24-2AT24-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton in diversen Farben (JK S.183-187)
  • verschiedene Designerpapiere (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Werbeanzeigen

Restekarte

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder mit einem Tag Verspätung. Sorry! Irgendwie hatte ich gestern so viel um die Ohren. Mein Kirschbaum wollte unbedingt geerntet werden, dann mussten die ganzen Kirschen natürlich auch verarbeitet werden. Außerdem ist der Mittwoch Mittag immer für meine Patenkinder reserviert, dann hatte ich noch Zumba und so ist der Mittag irgenwie rucki zucki um gewesen. Dafür melde ich mich nun eben heute bei euch.

Heute gibt’s eine Karte, die ich in der aktuellen Stampin‘ Success Zeitschrift gesehen habe. Die Zeitschrift bekommen wir Demo’s einmal im Quartal zugeschickt. Sie sind voll mit Info’s und Ideen. Als ich die Karte gesehen habe, dachte ich mir sofort, die muss gebastelt werden. Eine Karte, die sich super eignet um Reststücke von Papieren aufzubrauchen. Und genau das habe ich dann auch gemacht.

Für meine Karten habe ich Reststücke von Designerpapieren verwendet, die zwischenzeitlich nicht mehr im Sortiment sind. Eine Karte hat die Farben Marineblau und Flüsterweiß bekommen, dazu habe ich das Designerpapier Blumenboutique verwendet. Eine weitere Karte hat die Farben Minzmakrone und Flüsterweiß. Hier habe ich einige Reststücke vom Designerpapier Sukkulentengarten verwendet. Außerdem habe ich noch zwei Karten in Zarte Pflaume und Vanille Pur mir dem Designerpapier zum Verlieben, sowie Sommerbeere und Flüsterweiß mit dem Designerpapier Gemalt mit Liebe gemacht. Aus den Designerpapieren habe ich mit der Stanze Klassisches Etikett einige Etiketten ausgestanzt und untereinander auch leich schräg auf den Farbkarton in Flüsterweiß bzw. Vanille Pur aufgeklebt. Zum Schluss habe ich auf jeder Karte noch ein Etikett mit Schriftzug aufgeklebt. Hier habe ich zum Stempeln immer die gleiche Farbe benutzt wie für die Grundkarte (also Marineblau, Minzmakrone, Zarte Pflaume und Sommerbeere) und habe auf Farbkarton in Flüsterweiß bzw. Vanille Pur gestempelt. Aufgeklebt habe ich die Etiketten mit Dimentsionals um sie etwas in den Vordergrund zu rücken. Dekoriert mit etwas Geschenkband oder Metallic-Garn hat man ruck-zuck eine tolle Karte, bei der man sogar noch Papierreste verarbeitet.

Da ich noch seeeeehr viele Reststücke habe von diversen Designerpapieren werde ich ganz bestimmt auch noch einige weitere Karten machen. Wer die Stanze nicht hat, kann die Ecken an den Papierresten natürlich auch von Hand schneiden. Macht zwar etwas mehr Arbeit, aber es hält sich trotzdem noch in Grenzen.

So, nun wünsche ich euch einen schönen Nachmittag. Am Sonntag werde ich mich wieder pünktlich melden. Versprochen! Bis dahin, habt eine angenehme Restwoche, eure Silke (:

Reste6Reste2Reste3Reste4Reste5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Marineblau (JK S.184)
  • Farbkarton Minzmakrone (JK S.186)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.184)
  • Designerpapier Blumenboutiqe (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Zum Verlieben (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Gemalt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stanze Klassisches Etikett (JK S.210)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Party-Pandas (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Minzmakrone (JK S.186)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.183)
  • Garn Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Garn Metallic-Flair Silber (JK S.200)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Gutschein

Guten Morgen ihr Lieben,

trotz Feiertag war ich heute morgen schon um 7.30 Uhr fit. Meine innere Uhr hat das mit der Zeitumstellung irgendwie noch nicht so richtig verstanden.. Naja, um 12 Uhr sind wir bei meinem Onkel zum Geburtstagsmittagessen eingeladen und so konnte ich schon einiges erledigen heute morgen.

Wie ihr euch jetzt bestimmt denken könnt, bekommt ihr heute etwas zu sehen, das mit dem Geburtstag zutun hat. Wir werden ihm nämlich einen Gutschein schenken, für das beeeeeeste Frühstück in der ganzen Ortenau. Ich lehne mich jetzt einfach mal soweit aus dem Fenster. Für mich gibt es hier jedenfalls nichts besseres in der Umgebung. Hiermit also eine absolute Empfehlung, wenn ihr auch hier aus der Ecke seid, geht unbedingt mal Frühstücken in der Marktscheune in Berghaupten! (:

Nun aber zu meiner Gutscheinverpackung. Ich habe euch die Anleitung für die Verpackung vor einiger Zeit schonmal hier hochgeladen. Der einzige Unterschied ist, dass die Gutscheinkarte dieses Mal hochkant in die Verpackung gesteckt wird und nicht quer. Daher habe ich die Maße für die Gutscheinkarte auf 9,5 x 29,7cm abgeändert und den Schlitz in der Mitte natürlich dementsprechend angepasst. Die Falzungen und alles Weitere bleibt genau gleich, wie bei der anderen Verpackung. Da die Gutscheinkarte in diesem Fall für einen Mann ist, habe ich auch die Farben etwas verändert. Die Dekoration mit den wunderschönen Herbstblättern ist geblieben, da diese ja momentan noch optimal passen. Lange geht es nicht mehr, dann werden sie wohl gegen Schneeflocken, Tannenbäume und all die anderen Dinge ausgetauscht werden.

Die Entscheidung in Sachen Einladungskarten ist übrigens noch nicht gefallen. Scheint wohl nicht so einfach zu sein 😀

Jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen Mittwoch, ich hoffe für euch ist heute auch Feiertag? Bis Sonntag, eure Silke (:

GutscheinGutschein1Gutschein2Gutschein3Gutschein4Gutschein5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.184)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Metallic-Folie Champagner (H/W S.37)
  • Thinlits-Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.184)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Einladung

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Sonntag gestartet? Ich war heute morgen schon fleißig und habe drei Einladungskarten-Prototypen gebastelt. Eine Freundin meiner Mama wird im Januar 60 und hat mich nach gefragt, ob ich eventuell ein paar Inspirationen für sie hätte. Also habe ich mich heute morgen mal hingesetzt und losgelegt. Entstanden sind drei verschiedene Einladungskarten in unterschiedlichen Farben, damit sie sowohl vom Design als auch von den Farben Auswahl hat. Morgen werde ich ihr die Karten zeigen, ich bin schon ganz gespannt, ob etwas dabei ist was ihr gefällt.

Karte 1 ist in den Farben Flüsterweiß und Minzmakrone gehalten. Die Grundkarte sowie das Deckblatt sind aus Farbkarton in Flüsterweiß, dazwischen befindet sich ein Stück Farbkarton in Minzmakrone. Die ausgestanzte 60 habe ich mit Designerpapier aus dem Set Sukkulentengarten hinterlegt. Gestempelt wurde mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in Minzmakrone und Meeresgrün.

 

 

Einladung60MM1  Einladung60MM2

Karte 2 hat die Grundfarben Flüsterweiß und Puderrosa. Grundkarte und Deckblatt sind hier ebenfalls aus Farbkarton in Flüsterweiß entstanden. Dieses Mal befindet sich jedoch dazwischen ein Stück Farbkarton in Puderrosa. Die benutzten Stempel sind auch hier aus dem Stempelset „So viele Jahre“. Zum Stempeln der Blütenzweige habe ich das Stempelkissen in Saharasand benutzt, die Blumen sind in Sommerbeere gehalten. Die aus Flüsterweiß gestanzten Zahlen habe ich vorher in Puderrosa gestempelt. In dieser Farbe sind ebenfalls die Schriftzüge Einladung zum und Geburtstag gestempelt.

Einladung60PR1  Einladung60PR2

Karte 3 habe ich aus Farbkarton in Taupe, Limette und Flüsterweiß gestaltet. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge habe ich quasi einen Umschlag in der Farbe Taupe gestanzt. Bei mir hatte der Farbkarton die Größe 13,6 x 13,6cm und wurde bei 6,8cm gefalzt und gepunched. Dadurch entsteht Platz für einen Farbkartonstreifen in 8,0 x 24,0cm (bei mir Limette). Dieser wird gefalzt bei 8,0 und 16,0cm und wie eine Ziehharmonika zusammengefaltet. Auf die einzelnen Felder habe ich dann Quadrate aus Farbkarton in Flüsterweiß in der Größe 7,8 x 7,8cm geklebt. Diese habe ich vorher mit etwas Stempelfarbe in Limette eingefärbt und anschließend wie auch schon bei den beiden anderen Karten mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in Marineblau bestempelt. Mit dabei ist dieses Mal noch das Stempelset „Any Occasion“, mit dem ich die Wimpelketten gestempelt habe. Nach dem zusammenkleben habe ich am oberen Ende der Karte noch ein Stück Geschenkband in Limette eingefädelt, an dem man die Ziehharmonika auseinander ziehen kann. Nun müsst ihr das untere Stück des Streifens noch in den „Umschlag“ einkleben und diesen zusammenfalten. Auf die Vorderseite des Umschlags habe ich nochmal ein Etikett mit dem Schriftzug Einladung geklebt, damit man schon auf den ersten Blick sehen kann, um was es geht.

 

So, das waren meine drei Prototypen, ich hoffe sie gefallen auch euch. Ich werde euch wissen lassen, wie sie angekommen sind und auf welche Karte die Entscheidung gefallen ist. Habt ein schönes (langes) Wochenende! Eure Silke (:

Hier etwas größer (:

Einladung60MM2Einladung60PR2Einladung60SL2Einladung60SL3Einladung60SL4Einladung60SL5Einladung60SL6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Zahlen (JK S.215)
  • Stempelset So viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.184)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Geschenkband Limette (JK S. 198)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

 

Pizzaschachtel

Hallo zusammen,

bevor es für mich nachher nach Hamburg geht habe ich heute noch zwei kleine Pizzaschachteln für euch.

Die Pizzaschachteln sind 8 x 8 cm groß und haben eine Höhe von 1,5cm. Die Maße könnt ihr euch jedoch abändern, passend auf die Größe, die ihr benötigt. Solltet ihr die gleichen Maße nehmen wie ich braucht ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 20,5 x 10,8 cm. Dieses falzt ihr an der langen Seite bei 1,5 – 9,5 – 11 – 19 cm, jetzt dreht ihr den Farbkarton und falzt von beiden Seiten bei 1,5cm. Anschließend wird der Farbkarton eingeschnitten, wie auf dem folgenden Bild.

IMG_8447

Jetzt klebt ihr den Karton zusammen, damit er geöffnet aussieht, wie auf dem nächsten Bild. ACHTUNG! Vor dem Kleben könnt ihr eine Kreisstanze nehmen um eine kleine Aussparung zu erzeugen, durch die sich die Schachtel nachher besser öffnen lässt. Die Pizzaschachtel lässt sich immer in eine Richtung besser schließen, als in die andere. Probiert dies vor dem Kleben aus, damit ihr die Aussparung nicht in den Boden stanzt.

PizzaschachtelOffen

Nach dem Kleben sollte eure Pizzaschachtel also so aussehen, wie auf dem gerade gezeigten Bild. Nun fehlt nur noch die Deko. Hier habe ich euch meine beiden fertigen Schachteln, als kleine Inspiration.

Macht’s gut, wir sehen uns am Sonntag! (:

Sammelbestellung am Sonntag, 1. Oktober 2017 um 20.00 Uhr! Wer etwas mitbestellen möchte darf sich gerne bei mir melden, ab einem Bestellwert von 60€ übernehme ich die Versandkosten für euch. Schickt einfach eine Mail an info@stempelglitzer.de mit den Artikeln, die ihr gerne möchtet und ich bestelle sie gerne für euch mit! (:

PizzaschachtelMiaPizzaschachtelMegPizzaschachtel

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Espresso (JK S.185)
  • Designerpapier Frisch und Farbenfroh (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Metallic-Folie Champagner (H/W S.37)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.
  • Thinlits Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Write Marker Limette (JK S.184)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Umschläge mal anders..

Hallo meine Lieben,

heute habe ich das Stanz- und Falzbrett für Umschläge mal wieder umfunktioniert. Entstanden sind zwei Schachteln, die eigentlich gleich sind und doch sehr verschieden.

Die beide Schachteln sind genau gleich hergestellt, der einzige Unterschied liegt in den Farben und der Dekoration. Da sieht man mal wieder, was dieser kleine Unterschied doch ausmacht. Wie versprochen habe ich dieses Mal auf die Blätter verzichtet, obwohl sie sich natürlich auch hier wunderbar zum Schmücken geeignet hätten. Ich habe mich dieses Mal für die Farbkombis Minzmakrone & Savanna, sowie Kirschblüte & Sommerbeere entscheiden. Wer die Schachteln nachbasteln möchte, die Anleitung habe ich euch schon vor längerer Zeit hier hochgeladen. Ihr müsst nur etwas nach unten scrollen.

So, das war’s heute schon von mir. Am Sonntag gibt es dann wieder einen etwas ausführlicheren Bolgeintrag. Bis dahin, haltet die Ohren steif und bleibt kreativ! 🙂

SchachtelSchachtel2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Tiefenprägeform Blätter-Relief (JK S.87)
  • Tiefenprägeform Blumenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.2014)
  • Framelits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Pop-Up Panel Card

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute direkt die nächste Geburtstagskarte für euch. Die Karte, eine Pop-Up Panel Card, ist für eine liebe Freundin, die sie nun hoffentlich nicht vor ihrem Geburtstag hier entdeckt.

Wie der Name schon verrät handelt es sich um eine Karte, bei der ein Pop-Up Panel aus der Karte herauskommt, wenn man diese öffnet. Damit ihr euch das auch richtig vorstellen könnt, habe ich hier ein kurzes Video für euch hochgeladen. Da ich es sehr schwierig finde eine Anleitung für diese Karte zu machen, habe ich euch einfach die Anleitung, die ich verwendet habe hier hinterlegt. Ich finde sie ist super verständlich und ich wüsste nicht, wie ich die Anleitung besser hinbekommen sollte.

Ich muss zugeben, zu Erst dachte ich, die Karte wird sicherlich wahnsinnig kompliziert zu basteln sein. Daher habe ich es auch so lange herausgezogen und nun erst eine gebastelt. Beim Basteln ist mir dann aufgefallen, dass sie eigentlich gar nicht so kompliziert ist, wie erwartet. Natürlich ist es eine etwas anspruchsvollere Karte, aber bei weitem nicht so kompliziert, wie man auf den ersten Blick denkt, wenn man die Karte in der Hand hält. Egal wie oft ich die Karte noch öffne und schließe, ich finde es jedes Mal aufs neue faszinierend, wie dieses Pop-Up Panel sich entfaltet und wieder zusammenklappt. Ich kann euch also nur ans Herz legen, unbedingt auch mal eine dieser Karten zu basteln. Welche Produkte ich für meine Karte verwendet habe, habe ich euch selbstverständlich wieder ganz unten aufgeführt.

Ich hoffe der Beschenkten und euch gefällt diese Karte genauso gut wie mir. Habt einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche.

Eure Silke (:

PopUpPanel7PopUpPanel1PopUpPanel5PopUpPanel6PopUpPanel2PopUpPanel3PopUpPanel4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Delicate Details (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stanze Kerzenbordüre (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Abreiß-Klebeband (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

zum Muttertag

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich sie euch schonmal gezeigt, heute zeige ich sie euch nochmal in einer anderen Ausführung – die tollen Duschgelverpackungen, die sich so super einfach herstellen lassen. Ich finde es immer wieder faszinieren, wie sich genau die gleiche Verpackung oder Karte mit anderen Farben, anderem Papier oder mit anderer Deko in etwas Neues verändern kann.

Diese Verpackungen werden morgen zum Muttertag verschenkt. Zusammen mit zwei kleinen Erdbeertorten zaubern sie hoffentlich sowohl meiner Mama, als auch meiner „Schwiegermama in Spe“ ein Lächeln ins Gesicht.

Für diese Verpackungen habe ich Farbkarton in Minzmakrone und das wunderschöne Designerpapier Sukkulentengarten verwendet. Beides wir uns nun zum Kollektions-wechsel verlassen. Wirklich schade darum, aber es werden so viele, tolle, neue Artikel kommen, dass der Abschied nicht ganz so schwer fällt. Neu bei mir eingezogen sind die Framelits Formen Stickmuster, mit denen ich das „especially for you“ ausgestanzt habe. Das Set wollte ich schon lange haben und bei der letzten Bestellung durfte es jetzt auch endlich bei mir einziehen. Ihr werdet es mit Sicherheit noch öfters sehen! Die genaue Anleitung zu den Verpackungen habe ich schon vor längerem hier hochgeladen. Alle verwendeten Artikel findet ihr selbstverständlich auch heute ganz untem, am Ende des Eintrags.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß, beim Nachbasteln, ein schönes Wochenende und morgen einen schönen Muttertag! (:

MuttertagMuttertag1

Verwendete Artikel:

  • Farbkarton Minzmakrone (JK S.169)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.170)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (F/S S.21)
  • Glitzerpapier Minzmakrone (SAB – nicht mehr erhältlich)
  • Glitzerpapier Bermudablau (SAB – nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Minzmakrone (JK S.169)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (JK S.169)
  • Stempelkissen Espresso (JK S.170)
  • Stempelset Durch die Blume (F/S S.42)
  • Stempelset for you (nicht mehr erhältlich)
  • Framelits Formen Blumenkreationen (F/S S.42)
  • Framelits Formen Stickmuster
  • Stampin‘ Dimensionals (JK S.182)
  • Papierschneider (JK S.189)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.182)
  • Präzisionskleber (JK S.182)

Vielen Dank!

Hallo ihr Lieben,

bei uns ging es letzte Woche etwas drunter und drüber, daher melde ich mich erst heute wieder. Gestern kam ich nun endlich mal wieder dazu Schere und Papier in die Hand zu nehmen und etwas kreativ zu sein. Entstanden ist diese Verpackung, für 20 Ferrero Küsschen. Ich finde es einfach schöner und vor allem persönlicher, sie in einer eigenen Verpackung zu verschenken. Ich hoffe sie gefällt euch genauso gut wie mir und den Beschenkten 🙂

Die Box lässt sich ganz einfach herstellen, die Anleitung habe ich euch hier hochgeladen. Verwendet habe ich für meine Box das wunderschöne Designerpapier Sukkulentengarten, das uns jetzt dann leider aus dem Katalog verlässt, um Platz zu machen für neue, wunderschöne Produkte. Ich durfte am Montag den ersten Blick in den neuen Katalog werfen und ich war sofort hin und weg. Ich freu mich schon richtig auf die neuen In-Colors! Es sind einfach genau meine Farben! ♥

Na, seid ihr schon neugierig?

Nun wünsche ich euch einen schönen Ostermontag, viel Spaß beim Ostereier suchen und verstecken und morgen wieder einen tollen Start in die Arbeitswoche.

Bis dann, eure Silke (:

VielenDank4VielenDank5VielenDank6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Olivgrün (F/S S.21)
  • Farbkarton zarte Pflaume (JK S.169)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (F/S S.21)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (SAB)
  • Framelits Formen Blumenkreationen (F/S S.42)
  • Stempelset Gesagt, Gedankt (SAB)
  • Basic Strassschmuck (JK S.177)
  • Präzisionskleber (JK S.182)
  • Papierschneider (JK S.189)

Mini-Nutella-Verpackung

Hallo an diesem sonnigen Sonntag,

heute habe ich eine Verpackung für Mini-Nutella-Gläser für euch. Ich habe hier 30g Gläschen verwendet, die könnt ihr im Internet bekommen. Die Verpackung ist ruck zuck gemacht, ohne großen Aufwand. Die Anleitung dazu habe ich hier für euch. Gefunden habe ich die Verpackung schon vor längerer Zeit mal auf Pinterest, bei Stempelmieze. Jetzt, da meine Nutella-Gläschen endlich da sind, wollte ich sie gleich mal ausprobieren.

Für meine Verpackungen habe ich in diesem Fall Farbkarton in Minzmakrone und Taupe verwendet. Dazu habe ich etwas von dem schönen Designerpapier Sukkulentengarten und ein Stempelkissen in zarte Pflaume benutzt. Alles weitere steht wie immer auch unten nochmal aufgeführt.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln und noch einen schönen, sonnigen Sonntag. Startet morgen gut in die neue Woche! (:

NutellaNutella2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Minzmakrone (Farbkarton-Set Sukkulentengarten F/S S.21)
  • Farbkarton Taupe (Farbkarton-Set Sukkulentengarten F/S S.21)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.175)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (F/S S.21)
  • Stempelkissen zarte Pflaume (JK S.169)
  • Stanze Dekoratives Etikett (JK S.186)
  • Stanze Designeretikett (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Nett-iketten (nicht mehr im Sortiment)
  • Basic Strassschmuck (JK S.177)
  • Papierschneider (JK S.189)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.182)
  • Stampin‘ Dimensionals (JK S.182)