Circle-Card zum 30. Geburtstag

Hallo ihr,

vor einigen Wochen wurde ich gefragt, ob ich im Auftrag eine Karte für einen 30. Geburtstag machen würde. Da sage ich natürlich nicht Nein! Die „Vorgaben“ dazu waren, dass sie möglichst rosa sein sollte und ein Geldfach in der Karte sein sollte.

Kein Problem!

Los geht’s…

Ich habe mich dann für eine Circle-Card entschieden. Hierzu habe ich ein Stück Farbkarton in Blütenrosa halbiert, sodass ein Streifen entsteht in der Größe 10,5×29,7cm. Anschließend habe ich ein Stück Desingerpapier „Blütenpracht“ auf die Größe 10,0×5,0cm zugeschnitten und auf den Farbkarton aufgeklebt. Hierbei ist wichtig, dass ihr das Designerpapier nur an drei Seiten (oben, unten und am äußeren Rand) aufklebt, damit ihr den Halbkreis, der nach dem Stanzen entsteht noch herausnehmen könnt. Nachdem ich das Designerpapier aufgeklebt habe, habe ich den Farbkarton also von einer Seite mit den passenden Framelits „Circle-Card“ zurecht gestanzt und von der anderen Seite bei 11,0cm gefalzt. So entsteht hier der Klappmechanismus.

Nun braucht ihr noch einige Stücke Farbkarton in Flüsterweiß. Bei mir haben diese die Maße 10,0 x 10,5cm (davon zwei Stück) und 10,0 x 11,0cm, aber messt sicherheitshalber lieber nochmal noch, bevor nachher etwas nicht stimmt. Durch das Stanzen mit den Framelits kann man nämlich gerne mal 1-2mm verrutschen, sodass sich die Maße etwas verändern. Wenn euer Farbkarton dann also zugeschnitten ist, könnt ihr die Stücke bestempeln und einkleben. In diesem Fall habe ich in die aufklappbare Innenseite einen Umschlag geklebt, den ich ebenfalls aus dem Designerpapier Blütenpracht gemacht habe. Die Innenseite ist leer geblieben, damit auch etwas Platz da ist, um in die Karte zu schreiben. Fehlt noch die Vorderseite. Hier habe ich mit dem Stempelset „so viele Jahre“ eine 30 in der Farbe Blütenrosa aufgestempelt. Das kleine Blümchen im Eck ist ebenfalls aus diesem Stempelset. Es hat die Farbe Kussrot. In die Mitte habe ich noch ein kleines Strasssteinchen geklebt.

Nun fehlen nur noch die Glückwünsche im Drehmechanismus. Hier habe ich auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß die Sprüche „Alle guten Wünsche zum Geburtstag“ und „Feiere deinen Tag“ in Kussrot gestempelt und anschließend mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Auch hier sind wieder die kleinen Blümchen zu finden. Dieses Mal in Blütenrosa, also farblich genau gespiegelt. Aufgeklebt habe ich die beiden Stickmuster-Kreise mit Dimensionals. Jetzt noch alles in einen Umschlag und dann hat sich’s auch schon wieder.

Wirklich schade, dass diese Framelits nicht mehr im Sortiment sind. Der Effekt der Karte beim Öffnen ist nämlich wirklich klasse. Unsere Hochzeitseinladungen sind genau diese Art von Karte. So hatten wir wirklich viel Platz für alle Info’s und auch der Dreheffekt hat alle beeindruckt. Diese zeige ich euch aber ein anderes Mal…

Habt ein schönes Wochenende! Eure Silke (:

Circle-Card2Circle-Card3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Blütenpracht (JK S.190)
  • Framelits Stickmuster (JK S.200)
  • Framelits Circle-Card (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Kussrot (JK S.183)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.208)
  • Papierschneider (JK S.208)
Werbeanzeigen

Frühlingsblumen

Hallo ihr Lieben,

ja, ich lebe noch! Bei mir war in der letzten Zeit sehr viel los. Jede freie Minute wurde genutzt um die Hochzeitseinladungen fertig zu machen, außerdem mussten noch Einladungen für den Sektempfang gebastelt werden. Natürlich mussten die Einladungen dann auch noch verteilt werden. Arbeiten muss ich ja nebenher auch noch und so ist alles andere irgendwie ein bisschen auf der Strecke geblieben in letzter Zeit. Heute melde ich mich jetzt aber endlich zurück.

Es ist wird endlich Frühling. Die Sonne scheint, alles fängt an zu blühen. Jeden Abend ist es etwas länger hell und ich sehne mich einfach nach frischen Farben und Blumen. Passend zum Frühlingsbeginn habe ich eine Geburtstagskarte für euch. Diese habe ich hauptsächlich in den Farben Blütenrosa, Puderrosa, Flamingorot und Lindgrün gehalten. Gestaltet habe ich sie mit dem Stempelset „Tu, was du liebst!“. Lediglich die Schriftzüge tanzen etwas aus der Reihe. Sie sind aus dem Stempelset „Glück per Post“, gestempelt in Brombeermousse. Den Schriftzug „Heute ist dein Tag“ und das Deckblatt habe ich mit den Framelits „bestickte Rechtecke“ ausgestanzt. Ich mag den Rand der Rechtecke so gerne. Sieht gleich noch etwas besonderer aus, als einfach eine gerade Kante. Oder wie seht ihr das? Ganz zum Schluss habe ich in die kleinen Blümchen, die ich um den Schriftzug gestempelt habe, ins Innere noch kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck geklebt. Wenn die Frühlingssonne auf die Karte scheint funkeln sie so schön.

Eine schlichte, aber schöne Karte. Ich werde sie die Tage noch in zwei, drei anderen Farben machen und euch dann natürlich das Ergebnis zeigen.

Habt einen schönen Nachmittag und ein tolles, sonniges Wochenende. Eure Silke (:

twdl1twdl2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Framelits bestickte Rechtecke (F/S S.28)
  • Stempelset Tu, was du liebst (JK S.177)
  • Stempelset Glück per Post (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Lindgrün (JK S.186)
  • Stempelkissen Brombeermousse (JK S.187)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 5

Guten Morgen ihr Lieben,

natürlich habe ich auch heute morgen wieder etwas für euch parat…

…und zwar eine Karte in den Farben Taupe, Flüsterweiß und Aquamarin. Eigentlich ist die Karte ganz selbsterklärend, ich sag euch natürlich trotzdem ein paar Worte dazu. Durch zufall hat es mir bei Pinterest eine ähnliche Karte vorgeschlagen, da sie mir von der Art her gut gefallen hat habe ich mir auf ein Stück Papier eine kleine Skizze gemacht. Diese Skizze konnte ich als ich dann dazu kam die Karte zu machen kaum noch entziffern… Die Karte habe ich nicht mehr gefunden, also habe ich mal das, was meine Skizze noch hergegeben hat umgesetzt und entstanden ist diese Karte. Auf das obere Deckblatt in Aquamarin habe ich den wunderschönen Schneekristall geprägt und ihn anschließend auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß aufgeklebt. Darum habe ich dann zwei Geschenkbandreste in Flüsterweiß und Bermudablau gebunden und alles auf die Grundkarte in Taupe aufgeklebt. In die Schleife auf der Vorderseite habe ich einen kleinen Ast aus den Metall-Accessoires Blattschmuck, die ich von der lieben Helga geschenkt bekommen habe, eingebunden.

Den Schriftzug „Frohe Weihnachten“ habe ich, wie sollte es anders sein, mal wieder aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Gestempelt in Aquamarin und anschließend wieder transparent embossed um etwas mehr Glanz zu bekommen. Ausgestanzt habe ich ihn dann mit den Thinlits „zum Mitnehmen“. Jetzt noch mit zwei Dimensionals auf der Karte aufkleben und nach Bedarf einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufkleben und dann war’s das auch schon. Fertig ist die Karte.

Habt einen tollen Tag, ich hab heute das letzte Mal vor Weihnachten frei und werde den Tag somit auch in vollen Zügen genießen. Bis Morgen, eure Silke (:

AT5-1AT5-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Tiefen-Prägeform Schneekristall (nicht mehr im Sortimet)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortimet)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Klarlack (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Geschenkband Flüsterweiß (nicht mehr im Sortimet)
  • Geschenkband Bermudablau (nicht mehr im Sortimet)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Heute ist dein Tag!

Guten Morgen ihr Lieben,

ich weiß, ich wollte mich am Mittwoch mit einem neuen Blogbeitrag melden. Allerdings haben wir den Mittag spontan für eine kleine Auszeit genutzt und haben den Mittag in Titisee, in der Saunawelt des Palais Vital verbracht. Und es war einfach traumhaft! Sehr zu empfehlen, für alle, die in der Nähe wohnen.

Heute melde ich mich jetzt aber endlich wieder und zwar mit einer Geburtstagskarte. Die Karte habe ich wieder mit den wunderschönen Thinlits „Schneegestöber“ und dem Stempelset „Glück per Post“ gemacht. Eigentlich sehr ähnlich, wie die Karte, die ich euch vor ca. 2 Wochen gezeigt habe. Dieses Mal habe ich mich aber für die Farben Merlotrot, Kussrot, Blütenrosa, Olivgrün und Flüsterweiß entschieden. Die große Schneeflocke habe ich aus Glitzerpapier „Sternenschimmer“ ausgestanzt. Ich finde die Farben harmonieren wahnsinnig toll und passen so gut zur Jahreszeit.

Die beiden Schriftzüge habe ich in Merlotrot gestempelt, die kleinen Blüten in Kussrot. Diese sind übrigens aus dem Stempeltset „An dich gedacht“. Eigentlich ist es der Stempel, mit vier verschiedenen Blüten. Mit einem Write Marker lässt sich aber prima auch nur die ganz kleine Blume einfärben. Damit die Karte noch etwas mehr funkelt habe ich in die kleinen Blümchen und auch in die Mitte der großen, gestanzen Blüte jeweils ein kleines Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck geklebt.

Und das reicht dann auch schon total. Ich werde die Karte jetzt noch beschriften und schon fertig machen, sie muss nämlich morgen auf die Post, damit sie auch pünktlich ankommen wird. Außerdem ist doch heute das perfekte Bastelwetter! Wenn ich so aus dem Fenster schaue habe ich nämlich keine Lust, das Haus heute zu verlassen. Somit werde ich mal ein bisschen Vorarbeiten, für was werdet ihr bald erfahren.

Habt einen schönen Sonntag, eure Silke (:

Evi1Evi2Evi3Evi4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Kussrot (JK S.183)
  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Olivgrün (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S.192)
  • Thinlits Schneegestöber (EXKLUSIV IM NOVEMBER ERHÄLTLICH)
  • Stempelset Glück per Post (EXKLUSIV IM NOVEMBER ERHÄLTLICH)
  • Stempelset An dich gedacht (nicht mehr im Sortiment)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

 

Hallo kleiner Stern

Hallo zusammen,

die Hälfte der Woche ist schon wieder geschafft und für mich steht heute noch ein ganz aufregender Termin auf dem Plan. Ich darf zum ersten Mal Brautkleider anprobieren und freue mich rießig, daher gibt’s den heutigen Beitrag auch schon so früh.

Für eine Freundin durfte ich eine Taufkarte für ein kleines Mädchen machen. Zuerst wollte ich etwas florales machen, dann ist mir aber das Stempelset „Sternstunden“ in die Hände gefallen, was ich zu diesem Anlass auch sehr passen fand. Meine Grundkarte hat heute die Farbe Blütenrosa, auf dieser befindet sich auch dieses Mal ein Stück flüsterweißen Farbkarton. Diesen habe ich also mit besagtem Stempelset in den Farben Blütenrosa, Puderrosa und Flamingorot bestempelt. Außer dem Schriftzug „Glückwunsch zur Taufe“ sind alle Stempel aus dem Stempelset „Sternstunden“. Der Schriftzug ist gestückelt, das „Glückwunsch“ ist aus dem Stempelset „Glück per Post“, das ich euch schon in meinem letzten Beitrag vorgestellt habe, die Worte „zur Taufe“ habe ich mit dem „Labeler Alphabet“ gestempelt. Den Rand um den Schriftzug herum habe ich mit einem Schwämmchen und Stempeltinte in den oben genannten Farben eingefärbt, bevor ich ihn mit Dimensionals auf der Karte befestigt habe. Ebenfalls mit Dimensionals habe ich den Stern mit dem Schriftzug „Hallo kleiner Stern“ auf die Karte geklebt. In den Hintergrund und auf einige Punkte des Sternbilds habe ich zum Schluss noch einige Strasssteinchen geklebt. Ich finde sie passen hier ganz besonders gut oder nicht?

Die Innenseite und den Umschlag der Karte habe ich ebenfalls mit kleinen Sternchen in Puderrosa, Blütenrosa und Flamingorot bestempelt. Jetzt muss die Karte nur noch heute Abend abgeholt werden, damit sie auch pünktlich am Wochenende verschenkt werden kann.

So, ich mach mich jetzt auf die Socken, ab zur Arbeit. Drückt mir heute Abend die Daumen, dass ich mein Traumkleid finde ♥

Was Neues gibt’s am Sonntag, bis dahin wünsche ich euch natürlich eine wunderschöne Woche – eure Silke (:

kleinerStern1kleinerStern2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Stempelset Sternstunden (JK S.83)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.175)
  • Stempelset Glück per Post (EXKLUSIV ERHÄLTLICH IM NOVEMBER 2018)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Schneegestöber

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt eure Woche erfolgreich hinter euch gebracht und konntet das Wochenende genauso sehr genießen wie ich. Ist das zu fassen? 14. OKTOBER und über 25°C bei strahlendem Sonnenschein?! Unglaublich!

Ebenfalls unglaublich ist, dass ich bei diesen Temperaturen und bei dem Gefühl, dass der Sommer dieses Jahr nie zu Ende geht meine neuen Thinlits „Schneegestöber“ ausprobiert habe. Aber es hat mir so sehr in den Fingern gekribbelt, dass es jetzt einfach sein musste. Inspiriert vom Aristan Design-Team habe ich mit den wunderschönen Thinlits und dem Stempelset „Glück per Post“ eine traumhafte Karte gemacht. Das Stempelset und die Thinlits, sowie ein weiteres Stempelset, Samtpapier und Metallschneeflocken werden exklusiv im Zeitraum vom 1. November bis zum 30. November zu kaufen sein. Weitere Info’s dazu gibt’s am Ende des Beitrags.

Die Thinlits sind wahnsinnig wandelbar. Von Schneeflocken, über Blüten, Äste und Zweige, da ist einfach soviel Dekoratives dabei, aber das werdet ihr selbst sehen. Daher überlegt es euch gut, ich kann euch die Set’s wirklich nur ans Herz legen. Jetzt aber zu meiner Karte. Meine Grundkarte ist aus Farbkarton in Granit, darauf habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß geklebt. Und jetzt habe ich erstmal ganz viel gestanzt. Die große Schneeflocke ist ebenfalls aus Farbkarton in Granit. Die Zweige mit den Blättern sind Flüsterweiß, Meeresgrün und Lindgrün. Die Zweige mit den Beeren sind aus Farbkarton in Brombeermousse. Dazu gesellen sich noch einige Blüten. Die großen Blüten sind aus Farbkarton in Feige, die untere habe ich zuvor mit dem Stempelset „Grüße per Post“ in Brombeermousse bestempelt. Die kleinen Blüten sind aus dem gleichen Stempelset, ebenfalls gestempelt in der Farbe Brombeermousse und anschließend ausgestanzt. Die kleinen Blätter habe ich in Lindgrün gestempelt und anschließend von Hand ausgeschnitten. Als alles gestanzt war habe ich mal angefangen die ganzen Streuteile zusammen zu kleben. Unter die Blüten habe ich noch einen Streifen Farbkarton aus Meeresgrün geklebt um alles ein bissen aufzulockern. Den Schriftzug „Glückwunsch“ habe ich in der Farbe Brombeermousse auf ein Stück Transparentpapier gestempelt und anschließend aufgeklebt.

Zum Schluss habe ich noch einige „Schneeflocken“ in Granit, Lindgrün und Brombeermousse in den Hintergrund der Karte gestempelt. Diese sind aus dem Stempelset „Wintermärchen“ – das wird ebenfalls exklusiv im November erhältlich sein. Ins innere der Blumen habe ich zum Schluss noch jeweils ein kleines Strasssteinchen geklebt.

Und dann war’s das auch schon wieder. Habt einen schönen Sonntag Nachmittag, bis Mittwoch – eure Silke (:

Schneegestöber1Schneegestöber2Schneegestöber3

 

Jetzt wie versprochen noch einige Info’s zu den Produkten, die exklusiv im November erhältlich sein werden:

10.01.18_HAPPINESS_SURROUNDS_Q4_OUT_OF_PUB_DE

Glück per Post (Klarsicht) – Art-Nr. 149899 – 21€

10.01.18_SNOW_IS_GLISTENING_Q4_OUT_OF_PUB_DE

Wintermärchen (Klarsicht) – Art-Nr. 149887 – 25€

10.01.18_SNOWFALL_THINLITS_Q4_OUT_OF_PUB

Thinlits Formen Schneegestöber – Art-Nr. 149692 – 47€

10.01.18_SNOWFLAKE_TRINKETS_Q4_OUT_OF_PUB

Metall-Accessoires Schneeflocke – Art-Nr. 149620 – 9,75€

10.01.18_VELVETEEN_PAPER_Q4_OUT_OF_PUB

Samtpapier in Weiß – Art-Nr. 149619 – 6€

10.01.18_SHAREABLE_Q4_OUT_OF_PUB_DE

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.183)
  • Farbkarton Brombeermousse (JK S.187)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.183)
  • Thinlits Formen Schneegestöber (EXKLUSIV IM NOVEMBER 2018 ERHÄLTLICH)
  • Stempelset Glück per Post (EXKLUSIV IM NOVEMBER 2018 ERHÄLTLICH)
  • Stempelset Wintermärchen (EXKLUSIV IM NOVEMBER 2018 ERHÄLTLICH)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Lindgrün (JK S.185)
  • Stempelkissen Brombeermousse (JK S.187)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Winterblüten

Hallo ihr Lieben,

nachdem das Tablet und ich gestern irgendwie auf Kriegsfuß standen, kommt der Beitrag, den ich eigentlich für gestern geplant hatte eben erst heute. Erst war der Akku leer, dann wollte das Wlan nicht, mein Bearbeitungsprogramm wollte dann Updates machen und so ging es in einer Tour weiter, bis ich ganz entnervt aufgegeben habe. Heute hat jetzt aber alles wieder auf anhieb funktioniert und somit kann ich euch endlich etwas neues zeigen.

Und zwar habe ich eine Ruck-Zuck-Geburtstagskarte mit dem schönsten Designerpapier aller Zeiten für euch. Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Feige gemacht. Darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß und das wunderschöne Designerpapier Winterblüten. Viel mehr braucht es auch gar nicht. Ich liebe dieses Papier. Es ist in meinen Augen einfach perfekt. Der tolle Perlmutt-Schimmer und die schönen Farben. Hach, ich komme aus dem Schwärmen einfach nicht heraus!

Da ich nicht von dem tollen Papier ablenken wollte, habe ich lediglich den Schriftzug „Alles Gute zum Geburtstag,…“ in Feige und Granit auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt. Diesen habe ich dann zurecht geschnitten und die Ecken abgerundet. Das kleine Blümchen aus dem Stempelset „Swirly Birds“ ist ebenfalls in Feige gestempelt. Mit etwas Stempeltinte habe ich dann noch die Kante vom Farbkarton eingefärbt um etwas mehr Kontrast zu schaffen. In das Blümchen habe ich noch ein kleines Strasssteinchen geklebt. Aufgeklebt habe ich den Schriftzug dann mit Dimensionals.

Um die Karte noch etwas abzurunden, habe ich auch in einige Blüten auf dem Designerpapier Strasssteinchen geklebt. Ins Innere der Karte habe ich übrigens noch einige Blüten in Feige und Granit gestempelt. Diese werde ich auch noch auf den Umschlag stempeln, so passt nachher alles perfekt zusammen.

Da meine Mittagspause gleich vorbei ist wünsche ich euch nun einen schönen Mittag. Am Mittwoch werde ich es vermutlich nicht schaffen, euch etwas neues zu Zeigen, da ich den ganzen Tag unterwegs bin. Aber schaut doch einfach durch, spätestes am Sonntag dann wieder. Bis dahin, habt eine angenehme Woche! Eure Silke (:

WinterblütenWinterblüten1Winterblüten2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Winterblüten (H/W S.37)
  • Stempelset Swirly Bird (JK S.158)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelkissen Feige (JK S.183)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.20)

Bestickte Etiketten zur Hochzeit

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gut in den Sonntag gestartet wie wir. Bei diesem herrlichen Spätsommer-Wetter kann man ja einfach nur gut gelaunt sein, oder?

Heute habe ich mal wieder eine Karte für euch. Sie war eine Auftragsarbeit für eine Hochzeit. Gewünscht war die Farbe Chili für die Grundkarte und als Muster diente diese Karte, die ich für den ersten Hochzeitstag gemacht hatte. Entstanden ist eine ähnliche Karte, die doch gleich wieder ganz anders aussieht. Irgendwie verrückt, wie einige kleine Details eine Karte so sehr verändern können!

Wie bereits erwähnt habe ich für die Grundkarte Farbkarton in Chili verwendet. Das Deckblatt ist in Flüsterweiß, geprägt mit der Tiefen-Prägeform Blütenregen. Bevor ich das geprägte Deckblatt aufgeklebt habe, habe ich etwas Geschenkband in Glutrot um das Deckblatt gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Nach dem Aufkleben des Deckblatts kann nun das Band auch nicht mehr verrutschen. Das große Etikett habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ in Chili und Schwarz bestempelt. Das kleine Herzchen habe ich nach dem Stempeln noch in Puderrosa angemalt.

Um etwas mehr Kontrast zu schaffen und das Etikett so noch etwas hervorzuheben, habe ich das fertig bestempelte Etikett noch mit einem Schwämmchen und Stempeltinte in Chili und Puderrosa vom Rand nach innen eingefärbt. Zum Schluss habe ich es noch mit einigen Dimensionals aufgeklebt und einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufgeklebt.

Das innere der Karte habe ich zum Schluss auch noch ein bisschen angepasst. Hier habe ich auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß den Spruch „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ und einige kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in Chili aufgestempelt.

Und das war’s dann auch schon. Den Umschlag habe ich auch noch mit einigen Herzchen bestempelt. Davon habe ich leider kein Foto für euch, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen.

Ich habe gerade noch zwei unfertige Karten auf dem Basteltisch liegen, die ich nun noch fertigstellen werde. Die gibt’s allerdings erst nächstes Wochenende, da ich hier erst noch eine Anleitung schrieben muss und das immer etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, das hoffentlich genauso sonnig ist, wie bei uns. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Hochzeit1Hochzeit2Hochzeit3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.183)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Peek-a-Boo

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich bei euch mit einer Karte zum 18. Geburtstag. Meine Wahl ist letztendlich auf eine Peek-a-Boo-Karte gefallen. Vor genau einem Jahr habe ich euch bereits eine Karte in dieser Art gezeigt. Damals habe ich auch die Anleitung hochgeladen, die ihr hier finden könnt. Die Karte von vor einem Jahr findet ihr hier, falls ihr euch die nochmal anschauen wollt.

Jetzt aber zu der Karte, die ich heute für euch habe. Die Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Kirschblüte gemacht. Das Guckloch habe ich mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Ich habe mich in diesem Fall für ein Quadrat entschieden, da ich sonst die 18 nicht unter bekommen hätte und die für mich natürlich unbedingt auf die Karte musste. Nimmt man die Karte in die Hand ist erstmal nur der Schriftzug „Wishing you a very happy birthday!“ zu sehen, diesen habe ich in Sommerbeere gestempelt. Im Guckloch sind 3 Kerzen und etwas Konfetti sichtbar, die ich mit einem Rahmen aus Glitzerpapier umrandet habe. Zusätzlich habe ich noch ein bisschen Konfetti und einige Glitzersteinchen auf der Karte verteilt.

Klappt man die Karte auf, verschwinden die Kerzen und zum Vorschein kommt eine glitzernde 18. Auch hier habe ich in den Hintergrund wieder etwas Konfetti gestempelt. Den Rahmen um das Guckloch habe ich hier von Hand aufgemalt. Als kleinen Tipp für euch, es ist wichtig, dass ihr die 18 nicht in das Guckloch klebt, dass zuerst sichtbar ist, sonst schiebt sich nachher das Element, das beim Aufklappen der Karte sichtbar wird nicht gut davor und bleibt hängen. Wenn ihr sie stempelt ist es kein Problem.

Die Innenseiten sehen auf dem Bild jetzt etwas leer aus, diese haben wir aber noch mit persönlichen Geburtstagsgrüßen für das Geburtstagskind beschrieben. Jetzt muss das Päckchen mit der Karte und den Geschenken nur noch auf die Post, damit es dem Geburtstagskind hoffentlich ganz viel Freude am Geburtstag bereitet.

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

mia1mia2mia3mia4mia5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.185)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Circle-Card

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Tag gestartet? Wir haben erstmal ausgeschlafen und dann gaaaanz ausgiebig gefrühstückt, wie sich das für einen Sonntag gehört. (:

Wie versprochen habe ich heute wieder eine kleine Vorschau für euch, auf den Herbst/Winterkatalog, der am 1.9. erscheint. Für meine Karte habe ich das wunderschöne Designerpapier Winterblüten benutzt. Das Papier hat im Original einen traumhaft schönen Perlmuttschimmer, den ich leider auf den Fotos nicht einfangen konnte. Für mich war es auf jeden Fall Liebe auf den ersten Blick!

Nun aber genug vom Designerpapier, kommen wir zu meiner Karte. Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton im Lindgrün, mit den Framelits „Circle Card“ gemacht. Der Kreis, der von vorne zu sehen ist dreht sich beim Öffnen der Karte und so kommt eine zweite Botschaft zum Vorschein.

Auf den ersten Blick, also auf der Vorderseite der Karte ist das besagte Designerpapier auf der linken Seite zu sehen, mittig habe ich einen Kreis mit den Framelits Stickmuster aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. In den Kreis habe ich in der Farbe Wassermelone den Schriftzug „Schönen Geburtstag!“ mit dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ gestempelt. Um den Schriftzug habe ich dann noch kleine Blümchen in Puderrosa gestempelt. In die Mitte der Blumen habe ich je einen kleinen Strassstein geklebt. Auf der rechten Seite habe ich Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten und aufgeklebt. Hier habe ich unten ins Eck in Lindgrün den Schriftzug „Genieß deinen besonderen Tag“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ aufgestempelt. Auch hier habe ich noch ein kleines Blümchen in Puderrosa zum Schriftzug dazu.

Klappt man die Karte nun auf, dreht sich der Kreis und zum Vorschein kommt ein weiterer flüsterweißer Stickmuster-Kreis mit dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche“. Diesen habe ich ebenfalls in Wassermelone gestempelt. Er ist aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“. Bestimmt habt ihr es schon entdeckt, auch hier finden sich die kleinen Blümchen wieder. Die beiden anderen Seiten von meinem Innenleben habe ich noch leer gelassen für die Geburtstagsgrüße.

Mit den passenden Framelits ist auch diese Karte super schnell gemacht und der Effekt beim Öffnen ist einfach toll!

Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage – eure Silke (:

circle1circle2circle3circle4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Lindgrün
  • Farbkarton Flüsterweiß
  • Designerpapier Winterblüten (H/W S.37 – ab 1.9.19)
  • Framelits Circle-Card (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt
  • Stempelset Perfekter Geburtstag
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Wassermelone
  • Stempelkissen Lindgrün
  • Stempelkissen Puderrosa
  • Basis-Strassschmuck
  • Mehrzweck-Flüssigkleber
  • Dimensionals