Circle-Card zum 30. Geburtstag

Hallo ihr,

vor einigen Wochen wurde ich gefragt, ob ich im Auftrag eine Karte für einen 30. Geburtstag machen würde. Da sage ich natürlich nicht Nein! Die „Vorgaben“ dazu waren, dass sie möglichst rosa sein sollte und ein Geldfach in der Karte sein sollte.

Kein Problem!

Los geht’s…

Ich habe mich dann für eine Circle-Card entschieden. Hierzu habe ich ein Stück Farbkarton in Blütenrosa halbiert, sodass ein Streifen entsteht in der Größe 10,5×29,7cm. Anschließend habe ich ein Stück Desingerpapier „Blütenpracht“ auf die Größe 10,0×5,0cm zugeschnitten und auf den Farbkarton aufgeklebt. Hierbei ist wichtig, dass ihr das Designerpapier nur an drei Seiten (oben, unten und am äußeren Rand) aufklebt, damit ihr den Halbkreis, der nach dem Stanzen entsteht noch herausnehmen könnt. Nachdem ich das Designerpapier aufgeklebt habe, habe ich den Farbkarton also von einer Seite mit den passenden Framelits „Circle-Card“ zurecht gestanzt und von der anderen Seite bei 11,0cm gefalzt. So entsteht hier der Klappmechanismus.

Nun braucht ihr noch einige Stücke Farbkarton in Flüsterweiß. Bei mir haben diese die Maße 10,0 x 10,5cm (davon zwei Stück) und 10,0 x 11,0cm, aber messt sicherheitshalber lieber nochmal noch, bevor nachher etwas nicht stimmt. Durch das Stanzen mit den Framelits kann man nämlich gerne mal 1-2mm verrutschen, sodass sich die Maße etwas verändern. Wenn euer Farbkarton dann also zugeschnitten ist, könnt ihr die Stücke bestempeln und einkleben. In diesem Fall habe ich in die aufklappbare Innenseite einen Umschlag geklebt, den ich ebenfalls aus dem Designerpapier Blütenpracht gemacht habe. Die Innenseite ist leer geblieben, damit auch etwas Platz da ist, um in die Karte zu schreiben. Fehlt noch die Vorderseite. Hier habe ich mit dem Stempelset „so viele Jahre“ eine 30 in der Farbe Blütenrosa aufgestempelt. Das kleine Blümchen im Eck ist ebenfalls aus diesem Stempelset. Es hat die Farbe Kussrot. In die Mitte habe ich noch ein kleines Strasssteinchen geklebt.

Nun fehlen nur noch die Glückwünsche im Drehmechanismus. Hier habe ich auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß die Sprüche „Alle guten Wünsche zum Geburtstag“ und „Feiere deinen Tag“ in Kussrot gestempelt und anschließend mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Auch hier sind wieder die kleinen Blümchen zu finden. Dieses Mal in Blütenrosa, also farblich genau gespiegelt. Aufgeklebt habe ich die beiden Stickmuster-Kreise mit Dimensionals. Jetzt noch alles in einen Umschlag und dann hat sich’s auch schon wieder.

Wirklich schade, dass diese Framelits nicht mehr im Sortiment sind. Der Effekt der Karte beim Öffnen ist nämlich wirklich klasse. Unsere Hochzeitseinladungen sind genau diese Art von Karte. So hatten wir wirklich viel Platz für alle Info’s und auch der Dreheffekt hat alle beeindruckt. Diese zeige ich euch aber ein anderes Mal…

Habt ein schönes Wochenende! Eure Silke (:

Circle-Card2Circle-Card3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Blütenpracht (JK S.190)
  • Framelits Stickmuster (JK S.200)
  • Framelits Circle-Card (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Kussrot (JK S.183)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.208)
  • Papierschneider (JK S.208)
Werbeanzeigen

Explosionsbox als Geldgeschenk für einen Gasgrill

Hallo ihr Lieben,

das Wochenende ist schon wieder vorbei und ich hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Wie ich euch bereits erzählt habe, wurde ich beauftragt „irgendwas“ zu Basteln, mit dem man Geld verschenken kann. Das Geburtstagskind wünschte sich von allen Gästen Geld für einen Gasgrill. Also habe ich mal ein bisschen hin und her überlegt und letzendlich diese Eplosionsbox gemacht.

Die Box ansich ist aus Farbkarton in Jade entstanden. Der Deckel ist aus einem Rest Farbkarton in Jeansblau. Auf drei von vier Seitenwänden habe ich je ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß geklebt, das ich vorher mit den Stempelsets „Perfekter Geburtstag“, „Mit Liebe geschenkt“ und „So viele Jahre“ in den Farben Jade, Bermudablau, Blaubeere und Limette bestempelt habe. Auf die übrige Seitenwand habe ich einen Umschlag geklebt. Diesen habe ich ebenfalls aus Farbkarton in Flüsterweiß, mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Die Lasche zum Schließen habe ich noch ein bisschen bestempelt, damit er nicht ganz weiß ist. Hier kann das Geld perfekt reingesteckt werden und geht nicht verloren. In der Mitte der Explosionsbox habe ich dann noch das Thema Grill aufgegriffen. Aus schwarzem Farbkarton habe ich einen Grill gebastelt. Fragt mich aber nicht wie! In mühevoller Kleinstarbeit ist auf jedenfall dieser Gasgrill entstanden. Die Knöpfe am Grill habe ich mit Mini-Spreizklammern gemacht, den Rost aus Metallic-Folie in Silber.

Für den Boden unter dem Grill habe ich ein Stück Designerpapier in Holzoptik zurecht geschnitten und aufgeklebt. Den Grill habe ich zum Schluss mit Heißkleber in der Mitte befestigt. Dazu habe ich zuerst etwas Heißkleber in die Beine laufen lassen. Als dieser ausgehärtet war habe ich erneut etwas Heißkleber auf die Füße gegeben und ihn so letztendlich in die Mitte geklebt. Und tatsächlich, er steht total stabil und hält bombenfest!

Meine Auftraggeber waren total zufrieden mit dem Endergebnis. Was der Beschenkte dazu meinte, weiß ich aktuell noch nicht. Ich gehe aber mal davon aus, dass auch er sich gefreut hat.

Nun wünsche ich euch eine angenehme Restwoche. Bis die Tage, eure Silke (:

Grill1Grill2Grill3Grill4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Jade (JK S.185)
  • Farbkarton Jeansblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.192)
  • Designerpapier Holzdekor (JK S.191)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Jade (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Blaubeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Spreizklammern in Metallic-Farben (JK S.198)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.209)

80. Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

zuerst wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr 2019, mit ganz viel Glück, Liebe und Gesundheit. Ich hoffe ihr habt das neue Jahr alle gut begonnen und konntet noch ein paar Tage mit der Familie genießen.

Ich bin ins neue Jahr gleich mit einer Auftragsarbeit von meiner lieben Omi gestartet. Sie feiert im April ihren 80. Geburtstag und dafür müssen natürlich Einladungskarten her. Gesagt, getan. Da meine Oma recht modern ist für ihr alter und bunte Farben gerne mag, habe ich mich für eine Grundkarte in Blütenrosa entschieden. Die flüsterweißen Deckblätter habe ich mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in den Farben Granit, Blütenrosa und Wassermelone bestempelt. Da ich noch keinen Stemperatus besitze sieht jede Karte ein bisschen anders aus. Ich muss schon sagen, bisher habe ich dieses Gerät noch nicht vermisst, bei solchen Aufträgen wäre er aber schon sehr nützlich und würde die Arbeit sehr erleichtern. Mal sehen, ob er früher oder später vielleicht doch noch einziehen darf. Jetzt, während der Sale-A-Bration würde es sich natürlich ganz besonders lohnen…

Naja, weiter zu meinen Einladungen. Eigentlich habe ich euch schon alles aufgezählt was ich dafür verwendet habe. Die 80 habe ich mit den passenden Framelits „Große Zahlen“ ausgestanzt und flach auf die Karten aufgeklebt. Lediglich das Banner habe ich mit je zwei Dimensionals auf der Karte aufgebracht. Dann waren die Karten auch schon fertig. Fehlen noch die Umschläge. Diese habe ich ebenfalls mit den Blüten der Karte in Blütenrosa und Wassermelone bestempelt. So passen sie wieder perfekt zu den Karten. Dann war’s das auch schon. Meine Oma hat sich rießig gefreut und bisher sind auch alle der Meinung, dass die Karten perfekt zu meiner Omi passen. Somit denke ich, der Auftrag ist perfekt erfüllt (:

Für alle, die es noch nicht gesehen haben, unter der Rubrik Kataloge findet ihr nun endlich den neuen Frühjahr/Sommerkatalog und die Sale-A-Bration Broschüre. Außerdem werde ich am Mittwoch, 9. Januar 2019 eine Sammelbestellung tätigen. Alle Bestellungen, die bis 17.00 Uhr bei mir eingegangen sind werden mitbestellt. Meldet euch einfach bei mir per Mail an info@stempelglitzer.de – ich freue mich auf eure Nachrichten.

Habt ein schönes Wochenende! Eure Silke (:

oma1oma2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Circle-Card

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Tag gestartet? Wir haben erstmal ausgeschlafen und dann gaaaanz ausgiebig gefrühstückt, wie sich das für einen Sonntag gehört. (:

Wie versprochen habe ich heute wieder eine kleine Vorschau für euch, auf den Herbst/Winterkatalog, der am 1.9. erscheint. Für meine Karte habe ich das wunderschöne Designerpapier Winterblüten benutzt. Das Papier hat im Original einen traumhaft schönen Perlmuttschimmer, den ich leider auf den Fotos nicht einfangen konnte. Für mich war es auf jeden Fall Liebe auf den ersten Blick!

Nun aber genug vom Designerpapier, kommen wir zu meiner Karte. Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton im Lindgrün, mit den Framelits „Circle Card“ gemacht. Der Kreis, der von vorne zu sehen ist dreht sich beim Öffnen der Karte und so kommt eine zweite Botschaft zum Vorschein.

Auf den ersten Blick, also auf der Vorderseite der Karte ist das besagte Designerpapier auf der linken Seite zu sehen, mittig habe ich einen Kreis mit den Framelits Stickmuster aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. In den Kreis habe ich in der Farbe Wassermelone den Schriftzug „Schönen Geburtstag!“ mit dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ gestempelt. Um den Schriftzug habe ich dann noch kleine Blümchen in Puderrosa gestempelt. In die Mitte der Blumen habe ich je einen kleinen Strassstein geklebt. Auf der rechten Seite habe ich Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten und aufgeklebt. Hier habe ich unten ins Eck in Lindgrün den Schriftzug „Genieß deinen besonderen Tag“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ aufgestempelt. Auch hier habe ich noch ein kleines Blümchen in Puderrosa zum Schriftzug dazu.

Klappt man die Karte nun auf, dreht sich der Kreis und zum Vorschein kommt ein weiterer flüsterweißer Stickmuster-Kreis mit dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche“. Diesen habe ich ebenfalls in Wassermelone gestempelt. Er ist aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“. Bestimmt habt ihr es schon entdeckt, auch hier finden sich die kleinen Blümchen wieder. Die beiden anderen Seiten von meinem Innenleben habe ich noch leer gelassen für die Geburtstagsgrüße.

Mit den passenden Framelits ist auch diese Karte super schnell gemacht und der Effekt beim Öffnen ist einfach toll!

Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage – eure Silke (:

circle1circle2circle3circle4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Lindgrün
  • Farbkarton Flüsterweiß
  • Designerpapier Winterblüten (H/W S.37 – ab 1.9.19)
  • Framelits Circle-Card (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt
  • Stempelset Perfekter Geburtstag
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Wassermelone
  • Stempelkissen Lindgrün
  • Stempelkissen Puderrosa
  • Basis-Strassschmuck
  • Mehrzweck-Flüssigkleber
  • Dimensionals

Einhorn-Pferd

Hallo ihr Lieben,

ich hatte es euch ja bereits angekündigt, dass Einladungen zur Einschulung von meinem Patenkind kommen werden. Letzte Woche haben wir die Schultüte gebastelt. Diese ist lila, mit einem weißen Glitzerpferd mit helllilaner Glitzermähne und Glitzerschweif. Natürlich sollten die Einladungen dazu passen. Sprich – die Karte wird lila und darauf kommt ein weißes Pferd. Soweit mein Plan.

Nachdem ich dann feststellen musste, dass mein Farbkarton in Heideblüte nicht ausreicht und mit der Farbkarton in Feige zu dunkel war, habe ich mich dann für zarte Pflaume entschieden. Diesen habe ich auf die Mase 14,85 x 10,5cm zurecht geschnitten. So entstehen aus einem A4-Bogen also 4 Grundkarten, ohne Abfall zu produzieren. Darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in der Größe 14,35 x 10,0cm und ein Streifen aus Designerpapier (bei mir aus dem Set Märchenzauber) in der Größe 14,35 x 3,7cm. Die einzelnen Schichten habe ich dann aufeinander geklebt. Somit sind die Grundkarten schonmal fertig.

Für die Deko habe ich dann mit den Framelits Stickmuster die zweitkleinsten Quadrate aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt und diese auf den Designerpapier-Streifen aufgeklebt. Jetzt fehlt natürlich noch das wichtigste. Das Pferd!

Da ich weder Stempelset noch Framelits mit Pferden habe, musste ich etwas improvisieren. Also habe ich das Einhorn aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ mit dem schwarzen Write Marker vorsichtig eingefärbt, sodass das Horn keine Farbe abbekommt. Anschließend habe ich es auf Farbkarton in flüsterweiß gestempelt. Den Schweif und die Mähne habe ich dann ebenfalls mit Write Markern eingefärbt in den Farben Flamingorot, Feige und Wassermelone. Nachdem alles ausgemalt war, habe ich die Einhörner mit den passenden Framelits ausgestanzt und anschließend das Horn von Hand, mit der Schere in einer sehr riskanten Operation entfernt. Uns so wurde mit einem kleinen Handriff aus Einhörnen Pferde. Den Pferden geht’s nach diesem schwierigen Eingriff übrigens bestens! 😀 Die somit entstandenen Pferde habe ich dann mit Dimensionals auf die Karten aufgeklebt.

Fehlt nur noch der Schriftzug „Einladung“. Diesen habe ich aus dem Stempelset „So viele Jahre“. Gestempelt habe ich ihn in zarte Pflaume. Die kleinen Glitzersternchen, die sich ebenfalls auf der Karte befinden, sind aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ und haben die Farbe Puderrosa. Und dann war’s das auch schon. Also fast, meine Aufgabe ist damit erfüllt. Die Rückseiten müssen natürlich noch beschriftet werden, das fällt allerdings nicht mehr in mein Aufgabengebiet. 🙂

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

EinschulungEinschulung1Einschulung2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Designerpapier Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Zauberhafter Tag (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.185)
  • Write Marker Feige (JK S.183)
  • Write Marker Wassermelone (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Countdown

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Sonntag gestartet? Wir sind gerade auf dem Heimweg aus Paris. Eine wirklich schöne Stadt, in der die Zeit einfach viel zu schnell vergangen ist. Wie immer im Urlaub. Wie gut, dass der nächste Urlaub schon in den Startlöchern steht. Jetzt aber zu meinem Bastelprojekt. Auch das hat heute was mit Urlaub zu tun.

Wie ich euch bereits erzählt hatte, haben wir uns vergangenes Wochenende mit unseren „Urlaubs-Buddys“ getroffen. Als kleines Mitbringsel und zum verkürzen der Wartezeit bis zum Urlaub, habe ich ihnen einen kleinen Urlaubs-Countdown gebastelt. Dazu habe ich von einem Notiz- bzw. Gastroblock die letzten 14 Seiten genommen und diese beschriftet. Mit dem Labeler Alphabet habe ich auf jede der 14 Seiten die Worte „Only … Days left“ in Bermudablau gestempelt. Dann habe ich mit dem Stempelset „So viele Jahre“ die Zahlen von 14 rückwärts bis zur 1 in Jade auf die Seiten gestempelt. Da mir die Seiten dann noch zu leer waren, habe ich diese noch etwas dekoriert. Dazu habe ich auf einige Seiten die Palmen aus dem Stempelset „Am Ufer“ in den Farben Schokobraun und Limette gestempelt. Einige andere Seiten habe ich mit Flugzeugen in schwarz und Koffern in Schokobraun aus dem Stempelset „Around the world“ bestempelt. Auf den übrigen Seiten ist der Liegestuhl aus dem Stempelset „Jahr voller Farben“ in den Farben Schokobraun und Limette zu sehen. Auf die letzte Seite habe ich den Schriftzug LOS! geklebt. Diesen habe ich mit den Framlits Buchstaben aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und mit den Pünktchen aus dem Stempelset „Am Ufer“ bestemelt. Die Pünktchen haben die Farben Limette, Jade und Bermudablau.

Aufgeklebt habe ich den fertig bestempelten Block dann auf ein Stück Farbkarton in Jade. Diesen habe ich mir vorher passend auf die Größe des Notizblocks zurechgeschnitten und in der Mitte gefalzt, damit er stehen kann.

Mittlerweile sind schon nur noch 7 Tage verbleibend auf dem Countdown, dann geht’s endlich los.

Bevor es aber so weit ist, melde ich mich natürlich nochmal. Habt einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche! Bis Mittwoch, eure Silke (:

Countdown1Countdown2Countdown3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Jade (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Framelits Formen Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.175)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Am Ufer (JK S.149)
  • Stempelset Around the World (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Jahr voller Farben (JK S.161)
  • Stempelkissen Jade (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Schokobraun (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Blutorange (JK S.185)
  • Write Marker Jade (JK S.185)
  • Write Marker Mango (JK S.185)
  • Write Marker Limette (JK S.183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Mini-Book – die Zweite

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid gut in den Sonntag gestartet? Habt ihr schon ein bisschen im neuen Jahreskatalog geblättert? Ich finde es sind auch dieses Mal wieder richtig tolle Produkte dabei. Die erste Bestellung ist auch schon getätigt und ich kann es kaum erwarten, die neuen Artikel endlich zu testen.

Gestern hat meine Freundin ihren Geburtstag nachgefeiert. Zusammen mit ihrer Mama haben sie zum 75. Geburtstag eingeladen (sie wurde 25 – ihre Mama 50). Zu diesem Anlass habe ich auch eine Karte gemacht, die ich euch heute endlich zeigen kann.

Da sich die Beiden für eine gemeinsame Schiffsreise eine finanzielle Unterstützung gewünscht haben, habe ich mich entschieden nochmal ein Mini-Book mit Pop-Up Funktion zu machen. Die Anleitung zu dieser besonderen Karte habe ich euch bereits vor einigen Wochen hier hochgeladen. Mein letztes Mini-Book könnt ihr euch auch hier nochmal anschauen. Damals für eine Hochzeit, heute für einen Geburtstag.

Genauso unterschiedlich wie die Anlässe sind auch die beiden Mini-Book’s. Mein heutiges Mini-Book hat die Farben Bermudablau, Jeansblau, Limette, Himmelblau, Marineblau und Flüsterweiß. Ich finde zum Thema Schiff passen sie einfach besonders gut. Mit von der Partie sind ebenfalls die beiden Designerpapiere Tutti-Frutti und Perfekte Party, die das Sortiment zwischenzeitlich leider verlassen haben.

Für das Deckblatt habe ich einen kompletten Bogen vom Designerpapier Tutti-Frutti verwendet. Daraus habe ich dann einen großen Stern ausgestanzt. Das entstandene, sterförmige Loch habe ich dann mit zwei weiteren, etwas kleineren Sternen aus Farbkarton in Bermudablau und Flüsterweiß gefüllt. In den kleinsten Stern habe ich dann mit Mini-Dimensionals die Zahl 75 geklebt. Diese habe ich ebenfalls aus Designerpapier, dieses Mal aus dem Set Perfekte Party ausgestanzt.

Wird das Mini-Book aufgeklappt, kommt auf der linken Seite eine „leere Seite“ und eine Lasche zum Vorschein. Die Lasche, in die ihr – wenn ihr wollt – noch etwas hineinstecken könnt, habe ich mit dem gleichen Designerpapier, wie auf dem Deckblatt dekoriert. Die „leere Seite“ könnt ihr zum Beschriften nehmen. Ich habe sie mit zwei Wimpelketten und den Worten „Wir Gratulieren!“ bestempelt. Hier werden wir auch alle noch Unterschreiben. Auf der rechten Seite kommt das geschlossene Pop-Up Element zum Vorschein. Ich habe zwei der Quadrate beschriftet, damit die Beschenkten nachher auch wissen, wie sich die Karte öffenen lässt. Unter dem Designerpapier, das auf dem Streifen ganz rechts zu sehen ist, habe ich einen kleinen Magnet versteckt. Das Gegenstück befindet sich auf dem Deckblatt. So lässt sich das Mini-Book gut schließen und geht nicht von alleine auf.

Wenn das Pop-Up Element dann geöffnet wird, kommen 12 kleine Quadrate und ein großes zum Vorschein. Das große Quadrat hat bei mir die Farbe Bermudablau. Die Zahlen sind ausgestanzt aus Farbkarton in Limette. Gestempelt habe ich mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in der Farbe Marineblau. Der Schriftzug Geburtstag hat die Farbe Bermudablau und die kleinen Blümchen auf dem Banner sind Limette. Aus Farbkarton in Jeansblau, Himmelblau und Bermudablau habe ich kleine Umschläge mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diese habe ich dann noch in den gleichen Farben mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ bestempelt. Hier haben wir das Geld reingesteckt. Die weiteren Kärtchen, die sich hier verteilen sind aus den gleichen Farben, dazu gesellen sich noch einige Quadrate aus dem gleichen Designerpapier, dass sich auch schon auf dem Deckblatt findet. Für die Schriftzüge im inneren des Pop-Up Elements habe ich die Stempelsets „Doppelt Gemoppelt“ und „Perfekter Geburtstag“ verwendet. Alle Schriftzüge sind gestempelt in der Farbe Marineblau, da diese vom Kontrast her einfach am Besten geeignet war. Für das Quadrat unten rechts habe ich die Sterne vom Deckblatt nochmal aufgegriffen. Auch hier habe ich wieder drei Sterne in unterschiedlichen Farben ausgestanzt und ineinander geklebt. Der mittlere Stern greift zusätzlich das Designerpapier vom Deckblatt wieder auf. Ich finde das ist so einfach eine runde Sache, wenn sich manche Elemente durch das ganze Mini-Book ziehen oder was meint ihr?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken. Habt noch einen schönen Sonntag! Für mich heißt es gleich noch Papier schneiden, falzen und bestempeln für 25 Wasserfall-Einladungskarten und anschließend gibt’s dann ein Eis, aus dem wohl besten Eiscafé überhaupt. Und das liegt zufällig direkt in unserer Nachbarschaft. Fluch und Segen zu gleich kann ich da nur sagen.

Bis dann – eure Silke (:

Ana9Ana8Ana7Ana6Ana1Ana5Ana4Ana3Ana2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.185)
  • Farbkarton Jeansblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Write Marker Bermudablau (JK S.185)
  • Write Marker Limette (JK S.183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.209)

Wasserfall-Einladungskarten

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich schon wieder mit einem Tag Verspätung. Ich weiß auch nicht was zur Zeit mit mir los ist, irgenwie geht mein Zeitmanagement in den letzten Tagen nicht so richtig aus. Ich arbeite aber dran – versprochen!

Da nächstes Jahr in der Familie ein 60. Geburtstag ansteht, wurde ich gefragt, ob ich eventuell mal ein Prototyp für eine Einladungskarte machen könnte. Dass es sich dabei um eine Wasserfallkarte handeln soll war eigentlich von Anfang an klar. Nur die Farbwahl war nicht so sicher. Meine Vorgabe war entweder Blau oder Grün. Da ich mich selbst aber auch nicht richtig entscheiden konnte, habe ich kurzer Hand einfach beides gemacht. Daher habe ich heute gleich zwei Wasserfallkarten für euch. Eine in der Farbkombination Blaubeere, Bermudablau – die andere in den Farben Kleegrün und Farngrün. Zwei der Kärtchen auf dem Wasserfall sind schon beschriftet. Das Erste mit dem Schriftzug „Einladung“, ein weiteres mit der Zahl 60. Beides aus dem Stempelset „so viele Jahre“. Dieses Set geht jetzt übrigens aus dem Sortiment, was ich wirklich ganz und gar nicht verstehen kann. Auf die beiden Kärtchen, die auf den Bildern noch leer sind kommen noch Foto’s vom Geburtstagskind aus vergangenen Jahren. Vermutlich eins aus der Jugend und ein aktuelles. Da müssen wir noch ein bisschen ausprobieren.

Vorab bleibt natürlich zu klären, in welcher Farbkombination die Einladungen gemacht werden sollen. Ich tendiere ja zur Farbkombi Blaubeere/Bermudablau. Was meint ihr?

Die Anleitung zur Wasserfallkarte habe ich euch bereits vor längerer Zeit hier verlinkt. Für mich ist sie eine der liebsten Karten, da sie eigentlich ganz einfach in der Herstellung sind, bisher bei allen gut ankamen und sie kann auch in großer Stückzahl gut hergestellt werden.

Habt viel Spaß beim Nachbasteln und noch eine angenehme Restarbeitswoche. Bis Sonntag, da melde ich mich auf jeden Fall wieder. Eure Silke (:

WFEWFE1WFE2WFE3WFE4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blaubeere (ab 1.6. im Sortiment)
  • Farbkarton Kleegrün (ab 1.6. im Sortiment)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.186)
  • Farbkarton Farngrün (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Farngrün (JK S.186)
  • Stempelkissen Lindgrün (ab 1.6. im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Zum 80. Geburtstag

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr seid gut in den Sonntag gestartet. Bei uns ist herrliches Frühlingswetter, weshalb wir uns jetzt dann auch nach draußen begeben werden. Wenn man uns schon eine Stunde Wochenende klaut, müssen wenigstens die verbleibenden Stunden sinnvoll genutzt werden.

Heute gibt’s eine ganz unspektakuläre Geburtstagskarte. Die Freundin meiner Omi hatte gestern ihren 80. Geburtstag, dafür sollte natürlich eine Karte her. Da ich total überrascht war, als ich gehört habe welche Freundin meiner Oma 80 wird (ich hätte sie vielleicht auf Mitte 70 geschätzt) dacht ich, da kann ich zu mindest bei den Farben etwas knalliges nehmen. Ich habe mich dann für die Farbkombination Vanille Pur / Flamingorot entschieden. Den Schriftzug „Alles Gute zum“ und die Umrandung um Geburtstag habe ich gestempelt in Sommerbeere. Die 80 habe ich zuerst in Flamingorot und anschließend in Sommerbeere auf Farbkarton in Vanille Pur gestempelt und anschließend ausgestanzt. Außerdem habe ich mit dem Wink of Stella stellenweise noch etwas Glitzer auf die 80 gepinselt. Der Schriftzug „Geburtstag“ hat übrigens die Farbe Flamingorot.

Oben und untern auf der Karte habe ich diese kleinen, ausgestanzten Blütenakzente aufgeklebt. Diese habe ich mit den Thinlits Blüten, Blätter & Co aus Farbkarton in Vanille Pur ausgestanzt. Die Thinlits könnt ihr gerade zum Abschluss der Sale-A-Bration ab einem Einkaufswert von 120€ gratis bekommen. Zu guter Letzt habe ich noch einige Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck auf die Karte geklebt. Und schon ist sie fertig. Sehr einfach und simpel, aber für einen 80. Geburtstag passend, wie ich finde.

Das war’s für heute von mir. Habt noch einen schönen Sonntag, am Mittwoch melde ich mich wieder. Dann gibt’s so kurz vor Ostern auch noch etwas Osterliches. Bis dann, eure Silke (:

8080-280-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Thinlits Formen Blüten, Blätter & Co (F/S S.23 oder SAB Nr.3)
  • Stempelset So viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Wink of Stella (JK S.200)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Bananaaa

Guten Morgen ihr Lieben,

wie ihr sehen könnt, es hat mir noch gereicht euch einen Blogbeitrag hochzuladen, bevor es für mich los geht.

Was ich heute für euch habe ist eine Pop-Up Panel Card, die eine ganz besondere Bewandtnis hat. Wir waren vergangenes Wochenende auf einem 30er eingeladen. Die Einladung dazu kam via WhatsApp und ging los mit etwa 20 Bananen-Emojis. Nach den vielen Bananen kam dann der Text zur Einladung und zum Schluss nochmal 20 Bananen. Nach dieser Einladung war für mich sofort klar, ich muss unbedingt eine Geburtstagskarte mit dem Bananen-Papier aus dem Designerpapier Tutti-Frutti machen. Ich hab mich dann für eine Pop-Up Panel Card entschieden, da diese immer etwas hermacht, trotzdem aber nicht so aufwendig ist. Die Anleitung findet ihr hier. Dazu gab’s übrigens, wie soll’s auch anders sein, noch 10 Bananen 😀

Nun nochmal zur Karte. Meine Grundkarte und das Pop-Up Panel sind aus Farbkarton in Osterglocke. Die flüsterweißen Kärtchen, die sich auf dem Panel befinden sind bestempelt in den Farben zarte Pflaume und Osterglocke, mit den Stempelsets „Perfekter Geburtstag“ und „so viele Jahre“. Auf dem Kärtchen mit der 30 habe ich außerdem noch drei Bananen aufgeklebt, diese habe ich aus den Reststücken des Designerpapiers ausgeschnitten. Auf der Vorderseite der Karte befindet sich unter dem Designerpapier noch ein Streifen Farbkarton in Feige. Der Schriftzug „Happy Birthday“ der hier zu sehen ist, ist aus dem Stempelset „Big on Birthdays“ in Feige, gestempelt auf Farbkarton in Flüsterweiß. Und das war’s eigentlich auch schon.

Ich kann euch sagen, die Karte kam super an, der Beschenkte hat sich riesig gefreut. Wir waren übrigens nicht die Einzigen, die auf die Idee kamen, Bananen zu schenken. Ich schätze er hatte am Ende des Abends mindestens 20 Bananen, eher mehr. Aber damit ist bei so einer Einladung ja auch zu rechnen.

Habt einen schönen Sonntag und genießt das tolle Winterwetter, auf das wir jetzt wohl alle gerne verzichten würden. Am Mittwoch gibt’s was Neues. Bis dahin, haltet die Ohren steif und startet morgen gut in die neue Woche. Eure Silke (:

Banana1Banana2Banana3Banana4Banana5Banana6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Osterglocke (JK S.186)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (F/S S.29)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset so viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.186)
  • Stempelkissen zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Mehrzweck Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)