Tropischer Geburtstagsgruß

Guten Morgen ihr Lieben,

Anfang Juli waren wir auf einem 30. Geburtstag eingeladen. Bis am Tag vor dem Geburtstag habe ich noch überlegt was für eine Karte oder Verpackung ich machen soll. Gewünsch war Bares um sich einen Wunsch erfüllen zu können. Da das Geschenk aber ja schon auch nach etwas aussehen sollte war ich wirklich im Zwiespalt, welche meiner Ideen ich umsetzen sollte. Bis wir am Abend vor dem Geburtstag einkaufen waren. Und dann stand sie da… die Falsche Sekt, in rosa mit Flamingos und Wassermelon… und sie hat gerufen „Siiiiiilke, nimm mich mit!“ – Da konnte ich zu der süßen Sektflasche einfach nicht nein sagen und habe sie mitgenommen.

Bereits auf dem Heimweg habe ich das fertige Geschenk vor Augen gehabt. Ich bin also zur Tür rein, hab schnell alles in den Kühlschrank gestopft und mich direkt ans Geschenk gemacht.

Passend zur Sektflasche habe ich mich für die Farbkombination Limette, Wassermelone entschieden. Dazu passend das Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ von dem sich noch ein paar Reststücke in meiner Papierkiste befinden und los gehts.

Da die Verpackung vom Tassenkuchen sowohl bei euch, als auch beim Geburtstagskind so gut angekommen ist, habe ich mich dazu entschlossen erneut diese Art von Karte zu machen. Die Grundverpackung habe ich aus Farbkarton in Limette gemacht. Hier habe ich euch bereits erklärt, wie ihr diese machen könnt. Die Innenseiten habe ich anschließend mit Farbkarton in Wassermelone und dem besagten Designerpapier beklebt. Aus Glitzerpapier habe ich eine 30 ausgestanzt und diese mit Dimensionals auf der Innenseite befestigt. Unter der 30 befindet sich ein kleiner Umschlag. Hierfür habe ich ebenfalls ein Reststück Desingerpapier verwendet. Darin befindet sich, wie ihr euch sicherlich denken könnt, das gewünschte Bargeld. Auf der anderen Seite befindet sich auch dieses Mal wieder eine kleine Kerze, für den Geburtstags-Tassenkuchen.

Die beiden Sprüche „alles Liebe“ und „herzlichen Glückwunsch“ sind aus dem Stempelset „Kunst mit Herz“ beide habe ich in schwarz gestempelt, damit sich auch gut lesbar sind.

Auf der Vorderseite habe ich einen Rahmen mit drei unterschiedlich großen Rechtecken aus den Stanzformen „Bestickte Rechtecke“ aufgeklebt. Darin erneut eine Glitzer-30 und zwei Palmenblätter, die ich mit den Stanzformen „Palmengarten“ ebenfalls aus Glitzerpapier ausgestanzt habe. Eines der Palmenblätter habe ich mit einem Stampin Blend in Lindgrün angemalt. So hebt es sich etwas besser vom anderen Blatt ab.

Geschlossen wird die Verpackung mit etwas Geschenkband. Das Geschenkband, das ich hier verwendet habe ist nicht von Stampin up. Ich hatte es aber noch zuhause liegen und es hat zufällig exakt den gleichen Farbton wie der Farbkarton in Wassermelone.

Die fertige Tassenkuchen-Verpackung habe ich zum Schluss noch an der Sektflasche befestigt und so verschenkt.

Ein total stimmiges Gesamtbild und ein super Sommer-Geburtstags-Geschenk finde ich. Und ein genauso sommerliches Wochenende wünsche ich euch jetzt! Eure Silke (:

Sanja1Sanja2Sanja3Sanja4Sanja5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Limette (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Wassermelone (JK S.162)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.163)
  • Designerpapier Traumhaft Tropisch (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S.169)
  • Stanzformen Bestickte Rechtecke (JK S.196)
  • Stanzformen Palmengarten (JK S.197)
  • Stanzformen Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Kunst mit Herz (JK S.51)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.180)
  • Stampin Blend Lindgrün dunkel (JK S.179)
  • Washi-Tape (nicht von Stampin up)
  • Geschenkband (nicht von Stampin up)
  • Dimensionals (JK S.183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.183)

Schön geschrieben

Guten Morgen ihr Lieben,

heute habe ich eine Vorschau auf die neuen In-Colors 2019-2021 für euch. Jedenfalls auf drei von fünf neuen Farben. Da mir mit einer Ausnahme alle neuen Farben super gefallen, war es so schwer eine Entscheidung zu treffen, welche Farbe zuerst verarbeitet wird, dass ich einfach gleich drei kombiniert habe.

Entstanden ist eine Geburtstagskarte in den Farben Rokoko-Rosa, Flieder und Rauchblau. Eine Farbkombination, die sich sehen lassen kann.

Die Grundkarte ist also aus Farbkarton in Rokoko-Rosa, darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in Rauchblau, dass nur ganz leicht unter dem Farbkarton in Flieder zu sehen ist. Auf das Farbkartonstück in Flieder habe ich mit einer Prägeform Punkte geprägt bevor ich es auf der Karte befestigt habe. Aus einem weiteren Stück Farbkarton in Rauchblau habe ich das große Etikett aus den Framelits „bestickte Etiketten“ ausgestanzt.

Mit den wunderschönen Thinlits „schön geschrieben“ habe ich den Schriftzug „alles“ aus Metallic-Folie in Kussrot ausgestanzt und anschließend auf dem Etikett aufgeklebt. Durch die Worte „Gute zum Geburtstag!“ aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ wird der Schriftzug auf der Karte vervollständigt. Gestempelt habe ich mit Schwarz auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß. Da mit jetzt noch das gewisse etwas gefehlt hat, habe ich ein Stück vom Designerpapier Blütenpracht zurecht geschnitten und auf dem Etikett aufgebracht. Dazu noch das kleine Blümchen, welches ebenfalls in den Thinlits „schön geschrieben“ zu finden ist. Da ich das Blümchen mit einem Mini-Dimensionals aufgeklebt habe, musste ich die Mitte noch irgendwie füllen. Dazu habe ich eine kleine Perle aus dem Basis-Perlenschmuck benutzt. Sieht doch ganz süß aus, oder? (:

Wie gefallen euch die neuen Farben? Habt ihr schön einen Favoriten? Die anderen zwei Farben zeige ich euch in den nächsten Wochen natürlich auch noch. Wer noch keinen Katalog hat, darf sich gerne bei mit melden. Schreibt mir einfach eine Mail an info@stempelglitzer.de – dann setze ich mich gerne mit euch in Verbindung.

Habt ein schönes Wochenende – ich freu mich, wenn ihr mich nächsten Samstag wieder hier besuchen kommt! Bis dahin, habt eine gute Zeit – eure Silke (:

PS: Stempelglitzer ist jetzt auch auf Instagram – über ein Herzchen von euch würde ich mich natürlich riiiiiießig freuen! ❤

alles1alles2alles3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Rokoko-Rosa (ab 4.6.2019 erhältlich)
  • Farbkarton Flieder (ab 4.6.2019 erhältlich)
  • Farbkarton Rauchblau (ab 4.6.2019 erhältlich)
  • Designerpapier Blütenpracht (JK S.190)
  • Metallic-Folie Kussrot (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Schön Geschrieben (F/S S.27)
  • Thinlits Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Prägeform Gut Gepunktet (JK S.223)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

XXL Ziehharmonika-Karte

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine etwas andere Hochzeitskarte für euch, oder besser gesagt gleich zwei. Eine der Karten haben wir diese Woche selbst verschenkt, die andere ist eine Auftragsarbeit und wird erst noch verschenkt, daher kann ich euch von der zweiten heute nur die Vorderseite zeigen.

Da ich keine 0815-Karte machen wollte, aber auch keine Pop-up Card, habe ich mich dieses Mal für eine Ziehharmonika-Karte entschieden. Als ich dann so über die Farbgestaltungen der Karten nachgedacht habe, kam mir der Gedanke, dass es doch auch schön wäre, wenn zu den beiden Namen noch das Datum mit in der Karte zu sehen wäre. Also habe ich mir kurzer Hand ausgerechnet, welche Maße meine Karte haben muss, um 3 Reihen unterzukriegen. Und so sind dann diese XXL-Ziehharmonika-Karten entstanden. Toll, oder?

Im Grunde genommen macht ihr alles gleich, wie in der Anleitung, die ihr hier finden könnt. Der einzige Unterschied, ihr nehmt statt einer Höhe von 12,5cm die Höhe 19,0cm. Dann geht ihr einfach genauso vor, wie bisher. Natürlich müsst ihr die Maße für die Seitenteile an die neue Größe anpassen, also auch hier einfach die Höhe jeweils 6,5cm länger als in der Anleitung geschrieben. Und natürlich braucht ihr mehr Kärtchen für mehr Buchstaben. Aber das erklärt sich ja eigentlich alles von selbst.

Karte Nr. 1 habe ich in den Farben Granit, Babyblau und Flüsterweiß gestaltet. Da die Einladung die gleichen Farben beinhaltet hat. Also mal eine ganz untypische Farbkombination für eine Hochzeitskarte. Trotzdem gefällt sie mir wahnsinnig gut.

Bei Karte Nr. 2 hatte ich freie Farbwahl. Diese habe ich dann wieder etwas klassische gehalten. Hier zu finden sind die Farben Kussrot, Flamingorot und Puderrosa.

Für beide Karten habe ich mit den Framelits „Große Buchstaben“ und „Große Zahlen“ die ganzen Buchstaben und Zahlen ausgestanzt, die ich gebraucht habe. Das &-Zeichen ist aus Glitzerpapier in Silber ausgestanzt. Die gleichen Farben bzw. Papiere habe ich auch für die Herzen verwendet, die ich mit den Framelits „Herzlich Bestickt“ ausgestanzt habe. Auf die Innenseite der Karte habe ich zusätzlich noch die Schriftzüge „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ und „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ gestempelt. Beide sind aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“. Aus diesem Set ist auch der Schritzug „Wir wünschen eine schöne Hochzeit und ein noch schöneres gemeinsames Leben“ der auf der Vorderseite der Karten zu finden ist. Ausgestanzt in beiden Fällen mit den Framelits „Bestickte Rechtecke“. Mit dem „Cover“ auf den Vorderseiten habe ich übrigens gleichzeitig die Geschenkbänder befestigt, welche die Karten geschlossen halten. Auch hier finden sich noch ein paar kleine Herzchen. Die gleichen, die auch innen zu finden sind.

Zu guter Letzt habe ich in die Karte noch eine „Tasche“ für eine Gutscheinkarte geklebt.

Und dann war’s das auch schon wieder für heute. Für mich steht jetzt noch ein verkaufsoffener Sonntag an, ich hoffe ihr könnt den Sonntag ein bisschen besser genießen. Bis die Tage, eure Silke (:

M&L2

M&L3

M&L

M&L1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Babyblau (JK S.186)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Kussrot (JK S.183)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.192)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.218)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Bestickte Rechtecke (F/S S.28)
  • Framelits Herzlich Bestickt (F/S S.6)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Stempelkissen Merlotrot (JK S.187)
  • Stempelkissen Kussrot (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Geschenkband Babyblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Flamingorot (nicht mehr im Sortiment)
  • Dimesionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschäge (JK S.209)

Explosionsbox als Geldgeschenk für einen Gasgrill

Hallo ihr Lieben,

das Wochenende ist schon wieder vorbei und ich hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Wie ich euch bereits erzählt habe, wurde ich beauftragt „irgendwas“ zu Basteln, mit dem man Geld verschenken kann. Das Geburtstagskind wünschte sich von allen Gästen Geld für einen Gasgrill. Also habe ich mal ein bisschen hin und her überlegt und letzendlich diese Eplosionsbox gemacht.

Die Box ansich ist aus Farbkarton in Jade entstanden. Der Deckel ist aus einem Rest Farbkarton in Jeansblau. Auf drei von vier Seitenwänden habe ich je ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß geklebt, das ich vorher mit den Stempelsets „Perfekter Geburtstag“, „Mit Liebe geschenkt“ und „So viele Jahre“ in den Farben Jade, Bermudablau, Blaubeere und Limette bestempelt habe. Auf die übrige Seitenwand habe ich einen Umschlag geklebt. Diesen habe ich ebenfalls aus Farbkarton in Flüsterweiß, mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Die Lasche zum Schließen habe ich noch ein bisschen bestempelt, damit er nicht ganz weiß ist. Hier kann das Geld perfekt reingesteckt werden und geht nicht verloren. In der Mitte der Explosionsbox habe ich dann noch das Thema Grill aufgegriffen. Aus schwarzem Farbkarton habe ich einen Grill gebastelt. Fragt mich aber nicht wie! In mühevoller Kleinstarbeit ist auf jedenfall dieser Gasgrill entstanden. Die Knöpfe am Grill habe ich mit Mini-Spreizklammern gemacht, den Rost aus Metallic-Folie in Silber.

Für den Boden unter dem Grill habe ich ein Stück Designerpapier in Holzoptik zurecht geschnitten und aufgeklebt. Den Grill habe ich zum Schluss mit Heißkleber in der Mitte befestigt. Dazu habe ich zuerst etwas Heißkleber in die Beine laufen lassen. Als dieser ausgehärtet war habe ich erneut etwas Heißkleber auf die Füße gegeben und ihn so letztendlich in die Mitte geklebt. Und tatsächlich, er steht total stabil und hält bombenfest!

Meine Auftraggeber waren total zufrieden mit dem Endergebnis. Was der Beschenkte dazu meinte, weiß ich aktuell noch nicht. Ich gehe aber mal davon aus, dass auch er sich gefreut hat.

Nun wünsche ich euch eine angenehme Restwoche. Bis die Tage, eure Silke (:

Grill1Grill2Grill3Grill4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Jade (JK S.185)
  • Farbkarton Jeansblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.192)
  • Designerpapier Holzdekor (JK S.191)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Jade (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Blaubeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Spreizklammern in Metallic-Farben (JK S.198)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.209)

Kindergeburtstag

Hallo ihr Lieben,

eigentlich sollte der Beitrag schon am Wochenende kommen, wir haben uns dann allerdings für einen gründlichen Frühjahres-Wohnungsputz entschieden, der das komplette Wochenende beansprucht hat. Als ich dann gestern Abend endlich den Beitrag schreiben wollte, hat das Tablet gestreikt. Es wollte einfach nicht ins Internet und Handy war es mir zu mühsam, da komm ich ja nicht vorwärts. Daher gibt’s die Einladungen, von denen ich euch letzte Woche schon erzählt habe erst heute.

Gewünscht waren Pferde-Einladungen. Kein Problem!

Ein Pferd habe ich zwar nicht, aber ein Einhorn. Und wenn ich das Horn am Einhorn abschneide, dann habe ich doch ein Pferd, oder wie sehr ihr das? Ich habe also mit dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ einige Pferde gestempelt. Dabei habe ich das Einhorn mit einem Write Marker eingefärbt, so konnte ich darauf achten, dass das Horn keine Farbe abbekommt. Mit zwei weiteren Write Markern in Savanne und Espresso habe ich anschließend die Pferde angemalt und zum Schluss mit den Thinlits „Märchenhaft“ ausgestanzt. (Und natürlich von Hand das Horn abgeschnitten)

Die Grundkarten habe ich aus Farbkarton in Savanne zurecht geschnitten. Darauf befindet sich jeweils ein Deckblatt aus Farbkarton in Flüsterweiß. Auf die flüsterweißen Deckblätter habe ich mit den Stempelsets „Timeless Textures“, „Am Ufer“ und „Gartengrüße“ die Wiese in Lindgrün, Limette und Meeresgrün gestempelt. Für den Himmel habe ich ein Schwämmchen in Aquamarin eingefärbt und aufs Papier getupft. Mit dem Stempelset „Partyballons“ kamen noch einige Wolken in Aquamarin dazu. In eine der Wolken habe ich dann noch den Spruch „Du bist herzlich eingeladen!“ aus dem wunderbaren Stempelset „kleiner Wunscherfüller“, welches aktuell in der Sale-A-Bration erhältlich ist, gestempelt. Er hat die Farbe Marineblau.

Um den Himmel noch etwas zu füllen, habe ich mich dazu entschieden aus Glitzerpapier in Bermudablau mit den Framelits „große Zahlen“ eine sieben auszustanzen und aufzukleben. Jetzt fehlt nur noch das Pferd. Mit Dimensionals habe ich es auf der Wiese befestigt und alles zusammen auf die Grundkarten geklebt. Fertig!

Die strahlenden Kinderaugen meines Patenkindes, als sie die Karten gesehen hat, sind wohl der größte Lohn, den ich dafür hätte bekommen können!

Habt einen schönen Montag und eine angenehme Woche, eure Silke (:

kibu1kibu2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Savanne (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Bermudablau (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Märchenhaft (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Zauberhafter Tag (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Timeless Textures (JK S.156)
  • Stempelset Am Ufer (JK S.149)
  • Stempelset Gartengrüße (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Partyballons (JK S.74)
  • Stempelset kleiner Wunscherfüller (AKTUELLE SALE-A-BRATION)
  • Stempelkissen Lindgrün (JK S.186)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Savanne (JK S.184)
  • Write Marker Espresso (JK S.184)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 2

Hallo ihr Lieben,

einen tollen 1. Advent wünsche ich euch heute. Ich hoffe ihr könnt den Sonntag mit euren Lieben genießen und vielleicht den ein oder anderen Weihnachtsmarkt besuchen, Plätzchen backen, Glühwein trinken und natürlich auch ein bisschen basteln. Womit wir dann auch schon beim Thema wäre und bei Türchen Nummer 2.

Heute habe ich eine weihnachtliche Karte für euch. Eigentlich eine ganz simple Sternchen-Karte, aber mir gefällt sie wahnsinnig gut. Die Grundkarte hat bei mir die Farbe Granit. Darauf befindet sich zuerst ein Deckblatt in Schwarz, von dem nur ein kleiner Rand unter dem eigentlichen Deckblatt in Flüsterweiß hervorschaut. Darauf habe ich zum einen ein kleines Fähnchen aus schwarzem Farbkarton zurechtgeschnitten, einige kleine Sternchen in silber darauf embossed und es anschließend aufgeklebt. Außerdem habe ich einige kleine Sternchen in der Farbe Granit auf das Deckblatt gestempelt. Die gestempelten Sternchen sind aus dem Stempelset „Sternstunden“, die aus silbernem Glitzerpapier gestanzten Sterne habe ich aus den Thinlits „zum Mitnehmen“ und aus der „Mini-Leckereientüte“. Den großen Stern habe ich mit zwei Dimensionals auf die Karte aufgeklebt, damit dieser ein bisschen mehr in den Vordergrund rückt. Den Schriftzug, den ihr auf der Karte sehen könnt ist aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Ich habe ihn mit dem VersaMark-Stempelkissen aufgestempelt uns anschließend in silber embossed.

Auch ins Innere der Karte habe ich einige kleine Sternchen gestempelt. Ich finde es immer sehr schön, wenn sich das Motiv, das auf der Karte zu sehen ist im Inneren wiederspiegelt. Natürlich ist das nicht immer möglich, in diesem Fall hat es jedoch geklappt. Natürlich kommen auch auf den Umschlag zum Schluss noch einige Sternchen und dann kann die Karte auf die Reise gehen.

Habt einen schönen Sonntag. Bis Morgen, eure Silke (:

AT2-1AT2-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.192)
  • Framelits Mini-Leckereientüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Stempelset Sternstunden (JK S.83)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver silber (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Klappkarte mit Überraschungseffekt

Guten Morgen ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute eine ganz besondere Karte für euch. Eine Klappkarte mit Überraschungseffekt. Beim Öffnen der Karte klappt ein Quadrat mit vier Feldern auf. Zwei dieser Felder lassen sich dann erneut aufklappen und geben so jeweils zwei weitere Felder frei. Insgesamt habt ihr also 8 große Felder, die ihr ganz nach euren Vorlieben und je nach Anlass gestalten könnt.

Ich habe die Karte selbst durch Zufall im Internet entdeckt und dann auch gleich nachgebastelt. Problem war, dass ich nur eine Anleitung auf holländisch gefunden habe. Das hat das Basteln natürlich etwas erschwert. Auch wenn ich zwischenzeitlich auf eine englische Anleitung aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich dazu entschlossen eine ausführliche Anleitung auf deutsch für euch hochzuladen. Diese könnt ihr nun hier finden.

Die Karte ist, wenn man gleich weiß was zu tun ist, ganz einfach nachzumachen. Und das braucht ihr für eure Grundkarte:

  • Farbkarton in zwei verschiedenen Farben
  • Designerpapier
  • Papierschneider
  • Papierfalter
  • Mehrzweckflüssigkleber

…und schon kanns los gehen. Ich habe für euch als Beispiele zwei verschiedene Karten vorbereitet. Karte Nr. 1 hat die Farben Kirschblüte und Schwarz, kombiniert mit dem Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ – Karte Nr. 2 ist aus Farbkarton in Granit und Flüsterweiß, dekoriert mit dem Designerpapier „Perfekte Party“.

In beiden Karten sind die Schriftzüge „Alle guten Wünsche (zum Geburtstag)“ aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ sowie der Spruch „Feiere deinen Tag“  aus dem Stempelset „Designer-Grußelemente“ zu finden.

Bei Karte Nr. 1 habe ich zusätzlich das Stempelset „Wunderbarer Tag“ für die Vorderseite der Karte verwendet. Den Schriftzug habe ich in Wassermelone und Grüner Apfel gestempelt. Mit von der Partie sind auserdem die Thinlits Formen Palmengarten – passend zum Designerpapier. Die Palmenblätter habe ich aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Farbkarton in Limette und Smaragdgrün ausgestanzt. Diese Findet ihr nicht nur auf der Vorderseite sondern auch im Inneren der Karte. Da die Karte durch das Klapp-Element im Inneren recht dick ist und nicht verschlossen bleibt, habe ich unter dem Designerpapier noch ein Stück Geschenkband in Kirschblüte befestigt. Das Band ist durch das Designerpapier fest auf der Karte fixiert und lässt sich am unteren Ende mit einer Schleife binden. So ist die Karte richtig verschlossen und schön aussehen tut es auch noch. Das Innere ist in dieser Karte noch nicht weiter ausgeschmückt, da ich noch nicht genau weiß, wer die Karte bekommen wird und ich das immer gerne auf die Person abstimme, die sie bekommt.

Bei Karte Nr. 2 sieht das schon anders aus. Die Karte wird nächstes Wochenende zu einem 30er verschenkt. Daher ist diese Karte auch schon fertig. Neben den Stempelsets, die ich für beide Karten verwendet habe, ist hier noch das Stempelset „Meilensteine“ zu finden. Damit habe ich den Schriftzug „Glückwunsch zum dreissigsten Geburtstag“ auf der Vorderseite gestempelt. Auserdem habe ich mir dem Stempelset „Big on Birthdays“ kleine, bunte Sterne ins Innere gestempelt. Mit dem Stempelset „Swirly Frames“ habe ich die Ränder noch etwas dekoriert.

Da wir uns entschlossen haben dem Geburtstagskind Geld zu schenken, habe ich aus Farbkarton in Limette einen Umschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diesen habe ich auf ein Feld im Inneren der Karte geklebt. Hierauf ist der Schriftzug „Gönn dir was“ in der Farbe Pfirsich Pur mit zwei kleinen Fähnchen aus Farbkarton in Bermudablau und einem kleinen Reststück aus dem verwendeten Designerpapier zu finde. Auf dem Feld darunter befindet sich eine 30. Diese habe ich mit den Framelits „Große Zahlen“ aus Farbkarton in Wassermelone ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Zu guter Letzt habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Hier habe ich den Rand mit einem Schwämmchen und Stempeltinte bunt eingefärbt. Unter dem Schriftzug „von uns“ der aus dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ ist, werden wir später alle noch unterschreiben.

Auch hier habe ich die Karte wieder mit einem Stück Geschenkband verschlossen. Dieses Mal in der Farbe Limette. Fixiert habe ich das Geschenkband ebenfalls mit etwas von dem Designerpapier, dass auch im Inneren der Karte zu finden ist. Anschließend habe ich noch einen großen Stern in Bermudablau aufgeklebt. Hierauf ist jetzt auch der Schriftzug zu finden, von dem ich euch oben schon erzält habe. Einige kleine Sterne findet ihr auserdem im Inneren der Karte. Diese habe ich alle in verschiedenen Farben und Größen mit den Framelits „Sternenkollektion“ ausgestanzt.

Zum Ausschmücken habe ich übrigens unter dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche zum Geburtstag“ etwas Garn im Metallic-Flair geklebt. Das Garn war eigentlich silber, mit einem Stampin Blend in Marineblau habe ich es jedoch eingefärbt und kurz trocknen lassen, dadurch sieht es jetzt Metallic-Blau aus. Das geht natürlich in allen Farben. Ihr müsst dazu nur die Stampin Blends benutzen, mit den Write Markern funktioniert es nicht, die trocknen nämlich nicht richtig und färben nachher ab.

Und nun noch ein letzter Tipp: ihr könnt die Karte auch zum Mini-Album umfunktionieren und es mit Bildern ausschmücken. Auch eine nette Geschenkidee!

Habt viel Spaß beim Nachbasteln. Ich hoffe wie immer, dass es mir gelunden ist, die Anleitung so verständlich und einfach wie möglich zu machen. Ich freue mich über euer Feedback! Habt einen schönen Sonntag – eure Silke (:

Klappkarte2Klappkarte3Klappkarte4Klappkarte5Klappkarte6Klappkarte7Klappkarte1Klappkarte2.1Klappkarte2.2Klappkarte2.3Klappkarte2.4Klappkarte2.5Klappkarte2.6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Designerpapier Traumhaft Tropisch (JK S.121)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.121)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelset Swirly Frames (JK S.137)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Geschenkt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Grüner Apfel (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Stempelkissen Safrangelb (JK S.186)
  • Geschenkband Limette (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Garn im Metallic-Flair silber (JK S.200)
  • Stampin Blend Marineblau (JK S.205)
  • Wink of Stella (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.09)

Bestickte Etiketten zur Hochzeit

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gut in den Sonntag gestartet wie wir. Bei diesem herrlichen Spätsommer-Wetter kann man ja einfach nur gut gelaunt sein, oder?

Heute habe ich mal wieder eine Karte für euch. Sie war eine Auftragsarbeit für eine Hochzeit. Gewünscht war die Farbe Chili für die Grundkarte und als Muster diente diese Karte, die ich für den ersten Hochzeitstag gemacht hatte. Entstanden ist eine ähnliche Karte, die doch gleich wieder ganz anders aussieht. Irgendwie verrückt, wie einige kleine Details eine Karte so sehr verändern können!

Wie bereits erwähnt habe ich für die Grundkarte Farbkarton in Chili verwendet. Das Deckblatt ist in Flüsterweiß, geprägt mit der Tiefen-Prägeform Blütenregen. Bevor ich das geprägte Deckblatt aufgeklebt habe, habe ich etwas Geschenkband in Glutrot um das Deckblatt gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Nach dem Aufkleben des Deckblatts kann nun das Band auch nicht mehr verrutschen. Das große Etikett habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ in Chili und Schwarz bestempelt. Das kleine Herzchen habe ich nach dem Stempeln noch in Puderrosa angemalt.

Um etwas mehr Kontrast zu schaffen und das Etikett so noch etwas hervorzuheben, habe ich das fertig bestempelte Etikett noch mit einem Schwämmchen und Stempeltinte in Chili und Puderrosa vom Rand nach innen eingefärbt. Zum Schluss habe ich es noch mit einigen Dimensionals aufgeklebt und einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufgeklebt.

Das innere der Karte habe ich zum Schluss auch noch ein bisschen angepasst. Hier habe ich auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß den Spruch „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ und einige kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in Chili aufgestempelt.

Und das war’s dann auch schon. Den Umschlag habe ich auch noch mit einigen Herzchen bestempelt. Davon habe ich leider kein Foto für euch, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen.

Ich habe gerade noch zwei unfertige Karten auf dem Basteltisch liegen, die ich nun noch fertigstellen werde. Die gibt’s allerdings erst nächstes Wochenende, da ich hier erst noch eine Anleitung schrieben muss und das immer etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, das hoffentlich genauso sonnig ist, wie bei uns. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Hochzeit1Hochzeit2Hochzeit3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.183)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Einhorn-Pferd

Hallo ihr Lieben,

ich hatte es euch ja bereits angekündigt, dass Einladungen zur Einschulung von meinem Patenkind kommen werden. Letzte Woche haben wir die Schultüte gebastelt. Diese ist lila, mit einem weißen Glitzerpferd mit helllilaner Glitzermähne und Glitzerschweif. Natürlich sollten die Einladungen dazu passen. Sprich – die Karte wird lila und darauf kommt ein weißes Pferd. Soweit mein Plan.

Nachdem ich dann feststellen musste, dass mein Farbkarton in Heideblüte nicht ausreicht und mit der Farbkarton in Feige zu dunkel war, habe ich mich dann für zarte Pflaume entschieden. Diesen habe ich auf die Mase 14,85 x 10,5cm zurecht geschnitten. So entstehen aus einem A4-Bogen also 4 Grundkarten, ohne Abfall zu produzieren. Darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in der Größe 14,35 x 10,0cm und ein Streifen aus Designerpapier (bei mir aus dem Set Märchenzauber) in der Größe 14,35 x 3,7cm. Die einzelnen Schichten habe ich dann aufeinander geklebt. Somit sind die Grundkarten schonmal fertig.

Für die Deko habe ich dann mit den Framelits Stickmuster die zweitkleinsten Quadrate aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt und diese auf den Designerpapier-Streifen aufgeklebt. Jetzt fehlt natürlich noch das wichtigste. Das Pferd!

Da ich weder Stempelset noch Framelits mit Pferden habe, musste ich etwas improvisieren. Also habe ich das Einhorn aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ mit dem schwarzen Write Marker vorsichtig eingefärbt, sodass das Horn keine Farbe abbekommt. Anschließend habe ich es auf Farbkarton in flüsterweiß gestempelt. Den Schweif und die Mähne habe ich dann ebenfalls mit Write Markern eingefärbt in den Farben Flamingorot, Feige und Wassermelone. Nachdem alles ausgemalt war, habe ich die Einhörner mit den passenden Framelits ausgestanzt und anschließend das Horn von Hand, mit der Schere in einer sehr riskanten Operation entfernt. Uns so wurde mit einem kleinen Handriff aus Einhörnen Pferde. Den Pferden geht’s nach diesem schwierigen Eingriff übrigens bestens! 😀 Die somit entstandenen Pferde habe ich dann mit Dimensionals auf die Karten aufgeklebt.

Fehlt nur noch der Schriftzug „Einladung“. Diesen habe ich aus dem Stempelset „So viele Jahre“. Gestempelt habe ich ihn in zarte Pflaume. Die kleinen Glitzersternchen, die sich ebenfalls auf der Karte befinden, sind aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ und haben die Farbe Puderrosa. Und dann war’s das auch schon. Also fast, meine Aufgabe ist damit erfüllt. Die Rückseiten müssen natürlich noch beschriftet werden, das fällt allerdings nicht mehr in mein Aufgabengebiet. 🙂

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

EinschulungEinschulung1Einschulung2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Designerpapier Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Zauberhafter Tag (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.185)
  • Write Marker Feige (JK S.183)
  • Write Marker Wassermelone (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Geburstagsgrüße

Guten Morgen ihr Lieben,

wie bereits am Mittwoch angekündigt melde ich mich dieses Mal schon am Samstag und nicht wie üblich sonntags. Das hat den Grund, dass wir morgen um diese Zeit bereits im Zug sitzen, auf dem Weg zum Flughafen. Daher verabschiede ich mich mit diesem Blogbeitrag auch in meinen Sommerurlaub, der nächste Blogbeitrag kommt also erst am Sonntag, 22. Juli 2018.

Auch die heutige Karte muss während unseres Urlaubs verschickt werden, um rechtzeitig beim Geburtstagskind anzukommen. Ich habe beim surfen im Internet eine ähnliche Karte entdeckt. Die hat mir so gut gefallen, dass ich sie etwas abgewandelt nachgemacht habe. Grundfarbe für meine Karte ist Flamingorot. Das schwarz/weiß gestreifte Papier ist aus dem Designerpapier Tutti-Frutti, welches leider nicht mehr erhältlich ist. Damit der schwarze Rand entsteht habe ich das Papier am Rand einfach mit dem Write Marker in schwarz eingefärbt, sodass die weißen Streifen verschwinden. Dadurch wirkt die Karte etwas ruhiger, gestreift war es mir irgendwie zu wild. Auf das Designerpapier habe ich also erneut Farbkarton in Flamingorot geklebt, so dass nur ein kleiner Streifen (ca. 4cm breit) vom Designerpapier sichtbar ist. In den größeren Teil des zurecht gechnittenen Farbkartons habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ das Muster gestanzt. Mit den gleichen Thinlits habe ich auch den größeren der beiden flüsterweißen Kreise und das schwarze Etikett ausgestanzt. Auf das Etikett habe ich vor dem Stanzen noch den Schriftzug „Zum Geburtstag!“ in Flüsterweiß gestempelt. Der kleinere Kreis, der unter dem Etikett zu sehen ist, ist der kleinste Kreis aus den Framelits Stickmuster. Mit etwas Garn im Metallic-Flair in Kupfer und einem Stück Garn in der Farbe Kirschblüte wird die Karte abgerundet. Das Garn in Kirschblüte habe ich vor dem Aufkleben auf die Grundkarte einige Male um das Papier gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden.

Nun muss die Karte nur noch geschrieben und verschickt werden und erfreut so hoffentlich das Geburtstagskind pünktlich am Geburtstag.

Für mich geht es nun nochmal auf die Arbeit. Die letzten vier Stunden stehen mir bevor, dann kann ich endlich den Koffer fertig packen. Und morgen geht’s dann eeeeeendlich los! In 3 Wochen melde ich mich dann (bestimmt tiefenentspannt und braungebrannt) bei euch zurück. Habt bis dahin eine gute Zeit, eure Silke (:

Geb1Geb2Geb3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Flüsterweiß (JK S.202)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Garn Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)