Adventskalender Türchen Nr. 2

Hallo ihr Lieben,

einen tollen 1. Advent wünsche ich euch heute. Ich hoffe ihr könnt den Sonntag mit euren Lieben genießen und vielleicht den ein oder anderen Weihnachtsmarkt besuchen, Plätzchen backen, Glühwein trinken und natürlich auch ein bisschen basteln. Womit wir dann auch schon beim Thema wäre und bei Türchen Nummer 2.

Heute habe ich eine weihnachtliche Karte für euch. Eigentlich eine ganz simple Sternchen-Karte, aber mir gefällt sie wahnsinnig gut. Die Grundkarte hat bei mir die Farbe Granit. Darauf befindet sich zuerst ein Deckblatt in Schwarz, von dem nur ein kleiner Rand unter dem eigentlichen Deckblatt in Flüsterweiß hervorschaut. Darauf habe ich zum einen ein kleines Fähnchen aus schwarzem Farbkarton zurechtgeschnitten, einige kleine Sternchen in silber darauf embossed und es anschließend aufgeklebt. Außerdem habe ich einige kleine Sternchen in der Farbe Granit auf das Deckblatt gestempelt. Die gestempelten Sternchen sind aus dem Stempelset „Sternstunden“, die aus silbernem Glitzerpapier gestanzten Sterne habe ich aus den Thinlits „zum Mitnehmen“ und aus der „Mini-Leckereientüte“. Den großen Stern habe ich mit zwei Dimensionals auf die Karte aufgeklebt, damit dieser ein bisschen mehr in den Vordergrund rückt. Den Schriftzug, den ihr auf der Karte sehen könnt ist aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Ich habe ihn mit dem VersaMark-Stempelkissen aufgestempelt uns anschließend in silber embossed.

Auch ins Innere der Karte habe ich einige kleine Sternchen gestempelt. Ich finde es immer sehr schön, wenn sich das Motiv, das auf der Karte zu sehen ist im Inneren wiederspiegelt. Natürlich ist das nicht immer möglich, in diesem Fall hat es jedoch geklappt. Natürlich kommen auch auf den Umschlag zum Schluss noch einige Sternchen und dann kann die Karte auf die Reise gehen.

Habt einen schönen Sonntag. Bis Morgen, eure Silke (:

AT2-1AT2-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.192)
  • Framelits Mini-Leckereientüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Stempelset Sternstunden (JK S.83)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver silber (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Advertisements

Klappkarte mit Überraschungseffekt

Guten Morgen ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute eine ganz besondere Karte für euch. Eine Klappkarte mit Überraschungseffekt. Beim Öffnen der Karte klappt ein Quadrat mit vier Feldern auf. Zwei dieser Felder lassen sich dann erneut aufklappen und geben so jeweils zwei weitere Felder frei. Insgesamt habt ihr also 8 große Felder, die ihr ganz nach euren Vorlieben und je nach Anlass gestalten könnt.

Ich habe die Karte selbst durch Zufall im Internet entdeckt und dann auch gleich nachgebastelt. Problem war, dass ich nur eine Anleitung auf holländisch gefunden habe. Das hat das Basteln natürlich etwas erschwert. Auch wenn ich zwischenzeitlich auf eine englische Anleitung aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich dazu entschlossen eine ausführliche Anleitung auf deutsch für euch hochzuladen. Diese könnt ihr nun hier finden.

Die Karte ist, wenn man gleich weiß was zu tun ist, ganz einfach nachzumachen. Und das braucht ihr für eure Grundkarte:

  • Farbkarton in zwei verschiedenen Farben
  • Designerpapier
  • Papierschneider
  • Papierfalter
  • Mehrzweckflüssigkleber

…und schon kanns los gehen. Ich habe für euch als Beispiele zwei verschiedene Karten vorbereitet. Karte Nr. 1 hat die Farben Kirschblüte und Schwarz, kombiniert mit dem Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ – Karte Nr. 2 ist aus Farbkarton in Granit und Flüsterweiß, dekoriert mit dem Designerpapier „Perfekte Party“.

In beiden Karten sind die Schriftzüge „Alle guten Wünsche (zum Geburtstag)“ aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ sowie der Spruch „Feiere deinen Tag“  aus dem Stempelset „Designer-Grußelemente“ zu finden.

Bei Karte Nr. 1 habe ich zusätzlich das Stempelset „Wunderbarer Tag“ für die Vorderseite der Karte verwendet. Den Schriftzug habe ich in Wassermelone und Grüner Apfel gestempelt. Mit von der Partie sind auserdem die Thinlits Formen Palmengarten – passend zum Designerpapier. Die Palmenblätter habe ich aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Farbkarton in Limette und Smaragdgrün ausgestanzt. Diese Findet ihr nicht nur auf der Vorderseite sondern auch im Inneren der Karte. Da die Karte durch das Klapp-Element im Inneren recht dick ist und nicht verschlossen bleibt, habe ich unter dem Designerpapier noch ein Stück Geschenkband in Kirschblüte befestigt. Das Band ist durch das Designerpapier fest auf der Karte fixiert und lässt sich am unteren Ende mit einer Schleife binden. So ist die Karte richtig verschlossen und schön aussehen tut es auch noch. Das Innere ist in dieser Karte noch nicht weiter ausgeschmückt, da ich noch nicht genau weiß, wer die Karte bekommen wird und ich das immer gerne auf die Person abstimme, die sie bekommt.

Bei Karte Nr. 2 sieht das schon anders aus. Die Karte wird nächstes Wochenende zu einem 30er verschenkt. Daher ist diese Karte auch schon fertig. Neben den Stempelsets, die ich für beide Karten verwendet habe, ist hier noch das Stempelset „Meilensteine“ zu finden. Damit habe ich den Schriftzug „Glückwunsch zum dreissigsten Geburtstag“ auf der Vorderseite gestempelt. Auserdem habe ich mir dem Stempelset „Big on Birthdays“ kleine, bunte Sterne ins Innere gestempelt. Mit dem Stempelset „Swirly Frames“ habe ich die Ränder noch etwas dekoriert.

Da wir uns entschlossen haben dem Geburtstagskind Geld zu schenken, habe ich aus Farbkarton in Limette einen Umschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diesen habe ich auf ein Feld im Inneren der Karte geklebt. Hierauf ist der Schriftzug „Gönn dir was“ in der Farbe Pfirsich Pur mit zwei kleinen Fähnchen aus Farbkarton in Bermudablau und einem kleinen Reststück aus dem verwendeten Designerpapier zu finde. Auf dem Feld darunter befindet sich eine 30. Diese habe ich mit den Framelits „Große Zahlen“ aus Farbkarton in Wassermelone ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Zu guter Letzt habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Hier habe ich den Rand mit einem Schwämmchen und Stempeltinte bunt eingefärbt. Unter dem Schriftzug „von uns“ der aus dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ ist, werden wir später alle noch unterschreiben.

Auch hier habe ich die Karte wieder mit einem Stück Geschenkband verschlossen. Dieses Mal in der Farbe Limette. Fixiert habe ich das Geschenkband ebenfalls mit etwas von dem Designerpapier, dass auch im Inneren der Karte zu finden ist. Anschließend habe ich noch einen großen Stern in Bermudablau aufgeklebt. Hierauf ist jetzt auch der Schriftzug zu finden, von dem ich euch oben schon erzält habe. Einige kleine Sterne findet ihr auserdem im Inneren der Karte. Diese habe ich alle in verschiedenen Farben und Größen mit den Framelits „Sternenkollektion“ ausgestanzt.

Zum Ausschmücken habe ich übrigens unter dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche zum Geburtstag“ etwas Garn im Metallic-Flair geklebt. Das Garn war eigentlich silber, mit einem Stampin Blend in Marineblau habe ich es jedoch eingefärbt und kurz trocknen lassen, dadurch sieht es jetzt Metallic-Blau aus. Das geht natürlich in allen Farben. Ihr müsst dazu nur die Stampin Blends benutzen, mit den Write Markern funktioniert es nicht, die trocknen nämlich nicht richtig und färben nachher ab.

Und nun noch ein letzter Tipp: ihr könnt die Karte auch zum Mini-Album umfunktionieren und es mit Bildern ausschmücken. Auch eine nette Geschenkidee!

Habt viel Spaß beim Nachbasteln. Ich hoffe wie immer, dass es mir gelunden ist, die Anleitung so verständlich und einfach wie möglich zu machen. Ich freue mich über euer Feedback! Habt einen schönen Sonntag – eure Silke (:

Klappkarte2Klappkarte3Klappkarte4Klappkarte5Klappkarte6Klappkarte7Klappkarte1Klappkarte2.1Klappkarte2.2Klappkarte2.3Klappkarte2.4Klappkarte2.5Klappkarte2.6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Designerpapier Traumhaft Tropisch (JK S.121)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.121)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelset Swirly Frames (JK S.137)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Geschenkt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Grüner Apfel (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Stempelkissen Safrangelb (JK S.186)
  • Geschenkband Limette (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Garn im Metallic-Flair silber (JK S.200)
  • Stampin Blend Marineblau (JK S.205)
  • Wink of Stella (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.09)

Bestickte Etiketten zur Hochzeit

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gut in den Sonntag gestartet wie wir. Bei diesem herrlichen Spätsommer-Wetter kann man ja einfach nur gut gelaunt sein, oder?

Heute habe ich mal wieder eine Karte für euch. Sie war eine Auftragsarbeit für eine Hochzeit. Gewünscht war die Farbe Chili für die Grundkarte und als Muster diente diese Karte, die ich für den ersten Hochzeitstag gemacht hatte. Entstanden ist eine ähnliche Karte, die doch gleich wieder ganz anders aussieht. Irgendwie verrückt, wie einige kleine Details eine Karte so sehr verändern können!

Wie bereits erwähnt habe ich für die Grundkarte Farbkarton in Chili verwendet. Das Deckblatt ist in Flüsterweiß, geprägt mit der Tiefen-Prägeform Blütenregen. Bevor ich das geprägte Deckblatt aufgeklebt habe, habe ich etwas Geschenkband in Glutrot um das Deckblatt gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Nach dem Aufkleben des Deckblatts kann nun das Band auch nicht mehr verrutschen. Das große Etikett habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ in Chili und Schwarz bestempelt. Das kleine Herzchen habe ich nach dem Stempeln noch in Puderrosa angemalt.

Um etwas mehr Kontrast zu schaffen und das Etikett so noch etwas hervorzuheben, habe ich das fertig bestempelte Etikett noch mit einem Schwämmchen und Stempeltinte in Chili und Puderrosa vom Rand nach innen eingefärbt. Zum Schluss habe ich es noch mit einigen Dimensionals aufgeklebt und einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufgeklebt.

Das innere der Karte habe ich zum Schluss auch noch ein bisschen angepasst. Hier habe ich auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß den Spruch „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ und einige kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in Chili aufgestempelt.

Und das war’s dann auch schon. Den Umschlag habe ich auch noch mit einigen Herzchen bestempelt. Davon habe ich leider kein Foto für euch, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen.

Ich habe gerade noch zwei unfertige Karten auf dem Basteltisch liegen, die ich nun noch fertigstellen werde. Die gibt’s allerdings erst nächstes Wochenende, da ich hier erst noch eine Anleitung schrieben muss und das immer etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, das hoffentlich genauso sonnig ist, wie bei uns. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Hochzeit1Hochzeit2Hochzeit3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.183)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Einhorn-Pferd

Hallo ihr Lieben,

ich hatte es euch ja bereits angekündigt, dass Einladungen zur Einschulung von meinem Patenkind kommen werden. Letzte Woche haben wir die Schultüte gebastelt. Diese ist lila, mit einem weißen Glitzerpferd mit helllilaner Glitzermähne und Glitzerschweif. Natürlich sollten die Einladungen dazu passen. Sprich – die Karte wird lila und darauf kommt ein weißes Pferd. Soweit mein Plan.

Nachdem ich dann feststellen musste, dass mein Farbkarton in Heideblüte nicht ausreicht und mit der Farbkarton in Feige zu dunkel war, habe ich mich dann für zarte Pflaume entschieden. Diesen habe ich auf die Mase 14,85 x 10,5cm zurecht geschnitten. So entstehen aus einem A4-Bogen also 4 Grundkarten, ohne Abfall zu produzieren. Darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in der Größe 14,35 x 10,0cm und ein Streifen aus Designerpapier (bei mir aus dem Set Märchenzauber) in der Größe 14,35 x 3,7cm. Die einzelnen Schichten habe ich dann aufeinander geklebt. Somit sind die Grundkarten schonmal fertig.

Für die Deko habe ich dann mit den Framelits Stickmuster die zweitkleinsten Quadrate aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt und diese auf den Designerpapier-Streifen aufgeklebt. Jetzt fehlt natürlich noch das wichtigste. Das Pferd!

Da ich weder Stempelset noch Framelits mit Pferden habe, musste ich etwas improvisieren. Also habe ich das Einhorn aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ mit dem schwarzen Write Marker vorsichtig eingefärbt, sodass das Horn keine Farbe abbekommt. Anschließend habe ich es auf Farbkarton in flüsterweiß gestempelt. Den Schweif und die Mähne habe ich dann ebenfalls mit Write Markern eingefärbt in den Farben Flamingorot, Feige und Wassermelone. Nachdem alles ausgemalt war, habe ich die Einhörner mit den passenden Framelits ausgestanzt und anschließend das Horn von Hand, mit der Schere in einer sehr riskanten Operation entfernt. Uns so wurde mit einem kleinen Handriff aus Einhörnen Pferde. Den Pferden geht’s nach diesem schwierigen Eingriff übrigens bestens! 😀 Die somit entstandenen Pferde habe ich dann mit Dimensionals auf die Karten aufgeklebt.

Fehlt nur noch der Schriftzug „Einladung“. Diesen habe ich aus dem Stempelset „So viele Jahre“. Gestempelt habe ich ihn in zarte Pflaume. Die kleinen Glitzersternchen, die sich ebenfalls auf der Karte befinden, sind aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ und haben die Farbe Puderrosa. Und dann war’s das auch schon. Also fast, meine Aufgabe ist damit erfüllt. Die Rückseiten müssen natürlich noch beschriftet werden, das fällt allerdings nicht mehr in mein Aufgabengebiet. 🙂

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

EinschulungEinschulung1Einschulung2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Designerpapier Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Zauberhafter Tag (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.185)
  • Write Marker Feige (JK S.183)
  • Write Marker Wassermelone (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Geburstagsgrüße

Guten Morgen ihr Lieben,

wie bereits am Mittwoch angekündigt melde ich mich dieses Mal schon am Samstag und nicht wie üblich sonntags. Das hat den Grund, dass wir morgen um diese Zeit bereits im Zug sitzen, auf dem Weg zum Flughafen. Daher verabschiede ich mich mit diesem Blogbeitrag auch in meinen Sommerurlaub, der nächste Blogbeitrag kommt also erst am Sonntag, 22. Juli 2018.

Auch die heutige Karte muss während unseres Urlaubs verschickt werden, um rechtzeitig beim Geburtstagskind anzukommen. Ich habe beim surfen im Internet eine ähnliche Karte entdeckt. Die hat mir so gut gefallen, dass ich sie etwas abgewandelt nachgemacht habe. Grundfarbe für meine Karte ist Flamingorot. Das schwarz/weiß gestreifte Papier ist aus dem Designerpapier Tutti-Frutti, welches leider nicht mehr erhältlich ist. Damit der schwarze Rand entsteht habe ich das Papier am Rand einfach mit dem Write Marker in schwarz eingefärbt, sodass die weißen Streifen verschwinden. Dadurch wirkt die Karte etwas ruhiger, gestreift war es mir irgendwie zu wild. Auf das Designerpapier habe ich also erneut Farbkarton in Flamingorot geklebt, so dass nur ein kleiner Streifen (ca. 4cm breit) vom Designerpapier sichtbar ist. In den größeren Teil des zurecht gechnittenen Farbkartons habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ das Muster gestanzt. Mit den gleichen Thinlits habe ich auch den größeren der beiden flüsterweißen Kreise und das schwarze Etikett ausgestanzt. Auf das Etikett habe ich vor dem Stanzen noch den Schriftzug „Zum Geburtstag!“ in Flüsterweiß gestempelt. Der kleinere Kreis, der unter dem Etikett zu sehen ist, ist der kleinste Kreis aus den Framelits Stickmuster. Mit etwas Garn im Metallic-Flair in Kupfer und einem Stück Garn in der Farbe Kirschblüte wird die Karte abgerundet. Das Garn in Kirschblüte habe ich vor dem Aufkleben auf die Grundkarte einige Male um das Papier gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden.

Nun muss die Karte nur noch geschrieben und verschickt werden und erfreut so hoffentlich das Geburtstagskind pünktlich am Geburtstag.

Für mich geht es nun nochmal auf die Arbeit. Die letzten vier Stunden stehen mir bevor, dann kann ich endlich den Koffer fertig packen. Und morgen geht’s dann eeeeeendlich los! In 3 Wochen melde ich mich dann (bestimmt tiefenentspannt und braungebrannt) bei euch zurück. Habt bis dahin eine gute Zeit, eure Silke (:

Geb1Geb2Geb3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Flüsterweiß (JK S.202)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Garn Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Countdown

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Sonntag gestartet? Wir sind gerade auf dem Heimweg aus Paris. Eine wirklich schöne Stadt, in der die Zeit einfach viel zu schnell vergangen ist. Wie immer im Urlaub. Wie gut, dass der nächste Urlaub schon in den Startlöchern steht. Jetzt aber zu meinem Bastelprojekt. Auch das hat heute was mit Urlaub zu tun.

Wie ich euch bereits erzählt hatte, haben wir uns vergangenes Wochenende mit unseren „Urlaubs-Buddys“ getroffen. Als kleines Mitbringsel und zum verkürzen der Wartezeit bis zum Urlaub, habe ich ihnen einen kleinen Urlaubs-Countdown gebastelt. Dazu habe ich von einem Notiz- bzw. Gastroblock die letzten 14 Seiten genommen und diese beschriftet. Mit dem Labeler Alphabet habe ich auf jede der 14 Seiten die Worte „Only … Days left“ in Bermudablau gestempelt. Dann habe ich mit dem Stempelset „So viele Jahre“ die Zahlen von 14 rückwärts bis zur 1 in Jade auf die Seiten gestempelt. Da mir die Seiten dann noch zu leer waren, habe ich diese noch etwas dekoriert. Dazu habe ich auf einige Seiten die Palmen aus dem Stempelset „Am Ufer“ in den Farben Schokobraun und Limette gestempelt. Einige andere Seiten habe ich mit Flugzeugen in schwarz und Koffern in Schokobraun aus dem Stempelset „Around the world“ bestempelt. Auf den übrigen Seiten ist der Liegestuhl aus dem Stempelset „Jahr voller Farben“ in den Farben Schokobraun und Limette zu sehen. Auf die letzte Seite habe ich den Schriftzug LOS! geklebt. Diesen habe ich mit den Framlits Buchstaben aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und mit den Pünktchen aus dem Stempelset „Am Ufer“ bestemelt. Die Pünktchen haben die Farben Limette, Jade und Bermudablau.

Aufgeklebt habe ich den fertig bestempelten Block dann auf ein Stück Farbkarton in Jade. Diesen habe ich mir vorher passend auf die Größe des Notizblocks zurechgeschnitten und in der Mitte gefalzt, damit er stehen kann.

Mittlerweile sind schon nur noch 7 Tage verbleibend auf dem Countdown, dann geht’s endlich los.

Bevor es aber so weit ist, melde ich mich natürlich nochmal. Habt einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche! Bis Mittwoch, eure Silke (:

Countdown1Countdown2Countdown3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Jade (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Framelits Formen Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.175)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Am Ufer (JK S.149)
  • Stempelset Around the World (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Jahr voller Farben (JK S.161)
  • Stempelkissen Jade (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Schokobraun (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Blutorange (JK S.185)
  • Write Marker Jade (JK S.185)
  • Write Marker Mango (JK S.185)
  • Write Marker Limette (JK S.183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Frohe Ostern

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Mittwoch und durch den Feiertag am Freitag ist das Wochenende ja schon greifbar. Da Ostern vor der Tür steht habe ich heute osterliche Mini-Rittersport-Verpackungen für euch. Bei uns werden sie am Karfreitag als Tischdeko dienen.

Für die Verpackungen braucht ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 7,6 x 17,2cm. Diesen schneidet und falzt ihr, wie auf dem folgenden Bild.

ritter-sport

Anschließend faltet ihr den Papierstreifen an den Falzkanten nach und klebt die Verpackung an den Klebelaschen zusammen. Ich habe am oberen Teil noch einen Halbkreis mit der Handstanze ausgestanzt, damit man die Mini-Rittersport-Tafel nachher besser aus der Verpackung bekommt. Auf die Lasche, die zum Schließen der Verpackung da ist, also auf den „Deckel“ habe ich mit dem Tombow einige Klebepunkte gesetzt und diese trocknen lassen. Dadurch hält der Deckel und öffnet sich nicht von alleine, lässt sich aber trotzdem noch gut öffnen, ohne die Verpackung kaputt zu machen.

Soweit die Verpackung, diese lässt sich natürlich für alle Anlässe dekorieren. Da Ostern vor der Tür steht, habe ich mich für das Häschen aus dem Stempelset „We must celebrate“ entschieden. Dieses habe ich in schwarz auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt und mit Write Markern in Savanne und Puderrosa ausgemalt. Anschließend habe ich die Häschen mit den Framelits Formen Stickmuster ausgestanzt. Den Schriftzug „Frohe Ostern“ habe ich mit dem Stempelset „Labeler Alphabet“ in Sommerbeere auf Farbkarton in Puderrosa gestempelt und ausgeschnitten. Da es mir mit nur einem Fähnchen noch zu leer war, habe ich auf ein Reststück Farbkarton in Flüsterweiß mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ etwas Konfetti in Puderrosa aufgestempelt. Anschließend habe ich auch das zurecht geschnitten. Jetzt muss nur noch alles aufgeklebt werden und die kleinen Täfelchen Ritter Sport Schoki in die Verpackungen gepackt werden.

Wieder einmal eine Kleinigkeit, die sehr schnell fertiggestellt ist und viel hermacht wie ich finde. Wie bereits gesagt, bei uns werden sie am Karfreitag auf den Tellern verteilt werden und so hoffentlich jedem eine kleine Freude bereiten.

Schöne Ostern wünsche ich euch, bis Sonntag, eure Silke (:

MRSMRS1MRS2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset „We must Celebrate“ (F/S S.
  • Stempelset „Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Stempelset „Perfekter Geburtstag“ (F/S S.5)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Schwarz (JK S.201)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Savanne (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

 

Kullerkarte

Hallo ihr Lieben,

nach einem wunderschönen, aber laufintensiven Wochenende in Porto sind wir nun wieder zurück in Deutschland. Eine wirklich schöne, hügelige Stadt mit ganz besonderen Charme, die ich jedem für einen Wochenendtrip nur empfehlen kann.

Da ich gestern noch frei hatte war ich natürlich gleich noch ein bisschen Produktiv. Entstanden ist eine Geburtstagskarte, die gleichzeitig noch als Gutschein dient. Da der Gutschein für einen Ausflug im Urlaub ist, habe ich die Karte auch dazu passend gestaltet. Damit der Koffer etwas mehr in den Fokus rückt habe ich mich für eine Kullerkarte entschieden, bei der sich der Koffer hin- und herbewegt.

Meine Grundkarte hat die Farbe Flamingorot und die Größe 15,0×22,0cm – gefalzt bei 11,0cm. Das Deckblatt, das gleichzeitig auch für den Mechanismus der Karte zuständig ist, hat die Größe 10,5×14,5cm. Aus dem Farbkarton habe ich dann den „Halbkreis“ als Schiene für herausgeschnitten. Diesen habe ich mir vorher von Hand auf die Rückseite aufgezeichnet. Jetzt könnt ihr das Deckblatt nach euren Wünschen bestempeln. Wenn ihr damit fertig seid könnt ihr auf die Rückseite die Schaumstoffklebestreifen aufkleben. Diese dienen gleichzeitig als Abstandshalter, damit sich der Koffer nachher auch bewegen kann.

Jetzt geht’s an den „Mechanismus“ für den Koffer oder was auch immer bei euch auf der Karte hin- und herkullern soll. Dazu nehmt ihr zwei 1-Cent-Stücke. Eines der beiden Geldstücke legt ihr am Besten gleich hinter die Schiene. Dann schneidet ihr an einem Dimensional (oder auch bei einem Mini-Dimensional – je nach dem wie breit eure Schiene ist) die Ecken ab und klebt das zweite Geldstück damit auf das untere. Wenn ihr die Karte jetzt leicht kippt sollten sich die beiden Geldstücke locker in der Schinen bewegen. Wenn das noch nicht gut funktioniert müsst ihr entweder euer Dimensional noch etwas kleiner oder die Schiene etwas breiter schneiden. So lange, bis sich die Geldstücke gut bewegen. Dann könnt ihr euer Element (bei mir also der Koffer) mit etwas Flüssigkleber auf das obere Geldstück kleben. Kurz trocknen lassen und schon ist eure Kullerkarte fertig.

Ihr könnt die Schiene auch mit zwei Kreisen ausstanzen, in unterschiedlichen Größen oder die Wortfenster-Stanze nehmen, wie es euch am Besten gefällt. Wenn ihr hier klickt, kommt ihr zu der anderen Kullerkarte, die ich bereits für euch hochgeladen hatte.

Habt einen schönen Mittag, bis Sonntag! Eure Silke (:

KullerkarteM1KullerkarteM2KullerkarteM3KullerkarteM4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelset Geburtstagswünsche für dich (F/S S.3)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Around the World (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.201)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Schaumstoffklebestreifen (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

ABC

Einen wunderschönen, guten Morgen wünsche ich euch!

Wie bereits angekündigt, habe ich heute ein Großprojekt aus den letzten Wochen für euch. Für mein Patenkind, die gestern Geburtstag hatte habe ich ein Alphabet gemacht. Es hat mich einige Stunden Arbeit gekostet, aber ich finde das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Vor einiger Zeit bin ich mal über ein Bild gestolpert von einem Alphabet und fand es sofort toll. Als ich mir dann im Herbst endlich die Framelits Buchstaben zugelegt habe, war für mich gleich klar, spätestens zur Einschulung von meinem Patenkind werde ich auch ein Alphabet machen. Nun ist es schon zum Geburtstag fertig geworden und sie hat sich riesig gefreut. Und ich muss sagen, auch ich bin total verliebt in das ABC und finde die Arbeit hat sich absolut gelohnt.

 

Für das Alphabet benötigt ihr:

  • 16 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 8,0 x 8,0 cm
  • 6 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 17,0 x 8,0 cm
  • große Buchstaben zum Ausstanzen oder Stempeln
  • kleine Buchstaben zum Stempeln der Tierarten
  • jede Menge Tiere in Form von Stempeln und Stanzen
  • einen Bogen Farbkarton in der Größe 50 x 70 cm (Din A1)
  • kleine Farbkarton Stücke in verschiedenen Farben

 

Zuerst solltet ihr euch entscheiden für welchen Buchstaben ihr welches Tier nehmt und daran dann die Farbe der Buchstaben anpassen. Ich habe mir dazu eine Liste erstellt, auf die ich immer wieder schauen konnte. Dann habe ich angefangen die Tiere auf die Kärtchen zu stempeln. Fuchs, Dachs und Waschbär habe ich vorbereitet und zur Seite gelegt. Dann habe ich einige Buchstaben aus den Kärtchen ausgestanzt und hinterklebt, andere Buchstaben habe ich aus Farbkarton ausgestanzt und auf die weißen Kärtchen aufgekebt. Als alle Kärtchen mit den Tieren und Buchstaben bestückt waren habe ich sie noch etwas verziert, z.B. mit Blättern, Farbpunkten,… um das Alphabet etwas lebendiger zu machen. Als mir die Kärtchen dann soweit gefallen haben, habe ich noch mit dem Labeler Alphabet die Tierarten aufgestempelt und den Kärtchen so den letzten Schliff verliehen.

Wenn dann alle Kärtchen fertig sind geht’s ans anordnen und aufkleben auf den großen Bogen Farbkarton. Das Aufkleben ist ziemlich aufwenig, da ihr sehr präzise arbeiten müsst, damit das ABC nachher nicht schief ist und auch die Spaltmase stimmen. Alleine für das Aufkleben habe ich etwa 30-40 Minuten gebraucht.

Als ich alles aufgeklebt hatte habe ich das „Poster“ dann noch eingerahmt in einen Rahmen der Größe 50x70cm (gibt’s z.B. bei Obi). Ich finde durch den Rahmen macht das Alphabet gleich noch etwas mehr her und es ist gleichzeitig noch geschützt, so dass es hoffentlich lange schön aussieht und ihr so auch lange Freude bereiten kann.

 

Welche Farben und Stempelset’s ich für die Buchstaben und die Tiere verwendet habe, habe ich euch in einer Tabelle zusammengefasst, hier könnt ihr sie euch ansehen. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert von dem ABC wie mein Patenkind und ich! Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage. Eure Silke (:

ABCABC4ABC3ABC2ABC1

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton in diversen anderen Farben (siehe Tabelle)
  • diverse Stempelsets (siehe Tabelle)
  • Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Framelits Formen Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Schmetterlinge (JK S.215)
  • Elementstanze Fuchs (JK S.208)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • einen Bogen Farbkarton Din A4 (Rossmann)
  • Bilderrahmen Größe 50×70 (Obi)

Panel-Pop-Up-Card

Hallo meine Lieben,

draußen wird es schon wieder dunkel, es ist nass, kalt und windig – man sollte das Haus heute wirklich nicht verlassen. Ich hoffe ich kann euch mit meiner weihnachtlichen Panel-Pop-Up-Card etwas aufmuntern.

Bereits im Sommer hatte ich euch schon einmal eine dieser Karten hochgeladen, damals als Geburtstagskarte. Heute habe ich euch eine weihnachtliche Version davon.Für alle, die diese Art von Karte noch nicht kennen und sich nun Fragen, woher der Name kommt – beim Öffnen der Karte öffnet sich ein Pop-Up-Element und schwebt quasi in der Karte. Wenn ihr euch das nun nicht so genau vorstellen könnt, klickt einfach auf den Link zum letzten Beitrag, dort habe ich auch ein kleines Video hochgeladen. Für meine Grundkarte, sowie das Panel habe ich ich Farbkarton in Chili genommen. Der Pop-Up-Mechanismus, die bestempelten Kärtchen und die Banderole um die Karte sind aus Farbkarton in Flüsterweiß entstanden. Dazu gesellt sich dekorativ das Designerpapier Voller Vorfreude. Die Anleitung zur Karte, habe ich euch beim letzten Beitrag bereits verlinkt. Alle weiteren verwendeten Produkte habe ich euch natürlich ganz am Ende des Beitrags nochmal aufgeführt.

Jetzt noch etwas Werbung im eigenen Sinne – der Countdown läuft – noch 5 Tage bis zum Ende meines Gewinnspiels. Denkt daran mir noch bis einschließlich Montag eure Weihnachtskarten zu schicken, damit ihr noch im Lostopf landet. Alles weitere zur Teilnahme findet ihr hier. Ich freue mich auf eure Karten!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag, eure Silke (:

popup1popup2popup3popup4popup5popup6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Voller Vorfreunde (JK S.113)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.194)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.194)
  • Stempelset Unterm Mistelzweig (JK S.113)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Weihnachten Daheim (H/W S.39)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Edgelits Formen Winterstädtchen (H/W S.39)
  • Stempelkissen schwarz (JK S.201)
  • Stempelkissen Anthrazitgrau (JK S.201)
  • Stempelkissen Chili (JK S.185)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)