Ritter Sport Verpackung

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen melde ich mich heute endlich wieder bei euch. Gerade sind unsere Frühstücksgäste gegangen und bevor wir gleich noch ein bisschen nach draußen gehen um die Sonne zu genießen nutze ich nun noch die Gelegenheit um euch etwas neues zu zeigen.

Statt einer Geburtstagskarte habe ich vor einigen Tagen eine große Tafel Ritter Sport verpackt und diese verschenkt. Vor einer Woche habe ich euch bereits die Verpackung für Mini-Ritter-Sport hier hochgeladen. Für die Verpackung der großen Tafel könnt ihr die gleich Anleitung verwenden, diese findet ihr hier. Natürlich müssen die Maße aus die große Tafel angepasst werden. Ihr braucht also dieses Mal ein Stück Farbkarton in der Größe 12,5 x 29,5 cm. Dieses Falzt ihr dann an der schmalen Seite bei 1,5 und 11,0 cm, an der langen Seite bei 9,5 / 11,0 / 20,5 /22,0 cm – alles weitere bleibt genau gleich wie bei der kleinen Verpackung.

Meine Verpackung ist dieses Mal aus Farbkarton in Farngrün, dekoriert habe ich sie mit dem Designerpapier Holzdekor und Farbkarton in Flüsterweiß. Den flüsterweißen Farbkarton habe ich mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ in der Farbe Espresso bestempelt und anschließend mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Anschließend habe ich noch einige der kleinen Sternchen in Limette und Saharasand um den Schriftzug herum gestanzt. Diese sind übrigens ebenfalls aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“. Jetzt noch aufkleben, das habe ich wie immer mit Dimensionals gemacht, da ich es einfach gerne mag, den Schriftzug noch etwas hervor zu heben. Verschlossen wird meine Verpackung mit einem kleinen Klettpunkt.

Jetzt noch mit einer Tafel Schoki füllen und schon ist sie fertig.

Habt viel Spaß beim nachbasteln und noch einen schönen, sonnig, warmen Sonntag. Ich melde mich am Mittwoch wieder. Eure Silke (:

RitterSport1RitterSport2RitterSport3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Farngrün (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Holzdekor (JK S.187)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelkissen Espresso (JK S.185)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

zum 60. Geburtstag

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid gut in den Tag gestartet. Wir werden jetzt dann erstmal schön Frühstücken, wie es sich für einen Sonntag gehört.

Heute habe ich eine Geburtstagskarte zum 60. Geburtstag für euch. Wie man vielleicht am Farbschema erkennen kann, war die Karte für einen Mann. Verwendet habe ich dazu die Farben Jeansblau, Saharasand und Flüsterweiß. Die kleinen Eckchen, die ich auf die Karte gestempelt habe sind aus dem Stempelset Perfekter Geburtstag. Da ich kein Stempelkissen in Jeansblau zur Hand hatte, habe ich mich hier für Marineblau entschieden, was aber wie ich finde trotzdem super dazu passt. Aus dem gleichen Stempelset ist auch der Schriftzug „Alles Gute zum Geburtstag!“ diesen habe ich in der Farbe Saharasand gestempelt. Nachdem ich die Grundkarte bestempelt und zusammengeklebt hatte, habe ich mir die zwei Fähnchen zurecht geschnitten. Eins ist aus Farbkarton in Jeansblau, das andere ist aus dem Designerpapier-Set Tutti-Frutti. Die Fähnchen habe ich dann auf der Karte positioniert und festgeklebt. Um den Anfang der Fähnchen zu verdecken habe ich einen Kreis mit den Framelits Stickmuster in Flüsterweiß ausgestanzt und diesen mit Dimensionals darüber befestigt. Jetzt noch die 60 aus Farbkarton in Jeansblau auf den Kreis kleben und dann war’s das auch schon.

Zugegeben, es war eine Express-Karte, die ich noch „schnell“ in der Mittagspause machen musste, damit sie rechtzeitig fertig ist. Aber ich muss auch sagen, für eine Express-Karte gefällt sie mir wirklich gut. Bei Geburtstagskarten für Frauen tu ich mich grundsätzlich immer leichter, da es einfach viel mehr Möglichkeiten gibt, doch diese Karte werde ich mir definitiv im Hinterkopf behalten für den nächsten Mann, der Geburtstag hat. Die 60 kann ja beliebig ausgetauscht werden, auch durch einen Spruch. Also alles klein Problem. 🙂

Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag, etwas Neues gibt’s dann am Mittwoch für euch. Übrigens gibt’s seit Freitag neue Artikel in der Sale-A-Bration, diese könnt ihr euch hier gerne anschauen. Bis dann, eure Silke (:

J60J60-1J60-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Jeansblau (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (F/S S.29)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

ABC

Einen wunderschönen, guten Morgen wünsche ich euch!

Wie bereits angekündigt, habe ich heute ein Großprojekt aus den letzten Wochen für euch. Für mein Patenkind, die gestern Geburtstag hatte habe ich ein Alphabet gemacht. Es hat mich einige Stunden Arbeit gekostet, aber ich finde das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Vor einiger Zeit bin ich mal über ein Bild gestolpert von einem Alphabet und fand es sofort toll. Als ich mir dann im Herbst endlich die Framelits Buchstaben zugelegt habe, war für mich gleich klar, spätestens zur Einschulung von meinem Patenkind werde ich auch ein Alphabet machen. Nun ist es schon zum Geburtstag fertig geworden und sie hat sich riesig gefreut. Und ich muss sagen, auch ich bin total verliebt in das ABC und finde die Arbeit hat sich absolut gelohnt.

 

Für das Alphabet benötigt ihr:

  • 16 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 8,0 x 8,0 cm
  • 6 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 17,0 x 8,0 cm
  • große Buchstaben zum Ausstanzen oder Stempeln
  • kleine Buchstaben zum Stempeln der Tierarten
  • jede Menge Tiere in Form von Stempeln und Stanzen
  • einen Bogen Farbkarton in der Größe 50 x 70 cm (Din A1)
  • kleine Farbkarton Stücke in verschiedenen Farben

 

Zuerst solltet ihr euch entscheiden für welchen Buchstaben ihr welches Tier nehmt und daran dann die Farbe der Buchstaben anpassen. Ich habe mir dazu eine Liste erstellt, auf die ich immer wieder schauen konnte. Dann habe ich angefangen die Tiere auf die Kärtchen zu stempeln. Fuchs, Dachs und Waschbär habe ich vorbereitet und zur Seite gelegt. Dann habe ich einige Buchstaben aus den Kärtchen ausgestanzt und hinterklebt, andere Buchstaben habe ich aus Farbkarton ausgestanzt und auf die weißen Kärtchen aufgekebt. Als alle Kärtchen mit den Tieren und Buchstaben bestückt waren habe ich sie noch etwas verziert, z.B. mit Blättern, Farbpunkten,… um das Alphabet etwas lebendiger zu machen. Als mir die Kärtchen dann soweit gefallen haben, habe ich noch mit dem Labeler Alphabet die Tierarten aufgestempelt und den Kärtchen so den letzten Schliff verliehen.

Wenn dann alle Kärtchen fertig sind geht’s ans anordnen und aufkleben auf den großen Bogen Farbkarton. Das Aufkleben ist ziemlich aufwenig, da ihr sehr präzise arbeiten müsst, damit das ABC nachher nicht schief ist und auch die Spaltmase stimmen. Alleine für das Aufkleben habe ich etwa 30-40 Minuten gebraucht.

Als ich alles aufgeklebt hatte habe ich das „Poster“ dann noch eingerahmt in einen Rahmen der Größe 50x70cm (gibt’s z.B. bei Obi). Ich finde durch den Rahmen macht das Alphabet gleich noch etwas mehr her und es ist gleichzeitig noch geschützt, so dass es hoffentlich lange schön aussieht und ihr so auch lange Freude bereiten kann.

 

Welche Farben und Stempelset’s ich für die Buchstaben und die Tiere verwendet habe, habe ich euch in einer Tabelle zusammengefasst, hier könnt ihr sie euch ansehen. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert von dem ABC wie mein Patenkind und ich! Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage. Eure Silke (:

ABCABC4ABC3ABC2ABC1

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton in diversen anderen Farben (siehe Tabelle)
  • diverse Stempelsets (siehe Tabelle)
  • Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Framelits Formen Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Schmetterlinge (JK S.215)
  • Elementstanze Fuchs (JK S.208)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • einen Bogen Farbkarton Din A4 (Rossmann)
  • Bilderrahmen Größe 50×70 (Obi)

Kreative Vielfalt

Hallo zusammen,

es ist schon wieder Mittwoch, also Zeit für etwas Neues. Wie bereits angekündigt habe ich auch heute wieder eine Geburtstagskarte für euch.

Für die heutige Karte habe ich endlich mal die Framelits Formen Kreative Vielfalt benutzt. Von Anfang an wollte ich sie unbedingt haben, dann habe ich sie mir endlich mitbestellt und seither noch nicht benutzt. Kaum zu glauben eigentlich, denn ich finde sie einfach wunderschön.

Ich wollte dieses Mal eine eher dezente Geburtstagskarte machen, nicht so bunt und schrill, sondern eher zurückhaltend, aber trotzdem besonders. Meine Grundkarte habe ich dann aus Farbkarton in Flüsterweiß gemacht und auch das Deckblatt habe ich aus flüsterweißem Farbkarton zurecht geschnitten. Anschließend habe ich es mit einem Schwämmchen leicht eingefärbt in den Farben Saharasand und Puderrosa und es etwas von der Grundkarte abzuheben. Das Muster im Hintergrund habe ich dann mit den Framelits ausgestanzt. Auch die Blüten und Blätter sind mit den Framelits Kreative Vielfalt gestanzt. Für die große Blüte habe ich die Farbe Sommerbeere, für die kleine Blüte Puderrosa benutzt. Die Blätter sind aus Glitzerpapier in Diamatgleißen. Zum Schluss habe ich noch mit dem Stempelset Beste Wünsche aus der aktuellen Sale-A-Bration den Schriftzug zum Geburtstag in Sommerbeere auf die Karte gestempelt. Und das war’s dann auch schon.

Ich hoffe euch gefällt die Karte genauso gut wie mir…

Habt einen schönen Mittag und eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag, eure Silke (:

KarteSonjaKarteSonja1KarteSonja2KarteSonja3KarteSonja4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Glitzerpapier Diamatgleißen (JK S.194)
  • Framelits Formen Kreative Vielfalt (JK S.213)
  • Stempelset Beste Wünsche (SAB S.19)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Mini-Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Wasserfall-Weihnachtskarte

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich wieder pünktlich. Da ich heute morgen spontan frei hatte, habe ich den morgen genutzt und mal mit der Weihnachtskartenproduktion begonnen. Mittlerweile sind schon 6 Türchen geöffnet und Weihnachten rückt immer näher, also sollten so langsam auch die Weihnachtskarten gebastelt werden. Die erste Karte, die heute entstanden ist, ist eine Wasserfallkarte und diese möchte ich euch jetzt gerne zeigen.

Bereits vor einigen Monaten hatte ich euch schonmal eine Wasserfallkarte gezeigt. Diese könnt ihr euch auch hier nochmal anschauen Heute habe ich nach dem gleichen System eine weitere Karte gemacht. Dieses Mal natürlich mit weihnachtlichen Motiven.

Meine Grundkarte, sowie der Wasserfall-Mechanismus sind aus Farbkarton in Glutrot entstanden. Für das Deckblatt der Karte und die unteren Kärtchen auf dem Wasserfall habe ich Farbkarton in der Farbe Saharasand gewählt. Die bestempelten Kärtchen habe ich dann aus Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Somit ist das wichtigste beisammen. Mein Deckblatt habe ich mit dem Stempelset Weihnachten daheim bestempelt und anschließend mit transparentem Embossingpulver embossed. Für die kleinen Kärtchen habe ich die Stempelsets Doppelt gemoppelt, Unterm Mistelzweig und ebenfalls das Set Weihnachten daheim verwendet. Den glutroten Glitzerstern habe ich mit den Framelits Mini-Leckereientüte ausgestanzt, der Weihnachtsbaum selbst hat die Farbe Meeresgrün. Fehlt nur noch die Bordüre, diese habe ich aus Glitzerpapier Diamantgleisen mit Hilfe der Thinlits Formen Florale Fantasie gestanzt. Zum Schluss muss nun noch alles zusammengesetzt werden. Wie genau könnt ihr euch hier anschauen. Bereits im Beitrag meiner letzten Wasserfallkarte hatte ich euch diese Anleitung ans Herz gelegt. Sie ist zwar nicht von mir, ist jedoch so super ausführlich erklärt, dass ich mich dazu entschieden habe keine Anleitung zu machen. Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel!

Nun möchte ich euch auch heute nochmal an mein Gewinnspiel erinnern. Die Produkte, für das Überraschungspaket sind bereits bestellt und müssten in den nächsten Tagen bei mir ankommen. Also nichts wie los, schickt mir eure Karten und mit etwas Glück liegt das Überraschungspaket an Weihnachten unter deinem Weihnachtsbaum.

Habt einen schönen Mittag, bis Sonntag! Eure Silke (:

WasserfallWasserfall2Wasserfall3Wasserfall4Wasserfall5Wasserfall6Wasserfall7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Glitzerpapier Glutrot (JK S.194)
  • Stempelset Weihnachten Daheim (H/W S.39)
  • Stempelset Unterm Mistelzweig (JK S.113)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Edgelits Formen Winterstädtchen (JK S.39)
  • Stempelkissen Silber & Bronze (nicht von Stampin up)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.201)
  • Stempelkissen Anthrazitgrau (JK S.201)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.184)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.200)
  • Embossing-Pulver Klarlack (JK S.201)
  • Gestreifte Kordel (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Einladung

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Sonntag gestartet? Ich war heute morgen schon fleißig und habe drei Einladungskarten-Prototypen gebastelt. Eine Freundin meiner Mama wird im Januar 60 und hat mich nach gefragt, ob ich eventuell ein paar Inspirationen für sie hätte. Also habe ich mich heute morgen mal hingesetzt und losgelegt. Entstanden sind drei verschiedene Einladungskarten in unterschiedlichen Farben, damit sie sowohl vom Design als auch von den Farben Auswahl hat. Morgen werde ich ihr die Karten zeigen, ich bin schon ganz gespannt, ob etwas dabei ist was ihr gefällt.

Karte 1 ist in den Farben Flüsterweiß und Minzmakrone gehalten. Die Grundkarte sowie das Deckblatt sind aus Farbkarton in Flüsterweiß, dazwischen befindet sich ein Stück Farbkarton in Minzmakrone. Die ausgestanzte 60 habe ich mit Designerpapier aus dem Set Sukkulentengarten hinterlegt. Gestempelt wurde mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in Minzmakrone und Meeresgrün.

 

 

Einladung60MM1  Einladung60MM2

Karte 2 hat die Grundfarben Flüsterweiß und Puderrosa. Grundkarte und Deckblatt sind hier ebenfalls aus Farbkarton in Flüsterweiß entstanden. Dieses Mal befindet sich jedoch dazwischen ein Stück Farbkarton in Puderrosa. Die benutzten Stempel sind auch hier aus dem Stempelset „So viele Jahre“. Zum Stempeln der Blütenzweige habe ich das Stempelkissen in Saharasand benutzt, die Blumen sind in Sommerbeere gehalten. Die aus Flüsterweiß gestanzten Zahlen habe ich vorher in Puderrosa gestempelt. In dieser Farbe sind ebenfalls die Schriftzüge Einladung zum und Geburtstag gestempelt.

Einladung60PR1  Einladung60PR2

Karte 3 habe ich aus Farbkarton in Taupe, Limette und Flüsterweiß gestaltet. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge habe ich quasi einen Umschlag in der Farbe Taupe gestanzt. Bei mir hatte der Farbkarton die Größe 13,6 x 13,6cm und wurde bei 6,8cm gefalzt und gepunched. Dadurch entsteht Platz für einen Farbkartonstreifen in 8,0 x 24,0cm (bei mir Limette). Dieser wird gefalzt bei 8,0 und 16,0cm und wie eine Ziehharmonika zusammengefaltet. Auf die einzelnen Felder habe ich dann Quadrate aus Farbkarton in Flüsterweiß in der Größe 7,8 x 7,8cm geklebt. Diese habe ich vorher mit etwas Stempelfarbe in Limette eingefärbt und anschließend wie auch schon bei den beiden anderen Karten mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in Marineblau bestempelt. Mit dabei ist dieses Mal noch das Stempelset „Any Occasion“, mit dem ich die Wimpelketten gestempelt habe. Nach dem zusammenkleben habe ich am oberen Ende der Karte noch ein Stück Geschenkband in Limette eingefädelt, an dem man die Ziehharmonika auseinander ziehen kann. Nun müsst ihr das untere Stück des Streifens noch in den „Umschlag“ einkleben und diesen zusammenfalten. Auf die Vorderseite des Umschlags habe ich nochmal ein Etikett mit dem Schriftzug Einladung geklebt, damit man schon auf den ersten Blick sehen kann, um was es geht.

 

So, das waren meine drei Prototypen, ich hoffe sie gefallen auch euch. Ich werde euch wissen lassen, wie sie angekommen sind und auf welche Karte die Entscheidung gefallen ist. Habt ein schönes (langes) Wochenende! Eure Silke (:

Hier etwas größer (:

Einladung60MM2Einladung60PR2Einladung60SL2Einladung60SL3Einladung60SL4Einladung60SL5Einladung60SL6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Zahlen (JK S.215)
  • Stempelset So viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.184)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Geschenkband Limette (JK S. 198)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

 

Tee-Verpackung

Einen wunderschönen, guten Morgen an diesem Sonntag,

bei uns scheinen durch die Dachfenster schon die ersten Sonnenstrahlen und es sieht nach wirklich tollem Herbstwetter draußen aus. Dazu passt zwar meine Verpackung, der Inhalt aber eigentlich nicht…

Als wir diese Woche bei Depot waren, gab es ganz süße Teedosen. Wir ihr ja zwischenzeitlich wisst, bin ich eine absolute Tee-Trinkerin, also musste ein Tee mit dem wunderbaren Namen „Tropical Explosion“ mit. Eigentlich mussten gleich zwei Packungen mit. Eine für mich und eine zum Verschenken für eine Freundin. Da ich die Dose ja nicht einfach so verschenke habe ich noch schnell eine Verpackung dafür gemacht.

Für die Verpackung braucht ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,5 x 22,5cm dies wird von allen Seiten bei 7,5cm gefalzt. Für den Deckel braucht ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 18,7 x 11,7cm, das falzt ihr von allen Seiten bei 2cm. Jetzt schneidet ihr den Farbkarton noch ein, wie ihr es für eine andere Verpackung auch tun würdet und klebt ihn zusammen. Schon ist eure Verpackung fertig. Jetzt noch dekorieren. In meinem Fall mit den Thinlits aus dem Set „Aus jeder Jahreszeit“ in den Farben Calypso und Kupfer, sowie dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ aber ich habe euch wieder alles ganz genau am Ende des Beitrags zusammengefasst.

Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Sonntag, genießt das Wetter! Die warmen Tage sind gezählt, also werde ich jeden Sonnenstrahl aufsaugen, den ich nur bekommen kann 🙂

Bis Mittwoch, eure Silke (:

Teeverpackung1Teeverpackung2Teeverpackung3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.194)
  • Thinlits Formen Aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Write Marker Wildleder (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Kullerkarte

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch,

heute melde ich mich mal aus dem Norden Deutschlands. Nach 3 wunderschönen Tagen in Hamburg verbringen wir nun noch ein paar Tage in Schleswig, bevor es für uns wieder nach Hause geht.

Heute habe ich für euch eine Kullerkarte für euch. Ich hatte es schon lange vor endlich mal eine zu basteln und euch zu zeigen, nun habe ich es endlich geschafft. Bei meiner Kullerkarte kullert die Blüte über die Karte. Diese ist mit zwei 5 cent Stücken, die durch ein Dimensional bei dem ich die Ecken etwas abgerundet habe verbunden sind, aufgeklebt. Beim bewegen der Karte bewegt sich also sich die Blüte im Kreis.

Anleitungen für diese Art von Karte findet ihr im Internet wie Sand am Meer, deshalb habe ich mir die Arbeit dieses Mal gespart eine Anleitung zu machen. Ich empfehle euch jedoch, wenn ihr wie ich keine Schaumstoffklebestreifen zur Hand habt, zwei Dimensionals aufeinander zu kleben. So bekommt das Geldstück genügend Spielraum um sich gut bewegen zu können. Habt ihr von der Höhe her mit nur einem Dimensional gearbeitet dreit sich euer Objekt nicht flüssig sonder stoppt immer wieder. Ich habe aus diesem Grund die komplette Karte nochmal auseinander gebaut.

Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Saharasand gemacht. Diesen habe ich zurecht geschnitten auf die Größe 11x22cm, gefalzt bei 11cm. Darauf habe ich ein Stück Farbkarton in Limette, Größe 10,5×10,5 cm geklebt. Zum Schluss haben ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß auf die Maße 10×10 cm geschnitten. Diesen habe ich zuerst gestempelt. Anschließend habe ich zwei Kreise aus der Framelits Formen Sickmuster auf dem Farbkarton platziert und ausgestanzt. Damit die Lücke groß genug wird dürft ihr nicht die zwei aufeinander folgenden Kreise nehmen, sondern müsst einen dazwischen auslassen. Ich habe den größten und den zweit kleinsten Kreis aus dem Set genommen. Wenn ihr das Set Lagenweise Kreise habt müsst ihr mal schauen wie es von der Größe her passt. Das 5 cent Stück darf jedenfalls nicht durch passen, durch den Spalt, der entsteht.

Mit diesen Infos und einer der vielen Anleitungen, die es im Internet zu finden gibt dürfte es für euch ein Leichtes sein, eine Kullerkarte zu machen.

Habt ganz viel Spaß dabei und ein wunderschönes Restwochenende. Wir genießen nun noch die letzten Tage im Norden. Am Mittwoch melde ich mich wieder bei euch. Bis dahin, macht’s gut! Eure Silke (:

SAMMELBESTELLUNG HEUTE ABEND UM 20.00 UHR! WEITERE INFOS GIBT ES HIER!

KullerkarteKullerkarte1Kullerkarte2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Formen Blumenkreation (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Fixboxen

Hallo ihr Lieben,

ist es bei euch auch so stürmisch? Bei uns ist es heute schon den ganzen Tag sehr windig und regnerisch. Eigentlich so ein Wetter, bei dem man das Haus am Besten gar nicht erst verlässt, sondern es sich zuhause gemütlich macht und vielleicht ein bisschen bastelt. Passend also zum herbstlichen Wetter da draußen habe ich heute herbstliche Fixboxen für euch.

Für die Fixboxen habe ich das Thinlits Set geschmückte Stiefel aus dem Herbst-/Winterkatalog benutzt. Da es mir für weihnachtliche Basteleien gerade noch etwas zu früh ist, bzw. ich das gerne noch ein bisschen herauszögern möchte habe ich mich gegen den Stiefel entschieden und ein bisschen experimentiert. Aus den „Rückseiten“ der Stiefel sind so diese drei kleinen Fixboxen in den Farben Saharasand, Calypso und Glutrot entstanden. Geschmückt habe ich sie mit den wunder-, wunderschönen Blättern aus dem Thinlits Set aus jeder Jahreszeit. Die Boxen sind etwa 10cm lang und lassen sich prima mit Bonbons, kleinen Schokolädchen oder anderen Dingen füllen.

Obwohl die Fixboxen in meinem Fall jetzt eher dezent dekoriert sind (was sich natürlich ändern lässt) finde ich sie einfach schön. Sie machen wirklich was her und das Tolle ist, mit dem passenden Thintlits Set ist eine Box in 10 Minuten fertig. Inklusive Dekoration.

So, jetzt seid ihr dran! Habt einen schönen, kreativen Nachmittag und eine angenehme Restwoche. Die nächste Bastelidee gibt’s am Sonntag zwischen 11 und 12 Uhr.

Bis dahin, haltet die Ohren steif! Eure Silke (:

Fixbox1Fixbox4Fixbox3Fixbox2Fixbox5

Verwendete Artikel:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Thinlits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Thinlits Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset Made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Stempelkissen Glutrot (JK S.186)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Stempelkissen Schokobraun (JK S.185)
  • Feines Geschenkband Vanille Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Strohhalm Mini-Album

Hallo meine Lieben,

wie versprochen melde ich mich heute endlich wieder mit etwas neuem, kreativem zurück. Dieses Mal mit einem Strohhalm Mini-Album. Das Album hat sich für mich perfekt geeignet, um meine Polaroidfotos aus dem Urlaub einzukleben. So sind die Bilder geschützt und lassen sich problemlos anschauen und auch zeigen. Außerdem macht es doch einfach mehr her, als die einzelnen Fotos zu zeigen, oder nicht?!

Für das Mini-Album braucht ihr folgende Dinge:

  • 1 Stück Farbkarton in der Größe 10,5 x 28cm (gefalzt bei 13,3 – 14 – 14,7 cm)
  • 4 Stücke Farbkarton in der Größe 10 x 24cm (gefalzt bei 12,8 und 13,1 cm)
  • 1 Strohhalm (gekürzt auf 10,5 cm)

Das Stück Farbkarton, dass ihr auf die Größe 10,5 x 28cm zurgeschnitten und entsprechend gefalzt habt (in meinem Fall in der Farbe Aquamarin) faltet ihr nun in der Mitte (also bei 14cm) zusammen und schneidet bis zu den beiden anderen Falzkanten ein bei 1,5 – 3,0 – 4,5 – 6,0 – 7,5 – 9,0 cm. Hier wird nun der Strohhalm „durchgefädelt“. Für das Innere eures Albums klebt ihr je zwei Stücke Farbkarton in der Größe 10 x 24cm (bei mir in Marineblau) zusammen, sodass ein langer Streifen entsteht, der sich zwei Mal nach innen klappen lässt. Die mittleren Teile dieser Streifen werden nun in die Innenseiten des Albums geklebt.

Nun ist euer Mini-Album eigentlich auch schon fertig. Naja, zumindest das äußere. Jetzt geht es noch ans dekorieren und Bilder einkleben. Ich denke am Besten ist es sich zuerst die Bilder auszusuchen, die ins Album sollen um dann entsprechend zu verzieren, aber ich denke das muss ich euch nun wirklich nicht erklären, dass bekommt ihr alle alleine hin. Welche Produkte ich verwendet habe und wo ihr die im Katalog findet habe ich euch natürlich wie immer ganz unten aufgelistet.

Nun wünsche ich euch einen schönen Mittag und ganz viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Mini-AlbumMini-Album2Mini-Album3Mini-Album4Mini-Album5Mini-Album6Mini-Album7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Thinlits Formen Angehängt (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Formen aus allen Jahreszeiten (JK S.216)
  • Stempelset Jahr voller Farben (JK S.143)
  • Stempelset What I love (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Brushwork Alphabet (JK S.180)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Jade (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Write Marker Meeresgrün (JK S.184)
  • Write Marker Limette (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)