Peek-a-Boo

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich bei euch mit einer Karte zum 18. Geburtstag. Meine Wahl ist letztendlich auf eine Peek-a-Boo-Karte gefallen. Vor genau einem Jahr habe ich euch bereits eine Karte in dieser Art gezeigt. Damals habe ich auch die Anleitung hochgeladen, die ihr hier finden könnt. Die Karte von vor einem Jahr findet ihr hier, falls ihr euch die nochmal anschauen wollt.

Jetzt aber zu der Karte, die ich heute für euch habe. Die Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Kirschblüte gemacht. Das Guckloch habe ich mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Ich habe mich in diesem Fall für ein Quadrat entschieden, da ich sonst die 18 nicht unter bekommen hätte und die für mich natürlich unbedingt auf die Karte musste. Nimmt man die Karte in die Hand ist erstmal nur der Schriftzug „Wishing you a very happy birthday!“ zu sehen, diesen habe ich in Sommerbeere gestempelt. Im Guckloch sind 3 Kerzen und etwas Konfetti sichtbar, die ich mit einem Rahmen aus Glitzerpapier umrandet habe. Zusätzlich habe ich noch ein bisschen Konfetti und einige Glitzersteinchen auf der Karte verteilt.

Klappt man die Karte auf, verschwinden die Kerzen und zum Vorschein kommt eine glitzernde 18. Auch hier habe ich in den Hintergrund wieder etwas Konfetti gestempelt. Den Rahmen um das Guckloch habe ich hier von Hand aufgemalt. Als kleinen Tipp für euch, es ist wichtig, dass ihr die 18 nicht in das Guckloch klebt, dass zuerst sichtbar ist, sonst schiebt sich nachher das Element, das beim Aufklappen der Karte sichtbar wird nicht gut davor und bleibt hängen. Wenn ihr sie stempelt ist es kein Problem.

Die Innenseiten sehen auf dem Bild jetzt etwas leer aus, diese haben wir aber noch mit persönlichen Geburtstagsgrüßen für das Geburtstagskind beschrieben. Jetzt muss das Päckchen mit der Karte und den Geschenken nur noch auf die Post, damit es dem Geburtstagskind hoffentlich ganz viel Freude am Geburtstag bereitet.

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

mia1mia2mia3mia4mia5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.185)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Circle-Card

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Tag gestartet? Wir haben erstmal ausgeschlafen und dann gaaaanz ausgiebig gefrühstückt, wie sich das für einen Sonntag gehört. (:

Wie versprochen habe ich heute wieder eine kleine Vorschau für euch, auf den Herbst/Winterkatalog, der am 1.9. erscheint. Für meine Karte habe ich das wunderschöne Designerpapier Winterblüten benutzt. Das Papier hat im Original einen traumhaft schönen Perlmuttschimmer, den ich leider auf den Fotos nicht einfangen konnte. Für mich war es auf jeden Fall Liebe auf den ersten Blick!

Nun aber genug vom Designerpapier, kommen wir zu meiner Karte. Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton im Lindgrün, mit den Framelits „Circle Card“ gemacht. Der Kreis, der von vorne zu sehen ist dreht sich beim Öffnen der Karte und so kommt eine zweite Botschaft zum Vorschein.

Auf den ersten Blick, also auf der Vorderseite der Karte ist das besagte Designerpapier auf der linken Seite zu sehen, mittig habe ich einen Kreis mit den Framelits Stickmuster aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. In den Kreis habe ich in der Farbe Wassermelone den Schriftzug „Schönen Geburtstag!“ mit dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ gestempelt. Um den Schriftzug habe ich dann noch kleine Blümchen in Puderrosa gestempelt. In die Mitte der Blumen habe ich je einen kleinen Strassstein geklebt. Auf der rechten Seite habe ich Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten und aufgeklebt. Hier habe ich unten ins Eck in Lindgrün den Schriftzug „Genieß deinen besonderen Tag“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ aufgestempelt. Auch hier habe ich noch ein kleines Blümchen in Puderrosa zum Schriftzug dazu.

Klappt man die Karte nun auf, dreht sich der Kreis und zum Vorschein kommt ein weiterer flüsterweißer Stickmuster-Kreis mit dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche“. Diesen habe ich ebenfalls in Wassermelone gestempelt. Er ist aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“. Bestimmt habt ihr es schon entdeckt, auch hier finden sich die kleinen Blümchen wieder. Die beiden anderen Seiten von meinem Innenleben habe ich noch leer gelassen für die Geburtstagsgrüße.

Mit den passenden Framelits ist auch diese Karte super schnell gemacht und der Effekt beim Öffnen ist einfach toll!

Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage – eure Silke (:

circle1circle2circle3circle4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Lindgrün
  • Farbkarton Flüsterweiß
  • Designerpapier Winterblüten (H/W S.37 – ab 1.9.19)
  • Framelits Circle-Card (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt
  • Stempelset Perfekter Geburtstag
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Wassermelone
  • Stempelkissen Lindgrün
  • Stempelkissen Puderrosa
  • Basis-Strassschmuck
  • Mehrzweck-Flüssigkleber
  • Dimensionals

Einhorn-Pferd

Hallo ihr Lieben,

ich hatte es euch ja bereits angekündigt, dass Einladungen zur Einschulung von meinem Patenkind kommen werden. Letzte Woche haben wir die Schultüte gebastelt. Diese ist lila, mit einem weißen Glitzerpferd mit helllilaner Glitzermähne und Glitzerschweif. Natürlich sollten die Einladungen dazu passen. Sprich – die Karte wird lila und darauf kommt ein weißes Pferd. Soweit mein Plan.

Nachdem ich dann feststellen musste, dass mein Farbkarton in Heideblüte nicht ausreicht und mit der Farbkarton in Feige zu dunkel war, habe ich mich dann für zarte Pflaume entschieden. Diesen habe ich auf die Mase 14,85 x 10,5cm zurecht geschnitten. So entstehen aus einem A4-Bogen also 4 Grundkarten, ohne Abfall zu produzieren. Darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in der Größe 14,35 x 10,0cm und ein Streifen aus Designerpapier (bei mir aus dem Set Märchenzauber) in der Größe 14,35 x 3,7cm. Die einzelnen Schichten habe ich dann aufeinander geklebt. Somit sind die Grundkarten schonmal fertig.

Für die Deko habe ich dann mit den Framelits Stickmuster die zweitkleinsten Quadrate aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt und diese auf den Designerpapier-Streifen aufgeklebt. Jetzt fehlt natürlich noch das wichtigste. Das Pferd!

Da ich weder Stempelset noch Framelits mit Pferden habe, musste ich etwas improvisieren. Also habe ich das Einhorn aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ mit dem schwarzen Write Marker vorsichtig eingefärbt, sodass das Horn keine Farbe abbekommt. Anschließend habe ich es auf Farbkarton in flüsterweiß gestempelt. Den Schweif und die Mähne habe ich dann ebenfalls mit Write Markern eingefärbt in den Farben Flamingorot, Feige und Wassermelone. Nachdem alles ausgemalt war, habe ich die Einhörner mit den passenden Framelits ausgestanzt und anschließend das Horn von Hand, mit der Schere in einer sehr riskanten Operation entfernt. Uns so wurde mit einem kleinen Handriff aus Einhörnen Pferde. Den Pferden geht’s nach diesem schwierigen Eingriff übrigens bestens! 😀 Die somit entstandenen Pferde habe ich dann mit Dimensionals auf die Karten aufgeklebt.

Fehlt nur noch der Schriftzug „Einladung“. Diesen habe ich aus dem Stempelset „So viele Jahre“. Gestempelt habe ich ihn in zarte Pflaume. Die kleinen Glitzersternchen, die sich ebenfalls auf der Karte befinden, sind aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ und haben die Farbe Puderrosa. Und dann war’s das auch schon. Also fast, meine Aufgabe ist damit erfüllt. Die Rückseiten müssen natürlich noch beschriftet werden, das fällt allerdings nicht mehr in mein Aufgabengebiet. 🙂

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

EinschulungEinschulung1Einschulung2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Designerpapier Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Märchenzauber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Zauberhafter Tag (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.185)
  • Write Marker Feige (JK S.183)
  • Write Marker Wassermelone (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Zum ersten Hochzeitstag

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Mittwoch. Der Alltag hat mich schon wieder vollkommen in Besitz genommen und ich vermisse das Meer, den Strand und natürlich auch die leckeren Cocktails jetzt schon. Dabei sind wir gerade erst seit knapp einer Woche zuhause…

Vor meinem Urlaub wurde ich gefragt, ob ich eventuell eine Karte zum ersten Hochzeitstag machen könnte. Na klar kann ich das machen! Da ich mir nicht sicher war, welche Farben am Besten zu den beiden passen, habe ich einfach mal zwei verschiedene Varianten gemacht.

Die erste Karte hat die Farben Minzmakrone und Flüsterweiß. Hier habe ich die Grundkarte im Querformat gemacht. Das flüsterweiße Deckblatt habe ich geprägt mit der Prägeform „Blütenregen“. Vor dem Aufkleben habe ich noch ein Stück Geschenkband in Minzmakrone um das Deckblatt gewickelt und vorne mit einer Schleife zusammengebunden. Aus Farbkarton in Minzmakrone habe ich dann ein Etikett mit den neuen Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt. Dieses Etikett habe ich dann mit den Worten „zum ersten Hochzeitstag“ aus dem Stempelset „Meilensteine“ bestempelt. Der Schriftzug hat die Farbe Meeresgrün. Die zwei kleinen Herzchen habe ich in Minzmakrone gestempelt. Sie sind aus dem Stempelset „Heart Happiness“. Aufgeklebt habe ich das große Etikett dann mit Dimensionals. Um die Karte abzurunden habe ich noch einige Glitzersteinchen aus dem Basis-Strassschmuck auf dem Deckblatt und dem Etikett verteilt.

Hochzeitstag1

Karte Nummer zwei hat die Farben Puderrosa, Flamingorot und Flüsterweiß bekommen. Auch bei dieser Karte habe ich zuerst das Deckblatt mit der Prägeform Blütenregen geprägt und anschließend auf die Karte aufgeklebt. Auch der Schriftzug „zum ersten Hochzeitstag“ ist der Gleiche, wie auf der ersten Karte. Dieses Mal gestempelt in Flamingorot auf Flüsterweiß. Den Schriftzug habe ich hier zu einem Fähnchen ausgeschnitten und mit etwas Farbkarton in Puderrosa umrandet. Aufgeklebt ist er auch hier mit Dimensionals. Das Herz auf der Karte ist ausgestanzt aus Farbkarton in Flamingorot, das Wort Liebe ist Puderrosa. Beide Framelits sind aus dem Set „Grüße voller Sonnenschein“. Nachdem ich das Herz und das Wort platziert und aufgeklebt habe, habe ich mit dem Stempelset „Labeler Alphabet“ noch „Alles“ aufgestempelt, sodass sich später „Alles Liebe zum ersten Hochzeitstag“ ergibt.

Hochzeitstag2Die beiden Deckblätter habe ich übrigens absichtlich unterschiedlich aufgeklebt. Einmal mit der Prägung nach unten, einmal die Prägung nach oben. Ich kann mich auch gar nicht so richtig entscheiden wie es mir besser gefällt…

Welche Karte letzendlich verschenkt wurde kann ich euch leider nicht sagen, das weiß ich nämlich selbst nicht. Gefallen haben meinem Auftraggeber auf jeden Fall beide sehr gut.

Nun wünsche ich euch eine schöne Restwoche. Ich werde jetzt gleich noch eine Schultüte basteln gehen und die Einladungskarten für die Einschulung besprechen. Mehr dazu in den nächsten Wochen. Bis Sonntag, eure Silke (:

PS: Leider habe ich vergessen die Karten mit der Kamera zu fotografieren und hatte nur ein Bild, das ich mit dem Handy gemacht habe. Wundert euch also nicht, dass es heute nur zwei Bilder gibt und diese qualitativ nicht so gut sind, wie sonst als.

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Minzmakrone (JK S.186)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Framelits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.220)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Tiefen-Prägeform Blütenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Meilensteine (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.
  • Stempelkissen Minzmakrone (JK S.
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.183)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Geschenkband Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Ja!

Hallo ihr Lieben,

die Hälfte der Woche ist schon wieder vorbei und auch das Wochenende ist gar nicht mehr so fern.

Passend zum Hochzeitsmonat Juni, gibt’s heute eine schlichte, aber wie ich finde wunderschöne Hochzeitskarte für euch. Um ehrlich zu sein, die Karte war in unter 10 Minuten fertig, doch ich finde, das sieht man ihr definitiv nicht an. Oder was meint ihr?

Für meine Grundkarte habe ich ein Stück Farbkarton in Puderrosa zugeschnitten auf die Größe 14,5 x 21,0cm. Gefalzt habe ich bei 10,5cm. Das Deckblatt in Flüsterweiß hat die Maße 14,0 x 10,0cm. Nach dem ich den Farbkaton zurecht geschnitten habe, habe ich die kleinen Herzchen mit der Prägeform „Blütenregen“ ins Papier geprägt. Vor dem Aufkleben habe ich dann noch etwas Geschenkband in Kirschblüte um den Farbkarton gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Durch das anschließende aufkleben des Farbkartons kann das Band nachher auch nicht mehr verrutschen.

Der Großteil der Arbeit ist an diesem Punkt eigentlich auch schon erledigt. Es fehlen lediglich die beiden Buchstaben, die das Wort „JA“ ergeben. Ich habe sie aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt, mit einem Schwämchen und etwas Stempeltinte in Puderrosa leicht eingefärbt und zum Schluss noch mit Mini-Dimensionals aufgeklebt. FERTIG!

Eine total süße Hochzeitskarte, ohne großen Aufwand. Mir gefällt sie wirklich wahnsinnig gut und ich werde auch ganz bestimmt noch einige dieser Karten machen.

Was meint ihr? Ist sie euch zu schlicht oder gefällt sie euch auch so gut wie mir? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Bis Sonntag – eure Silke (:

JaJa1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blütenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempeltinte Puderrosa (JK S.183)
  • Schwämme (JK S.203)
  • Besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Duschgelverpackung

Guten Morgen ihr Lieben,

heute melde ich mich wieder pünktlich, wie ich es versprochen hatte. Während im TV die royale Hochzeit von Harry und Meghan lief habe ich ein bisschen gebastelt. Perfektes Bastel-TV-Programm sag ich euch 😀

Aus den neuen in-colours habe ich ein paar Duschgelverpackungen gemacht. Die Farben Kleegrün und Blaubeere kennt ihr ja bereits aus dem letzten Beitrag. Heute gibt’s die drei fehlenden Farben Ananas, Grapefruit und Kussrot. Vor etwa einem Jahr hatte ich euch schon einmal diese Duschgelverpackungen gezeigt. Damals habe ich euch auch die Anleitung hochgeladen. Ihr findet sie hier, gaaaaanz weit unten auf der Seite. Also einfach nach unten scrollen, bis fast ans Ende.

Die Duschgelverpackung in der Farbe Ananas habe ich mit dem Designerpapier Frühlingsglanz aus der letzten Sale-a-bration dekoriert. Der Schriftzug „Zum Geburtstag nur das Allerbeste für dich“ habe ich in der Farbe Granit auf Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt und mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Dazu gesellt sich ein kleiner Schmetterling aus dem Thinlits-Set „Grüße voller Sonnenschein“. Ich habe ihn mit etwas Stempelfarbe leicht eingefärbt.

Duschgel1

Die kussrote Verpackung habe ich dekoriert mit dem besonderen Designerpapier Märchenzauber. Das kleine Einhorn und der Schriftzug „Ich wünsch dir einen zauberhaften Tag“ sind aus dem Stempelset Zauberhafter Tag. Der Schriftzug hat die Farben Heideblüte, Feige und Kussrot – das Einhorn ist in schwarz gestempelt. Die Mähne und den Schweif habe ich mit Write Markern in Puderrosa, Kussrot und Feige ausgemalt. Anschließend habe ich es mit den zugehörigen Framelits Märchenhaft ausgestanzt. Den Schriftzug habe ich, wie ihr bestimmt bemerkt habt, auch hier mit den Framelits Stickmustern ausgestanzt.

Duschgel3

Bei der Duschgelverpackung in Grapefruit habe ich mich für das besondere Designerpapier „mit Liebe gemalt“ entschieder. Den Schriftzug „Nur für dich“ aus dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ habe ich in der Farbe Blütenrosa gestempelt. Der Rahmen hat die Farbe Wassermelone. Auch hier habe ich zum Ausstanzen wieder die Framelits Stickmuster verwendet. Die beiden Blätter sind aus Metallic-Folie und Glitzerpapier in gold. Ausgestanzt habe ich sie mit den Thinlits „Kreative Vielfalt“.

Duschgel2

Alle Schriftzüge habe ich übrigens mit Dimensionals auf die Verpackungen aufgeklebt. Die Ecken der Verpackungen habe ich von Hand schnell mit der Schere abgerundet. Ihr könnt dazu zum Beispiel auch das Stanz- und Falzbrett für Umschläge verwenden.

Ich wünsche euch schöne Pfingsten, hoffentlich bei ganz viel Sonnenschein. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Duschgel4Duschgel5Duschgel

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Ananas (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Farbkarton Grapefruit (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Farbkarton Kussrot (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Frühlingsglanz (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Märchenzauber (F/S S.37)
  • Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Metallic-Folie Gold (JK S.194)
  • Glitzerpapier Gold (JK S.194)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Formen Kreative Vielfalt (JK S.213)
  • Produktpaket Märchenzauber (JK S.37)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelkissen Granit (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Stempelkissen Heideblüte (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Stempelkissen Blütenrosa (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Kussrot (ab 1.6.2018 erhältlich)
  • Write Marker Wassermelone (JK S.186)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Happy Birthday, Meg!

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern Mittag so im Stress, dass ich ganz vergessen habe hier noch etwas hochzuladen. Also kommt mein Eintrag heute, mit einem Tag Verspätung.

Am Samstag hat die Cousine von meinem Freund Geburtstag, auch sie bekommt natürlich eine Karte. Bisher hat jeder von ihnen eine andere Art von Karte bekommen, daher bekommt die liebe Meg eine Pop-Up Panel-Card.

Ihr kennt die Karte zwischenzeitlich ja schon, schließlich habe ich euch schon einige in dieser Art hier hochgeladen. Aber ich mag diese Karten einfach total, daher wird es auch sicher nicht die letzt sein. Und obwohl alle Karten auf die gleiche Art und Weise funktionieren ist doch jede ein Unikat.

Für meine heutige Karte habe ich die Farben Wassermelone, Puderrosa und Flüsterweiß verwendet. Die Innenseiten der Karte habe ich mit dem tollen Designerpapier „Gemalt mit Liebe“ dekoriert. Das Papier ist nur noch für kurze Zeit erhältlich, also schlagt zu, solange es noch etwas davon gibt! Die Kärtchen im Panel habe ich bestempelt mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ in den Farben Puderrosa, Wassermelone und Feige. Um die Karte zu verschließen habe ich eine Banderole aus Farbkarton in Puderrosa gemacht. Diese habe ich dekoriert mit einem Herzchen, das ebenfalls die Farbe Puderrosa hat, aus dem Stempelset „Heart Happiness“ das ich mit den Framelits „Schachtel voller Liebe“ ausgestanzt habe. Auch diese Produkte verlassen das Sortiment leider und sind nur noch für kurze Zeit erhältlich. Dazu habe ich ein Fähnchen mit dem Schriftzug „Alles Gute zum Geburtstag!“ zurecht geschnitten und zum Herz auf die Banderole geklebt. Die Banderole ist in meinem Fall nicht nur dafür da, dass die Karte zusammen bleibt, sie zeigt auch wie die Karte gehalten und geöffnet werden muss.

Wer die Karte nachbasteln möchte – hier habe ich die Anleitung für euch verlinkt.

Habt einen hoffentlich nicht all zu verregneten Vatertag. Bis Sonntag, eure Silke (:

MegMeg1Meg2Meg3Meg4Meg5

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Wassermelone (JK S.186)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Framelits Formen Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Ziehharmonika-Karte

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in diesen sonnigen Sonntag gestartet? Ich war heute morgen schon fleißig, wie ihr gleich sehen werdet.

Bereits Ende letzten Jahres habe ich euch zwei Ziehharmonika-Karten hochgeladen. Ihr könnt sie euch hier nochmal anschauen. Damals hatte ich versprochen, dass ich euch die Anleitung so schnell wie möglich hochladen werde. Irgendwie habe ich das dann total vergessen. Als letzte Woche also eine nachfrage kam, wo sich die Anleitung auf meinem Blog versteckt, habe ich versprochen sie am Wochenende hochzuladen. Und das habe ich heute morgen auch getan.

Eigentlich hatte ich die Anleitung bereits abfotografiert, allerdings sind die Bilder aus unerklärlichen Gründen verschwunden. Nun ja, versprochen ist versprochen.. also habe ich heute morgen nochmal von vorne angefangen und daher heute eine neue Ziehharmonika-Karte für euch.

Meine Grundkarte besteht aus Farbkarton in Wassermelone. Die kleinen Kärtchen innen sind aus Farbkarton in Flamingorot, die Buchstaben haben die Farbe Puderrosa bekommen. Dieses Mal habe ich mich für den Schriftzug „Alles Liebe“ entschieden. Da ich den Schriftzug vorne und hinten noch mit Luftballons einrahmen wollte, ist meine Anleitung aus 7 Buchstaben pro Zeile ausgerichtet. Bitte beachtet das beim Nachbasteln!

Auf die rechte Innenseite meiner Karte habe ich lediglich den Schriftzug „zum Geburtstag“ gestempelt. Hier werde ich nachher noch einige persönliche Worte in die Karte schreiben. Die linke Innenseite habe ich mit einer Wimpelkette und etwas Konfetti bestempelt. Dazu passender Weise der Schriftzug „Heute soll’s Konfetti regnen!“. Auch hier bin ich meinem Farbschema treu geblieben und habe mich wieder für die Farben Flamingorot und Wassermelone entschieden. Um die Karte zu verschließen habe ich ein Band in Flamingorot um die Karte gebunden. Dieses habe ich fixiert mit einem ausgestanzten Kreis, in den ich den Schriftzug „Alle guten Wünsche“ gestempelt habe. So hat die Beschenkte es nachher einfacher, die Karte wieder zu schließen.

Wie bereits erwähnt, habe ich euch die Anleitung auch hochgeladen, diese findet ihr hier.

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! Eure Silke (:

Ziehharmonika1Ziehharmonika2Ziehharmonika3Ziehharmonika4Ziehharmonika5Ziehharmonika6Ziehharmonika7

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Wassermelone (JK S.186)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.215)
  • Framelits Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Pop-Up Balloons (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Beste Wünsche (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.186)
  • Write Marker Schwarz (JK S.200)
  • Geschenkband Flamingorot (nicht mehr im Sortiment)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Mini-Book mit Pop up Funktion

Hallo ihr Lieben,

wie bereits am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine etwas aufwendigere, besondere Karte für euch. Ich selbst habe solch eine Karte bzw. ein Mini-Book mit Pop up Funktion zum Geburtstag bekommen und war davon total begeistert! Auch davon habe ich euch am Ende des Beitrags Bilder angehängt.

Erstmal grobe Info’s zum Mini-Book. Von außen sieht es noch recht unspektakulär aus. Die kleine Klappe auf der Vorderseite schließt durch einen Magnet. Öffnet mach das Cover kommt eine „leere“ Seite zum Vorschein mit einer Lasche, in die man, wenn man möchte noch eine kleine persönliche Nachricht stecken kann. Die Seite an sich kann ganz nach eurem Geschmack dekoriert oder beschriftet werden. Auf der anderen Seite sind vier Quadrate zu sehen. Auf zwei der Quardrate steht der Hinweiß „ziehen“. Zieht man nun an den beschrifteten Ecken, öffnet sich das Pop-up Element und zum Vorschein kommen 12 kleine Quadrate und ein großes. Diese können nach euren Vorlieben und je nach Anlass nun dekoriert werden.

Nun aber zu meinem Booklet – ich wurde gefragt, ob ich für eine Hochzeit eine Karte machen könnte, mit der gleich vier Partien Geld verschenken können. Nachdem ich diese tolle Karte geschenkt bekommen habe, war mir gleich klar: DAS ist DIE KARTE überhaupt. Da ich mich farblich an der Einladungskarte orientieren wollte, ist meine Farbwahl auf Savanne, Puderrosa, Flamingorot, Feige und Flüsterweiß gefallen. Das Cover der Karte habe ich also aus Farbkarton in Savanne gemacht. Die Vorderseite habe ich dekoriert mit Farbkarton in Flüsterweiß. Diesen habe ich am Rand mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe in Puderrosa und Flamingorot eingefärbt. Die Beiden Herzen habe ich aus Farbkarton in den gleichen Farben, mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt und aufgeklebt. Dazu habe ich den Schriftzug „Auf eine Zukunft voller unvergesslicher Momente“ aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in der Farbe Feige gestempelt, sowie einige kleine Herzchen in Puderrosa. Die kleine Lasche, die zum Öffnen und Schließen des Booklets dient habe ich dekoriert mit etwas Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Zwischen dem Farbkarton und dem Designerpapier versteckt sich ein kleiner Magnet, der das Album geschlossen hält. Klappt man die Karte nun auf sieht man die beiden Innenseiten. Auf einer Seite habe ich den Schriftzug „MR & MRS“ in Flamingorot (das &-Zeichen ist Puderrosa) und das Hochzeitsdatum in Savanne aufgebracht, auf der anderen Seite ist das geschlossene Pop-up Element zu sehen. Die vier sichtbaren Quadrate habe ich mit Farbkarton in Flamingorot und Puderrosa, sowie mit dem Designerpapier dekoriert. Auf das linke obere und das rechte untere Eck habe ich zwei kleine Dreiecke in Flüsterweiß geklebt, auf die ich den Hinweiß „ziehen“ geschrieben habe. Das rechte obere Eck habe ich mit dem Herz aus dem Stempelset „Heart Happiness“ dekoriert. Zieht man nun also an den beiden Ecken, dann öffnet sich das Pop-up Element. Zum Vorschein kommen 12 kleine und ein großes Quadrat. Die kleinen Quadrate habe die Farben Puderrosa, Flamingorot und Savanne, sowie das gleiche Designerpapier wie schon auf der Vorderseite. Auf vier der Quadrate habe ich kleine Briefumschläge geklebt, in die sich später das Geld stecken lässt. Diese habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Zwei weitere Quadrate habe ich bestempelt mit dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ und den Schriftzügen „Wir wünschen eine schöne Hochzeit und ein noch schöneres gemeinsames Leben“ in Feige und „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ in Sommerbeere. Das große Quadrat in der Mitte ist aus Farbkarton in Savanne. In den Hintergrund habe ich hier kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in der Farbe Savanne gestempelt, so dass diese nur ganz leicht zu sehen sind. Auf das Quadrat habe ich die Anfangsbuchstaben der Namen geklebt. Diese habe ich mit den Framlits „große Buchstaben“ aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt, das „&-Zeichen“ aus Glitzerpapier in Kirschblüte. Um das große Quadrat herum befinden sich noch 4 Dreiecke, diese habe ich aus Farbkarton in Feige ausgeschnitten und aufgeklebt, um etwas Kontrast zu schaffen.

Wie bereits ersichtlich lässt sich das Pop-up Element durch ziehen an den beschrifteten Ecken öffnen, schließen lässt es sich, indem man die Dreiecke leicht nach innen drückt und dabei alles im Uhrzeigersinn dreht. Die Anleitung für das Mini-Book habe ich hier für euch hochgeladen.

Ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Nachmittag wünsche ich euch! Eure Silke (:

MB4MB5MB3MB2MB1MB6

MB7

Das ist die Karte, die ich zum Geburtstag bekommen habe! ❤

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits große Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stemelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Savanne (JK S.185)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Glückwunsch

Hallo zusammen,

es ist schon wieder Sonntag… und der ist auch schon wieder zur Hälfte rum. Bevor wir jetzt gleich das herrliche Wetter genießen, hab ich hier noch eine süße Karte für euch. Eine schlichte Karte, die schnell gemacht ist und sich auch für mehrere Anlässe eignet.

Meine Grundkarte hat heute die Farbe Puderrosa, das Deckblatt ist Flüsterweiß. Mit von der Partie sind heute außerdem die Stempelsets „an dich gedacht“, „doppelt Gemoppelt“ und „Meilensteine“. Zuerst habe ich einen Teil des Blütenkranz aus dem Stempelset „an dich gedacht“ in Puderrosa eingefärbt und aufgestempelt. Danach habe ich die Blüte aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in Flamingorot eingefärbt, allerdings ohne die Blätter, da sie mir so für diesen Zweck besser gefällt. Da mir das noch zu wenig war, habe ich noch einige kleine Blüten aus dem Stempelset „an dich gedacht“ auf der Karte verteilt. Diese haben die Farben Sommerbeere und Rhabarberrot. Der Schriftzug Glückwunsch aus dem Set „Meilensteine“ ist eine Mischung aus den beiden Farben.

Bevor ich das Deckblatt auf die Grundkarte geklebt habe, hab ich ein Stück besticktes Geschenkband in Kirschblüte zurecht geschnitten und um das Deckblatt gebunden. Die kleine Schleife auf der Vorderseite ist zusätzlich ein kleiner Hingucker. Durch das Aufkleben auf der Grundkarte bleibt das Band auch da, wo es sein soll und verrutscht nicht mehr.

Und schon ist sie fertig. Wieder einmal eine Karte, die aufwendiger aussieht, als sie eigentlich ist.

Wir werden jetzt in die Sonne gehen und eventuell noch ein Eis in der besten Eisdiele der Welt essen. Mal sehen! Genießt den Sonntag, bis die Tage – eure Silke (:

GlückwunschGlückwunsch1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Meilensteine (JK S.71)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)
  • besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)