Wasserfall-Einladungskarten

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich schon wieder mit einem Tag Verspätung. Ich weiß auch nicht was zur Zeit mit mir los ist, irgenwie geht mein Zeitmanagement in den letzten Tagen nicht so richtig aus. Ich arbeite aber dran – versprochen!

Da nächstes Jahr in der Familie ein 60. Geburtstag ansteht, wurde ich gefragt, ob ich eventuell mal ein Prototyp für eine Einladungskarte machen könnte. Dass es sich dabei um eine Wasserfallkarte handeln soll war eigentlich von Anfang an klar. Nur die Farbwahl war nicht so sicher. Meine Vorgabe war entweder Blau oder Grün. Da ich mich selbst aber auch nicht richtig entscheiden konnte, habe ich kurzer Hand einfach beides gemacht. Daher habe ich heute gleich zwei Wasserfallkarten für euch. Eine in der Farbkombination Blaubeere, Bermudablau – die andere in den Farben Kleegrün und Farngrün. Zwei der Kärtchen auf dem Wasserfall sind schon beschriftet. Das Erste mit dem Schriftzug „Einladung“, ein weiteres mit der Zahl 60. Beides aus dem Stempelset „so viele Jahre“. Dieses Set geht jetzt übrigens aus dem Sortiment, was ich wirklich ganz und gar nicht verstehen kann. Auf die beiden Kärtchen, die auf den Bildern noch leer sind kommen noch Foto’s vom Geburtstagskind aus vergangenen Jahren. Vermutlich eins aus der Jugend und ein aktuelles. Da müssen wir noch ein bisschen ausprobieren.

Vorab bleibt natürlich zu klären, in welcher Farbkombination die Einladungen gemacht werden sollen. Ich tendiere ja zur Farbkombi Blaubeere/Bermudablau. Was meint ihr?

Die Anleitung zur Wasserfallkarte habe ich euch bereits vor längerer Zeit hier verlinkt. Für mich ist sie eine der liebsten Karten, da sie eigentlich ganz einfach in der Herstellung sind, bisher bei allen gut ankamen und sie kann auch in großer Stückzahl gut hergestellt werden.

Habt viel Spaß beim Nachbasteln und noch eine angenehme Restarbeitswoche. Bis Sonntag, da melde ich mich auf jeden Fall wieder. Eure Silke (:

WFEWFE1WFE2WFE3WFE4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blaubeere (ab 1.6. im Sortiment)
  • Farbkarton Kleegrün (ab 1.6. im Sortiment)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.186)
  • Farbkarton Farngrün (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Farngrün (JK S.186)
  • Stempelkissen Lindgrün (ab 1.6. im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Konfettiregen

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Mittwoch, die Hälfte der Woche ist also geschafft. Bevor ich euch am Sonntag mein Großprojekt zeige, habe ich heute nochmal eine Geburtstagskarte für euch.

Heute gibt’s mal wieder eine Pop-Up Panel-Card. Ich habe euch ja bereits mehrere Karten dieser Art gezeigt, doch da sie immer wieder gut ankommen und auch sehr vielseitig sind, habe ich heute nochmal eine für euch.

Die heutige Karte ist für meinen Cousin, der hat Ende der Woche Geburtstag und da ja momentan die 5. Jahreszeit läuft, fand ich das tolle Konfetti-Papier aus dem Designerpapier-Set Perfekte Party total passend. Außerdem bin ich total begeistert vom neuen Stempelset Perfekter Geburtstag, welches ich für die Kärtchen auf dem Pop-Up Panel verwendet habe. Aus den Stempeln für die Kerzen kann man gleichzeitig auch die Tröten machen. Ach und das Konfetti… ist das Konfetti nicht toll?! Ich liebe die Konfetti-Stempel! ❤

Jetzt aber zur Karte! Bei meiner Grundkarte und dem Pop-Up Panel habe ich mich für die Farbe Bermudablau entschieden. Die flüsterweißen Kärtchen auf dem Panel habe ich in den Farben Bermudablau, Limette und Petrol mit dem Stempelset Perfekter Geburtstag bestempelt. Die Flammen der Kerzen haben die Farbe Osterglocke. Wie bereits erwähnt ist das Konfetti-Papier im Inneren aus dem Designerpapier Perfekte Party. Für die Vorderseite der Karte habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß zugeschnitten. Den Schriftzug „Wishing you a very happy birthday“ aus dem Stempelset Big on Birthdays habe ich ebenfalls in Bermudablau, Limette und Petrol eingefärbt und aufgestempelt. Anschließend habe ich noch ein bisschen Konfetti um den Schriftzug herum verteilt und mit der Stanze Kerzenbordüre einige Kerzen ausgestanzt. Nun noch alles richtig zusammensetzten und dann war’s das auch schon. Meine Geburtstagskarte kann jetzt auf die Reise gehen.

Für die, die sich auch die anderen Pop-Up Panel Karten die ich gemacht habe nochmal anschauen wollen habe ich hier (Karte 1Karte 2Karte 3) die Beiträge verlinkt. Wie ihr die Karte nachbasteln könnt, seht ihr, wenn ihr auf den Link von Karte 1 klickt.

Habt einen schönen Mittag, bis Sonntag! Eure Silke (:

PU1PU2PU3PU4PU5PU6PU7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Bermudablau (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Perfekte Party (F/S S.5)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.72)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stanze Kerzenbordüre (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Hallo Baby!

Guten Morgen ihr Lieben,

seid ihr schon fit? Ich liege hier in Jogginghose auf dem Sofa und traue ich noch nicht die Kaffeemaschine zu starten, da ich niemanden wecken möchte. Also kümmere ich mich jetzt zuerst einmal um euch.

Heute habe ich mal keine Geburtstagskarte für euch, ich kann euch aber versprechen, es werden noch welche folgen. Außerdem werde ich euch nächsten Sonntag mein Großprojekt vorstellen – ein Alphabet für mein Patenkind. Aber heute gibt’s nun erst einmal zwei Endlos-Babykarten.

Die Endloskarte habe ich euch bereits im letzten Sommer vorgestellt. Damals habe ich euch auch eine Anleitung zur Karte hochgeladen. Wer nochmal schauen möchte, ihr findet den Beitrag hier, dort findet ihr auch den Link zur Anleitung. Im heutigen Fall habe ich die Karte als Babykarte zur Geburt gestaltet. Da noch nicht ganz klar ist, ob es ein Mädchen oder Junge wird habe ich gleich zwei Ausführungen gemacht. Für alle, die die Endloskarte noch nicht kennen, durch das Falten der Karte öffnen sich immer wieder neue Seiten, insgesamt vier Stück. Und diese zeig ich euch jetzt!

EndlosBaby1

Das ist Seite 1, so wird die Karte überreicht. Die Mitte ist bei beiden Karten noch leer, hier sollen Name, Geburtstag und alle anderen wichtigen Daten noch ihren Platz finden.

EndlosBaby2

Durch mittiges Knicken öffnet sich dann Seite 2. Hier habe ich mit dem zuckersüßen Stempelset Babyglück die Hand- und Fußabdrücke in Puderrosa und Himmelblau gestempelt.

EndlosBaby3

Knickt man Seite 2 in der Mitte, kommt man auf Seite 3. Hier sollen später noch die Beteiligten des Geschenkes unterschreiben, daher ist auch hier die Mitte noch etwas leer. Den Schriftzug Glückwunsch habe ich übrigens mit dem Labeler Alphabet in den Farben Sommerbeere und Petrol gestempelt.

EndlosBaby4

Durch erneutes Knicken der Karte kommen dann zur letzten Seite. Hier freuen sich Eichhörnchen, Waschbär, Bär und Hase aus dem Set „We must Celebrate“ über das Baby.

 

Das waren sie, meine zwei Endloskarten zum Babyglück. Jetzt muss das Baby nur noch kommen!

Habt einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Himmelblau (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Babyglück (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset We must Celebrate (F/S S.39)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

 

Peek-a-boo Karte

Hallo ihr Lieben,

in meinem letzten Beitrag, bevor ich mich für 3 Wochen in den Urlaub verabschiede habe ich eine Peek-a-boo Karte für euch. Die Karte hat auf der Vorderseite ein „Guckloch“ ins innere der Karte, wird die Karte dann geöffnet ändert sich das Motiv im Guckloch.

Ich muss zugeben, die Karte ist etwas anspruchsvoller, meine erste Karte ist direkt im Müll gelandet, da die Anleitung sehr kompliziert und unübersichtlich geschrieben war und am Ende irgendwas nicht gestimmt hat. Nach diesem Erlebnis habe ich mir fest vorgenommen eine Anleitung zu schreiben, die leicht verständlich ist und euch (hoffentlich) einen misslungenen Versuch spart. Hochgeladen habe ich die Anleitung hier für euch.

Meine Karte ist aus Farbkarton in Schiefergrau, Marineblau und Flüsterweiß. Im Großen und Ganzen ist sie eher etwas schlichter gehalten. Die noch leeren Innenseiten werde ich später noch Beschriften. Wie zur Zeit sehr oft ist auch heute wieder eines meiner derzeitigen Lieblingsstempelsets Big on Birthdays mit dabei. Ich finde schon alleine der große Happy Birthday Schriftzug macht einfach was her. In meinem Guckloch befindet sich im geschlossenen Zustand eine Torte, aus dem Stempelset Geburtstagspuzzle, beim Öffnen wird der Schriftzug „Gutschein“ aus dem Set Mit Liebe geschenkt sichtbar. Der eigentliche Teil meines Gutscheins wird dann später noch von Hand zusammen mit den Glückwünschen in die Karte geschrieben. Für mein „Guckloch“ habe ich die Framelits Formen Stickmuster benutzt und habe mich in diesem Fall für ein Quadrat entschieden.

Natürlich könnt ihr die Karte in allen möglichen Ausführungen gestalten, ihr könnt das Guckloch rund machen, als Blüte, in Herz- oder Sternform usw. Wenn ihr zum Beispiel nicht so viel Text habt, der nachher in die Karte soll könnt ihr Problemlos eine der Innenseiten zusätzlich mit Stempeln oder Designerpapier verzieren. Da ich noch nicht genau weiß, wie viel Platz ich brauchen werde habe ich die Seite vorerst leer gelassen und werde je nach Bedarf nachher noch etwas nachstempel. Aber ich bin mir sicher, dass ihr alle schon ganz tolle Ideen habt, wie man die Karte noch gestalten könnte.

Ich hoffe ich habe es geschafft euch die Anleitung so verständlich wie nur möglich zu machen und ihr könnt die Karte problemlos nachbasteln. Wenn nicht, dann meldet euch gerne bei mir, dann werde ich versuchen die Anleitung weiter zu optimieren.

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln, eine kreative Zeit und ganz viele tolle Ideen. Anfang September werde ich mich dann wieder mit neuen Kreativitäten und natürlich mit dem neuen Herbs-/Winterkatalog zurückmelden. Habt bis dahin eine gute Zeit, eure Silke (:

Peek-a-booPeek-a-boo2Peek-a-boo3Peek-a-boo4Peek-a-boo5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Schiefergrau (JK S.185)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset Geburtstagspuzzle (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Endloskarte

Hallo zusammen,

wie versprochen habe ich heute eine Endloskarte für euch. Da die Karte erst heute Mittag verschenkt wird und die Gefahr bestand, dass die Beschenkte die Karte schon entdeckt konnte ich sie erst jetzt hochladen. Die Karte ist für einen ganz besonderen Menschen. Sie hat mich mit dem Stampin-up Fieber angesteckt und obwohl dieses Hobby doch ganz schön kostspielig sein kann bin ich natürlich sehr dankbar dafür. Heute Mittag werden wir uns dann auch noch ein bisschen kreativ verausgaben, die Ergebnisse zeige ich euch selbstverständlich sehr gerne hier.

So, nun zur Karte. Die Endloskarte lässt sich immer wieder weiter falten und zeigt dadurch immer wieder andere Seiten. Ihr dürft also gleich vier Seiten gestalten. Meine Grundkarte ist aus Farbkarton in Saharasand, dekoriert mit dem Designerpapier Blumengarten. Ich habe sie hauptsächlich in der Farbkombination Saharasand und Aquamarin gehalten, hin und wieder könnt ihr ein paar Farbtupfer in Sommerbeere, Petrol und Himmelblau finden. Die Anleitung für die Karte habe ich euch natürlich auch hochgeladen, ihr findet sie hier, die verwendeten Produkte sind ganz unten aufgelistet.

Diese Karte lässt sich wirklich ganz einfach basteln und hat einen tollen Effekt, ihr müsst nur darauf achten, dass ihr genau schneidet und falzt, sonst passen die einzelnen Stücke nachher nicht aufeinander und ihr habt später Lücken in der Mitte der Karte. Aber das sollte für euch ja alles kein Problem sein (:

Ich mach mich nun auf die Socken, am Mittwoch werde ich euch noch eine Peek-a-Boo Karte hochladen, da feile ich gerade noch an einer verständlichen Anleitung, bis Mittwoch sollte ich es aber schaffen. Spätestens am Donnerstag kommt sie, versprochen!

Habt einen schönen Mittag, genießt den Rest des Wochenendes und startet morgen gut in die neue Woche! Bis die Tage, eure Silke (:

Endlos1Endlos2

Endlos3

Auf dieser Seite werden wir noch unterschreiben, daher ist sie so leer..

Endlos4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Flüßterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Blumengarten (JK S.57)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelkissen Jade (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Pop-Up Panel Card

Hallo meine Lieben,

heute habe ich nochmal eine Pop-Up Panel Card für euch. Bei der Pop-Up Panel Card entfaltet sich, wie der Name schon sagt, beim Öffnen der Karte ein Pop-Up Panel. Beim Schließen der Karte faltet es sich wieder zusammen und verschwindet wie von Zauberhand in der Karte. Dieses Mal in etwas anderen Farben und auch von vorne unterscheidet sie sich zur letzten, die ihr hier finden könnt. Dort habe ich euch auch die Anleitung verlinkt.

Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Calypo entstanden. Für die Deko habe ich dieses Mal das Designerpapier Blumengarten verwendet. Die weiteren verwendeten Artikel findet ihr natürlich wie immer, am Ende des Blogeintrags.

Ich habe nun einen Bastelmittag vor mir, vor dem Urlaub müssen noch eine Karte und ein Gutschein gebastelt werden. Die Karte wird wohl eine Endloskarte werden, diese werde ich euch dann am Sonntagmittag hier zeigen. Ihr könnt also gespannt sein..

…ich bin es im übrigen auch! 😀

Habt einen schönen Mittag, bei hoffentlich genauso tollem Wetter wie hier bei uns! (:

 

PUPP1PUPP2PUPP3PUPP5PUPP6PUPP7

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Blumengarten (JK S.57)
  • Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blätter-Relief (JK S.87)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Drauf und dran (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Stempelkissen Altrosé (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Jade (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Geburtstagskarte mal anders

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder eine Geburtstagskarte für euch. Dieses Mal jedoch ein bisschen anders, denn meine Framelits Formen für die Mini-Leckereinentüte wollten endlich mal benutzt werden…

Zuerst habe ich eine Mini-Leckereientüte aus Farbkarton in Aquamarin gestanzt, mit dem Stempelset „so viele Jahre“ in den Farben Aquamarin und Kirschblüte bestempelt und zusammengeklebt. Anschließend habe ich ein Stück Farbkaton in Flüsterweiß auf die Maße 9,0 x 13,0 cm zurecht geschnitten und die Ecken mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge abgerundet. Somit sind Grundkarte und „Umschlag“ auch schon fertig. Der Schriftzug „Happy Birthday to you“ ist aus dem Stempelset Big on Birthdays, gestempelt in Petrol und Bermudablau. Außerdem habe ich einige Blüten in Kirschblüte in den Hintergrund gestempelt und das Ganze dann mit einer der Framelits Formen aus dem Set Mini-Leckereientüte ausgestanzt.

Auf die Grundkarte habe ich das gleiche Blütenmuster, in den gleichen Farben gestempelt, wie es auch auf der Tüte zu sehen ist. In die bestempelte Karte habe ich dann noch ein kleines Loch gestanzt, durch das ich ein Stück Geschenkband in der Farbe Kirschblüte gezogen und verknotet habe. Die Karte lässt sich so einfacher aus der Umschlagtüte ziehen und gleichzeitig sieht es noch dekorativ aus.

Nun muss die Karte nur noch beschrieben werden, damit ich sie am Samstag verschenken kann.

Ich wünsche euch einen angenehmen Arbeitstag, viel Spaß beim Nachbasteln und weiterhin frohes Schwitzen! 🙂

Umschlagtüte1Umschlagtüte2Umschlagtüte3Umschlagtüte5Umschlagtüte6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset „An dich gedacht“ (JK S.17)
  • Stempelset „So viele Jahre“ (JK S.178)
  • Stempelset „Big on Birthday (JK S.73)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Kreis Handstanze (JK S.207)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)