Danke!

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen melde ich mich dieses Jahr nochmal bei euch. Eigentlich wollte ich euch heute noch eine Bastelidee zeigen, da ich aber über die Feiertage mit einer Angina geplagt war, kam ich nicht zum Basteln. Ein bisschen Ruhe tat da ganz gut. Jetzt geht es mir auch schon deutlich besser. Da wir morgen nach Hamburg fliegen, kann ich auch in den kommenden Tagen nichts anderes zeigen. Daher habe ich mir gedacht, ich mache einen kleinen Jahresrückblick für euch und zeige euch mal, was bei euch das Jahr über am Besten ankam.

Absoluter Platz 1 bei euch waren wohl meine Anleitungen, mit knapp 31.000 Klicks definitiv nicht zu übertreffen. Mir wären fast die Augen ausgefallen, als ich das gesehen habe. Ich freue mich natürlich rießig, dass sich die Arbeit loht, für euch die Anleitungen zu schreiben.

Von meinen Blogbeiträgen hat euch scheinbar die Duschgelverpackung am Besten gefallen. Wenn ihr auf den Link unter den Bildern klickt, kommt ihr auch gleich nochmal zum jeweiligen Beitrag.

 

Platz 2 der Bastelideen geht an die Double Display Card. Auch hier könnt ihr wieder ganz einfach aufs Bild klicken, um zum Beitrag zu gelangen.

 

Knapp gefolgt von meinen Ziehharmonika-Karten, die auf Platz 3 landen.

 

Für euch Platz 4, für mich aber definitiv der Favorit, weil es mir auch sehr am Herzen lag, das Alphabet, das ich für mein Patenkind gemacht habe.

ABC3            ABC2

 

Und nun noch Platz 5, den teilen sich zwei verschiedene Blogeinträge. Zum Einen die Klappkarte mit Überraschungseffekt, zum Anderen das Mini-Book mit Pop-up Funktion. Für mich auf jeden Fall auch zwei Dinge, die ich sehr gerne mag.

 

 

Das war’s mit meinem kleinen Rückblick. Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung, eure Kommentare, eure „Gefällt-mir-Klicks“, für jeden einzelnen Besuch auch meinem Blog. Ich würde mich freuen euch auch im nächsten Jahr wieder hier besuchen zu dürfen. Anfang Januar kommen ja schon der neue Frühjahr-/Sommerkatalog und die Sale-A-Bration.

Habt eine gute Zeit, rutscht gut ins neue Jahr und für 2019 wünsche ich euch ganz viel Glück, Gesundheit, Liebe, Freude und alles, was ihr sonst noch so gebrauchen könnt. Eure Silke (:

Werbeanzeigen

Mini-Book – die Zweite

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid gut in den Sonntag gestartet? Habt ihr schon ein bisschen im neuen Jahreskatalog geblättert? Ich finde es sind auch dieses Mal wieder richtig tolle Produkte dabei. Die erste Bestellung ist auch schon getätigt und ich kann es kaum erwarten, die neuen Artikel endlich zu testen.

Gestern hat meine Freundin ihren Geburtstag nachgefeiert. Zusammen mit ihrer Mama haben sie zum 75. Geburtstag eingeladen (sie wurde 25 – ihre Mama 50). Zu diesem Anlass habe ich auch eine Karte gemacht, die ich euch heute endlich zeigen kann.

Da sich die Beiden für eine gemeinsame Schiffsreise eine finanzielle Unterstützung gewünscht haben, habe ich mich entschieden nochmal ein Mini-Book mit Pop-Up Funktion zu machen. Die Anleitung zu dieser besonderen Karte habe ich euch bereits vor einigen Wochen hier hochgeladen. Mein letztes Mini-Book könnt ihr euch auch hier nochmal anschauen. Damals für eine Hochzeit, heute für einen Geburtstag.

Genauso unterschiedlich wie die Anlässe sind auch die beiden Mini-Book’s. Mein heutiges Mini-Book hat die Farben Bermudablau, Jeansblau, Limette, Himmelblau, Marineblau und Flüsterweiß. Ich finde zum Thema Schiff passen sie einfach besonders gut. Mit von der Partie sind ebenfalls die beiden Designerpapiere Tutti-Frutti und Perfekte Party, die das Sortiment zwischenzeitlich leider verlassen haben.

Für das Deckblatt habe ich einen kompletten Bogen vom Designerpapier Tutti-Frutti verwendet. Daraus habe ich dann einen großen Stern ausgestanzt. Das entstandene, sterförmige Loch habe ich dann mit zwei weiteren, etwas kleineren Sternen aus Farbkarton in Bermudablau und Flüsterweiß gefüllt. In den kleinsten Stern habe ich dann mit Mini-Dimensionals die Zahl 75 geklebt. Diese habe ich ebenfalls aus Designerpapier, dieses Mal aus dem Set Perfekte Party ausgestanzt.

Wird das Mini-Book aufgeklappt, kommt auf der linken Seite eine „leere Seite“ und eine Lasche zum Vorschein. Die Lasche, in die ihr – wenn ihr wollt – noch etwas hineinstecken könnt, habe ich mit dem gleichen Designerpapier, wie auf dem Deckblatt dekoriert. Die „leere Seite“ könnt ihr zum Beschriften nehmen. Ich habe sie mit zwei Wimpelketten und den Worten „Wir Gratulieren!“ bestempelt. Hier werden wir auch alle noch Unterschreiben. Auf der rechten Seite kommt das geschlossene Pop-Up Element zum Vorschein. Ich habe zwei der Quadrate beschriftet, damit die Beschenkten nachher auch wissen, wie sich die Karte öffenen lässt. Unter dem Designerpapier, das auf dem Streifen ganz rechts zu sehen ist, habe ich einen kleinen Magnet versteckt. Das Gegenstück befindet sich auf dem Deckblatt. So lässt sich das Mini-Book gut schließen und geht nicht von alleine auf.

Wenn das Pop-Up Element dann geöffnet wird, kommen 12 kleine Quadrate und ein großes zum Vorschein. Das große Quadrat hat bei mir die Farbe Bermudablau. Die Zahlen sind ausgestanzt aus Farbkarton in Limette. Gestempelt habe ich mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in der Farbe Marineblau. Der Schriftzug Geburtstag hat die Farbe Bermudablau und die kleinen Blümchen auf dem Banner sind Limette. Aus Farbkarton in Jeansblau, Himmelblau und Bermudablau habe ich kleine Umschläge mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diese habe ich dann noch in den gleichen Farben mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ bestempelt. Hier haben wir das Geld reingesteckt. Die weiteren Kärtchen, die sich hier verteilen sind aus den gleichen Farben, dazu gesellen sich noch einige Quadrate aus dem gleichen Designerpapier, dass sich auch schon auf dem Deckblatt findet. Für die Schriftzüge im inneren des Pop-Up Elements habe ich die Stempelsets „Doppelt Gemoppelt“ und „Perfekter Geburtstag“ verwendet. Alle Schriftzüge sind gestempelt in der Farbe Marineblau, da diese vom Kontrast her einfach am Besten geeignet war. Für das Quadrat unten rechts habe ich die Sterne vom Deckblatt nochmal aufgegriffen. Auch hier habe ich wieder drei Sterne in unterschiedlichen Farben ausgestanzt und ineinander geklebt. Der mittlere Stern greift zusätzlich das Designerpapier vom Deckblatt wieder auf. Ich finde das ist so einfach eine runde Sache, wenn sich manche Elemente durch das ganze Mini-Book ziehen oder was meint ihr?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken. Habt noch einen schönen Sonntag! Für mich heißt es gleich noch Papier schneiden, falzen und bestempeln für 25 Wasserfall-Einladungskarten und anschließend gibt’s dann ein Eis, aus dem wohl besten Eiscafé überhaupt. Und das liegt zufällig direkt in unserer Nachbarschaft. Fluch und Segen zu gleich kann ich da nur sagen.

Bis dann – eure Silke (:

Ana9Ana8Ana7Ana6Ana1Ana5Ana4Ana3Ana2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.185)
  • Farbkarton Jeansblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Write Marker Bermudablau (JK S.185)
  • Write Marker Limette (JK S.183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.209)

Mini-Book mit Pop up Funktion

Hallo ihr Lieben,

wie bereits am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine etwas aufwendigere, besondere Karte für euch. Ich selbst habe solch eine Karte bzw. ein Mini-Book mit Pop up Funktion zum Geburtstag bekommen und war davon total begeistert! Auch davon habe ich euch am Ende des Beitrags Bilder angehängt.

Erstmal grobe Info’s zum Mini-Book. Von außen sieht es noch recht unspektakulär aus. Die kleine Klappe auf der Vorderseite schließt durch einen Magnet. Öffnet mach das Cover kommt eine „leere“ Seite zum Vorschein mit einer Lasche, in die man, wenn man möchte noch eine kleine persönliche Nachricht stecken kann. Die Seite an sich kann ganz nach eurem Geschmack dekoriert oder beschriftet werden. Auf der anderen Seite sind vier Quadrate zu sehen. Auf zwei der Quardrate steht der Hinweiß „ziehen“. Zieht man nun an den beschrifteten Ecken, öffnet sich das Pop-up Element und zum Vorschein kommen 12 kleine Quadrate und ein großes. Diese können nach euren Vorlieben und je nach Anlass nun dekoriert werden.

Nun aber zu meinem Booklet – ich wurde gefragt, ob ich für eine Hochzeit eine Karte machen könnte, mit der gleich vier Partien Geld verschenken können. Nachdem ich diese tolle Karte geschenkt bekommen habe, war mir gleich klar: DAS ist DIE KARTE überhaupt. Da ich mich farblich an der Einladungskarte orientieren wollte, ist meine Farbwahl auf Savanne, Puderrosa, Flamingorot, Feige und Flüsterweiß gefallen. Das Cover der Karte habe ich also aus Farbkarton in Savanne gemacht. Die Vorderseite habe ich dekoriert mit Farbkarton in Flüsterweiß. Diesen habe ich am Rand mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe in Puderrosa und Flamingorot eingefärbt. Die Beiden Herzen habe ich aus Farbkarton in den gleichen Farben, mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt und aufgeklebt. Dazu habe ich den Schriftzug „Auf eine Zukunft voller unvergesslicher Momente“ aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in der Farbe Feige gestempelt, sowie einige kleine Herzchen in Puderrosa. Die kleine Lasche, die zum Öffnen und Schließen des Booklets dient habe ich dekoriert mit etwas Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Zwischen dem Farbkarton und dem Designerpapier versteckt sich ein kleiner Magnet, der das Album geschlossen hält. Klappt man die Karte nun auf sieht man die beiden Innenseiten. Auf einer Seite habe ich den Schriftzug „MR & MRS“ in Flamingorot (das &-Zeichen ist Puderrosa) und das Hochzeitsdatum in Savanne aufgebracht, auf der anderen Seite ist das geschlossene Pop-up Element zu sehen. Die vier sichtbaren Quadrate habe ich mit Farbkarton in Flamingorot und Puderrosa, sowie mit dem Designerpapier dekoriert. Auf das linke obere und das rechte untere Eck habe ich zwei kleine Dreiecke in Flüsterweiß geklebt, auf die ich den Hinweiß „ziehen“ geschrieben habe. Das rechte obere Eck habe ich mit dem Herz aus dem Stempelset „Heart Happiness“ dekoriert. Zieht man nun also an den beiden Ecken, dann öffnet sich das Pop-up Element. Zum Vorschein kommen 12 kleine und ein großes Quadrat. Die kleinen Quadrate habe die Farben Puderrosa, Flamingorot und Savanne, sowie das gleiche Designerpapier wie schon auf der Vorderseite. Auf vier der Quadrate habe ich kleine Briefumschläge geklebt, in die sich später das Geld stecken lässt. Diese habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Zwei weitere Quadrate habe ich bestempelt mit dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ und den Schriftzügen „Wir wünschen eine schöne Hochzeit und ein noch schöneres gemeinsames Leben“ in Feige und „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ in Sommerbeere. Das große Quadrat in der Mitte ist aus Farbkarton in Savanne. In den Hintergrund habe ich hier kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in der Farbe Savanne gestempelt, so dass diese nur ganz leicht zu sehen sind. Auf das Quadrat habe ich die Anfangsbuchstaben der Namen geklebt. Diese habe ich mit den Framlits „große Buchstaben“ aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt, das „&-Zeichen“ aus Glitzerpapier in Kirschblüte. Um das große Quadrat herum befinden sich noch 4 Dreiecke, diese habe ich aus Farbkarton in Feige ausgeschnitten und aufgeklebt, um etwas Kontrast zu schaffen.

Wie bereits ersichtlich lässt sich das Pop-up Element durch ziehen an den beschrifteten Ecken öffnen, schließen lässt es sich, indem man die Dreiecke leicht nach innen drückt und dabei alles im Uhrzeigersinn dreht. Die Anleitung für das Mini-Book habe ich hier für euch hochgeladen.

Ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Nachmittag wünsche ich euch! Eure Silke (:

MB4MB5MB3MB2MB1MB6

MB7

Das ist die Karte, die ich zum Geburtstag bekommen habe! ❤

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits große Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stemelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Savanne (JK S.185)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)