Adventskalender Türchen Nr. 20

Guten Morgen ihr Lieben,

noch vier Tage bis Weihnachten. Es wird also höchste Zeit die Weihnachtskarten auf die Post zu bringen, damit sie noch rechtzeitig ankommen. Aus diesem Grund habe ich heute noch zwei Last-Minute-Karten für euch.

Eigentlich könnt ihr bei dieser Art von Karte immer gleich fünf Karten auf einen Schlag machen. Dazu nehmt ihr euch ein Stück Farbkarton in der Größe 14,0 x 10,0cm und legt die Sterne aus den Framelits „Sternenkollektion“ der Größe nach geordnet ineinander auf den Farbkarton und stanzt diese so aus. Das wiederholt ihr so mit fünf verschiedenen Farben Farbkarton oder auch Glitzerpapier und setzt die Sterne anschließend in den unterschiedlichen Farben neu zusammen. Jetzt noch alles auf eine Grundkarte kleben, einen kleinen Spruch dazu und dann war’s das auch schon.

Meinen Spruch habe ich mal wieder aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Ich mag einfach Schriftart und Größe von dem Spruch aktuell sehr gerne, daher ist er auch aktuell auf vielen meiner Karten zu sehen, wie ihr bestimmt schon bemerkt habt. Die kleinen Sternchen, die ich noch dazu gestempelt habe sind aus dem Stempelset „Leuchtende Weihnachten“. Ausgestanzt habe ich die Schriftzüge dieses Mal mit den Thinlits „Bestickte Rechtecke“ die es ab Januar zu kaufen gibt. Hier schonmal von mir eine absolute Kaufempfehlung! Im Set sind 13 Thinlits in verschiedenen Größen und Formen enthalten. Mit 42€ sind sie zwar nicht gerade günstig, aber sie sind so vielseitig einsetzbar. Also ich würde sie schon jetzt nicht mehr hergeben!

Habt einen schönen Tag und bis morgen, eure Silke (:

AT20-1AT20-2AT20-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himbeerrot (JK S.187)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Kupfer (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Merlotrot (H/W S.29)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Bestickte Rechtecke (ab Januar im Sortiment)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Leuchtende Weihnachten (H/W S.7)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.183)
  • Stempelkissen Merlotrot (JK S.187)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 9

Einen wunderschönen guten Morgen,

zum heutigen zweiten Advent habe ich ein kleines Strohhalm Mini-Album für euch. Letztes Jahr im Sommer habe ich so ein Album von unserem Urlaub gemacht und alle schönen Polaroid-Foto’s, die dort entstanden sind eingeklebt. Damals habe ich euch auch eine Anleitung hochgeladen. Ihr findet auch diese Anleitung hier.

Nun also zu meinem Album. Entstanden ist es aus Farbkarton in den Farben Brombeermousse und Kussrot. Für das Deckblatt habe ich außerdem das besondere Designerpapier „Winterblüten“ verwendet. Mit den Framelits „große Zahlen“ habe ich die Zahlen 2018 aus Glitzerpapier in Kupfer ausgestanzt und anschließend aufgeklebt. Somit dürfte klar sein, dieses Album dient als ganz persönlicher Jahresrückblick für das vergangene Jahr.

Mein Grundalbum hat also die Farbe Brombeermousse, die einzelnen Seiten im Inneren sind in Kussrot gehalten. Nachdem ich mir überlegt hatte, welche Fotos ins Album sollen, habe ich es natürlich noch etwas dekoriert. Dazu habe ich die Thinlits „Schneegestöber“, „Geschmückte Stiefel“, „Palmengarten“ und „Zum Mitnehmen“ verwendet. Die einzelnen Schneeflocken, Herzchen, Palmblätter und Co habe ich aus Farbkarton in Limette und Glitzerpapier in Sternschimmer und Kirschblüte ausgestanzt und aufgeklebt. Eines der Bilder hat einen kleinen Rahmen aus Glitzerpapier in Kupfer bekommen. Außerdem habe ich die einzelnen Bilder noch etwas beschriftet. Zum Beispiel mit den jeweiligen Ortschaften oder einem kleinen Spruch. Fertig ausgeschmückt ist das Album eine tolle Art, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Für mich ein tolles, spannendes Jahr, voller Abenteuer und Überraschungen. Ich bin schon ganz gespannt, was das neue Jahr bereit hält. Schließlich stehen für uns einige tolle Ereignisse an, auf die ich mich schon riesig freue.

Natürlich kann das Album auch für Oma und Opa mit Bildern der Enkelkinder, für die Tanten und Onkels und für so viele andere Anlässe wie Geburtstag, Hochzeit und so weiter gemacht werden. Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit auf schöne Ereignisse zurück zu blicken und die Bilder sind gut aufgehoben. Außerdem nimmt man sich so ein Album doch auch viel lieber in die Hand um es durchzublättern, wie das Handy. Oder nicht?

In diesem Sinne, habt einen schönen 2. Advent. Bis morgen, eure Silke (:

AT9-1AT9-2AT9-5AT9-3AT9-4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Brombeermousse (JK S.187)
  • Farbkarton Kussrot (JK S.183)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • besonderes Designerpapier Winterblüten (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Kupfer (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S.192)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.218)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.221)
  • Thinlits Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (JK S.50)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Klappkarte mit Überraschungseffekt

Guten Morgen ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute eine ganz besondere Karte für euch. Eine Klappkarte mit Überraschungseffekt. Beim Öffnen der Karte klappt ein Quadrat mit vier Feldern auf. Zwei dieser Felder lassen sich dann erneut aufklappen und geben so jeweils zwei weitere Felder frei. Insgesamt habt ihr also 8 große Felder, die ihr ganz nach euren Vorlieben und je nach Anlass gestalten könnt.

Ich habe die Karte selbst durch Zufall im Internet entdeckt und dann auch gleich nachgebastelt. Problem war, dass ich nur eine Anleitung auf holländisch gefunden habe. Das hat das Basteln natürlich etwas erschwert. Auch wenn ich zwischenzeitlich auf eine englische Anleitung aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich dazu entschlossen eine ausführliche Anleitung auf deutsch für euch hochzuladen. Diese könnt ihr nun hier finden.

Die Karte ist, wenn man gleich weiß was zu tun ist, ganz einfach nachzumachen. Und das braucht ihr für eure Grundkarte:

  • Farbkarton in zwei verschiedenen Farben
  • Designerpapier
  • Papierschneider
  • Papierfalter
  • Mehrzweckflüssigkleber

…und schon kanns los gehen. Ich habe für euch als Beispiele zwei verschiedene Karten vorbereitet. Karte Nr. 1 hat die Farben Kirschblüte und Schwarz, kombiniert mit dem Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ – Karte Nr. 2 ist aus Farbkarton in Granit und Flüsterweiß, dekoriert mit dem Designerpapier „Perfekte Party“.

In beiden Karten sind die Schriftzüge „Alle guten Wünsche (zum Geburtstag)“ aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ sowie der Spruch „Feiere deinen Tag“  aus dem Stempelset „Designer-Grußelemente“ zu finden.

Bei Karte Nr. 1 habe ich zusätzlich das Stempelset „Wunderbarer Tag“ für die Vorderseite der Karte verwendet. Den Schriftzug habe ich in Wassermelone und Grüner Apfel gestempelt. Mit von der Partie sind auserdem die Thinlits Formen Palmengarten – passend zum Designerpapier. Die Palmenblätter habe ich aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Farbkarton in Limette und Smaragdgrün ausgestanzt. Diese Findet ihr nicht nur auf der Vorderseite sondern auch im Inneren der Karte. Da die Karte durch das Klapp-Element im Inneren recht dick ist und nicht verschlossen bleibt, habe ich unter dem Designerpapier noch ein Stück Geschenkband in Kirschblüte befestigt. Das Band ist durch das Designerpapier fest auf der Karte fixiert und lässt sich am unteren Ende mit einer Schleife binden. So ist die Karte richtig verschlossen und schön aussehen tut es auch noch. Das Innere ist in dieser Karte noch nicht weiter ausgeschmückt, da ich noch nicht genau weiß, wer die Karte bekommen wird und ich das immer gerne auf die Person abstimme, die sie bekommt.

Bei Karte Nr. 2 sieht das schon anders aus. Die Karte wird nächstes Wochenende zu einem 30er verschenkt. Daher ist diese Karte auch schon fertig. Neben den Stempelsets, die ich für beide Karten verwendet habe, ist hier noch das Stempelset „Meilensteine“ zu finden. Damit habe ich den Schriftzug „Glückwunsch zum dreissigsten Geburtstag“ auf der Vorderseite gestempelt. Auserdem habe ich mir dem Stempelset „Big on Birthdays“ kleine, bunte Sterne ins Innere gestempelt. Mit dem Stempelset „Swirly Frames“ habe ich die Ränder noch etwas dekoriert.

Da wir uns entschlossen haben dem Geburtstagskind Geld zu schenken, habe ich aus Farbkarton in Limette einen Umschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diesen habe ich auf ein Feld im Inneren der Karte geklebt. Hierauf ist der Schriftzug „Gönn dir was“ in der Farbe Pfirsich Pur mit zwei kleinen Fähnchen aus Farbkarton in Bermudablau und einem kleinen Reststück aus dem verwendeten Designerpapier zu finde. Auf dem Feld darunter befindet sich eine 30. Diese habe ich mit den Framelits „Große Zahlen“ aus Farbkarton in Wassermelone ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Zu guter Letzt habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Hier habe ich den Rand mit einem Schwämmchen und Stempeltinte bunt eingefärbt. Unter dem Schriftzug „von uns“ der aus dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ ist, werden wir später alle noch unterschreiben.

Auch hier habe ich die Karte wieder mit einem Stück Geschenkband verschlossen. Dieses Mal in der Farbe Limette. Fixiert habe ich das Geschenkband ebenfalls mit etwas von dem Designerpapier, dass auch im Inneren der Karte zu finden ist. Anschließend habe ich noch einen großen Stern in Bermudablau aufgeklebt. Hierauf ist jetzt auch der Schriftzug zu finden, von dem ich euch oben schon erzält habe. Einige kleine Sterne findet ihr auserdem im Inneren der Karte. Diese habe ich alle in verschiedenen Farben und Größen mit den Framelits „Sternenkollektion“ ausgestanzt.

Zum Ausschmücken habe ich übrigens unter dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche zum Geburtstag“ etwas Garn im Metallic-Flair geklebt. Das Garn war eigentlich silber, mit einem Stampin Blend in Marineblau habe ich es jedoch eingefärbt und kurz trocknen lassen, dadurch sieht es jetzt Metallic-Blau aus. Das geht natürlich in allen Farben. Ihr müsst dazu nur die Stampin Blends benutzen, mit den Write Markern funktioniert es nicht, die trocknen nämlich nicht richtig und färben nachher ab.

Und nun noch ein letzter Tipp: ihr könnt die Karte auch zum Mini-Album umfunktionieren und es mit Bildern ausschmücken. Auch eine nette Geschenkidee!

Habt viel Spaß beim Nachbasteln. Ich hoffe wie immer, dass es mir gelunden ist, die Anleitung so verständlich und einfach wie möglich zu machen. Ich freue mich über euer Feedback! Habt einen schönen Sonntag – eure Silke (:

Klappkarte2Klappkarte3Klappkarte4Klappkarte5Klappkarte6Klappkarte7Klappkarte1Klappkarte2.1Klappkarte2.2Klappkarte2.3Klappkarte2.4Klappkarte2.5Klappkarte2.6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Designerpapier Traumhaft Tropisch (JK S.121)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.121)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelset Swirly Frames (JK S.137)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Geschenkt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Grüner Apfel (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Stempelkissen Safrangelb (JK S.186)
  • Geschenkband Limette (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Garn im Metallic-Flair silber (JK S.200)
  • Stampin Blend Marineblau (JK S.205)
  • Wink of Stella (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.09)

Peek-a-Boo

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich bei euch mit einer Karte zum 18. Geburtstag. Meine Wahl ist letztendlich auf eine Peek-a-Boo-Karte gefallen. Vor genau einem Jahr habe ich euch bereits eine Karte in dieser Art gezeigt. Damals habe ich auch die Anleitung hochgeladen, die ihr hier finden könnt. Die Karte von vor einem Jahr findet ihr hier, falls ihr euch die nochmal anschauen wollt.

Jetzt aber zu der Karte, die ich heute für euch habe. Die Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Kirschblüte gemacht. Das Guckloch habe ich mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Ich habe mich in diesem Fall für ein Quadrat entschieden, da ich sonst die 18 nicht unter bekommen hätte und die für mich natürlich unbedingt auf die Karte musste. Nimmt man die Karte in die Hand ist erstmal nur der Schriftzug „Wishing you a very happy birthday!“ zu sehen, diesen habe ich in Sommerbeere gestempelt. Im Guckloch sind 3 Kerzen und etwas Konfetti sichtbar, die ich mit einem Rahmen aus Glitzerpapier umrandet habe. Zusätzlich habe ich noch ein bisschen Konfetti und einige Glitzersteinchen auf der Karte verteilt.

Klappt man die Karte auf, verschwinden die Kerzen und zum Vorschein kommt eine glitzernde 18. Auch hier habe ich in den Hintergrund wieder etwas Konfetti gestempelt. Den Rahmen um das Guckloch habe ich hier von Hand aufgemalt. Als kleinen Tipp für euch, es ist wichtig, dass ihr die 18 nicht in das Guckloch klebt, dass zuerst sichtbar ist, sonst schiebt sich nachher das Element, das beim Aufklappen der Karte sichtbar wird nicht gut davor und bleibt hängen. Wenn ihr sie stempelt ist es kein Problem.

Die Innenseiten sehen auf dem Bild jetzt etwas leer aus, diese haben wir aber noch mit persönlichen Geburtstagsgrüßen für das Geburtstagskind beschrieben. Jetzt muss das Päckchen mit der Karte und den Geschenken nur noch auf die Post, damit es dem Geburtstagskind hoffentlich ganz viel Freude am Geburtstag bereitet.

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

mia1mia2mia3mia4mia5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.185)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Geburstagsgrüße

Guten Morgen ihr Lieben,

wie bereits am Mittwoch angekündigt melde ich mich dieses Mal schon am Samstag und nicht wie üblich sonntags. Das hat den Grund, dass wir morgen um diese Zeit bereits im Zug sitzen, auf dem Weg zum Flughafen. Daher verabschiede ich mich mit diesem Blogbeitrag auch in meinen Sommerurlaub, der nächste Blogbeitrag kommt also erst am Sonntag, 22. Juli 2018.

Auch die heutige Karte muss während unseres Urlaubs verschickt werden, um rechtzeitig beim Geburtstagskind anzukommen. Ich habe beim surfen im Internet eine ähnliche Karte entdeckt. Die hat mir so gut gefallen, dass ich sie etwas abgewandelt nachgemacht habe. Grundfarbe für meine Karte ist Flamingorot. Das schwarz/weiß gestreifte Papier ist aus dem Designerpapier Tutti-Frutti, welches leider nicht mehr erhältlich ist. Damit der schwarze Rand entsteht habe ich das Papier am Rand einfach mit dem Write Marker in schwarz eingefärbt, sodass die weißen Streifen verschwinden. Dadurch wirkt die Karte etwas ruhiger, gestreift war es mir irgendwie zu wild. Auf das Designerpapier habe ich also erneut Farbkarton in Flamingorot geklebt, so dass nur ein kleiner Streifen (ca. 4cm breit) vom Designerpapier sichtbar ist. In den größeren Teil des zurecht gechnittenen Farbkartons habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ das Muster gestanzt. Mit den gleichen Thinlits habe ich auch den größeren der beiden flüsterweißen Kreise und das schwarze Etikett ausgestanzt. Auf das Etikett habe ich vor dem Stanzen noch den Schriftzug „Zum Geburtstag!“ in Flüsterweiß gestempelt. Der kleinere Kreis, der unter dem Etikett zu sehen ist, ist der kleinste Kreis aus den Framelits Stickmuster. Mit etwas Garn im Metallic-Flair in Kupfer und einem Stück Garn in der Farbe Kirschblüte wird die Karte abgerundet. Das Garn in Kirschblüte habe ich vor dem Aufkleben auf die Grundkarte einige Male um das Papier gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden.

Nun muss die Karte nur noch geschrieben und verschickt werden und erfreut so hoffentlich das Geburtstagskind pünktlich am Geburtstag.

Für mich geht es nun nochmal auf die Arbeit. Die letzten vier Stunden stehen mir bevor, dann kann ich endlich den Koffer fertig packen. Und morgen geht’s dann eeeeeendlich los! In 3 Wochen melde ich mich dann (bestimmt tiefenentspannt und braungebrannt) bei euch zurück. Habt bis dahin eine gute Zeit, eure Silke (:

Geb1Geb2Geb3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Flüsterweiß (JK S.202)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Garn Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Ja!

Hallo ihr Lieben,

die Hälfte der Woche ist schon wieder vorbei und auch das Wochenende ist gar nicht mehr so fern.

Passend zum Hochzeitsmonat Juni, gibt’s heute eine schlichte, aber wie ich finde wunderschöne Hochzeitskarte für euch. Um ehrlich zu sein, die Karte war in unter 10 Minuten fertig, doch ich finde, das sieht man ihr definitiv nicht an. Oder was meint ihr?

Für meine Grundkarte habe ich ein Stück Farbkarton in Puderrosa zugeschnitten auf die Größe 14,5 x 21,0cm. Gefalzt habe ich bei 10,5cm. Das Deckblatt in Flüsterweiß hat die Maße 14,0 x 10,0cm. Nach dem ich den Farbkaton zurecht geschnitten habe, habe ich die kleinen Herzchen mit der Prägeform „Blütenregen“ ins Papier geprägt. Vor dem Aufkleben habe ich dann noch etwas Geschenkband in Kirschblüte um den Farbkarton gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Durch das anschließende aufkleben des Farbkartons kann das Band nachher auch nicht mehr verrutschen.

Der Großteil der Arbeit ist an diesem Punkt eigentlich auch schon erledigt. Es fehlen lediglich die beiden Buchstaben, die das Wort „JA“ ergeben. Ich habe sie aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt, mit einem Schwämchen und etwas Stempeltinte in Puderrosa leicht eingefärbt und zum Schluss noch mit Mini-Dimensionals aufgeklebt. FERTIG!

Eine total süße Hochzeitskarte, ohne großen Aufwand. Mir gefällt sie wirklich wahnsinnig gut und ich werde auch ganz bestimmt noch einige dieser Karten machen.

Was meint ihr? Ist sie euch zu schlicht oder gefällt sie euch auch so gut wie mir? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Bis Sonntag – eure Silke (:

JaJa1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blütenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempeltinte Puderrosa (JK S.183)
  • Schwämme (JK S.203)
  • Besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Mini-Book mit Pop up Funktion

Hallo ihr Lieben,

wie bereits am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine etwas aufwendigere, besondere Karte für euch. Ich selbst habe solch eine Karte bzw. ein Mini-Book mit Pop up Funktion zum Geburtstag bekommen und war davon total begeistert! Auch davon habe ich euch am Ende des Beitrags Bilder angehängt.

Erstmal grobe Info’s zum Mini-Book. Von außen sieht es noch recht unspektakulär aus. Die kleine Klappe auf der Vorderseite schließt durch einen Magnet. Öffnet mach das Cover kommt eine „leere“ Seite zum Vorschein mit einer Lasche, in die man, wenn man möchte noch eine kleine persönliche Nachricht stecken kann. Die Seite an sich kann ganz nach eurem Geschmack dekoriert oder beschriftet werden. Auf der anderen Seite sind vier Quadrate zu sehen. Auf zwei der Quardrate steht der Hinweiß „ziehen“. Zieht man nun an den beschrifteten Ecken, öffnet sich das Pop-up Element und zum Vorschein kommen 12 kleine Quadrate und ein großes. Diese können nach euren Vorlieben und je nach Anlass nun dekoriert werden.

Nun aber zu meinem Booklet – ich wurde gefragt, ob ich für eine Hochzeit eine Karte machen könnte, mit der gleich vier Partien Geld verschenken können. Nachdem ich diese tolle Karte geschenkt bekommen habe, war mir gleich klar: DAS ist DIE KARTE überhaupt. Da ich mich farblich an der Einladungskarte orientieren wollte, ist meine Farbwahl auf Savanne, Puderrosa, Flamingorot, Feige und Flüsterweiß gefallen. Das Cover der Karte habe ich also aus Farbkarton in Savanne gemacht. Die Vorderseite habe ich dekoriert mit Farbkarton in Flüsterweiß. Diesen habe ich am Rand mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe in Puderrosa und Flamingorot eingefärbt. Die Beiden Herzen habe ich aus Farbkarton in den gleichen Farben, mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt und aufgeklebt. Dazu habe ich den Schriftzug „Auf eine Zukunft voller unvergesslicher Momente“ aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in der Farbe Feige gestempelt, sowie einige kleine Herzchen in Puderrosa. Die kleine Lasche, die zum Öffnen und Schließen des Booklets dient habe ich dekoriert mit etwas Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Zwischen dem Farbkarton und dem Designerpapier versteckt sich ein kleiner Magnet, der das Album geschlossen hält. Klappt man die Karte nun auf sieht man die beiden Innenseiten. Auf einer Seite habe ich den Schriftzug „MR & MRS“ in Flamingorot (das &-Zeichen ist Puderrosa) und das Hochzeitsdatum in Savanne aufgebracht, auf der anderen Seite ist das geschlossene Pop-up Element zu sehen. Die vier sichtbaren Quadrate habe ich mit Farbkarton in Flamingorot und Puderrosa, sowie mit dem Designerpapier dekoriert. Auf das linke obere und das rechte untere Eck habe ich zwei kleine Dreiecke in Flüsterweiß geklebt, auf die ich den Hinweiß „ziehen“ geschrieben habe. Das rechte obere Eck habe ich mit dem Herz aus dem Stempelset „Heart Happiness“ dekoriert. Zieht man nun also an den beiden Ecken, dann öffnet sich das Pop-up Element. Zum Vorschein kommen 12 kleine und ein großes Quadrat. Die kleinen Quadrate habe die Farben Puderrosa, Flamingorot und Savanne, sowie das gleiche Designerpapier wie schon auf der Vorderseite. Auf vier der Quadrate habe ich kleine Briefumschläge geklebt, in die sich später das Geld stecken lässt. Diese habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Zwei weitere Quadrate habe ich bestempelt mit dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ und den Schriftzügen „Wir wünschen eine schöne Hochzeit und ein noch schöneres gemeinsames Leben“ in Feige und „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ in Sommerbeere. Das große Quadrat in der Mitte ist aus Farbkarton in Savanne. In den Hintergrund habe ich hier kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in der Farbe Savanne gestempelt, so dass diese nur ganz leicht zu sehen sind. Auf das Quadrat habe ich die Anfangsbuchstaben der Namen geklebt. Diese habe ich mit den Framlits „große Buchstaben“ aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt, das „&-Zeichen“ aus Glitzerpapier in Kirschblüte. Um das große Quadrat herum befinden sich noch 4 Dreiecke, diese habe ich aus Farbkarton in Feige ausgeschnitten und aufgeklebt, um etwas Kontrast zu schaffen.

Wie bereits ersichtlich lässt sich das Pop-up Element durch ziehen an den beschrifteten Ecken öffnen, schließen lässt es sich, indem man die Dreiecke leicht nach innen drückt und dabei alles im Uhrzeigersinn dreht. Die Anleitung für das Mini-Book habe ich hier für euch hochgeladen.

Ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Nachmittag wünsche ich euch! Eure Silke (:

MB4MB5MB3MB2MB1MB6

MB7

Das ist die Karte, die ich zum Geburtstag bekommen habe! ❤

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits große Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stemelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Savanne (JK S.185)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Glückwunsch

Hallo zusammen,

es ist schon wieder Sonntag… und der ist auch schon wieder zur Hälfte rum. Bevor wir jetzt gleich das herrliche Wetter genießen, hab ich hier noch eine süße Karte für euch. Eine schlichte Karte, die schnell gemacht ist und sich auch für mehrere Anlässe eignet.

Meine Grundkarte hat heute die Farbe Puderrosa, das Deckblatt ist Flüsterweiß. Mit von der Partie sind heute außerdem die Stempelsets „an dich gedacht“, „doppelt Gemoppelt“ und „Meilensteine“. Zuerst habe ich einen Teil des Blütenkranz aus dem Stempelset „an dich gedacht“ in Puderrosa eingefärbt und aufgestempelt. Danach habe ich die Blüte aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in Flamingorot eingefärbt, allerdings ohne die Blätter, da sie mir so für diesen Zweck besser gefällt. Da mir das noch zu wenig war, habe ich noch einige kleine Blüten aus dem Stempelset „an dich gedacht“ auf der Karte verteilt. Diese haben die Farben Sommerbeere und Rhabarberrot. Der Schriftzug Glückwunsch aus dem Set „Meilensteine“ ist eine Mischung aus den beiden Farben.

Bevor ich das Deckblatt auf die Grundkarte geklebt habe, hab ich ein Stück besticktes Geschenkband in Kirschblüte zurecht geschnitten und um das Deckblatt gebunden. Die kleine Schleife auf der Vorderseite ist zusätzlich ein kleiner Hingucker. Durch das Aufkleben auf der Grundkarte bleibt das Band auch da, wo es sein soll und verrutscht nicht mehr.

Und schon ist sie fertig. Wieder einmal eine Karte, die aufwendiger aussieht, als sie eigentlich ist.

Wir werden jetzt in die Sonne gehen und eventuell noch ein Eis in der besten Eisdiele der Welt essen. Mal sehen! Genießt den Sonntag, bis die Tage – eure Silke (:

GlückwunschGlückwunsch1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Meilensteine (JK S.71)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)
  • besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Mini-Schachteln voller Liebe

Guten Morgen ihr Lieben,

es ist schon wieder Sonntag und wie versprochen habe ich heute keine Karte für euch. Heut gibt’s mal wieder eine Verpackung. Eigentlich gibt es gleich drei Verpackungen – drei Mini-Schachteln voller Liebe. Jede der Schachteln hat Platz für 2 Merci-Riegel.

Entstanden sind die Verpackungen mit den Framelits Formen „Schachtel voller Liebe“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog. Eigentlich sind die Schachteln wesentlich größer, ich habe jedoch für die drei kleinen einige Papierreste verwendet und die Framelits nicht komplett ausgestanzt. Farblich habe ich mich hier für Farbkarton in Feige, Sommerbeere und Kirschblüte entschieden. Nachdem ich die Schachteln ausgestanzt und zusammengeklebt habe, habe ich sie mit farblich passenden Geschenkbändern dekoriert. Da ich kein Geschenkband in Sommerbeere zur Hand hatte, habe ich hier das Geschenkband in Kirschblüte mit einem Write Marker in Sommerbeere eingefärbt. Ihr müsst das Band danach nur kurz trocknen lassen, damit es nicht eure Hände einfärbt, sonst klappt das aber problemlos. Noch besser eigenen sich dazu übrigens die Stampin Blends, diese gibt’s nur leider nicht in Sommerbeere. Der Schriftzug „für dich“ ist aus dem Stempelset „Party Pandas“ aus der aktuellen Sale-A-Bration. Diesen habe ich in den gleichen Farben auf Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt und anschließend mit einem der Herzen aus den Framelits „Schachtel voller Liebe“ ausgestanzt. Die kleinen Zweige, die unter dem Herz hervorschauen habe ich mit den Thinlits „Kreative Vielfalt“ aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Kirschblüte und Zarte Pflaume ausgestanzt. Auf der Schachtel befestigt habe ich alles mit einem Dimensional.

Das war’s dann auch schon. Jetzt müssen die kleinen Schachteln nur noch gefüllt werden und schon könnt ihr sie verschenken – oder auch selbst behalten..

Habt einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Mini-SVL1Mini-SVL2Mini-SVL3Mini-SVL4Mini-SVL5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Thinlits Formen Kreative Vielfalt (JK S.213)
  • Stempelset Party Pandas (SAB S.15)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Geschenkband Feige (JK S. 198)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Sommerbeere (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Tischkalender

Guten Morgen ihr Lieben,

heute ist ja schon der zweite Advent, in genau zwei Wochen ist Heiligabend und somit beginnt ja auch in 3 Wochen das neue Jahr. Deshalb möchte ich euch heute kleine Tischkalender zeigen.

Die Mini-Kalender habe ich Online bei Bienis-Basteloase entdeckt. Sie haben die Maße 8,5×5,5cm (Stückpreis liegt bei 0,30€ plus Versand). Also habe ich mir passend um für die Kalender Papier in folgenden Größen zurecht geschnitten:

  • Farbkarton Größe 28,0 x 10,5cm – falzen bei 14,0 cm
  • Designerpapier Größe 13,5 x 10,5cm
  • Farbkarton Größe 9,0 x 6,0cm

Das große Stück Farbkarton dient dazu, dass der Kalender nachher stehen kann. Wenn ihr den Kalender lieber hinhängen wollt reicht natürlich die Hälft vom Farbkarton und ihr stanzt oben einfach noch ein kleines Loch hinein. Den Farbkarton habe ich dann mit Designerpapier geklebt. Damit um den Kalender noch einen kleinen Rand entsteht habe ich diesen auf das übrige Stück Farbkarton geklebt. und zum Schluss alles miteinander befestigt. Ich habe mich dann dafür entschieden noch Zahlen in der gleichen Farbe wie der Untergrund auszustanzen und mit Dimensionals aufzukleben, damit diese etwas hervorgehoben werden. Hier könnt ihr natürlich eurer Fantasie wieder freien Lauf geben was die Dekoration und selbstverständlich auch den Untergrund angeht. Ihr könntet zum Beispiel statt dem Designerpapier aufzukleben auch ein Stück Farbkarton bestempeln und dies aufkleben. Da gibt es wie immer so viele Möglichkeiten. Aber ich bin mir sicher, euch wird was einfallen!

Wie immer möchte ich euch auch heute nochmal daran erinnern, an meinem Gewinnspiel teilzunehmen. Noch bis zum 18.12.2017 habt ihr die Möglichkeit mitzumachen. Die Tage sind also gezählt! Hier findet ihr nochmal alle Infos, die ihr braucht. Ich hoffe auf noch viele Karten, die meine Teilnehmerbox weiterhin füllen.

Habt ein schönes zweites Adventswochenende und kuschelt euch am Besten ein. Bis die Tage, eure Silke (:

Kalender1Kalender2Kalender3Kalender4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Designerpapier zum Verlieben (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Mini-Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)