Zum ersten Hochzeitstag

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Mittwoch. Der Alltag hat mich schon wieder vollkommen in Besitz genommen und ich vermisse das Meer, den Strand und natürlich auch die leckeren Cocktails jetzt schon. Dabei sind wir gerade erst seit knapp einer Woche zuhause…

Vor meinem Urlaub wurde ich gefragt, ob ich eventuell eine Karte zum ersten Hochzeitstag machen könnte. Na klar kann ich das machen! Da ich mir nicht sicher war, welche Farben am Besten zu den beiden passen, habe ich einfach mal zwei verschiedene Varianten gemacht.

Die erste Karte hat die Farben Minzmakrone und Flüsterweiß. Hier habe ich die Grundkarte im Querformat gemacht. Das flüsterweiße Deckblatt habe ich geprägt mit der Prägeform „Blütenregen“. Vor dem Aufkleben habe ich noch ein Stück Geschenkband in Minzmakrone um das Deckblatt gewickelt und vorne mit einer Schleife zusammengebunden. Aus Farbkarton in Minzmakrone habe ich dann ein Etikett mit den neuen Framelits „Bestickte Etiketten“ ausgestanzt. Dieses Etikett habe ich dann mit den Worten „zum ersten Hochzeitstag“ aus dem Stempelset „Meilensteine“ bestempelt. Der Schriftzug hat die Farbe Meeresgrün. Die zwei kleinen Herzchen habe ich in Minzmakrone gestempelt. Sie sind aus dem Stempelset „Heart Happiness“. Aufgeklebt habe ich das große Etikett dann mit Dimensionals. Um die Karte abzurunden habe ich noch einige Glitzersteinchen aus dem Basis-Strassschmuck auf dem Deckblatt und dem Etikett verteilt.

Hochzeitstag1

Karte Nummer zwei hat die Farben Puderrosa, Flamingorot und Flüsterweiß bekommen. Auch bei dieser Karte habe ich zuerst das Deckblatt mit der Prägeform Blütenregen geprägt und anschließend auf die Karte aufgeklebt. Auch der Schriftzug „zum ersten Hochzeitstag“ ist der Gleiche, wie auf der ersten Karte. Dieses Mal gestempelt in Flamingorot auf Flüsterweiß. Den Schriftzug habe ich hier zu einem Fähnchen ausgeschnitten und mit etwas Farbkarton in Puderrosa umrandet. Aufgeklebt ist er auch hier mit Dimensionals. Das Herz auf der Karte ist ausgestanzt aus Farbkarton in Flamingorot, das Wort Liebe ist Puderrosa. Beide Framelits sind aus dem Set „Grüße voller Sonnenschein“. Nachdem ich das Herz und das Wort platziert und aufgeklebt habe, habe ich mit dem Stempelset „Labeler Alphabet“ noch „Alles“ aufgestempelt, sodass sich später „Alles Liebe zum ersten Hochzeitstag“ ergibt.

Hochzeitstag2Die beiden Deckblätter habe ich übrigens absichtlich unterschiedlich aufgeklebt. Einmal mit der Prägung nach unten, einmal die Prägung nach oben. Ich kann mich auch gar nicht so richtig entscheiden wie es mir besser gefällt…

Welche Karte letzendlich verschenkt wurde kann ich euch leider nicht sagen, das weiß ich nämlich selbst nicht. Gefallen haben meinem Auftraggeber auf jeden Fall beide sehr gut.

Nun wünsche ich euch eine schöne Restwoche. Ich werde jetzt gleich noch eine Schultüte basteln gehen und die Einladungskarten für die Einschulung besprechen. Mehr dazu in den nächsten Wochen. Bis Sonntag, eure Silke (:

PS: Leider habe ich vergessen die Karten mit der Kamera zu fotografieren und hatte nur ein Bild, das ich mit dem Handy gemacht habe. Wundert euch also nicht, dass es heute nur zwei Bilder gibt und diese qualitativ nicht so gut sind, wie sonst als.

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Minzmakrone (JK S.186)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Framelits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.220)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Tiefen-Prägeform Blütenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Meilensteine (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.
  • Stempelkissen Minzmakrone (JK S.
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.183)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Geschenkband Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Werbeanzeigen

Alles Liebe…

Guten Morgen ihr Lieben,

na, seid ihr schon fit? Wir wurden heute morgen von einem zwischernden Vöglechen geweckt, das es sich bei uns am offenen Dachfenster gemütlich gemacht hat. Leider ist das Vögelchen am Wochenende genauso früh wach, wie am Wochenende..

Beim Einsortieren meiner neuen Produkte bin ich diese Woche auf ein Set gestoßen, dass ich schon wirklich lange nicht mehr richtig verwendet habe. Daher gibt’s heute drei Karten mit diesem Set. Bestimmt habt ihr auch schon gesehen, dass es um die „Grüße voller Sonnenschein“ geht. Für die Karten habe ich gleich zwei (für mich) neue Farben verwendet und eine „alte Bekannte“.

Meine Grundkarten haben also die Farben Flamingorot, Heideblüte und Safrangelb. Auf jeder der Karten befindet sich ein Deckblatt in Flüsterweiß, welches ich mit den Stampin‘ Spritzern und etwas Stempeltinte in den gleichen Farben besprüht habe. Ebenfalls in diesen Farben habe ich auch den Schriftzug „Liebe“ der sich auf allen Karten befindet, ausgestanzt. Die beiden Blüten dagegen habe ich in Pfirsich Pur und Wassermelone ausgestanzt. Das Herz hatte ursprünglich die Farbe Puderrosa, da mir das aber zu trist war, habe ich es nach dem Ausstanzen mit einem Write Marker in der Farbe Wassermelone eingefärbt um etwas mehr Kontrast zu schaffen.

Das Deckblatt auf der safrangelben Grundkarte habe ich zusätzlich noch mit einigen „Glitzerpunkten“ aus dem Stempelset Zauberhafter Tag in Safrangelb bestempelt, da die Spritzer durch die helle Farbe kaum zu sehen waren.

Die Schriftzüge „Alles“ und „zum Geburtstag“ habe ich jeweils auf kleine Reststücke vom Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt. Die Schriftzüge sind aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ eigentlich ist es nur ein Schriftzug, ich hab ihn jedoch einfach nur teilweise eingefärbt und aufgestempelt. Hier habe ich wieder die Farben Wassermelone und Pfirsich Pur verwendet. Die Schriftzüge haben also immer die gleichen Farben, wie die Blüten bzw. das Herz.

Jetzt noch alles zusammenkleben und dann war’s das auch schon. Zwei der Karten werden in den kommenden Tagen gleich noch verschickt, die dritte bleibt noch in Reserve.

Habt einen schönen Sonntag, bis Mittwoch – eure Silke (:

Liebe1Liebe2Liebe3Liebe4Liebe5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Safrangelb (JK S.186)
  • Farbkarton Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Farbkarton Heideblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Wassermelone (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.220)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Zauberhafter Tag (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Safrangelb (JK S.186)
  • Stampin‘ Spritzer (JK S.203)
  • Stempeltinte Safrangelb (JK S.186)
  • Stempeltinte Flamingorot (JK S.185)
  • Stempeltinte Heideblüte (JK S.186)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Mini-Book mit Pop up Funktion

Hallo ihr Lieben,

wie bereits am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine etwas aufwendigere, besondere Karte für euch. Ich selbst habe solch eine Karte bzw. ein Mini-Book mit Pop up Funktion zum Geburtstag bekommen und war davon total begeistert! Auch davon habe ich euch am Ende des Beitrags Bilder angehängt.

Erstmal grobe Info’s zum Mini-Book. Von außen sieht es noch recht unspektakulär aus. Die kleine Klappe auf der Vorderseite schließt durch einen Magnet. Öffnet mach das Cover kommt eine „leere“ Seite zum Vorschein mit einer Lasche, in die man, wenn man möchte noch eine kleine persönliche Nachricht stecken kann. Die Seite an sich kann ganz nach eurem Geschmack dekoriert oder beschriftet werden. Auf der anderen Seite sind vier Quadrate zu sehen. Auf zwei der Quardrate steht der Hinweiß „ziehen“. Zieht man nun an den beschrifteten Ecken, öffnet sich das Pop-up Element und zum Vorschein kommen 12 kleine Quadrate und ein großes. Diese können nach euren Vorlieben und je nach Anlass nun dekoriert werden.

Nun aber zu meinem Booklet – ich wurde gefragt, ob ich für eine Hochzeit eine Karte machen könnte, mit der gleich vier Partien Geld verschenken können. Nachdem ich diese tolle Karte geschenkt bekommen habe, war mir gleich klar: DAS ist DIE KARTE überhaupt. Da ich mich farblich an der Einladungskarte orientieren wollte, ist meine Farbwahl auf Savanne, Puderrosa, Flamingorot, Feige und Flüsterweiß gefallen. Das Cover der Karte habe ich also aus Farbkarton in Savanne gemacht. Die Vorderseite habe ich dekoriert mit Farbkarton in Flüsterweiß. Diesen habe ich am Rand mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe in Puderrosa und Flamingorot eingefärbt. Die Beiden Herzen habe ich aus Farbkarton in den gleichen Farben, mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt und aufgeklebt. Dazu habe ich den Schriftzug „Auf eine Zukunft voller unvergesslicher Momente“ aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in der Farbe Feige gestempelt, sowie einige kleine Herzchen in Puderrosa. Die kleine Lasche, die zum Öffnen und Schließen des Booklets dient habe ich dekoriert mit etwas Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Zwischen dem Farbkarton und dem Designerpapier versteckt sich ein kleiner Magnet, der das Album geschlossen hält. Klappt man die Karte nun auf sieht man die beiden Innenseiten. Auf einer Seite habe ich den Schriftzug „MR & MRS“ in Flamingorot (das &-Zeichen ist Puderrosa) und das Hochzeitsdatum in Savanne aufgebracht, auf der anderen Seite ist das geschlossene Pop-up Element zu sehen. Die vier sichtbaren Quadrate habe ich mit Farbkarton in Flamingorot und Puderrosa, sowie mit dem Designerpapier dekoriert. Auf das linke obere und das rechte untere Eck habe ich zwei kleine Dreiecke in Flüsterweiß geklebt, auf die ich den Hinweiß „ziehen“ geschrieben habe. Das rechte obere Eck habe ich mit dem Herz aus dem Stempelset „Heart Happiness“ dekoriert. Zieht man nun also an den beiden Ecken, dann öffnet sich das Pop-up Element. Zum Vorschein kommen 12 kleine und ein großes Quadrat. Die kleinen Quadrate habe die Farben Puderrosa, Flamingorot und Savanne, sowie das gleiche Designerpapier wie schon auf der Vorderseite. Auf vier der Quadrate habe ich kleine Briefumschläge geklebt, in die sich später das Geld stecken lässt. Diese habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Zwei weitere Quadrate habe ich bestempelt mit dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ und den Schriftzügen „Wir wünschen eine schöne Hochzeit und ein noch schöneres gemeinsames Leben“ in Feige und „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ in Sommerbeere. Das große Quadrat in der Mitte ist aus Farbkarton in Savanne. In den Hintergrund habe ich hier kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in der Farbe Savanne gestempelt, so dass diese nur ganz leicht zu sehen sind. Auf das Quadrat habe ich die Anfangsbuchstaben der Namen geklebt. Diese habe ich mit den Framlits „große Buchstaben“ aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt, das „&-Zeichen“ aus Glitzerpapier in Kirschblüte. Um das große Quadrat herum befinden sich noch 4 Dreiecke, diese habe ich aus Farbkarton in Feige ausgeschnitten und aufgeklebt, um etwas Kontrast zu schaffen.

Wie bereits ersichtlich lässt sich das Pop-up Element durch ziehen an den beschrifteten Ecken öffnen, schließen lässt es sich, indem man die Dreiecke leicht nach innen drückt und dabei alles im Uhrzeigersinn dreht. Die Anleitung für das Mini-Book habe ich hier für euch hochgeladen.

Ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Nachmittag wünsche ich euch! Eure Silke (:

MB4MB5MB3MB2MB1MB6

MB7

Das ist die Karte, die ich zum Geburtstag bekommen habe! ❤

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits große Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stemelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Savanne (JK S.185)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Zitronenfalter

Hallo meine Lieben,

es ist schon wieder Mittwoch – die Hälfte der Woche ist also schon wieder vorbei. Bei mir ist der Mittwoch einer meiner Lieblingstage der Woche, da ich den Mittag frei habe und mit meinen Patenkindern verbringen kann. Und so kommt es auch zu meinem heutigen Beitrag in der Ideenwelt.

Da eines meiner Patenkinder Anfang Februar Geburtstag hat, hat sie letzte Woche Einladungskarten für ihren Kindergeburtstag bei mir bestellt. Auf die Frage, was sie denn gerne für Einladungskarten haben möchte kam folgende Antwort von ihr: „Also ich hatte schon Lillifee und letztes Jahr die Ballerina, also brauche ich auf jeden Fall etwas anderes. Ich hab‘ mir überlegt, vielleicht ein Schmetterling.. Ja genau, ein Zitronenfalter, der an einer Blüte sitzt!“

Klare Vorstellung also. Ich habe ich im Laufe der Woche nun zwei Muster gemacht, aus denen sie sich ihre Karte heute Mittag aussuchen darf und die möchte ich auch euch gerne zeigen.

Die Farbgebung war durch den Zitronenfalter ja relativ schnell klar. Bei Karte 1 habe ich mich für eine Gundkarte in Osterglocke mit einem Deckblatt in Vanille Pur entschieden. Die Blüte ist aus Farbkarton in Limette und Pfirsich Pur, die kleinen Schmetterlinge sind wieder in Osterglocke gehalten – schließlich müssen Zitronenfalter ja gelb sein – damit der Kontrast zum Untergrund etwas besser ist, habe ich lediglich die Flügel noch leicht eingefärbt mit dem Stempelkissen in Pfirsich Pur. Gestanzt habe ich alles mit den Thinlits Formen „Grüße voller Sonnenschein“. Das kleine Fähnchen mit der Schrift Einladung habe ich von Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt um es etwas hervorzuheben. Der gestempelte Schriftzug hat die Farbe Pfirsich Pur und ist aus dem Stempelset „so viele Jahre“.

Karte Nummer 2 habe ich aus Farbkarton in Flüsterweiß gemacht. Hier habe ich den Rand der Karte mit einem Schwämmchen und Stempelkissen leicht eingefärbt. Der große Schmetterling ist ebenfalls aus flüsterweißem Farbkarton. Die Kontur des Schmetterlings, die im Farbkarton übrig bleibt habe ich dann als Schablone genommen und so einen weiteren Schmetterling in Flüsterweiß ausgeschnitten. Diesen habe ich dann mit Stempelkissen und Schwämmchen in den Farben Osterglocke, Pfirsich Pur und Flamingorot eingefärbt und unter den ausgestanzeten Schmetterling geklebt. Der Schriftzug Einladung ist auch hier wieder aus dem Stempelset „so viele Jahre“ dieses Mal allerdings in der Farbe Flamingorot, in dieser Farbe habe ich ihn auch hinterlegt. Nachdem ich ihn zurecht geschnitten habe, habe ich ihn auch hier wieder mit Dimenionals aufgeklebt. Die kleinen Farbkleckse im Hintergrund haben die gleichen Farben wie der Schmetterling bekommen. Sie sind aus dem Stempelset „Swirly Bird“. Die Karte hat jetzt zwar keinen Zitronenfalter sondern einen bunten Schmetterling, ich glaube aber sie gefällt ihr aber trotzdem sehr gut. Ins Geheime hoffe ich auch, dass sie sich für diese Karte entscheiden wird, ich finde sie für einen Kindergeburtstag einfach schöner, da sie viel bunter ist, aber wir werden sehen.

Ich werde euch berichten, wie sie sich entschieden hat. Habt einen schönen Mittag und eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag, eure Silke (:

PS: Nächste Sammelbestellung am Mittwoch, 24.01.2018 – alle Bestellungen die bis 12.00 Uhr bei mir eingehen werden mitbestellt. Ab einem Bestellwert von 100€ übernehme ich die Versandkosten für euch!

EinladungEinladung1Einladung2Einladung3Einladung4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Pfirsich Pur (JK S.184)
  • Farbkarton Osterglocke (JK S.186)
  • Farbkaton Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelset So viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelset Swirly Bird (JK S.171)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (JK S.184)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.186)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Thinlits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Thinlits Formen Schmetterlinge (JK S.215)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

CD Box

Hallo ihr Lieben,

da die Hochzeitssaison nun in vollem Gange ist habe ich den Feiertag gestern genutzt und nochmal eine neue Variante CD Hüllen gebastelt. Die Brautpaare, die ein Hochzeitsshooting bei meinem Freund gebucht haben, bekommen ihre fertigen Bilder nachher auf einer CD, liebevoll verpackt in meinen Hüllen. Die Boxen lassen sich natürlich auch mit etwas anderem füllen.

Da die Boxen natürlich etwas höher sind, als die CD, die darin verpackt wird, werden diese in Seidenpapier gewickelt und anschließend in die Box gelegt. Ich finde Seidenpapier macht auch alleine schon etwas her, meistens sind die Dinge, die darin verpackt sind etwas ganz besonderen und durch Zufall habe ich bei eBay Seidenpapier gefunden, das exakt die Farben Vanille Pur und Puderrosa hat. Das fehlt ja leider noch im Sortiment von Stampin up.

So, nun wieder zu den Hüllen, hergestellt habe ich diese eigentlich nach dem gleichen Schema, wie diese Box. Eine genaue Anleitung mit Bildern werde ich euch morgen hochladen. Mit welchen Artikeln ich dekoriert habe, steht wie immer ganz unten… Ihr kennt das ja schon (:

Da am 1.6. der Verkaufsstart für den neuen Katalog ist mache ich am 3.6. eine Sammelbestellung, wer also etwas mitbestellen möchte darf sich gerne bei mir melden.

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende und frohes Schwitzen. Schließlich soll es am Sonntag ja über 30°C geben. ENDLICH! 🙂

Bleibt kreativ, Eure Silke (:

CDBoxCDBox1CDBox2CDBox3CDBox4CDBox5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Designerpapier zum Verlieben (Auslaufend)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (Auslaufend)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Falling for you (Auslaufend)
  • Stempelset Brushwork Alphabet (JK S.180)
  • Thinlits Formen Liebe zum Detail (Auslaufend)
  • Thinlits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stampin‘ Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Stampin‘ Write Marker Sommerbeere (JK S.184)
  • Stampin‘ Write Marker Feige (JK S.184)
  • Zierdeckchen in Spitzenoptik (Auslaufend)
  • Paillettenband Kirschblüte (Auslaufend)
  • Basis Strassschmuck (JK S.197)
  • Präzisionskleber (JK S.202)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

 

Einkaufsblöcke

Hallo zusammen,

heute treffen bei mir die neuen In Colors auf die alten In Colors und ich finde sie harmonieren richtig toll miteinander. Kombiniert habe ich die Farben für kleine Einkaufsblöcke, die sich super als kleine Aufmerksamkeit für gute Freunde und liebe Bekannte eigenen. Und so einen hübschen Einkaufsblock kann doch einfach jeder gebrauchen, oder?

Verwendet habe ich dazu Kellnerblöcke, ihr könnt sie zum Beispiel bei Ebay oder Amazon ganz günstig kaufen. Eingekleidet habe ich diese dann mit Farbkarton in unterschiedlichen Farben. Welche Größe euer Farbkarton haben muss kann ich euch leider nicht sagen, da die Blöcke von der Größe variieren, also einfach den Block abmessen und dann das Papier auf die passende Größe zuschneiden und den Farbkarton am Karton auf der Rückseite des Blocks festkleben. Jetzt muss wie immer nur noch dekoriert werden. Hierzu sind natürlich auch heute der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Welche Produkte ich verwendet habe, habe ich auch heute wieder unten für euch notiert.

Habt ein schönes, hoffentlich sonniges und kreatives Wochenende! 🙂

Blöcke3Blöcke2Blöcke4

 

Da ich die Blocks ja in unterschiedlichen Farben gestaltet habe, ist es heute etwas komplizierten euch die Produkte zu nennen, die ich verwendet habe. Als erstes habe ich euch die Produkte aufgeführt, die ich für alle Blöcke verwendet habe, die Produkte wie zum Beispiel Stempelkissen usw. die für die unterschiedlichen Farben variieren habe ich euch neben die passenden Blocks geschrieben. Übrigens sieht man das in Limette gestempelte „Hallöchen…“ auf dem olivgrünen Block in natura viel deutlicher, als auf dem Bild (:

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Stempelset So viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Dimensionals (JK S.203)

Blöcke7

 

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (auslaufend)
  • Stempelkissen Altrosé (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)

 

Blöcke6

 

  • Farbkarton zarte Pflaume (JK S.184)
  • Glitzerpapier Diamantengleißen (JK S.194)
  • Stempelkissen zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)

 

Blöcke10

 

  • Farbkarton Minzmakrone (auslaufend)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Minzmakrone (auslaufend)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)

 

Blöcke8

 

  • Farbkarton Marineblau (JK S.185)
  • Glitzerpapier Bermudablau (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Flüsterweiß (JK S.200)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)

 

Blöcke9

 

  • Farbkarton Olivgrün (JK S.186)
  • Glitzerpapier Diamantengleißen (JK S.194)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkisse Limette (JK S.184)

 

 

Merci im Schlafrock

Ein sonniges Hallo an alle,

heute habe ich diese süßen Merci im Schlafrock für euch. Gesehen habe ich sie bei der lieben Isabella. Ich war sofort total begeistert und wollte sie unbedingt gleich nachbasteln. Gestern waren sie nun Teil meiner Tischdeko, die auch bei den Gästen sehr gut ankam.

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge sind die Verpackungen sehr schnell hergestellt, daher war es auch kein Problem eine größere Menge zu basteln. Alles was ihr dazu braucht ist ein Farbkarton in 4″ x 4″ und das Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Ihr legt das Papier bei 1 5/8″ an, stanzt und falzt. Dann legt ihr das Papier spiegelverkehrt wieder bei 1 5/8″ an und stanz und falzt wieder. Jetzt werden die beiden Stanzungen noch mit einem falz verbinden und das war’s dann eigentlich schon. Alles zusammenkleben, ein Merci reinstecken und dekorieren. Fertig! Eine ausführliche Anleitung mit Bildern kommt in den nächsten Tagen aber noch online.

Jetzt muss ich euch aber noch etwas anderes zeigen. Zu meinem Geburtstag gestern habe ich zwei wunderschöne Karten bekommen, die ich euch nicht vorenthalten will. Die Bilder findet ihr ganz am Ende des Beitrags. Ich hab mich riesig darüber gefreut, daher an dieser Stelle nochmal ein ganz großes Danke an die Beiden! (:

Nun wünsche ich euch einen sonnigen, kreativen Mittag. Ich werde mich heute mittag noch an eine Baby-Karte setzen, die ich euch natürlich dann in den nächsten Tagen zeigen werde.

Bis bald, eure Silke (:

Merci1Merci

Verwendete Artikel:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.171)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (SAB – nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen zarte Pflaume (JK S.169)
  • Stempelset Six-Sided Sampler (nicht mehr erhältlich)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.194)
  • Framelits Lagenweise Kreise (JK S.193)
  • Spitzenband Vanille Pur (JK S.179)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.184)
  • Präzisionskleber (JK S.182)

 

Hier noch die versprochenen Bilder, von den beiden Karten.

Karte Carmen

Karte Fr. Neher

Tassenküchlein

Hallo zusammen,

heute habe ich ein Geburtstags-Set für euch. In der Verpackung befindet sich ein Tassenküchlein, ein paar Wunderkerzen und etwas Konfetti. Ich finde es eine süße Alternative zu einer gewöhnlichen Geburtstagskarte.

Meine Karte hat im inneren noch einen kleinen Umschlag, in diesen kann man entweder eine kleine Nachricht stecken oder in unserem Fall etwas Geld.

Die Verpackung ist in den Farben Vanille Pur und Himmelblau gehalten. Ich finde sie harmonieren sehr schön zusammen. Außerdem habt ihr bestimmt schon bemerkt, dass mein Lieblings-Designerpapier mal wieder im Einsatz ist. Ich muss mir unbedingt noch einen Vorrat anlegen, bevor das Papier aus dem Sortiment geht! (:

Die Umverpackung des Tassenküchleins ist ganz einfach herzustellen. Ihr nehmt einen Farbkarton in der Größe A4, an der langen Seite falzt ihr bei 10,6cm / 11,4cm / 22,0cm und 22,8cm. An der kurzen Seite wird bei 1,4cm / 2,2cm / 18,8cm und 19,6cm gefalzt. Die Ecken werden an den Falzlinien herrausgeschnitten. Ich habe auserdem die restlichen Ecken noch mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge abgerundet. Dann muss alles nur noch Dekoriert werden. Falls ihr auch einen Umschlag in de Verpackung kleben wollt, meiner ist mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge hergestellt, der Farbkarton war 11,0 x 11,0cm groß, die erste Falzung wird bei 6,3cm gemacht.

Damit die Verpackung zu bleibt habe ich eine kleine Banderole aus Farbkarton in Himmelblau gemacht, ihr könnt sie aber auch mit Klettpunkten oder einem Geschenkband schließen. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Nachbasteln. Ich muss gleich noch arbeiten gehen, bei uns steht heute nämlich ein verkaufsoffener Sonntag an.

Viel Spaß! (:

Tassenkuchen2

Tassenkuchen4

 

Verwendete Artikel:

  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.170)
  • Farbkarton Himmelblau (JK S.171)
  • Designerpapier Zum Verlieben (F/S S.51)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.194)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.184)
  • Papierschneider (JK S.189)
  • Präzisionskleber (JK S.182)

Geschenkbox

Hallo ihr Lieben,

zum Wochenende habe ich diese süße Geschenkbox für euch. Sie ist mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge entstanden. Es lässt sich für so viele tolle Dinge einsetzen, nicht nur für Umschläge. Nach und nach werde ich euch auch noch weiteres zeigen, was man damit so herstellen kann, aber heute ist nun erstmal diese schöne Geschenkbox dran.

Ich habe zwei verschiedene gemacht, eine aus Farbkarton in zarte Pflaume mal wieder mit meinem aller liebsten Designerpapier, die andere in Flüsterweiß mit dem Designerpapier Blumenboutique. Auch dieses Designerpapier ist wunderschön, allerdings eben etwas dunkler, daher habe ich die Geschenkbox auch mit ein paar Elementen in Kirschblüte verziert. Ich finde diese Farbzusammenstellung sehr harmonisch, aber das ist natürlich immer auch etwas Geschmackssache. Da kann ja jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen, dadurch entstehen ja so viele wunderschöne Kombinationen. Was sind denn eure Lieblingsfarben, Papiere oder Stempelset’s? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare, ich bin gespannt auf eure Antworten (:

So nun weiter zur Geschenkbox, natürlich habe ich euch auch zu dieser Box wieder eine Anleitung, die könnt ihr euch hier ansehen..

Schönes Wochenende zusammen! Und ihr wisst ja, immer kreativ bleiben! (:

box

 

Verwendete Produkte:

  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.184)
  • Farbkarton in zarte Pflaume (JK S.169)
  • Farbkarton in Flüsterweiß (JK S.175)
  • Designerpapier „zum Verlieben“ (F/S S.51)
  • Designerpapier „Blumenboutique“ (JK S.172)
  • Stempelset „Drauf und Dran“ (H/W S.33)
  • Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ (JK S.194)
  • Stanze „Dekoratives Etikett (JK S.186)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (SAB)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.171)
  • Stempelkissen Espresso (JK S.170)
  • Stampin‘ Write Marker Kirschblüte (JK S.171)
  • Besticktes Satinband Kirschblüte (JK S.178)
  • Satinband Vanille Pur (F/S S.51)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.182)

 

Duschgelverpackung

Hallo zusammen,

bei uns regent es schon den ganzen Tag und so habe ich meinen freien Tag zum Basteln genutzt. Da ich für Samstag noch ein kleines Mitbringsel gebraucht habe, habe ich diese Duschgelverpackungen gebastelt. In die Verpackungen passen die Duschgels von z.B. Weleda, Kneipp oder das Körperpeeling von Traclemoon perfekt rein. Die Anleitung gibt’s hier..

Die nennen wir es mal Hohlkörper habe ich aus Farbkarton in zarte Pflaume und Vanille Pur hergestellt. Dekoriert habe ich dann mal wieder mit meinem Lieblings-Designerpapier. Die Blumen sind aus dem gleichen Farbkarton hergestellt, der Schmetterling auf der helleren Verpackung ist aus dem Glitzerpapier aus der aktuellen Sale-a-bration gestanzt. Die genauen Produkte habe ich euch auch heute wieder unten aufgeschrieben.

Immer schön kreativ bleiben! (:

 

duschgel2duschgel1

Verwendete Produkte:

  • Farbkatonset Kunterbunt (JK S.174)
  • Designerpapier „Zum Verlieben“ (F/S S.51)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (SAB)
  • Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ (JK S.194)
  • Stanze „Designeretikett“ (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset „Drauf und Dran“ (H/W S.33)
  • Stampin‘ Write Marker Wassermelone (JK S.171)
  • Stampin‘ Wirte Marker Blauregen (JK S.171)
  • Besticktes Satinband Kirschblüte (JK S.178)
  • Papierschneider (JK S.189)
  • Präzisionskleber (JK S.182)
  • Stampin‘ Dimensionals (JK S. 182)