Adventskalender Türchen Nr. 9

Einen wunderschönen guten Morgen,

zum heutigen zweiten Advent habe ich ein kleines Strohhalm Mini-Album für euch. Letztes Jahr im Sommer habe ich so ein Album von unserem Urlaub gemacht und alle schönen Polaroid-Foto’s, die dort entstanden sind eingeklebt. Damals habe ich euch auch eine Anleitung hochgeladen. Ihr findet auch diese Anleitung hier.

Nun also zu meinem Album. Entstanden ist es aus Farbkarton in den Farben Brombeermousse und Kussrot. Für das Deckblatt habe ich außerdem das besondere Designerpapier „Winterblüten“ verwendet. Mit den Framelits „große Zahlen“ habe ich die Zahlen 2018 aus Glitzerpapier in Kupfer ausgestanzt und anschließend aufgeklebt. Somit dürfte klar sein, dieses Album dient als ganz persönlicher Jahresrückblick für das vergangene Jahr.

Mein Grundalbum hat also die Farbe Brombeermousse, die einzelnen Seiten im Inneren sind in Kussrot gehalten. Nachdem ich mir überlegt hatte, welche Fotos ins Album sollen, habe ich es natürlich noch etwas dekoriert. Dazu habe ich die Thinlits „Schneegestöber“, „Geschmückte Stiefel“, „Palmengarten“ und „Zum Mitnehmen“ verwendet. Die einzelnen Schneeflocken, Herzchen, Palmblätter und Co habe ich aus Farbkarton in Limette und Glitzerpapier in Sternschimmer und Kirschblüte ausgestanzt und aufgeklebt. Eines der Bilder hat einen kleinen Rahmen aus Glitzerpapier in Kupfer bekommen. Außerdem habe ich die einzelnen Bilder noch etwas beschriftet. Zum Beispiel mit den jeweiligen Ortschaften oder einem kleinen Spruch. Fertig ausgeschmückt ist das Album eine tolle Art, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Für mich ein tolles, spannendes Jahr, voller Abenteuer und Überraschungen. Ich bin schon ganz gespannt, was das neue Jahr bereit hält. Schließlich stehen für uns einige tolle Ereignisse an, auf die ich mich schon riesig freue.

Natürlich kann das Album auch für Oma und Opa mit Bildern der Enkelkinder, für die Tanten und Onkels und für so viele andere Anlässe wie Geburtstag, Hochzeit und so weiter gemacht werden. Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit auf schöne Ereignisse zurück zu blicken und die Bilder sind gut aufgehoben. Außerdem nimmt man sich so ein Album doch auch viel lieber in die Hand um es durchzublättern, wie das Handy. Oder nicht?

In diesem Sinne, habt einen schönen 2. Advent. Bis morgen, eure Silke (:

AT9-1AT9-2AT9-5AT9-3AT9-4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Brombeermousse (JK S.187)
  • Farbkarton Kussrot (JK S.183)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • besonderes Designerpapier Winterblüten (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Kupfer (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S.192)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.218)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.221)
  • Thinlits Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (JK S.50)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Advertisements

Adventskalender Türchen Nr. 6

Hallo ihr Lieben,

es ist der 6. Dezember und passend zum Nikolaus habe ich heute die süßen geschmückten Stiefel für euch, die es letztes Jahr im Herbst-/Winterkatalog zu kaufen gab.

Meine kleinen Stiefel sind aus Farbkarton in Glutrot und Merlotrot. Die Flicken für Zehspitzen, Ferse und das Bündchen habe ich aus den Designerpapieren „Weihnachtsquilt“ und „Weihnachtszeit“ ausgestanzt. Die kleine Borte und die Schneeflocke sind aus Glitzerpapier Sternenschimmer ausgestanzt, wie alles andere auch, mit den Thinlits „Geschmückte Stiefel“. Den Schriftzug „Für dich“ habe ich aus dem Stempelset „Wintermärchen“ aufgestempelt auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß, jeweils in den Farben der Stiefel. Ausgestanzt habe ich ihn mit dem Etikett aus den Thinlits „Zum Mitnehmen“. Mit einem Stück Geschenkband in Glutrot habe ich eine kleine Schleife durch das Loch im Etikett gebunden und es anschließend mit Dimensionals auf den Stiefel aufgeklebt.

Gefüllt mit etwas Schoki lassen sich die Stiefel heute toll verschenken. Und da mit den Thinlits ja alles rucki-zucki ausgestanzt ist, lassen sich die Stiefel heute auch noch auf den letzten Drücker machen.

Habt einen schönen Nikolaus-Tag. Bis morgen, eure Silke (:

AT6-1AT6-2AT6-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.187)
  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Weihnachtsquilt (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Sternschimmer (JK S.192)
  • Thinlits Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Glutrot (JK S.187)
  • Stempelkissen Merlotrot (JK S.187)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)

Für Dich

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein paar schöne Ostertage und eventuell auch etwas besseres Wetter, wie hier bei uns. Eigentlich wollte ich mich ja gestern schon bei euch melden, wir haben dann allerdings beschlossen einen Tag Urlaub zwischen Palmen zu machen, daher melde ich mich erst heute bei euch. Wir haben heute den ganzen Tag aufgeräumt und geputzt, daher habe ich es nicht früher geschafft. Jetzt ist aber alles erledigt und wir sind fix und fertig. Aber nun genug von unserem Tagesablauf, kommen wir zu dem, was euch bestimmt mehr interessiert.

Da ich am Mittwoch ein bisschen besuch bekommen werde habe ich mal wieder einen kleinen Gruß für meine Gäste gebastelt. Farblich passend zu meiner Tischdeko habe ich aus dem Designerpapier Frühlingsglanz, etwas Farbkarton in Flamingorot und der Metallic-Folie in Kupfer kleine Verpackungen für Ferrero Küsschen oder ähnliche Pralinen gemacht.

Für eine Verpackung braucht ihr einen Streifen Farbkarton oder Desingerpapier in der Größe 5,0 x 15,0cm. Diesen falzt ihr bei 6,0 und 9,0 cm. Anschließend stanzt ihr beide Enden des Streifens mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ aus. In die Mitte könnt ihr nun mit einem Dimensional ein Ferrero Küsschen, ein Mon Cheri oder ähnliches kleben. Jetzt noch ein Band durch die beiden Löcher am oberen Ende ziehen und dann war das eigentlich schon der Hauptteil. Natürlich muss die kleine Verpackung jetzt noch dekoriert werden. Ich habe dazu mit dem Stempelset „Party-Pandas“ in Sommerbeere den Schriftzug „für dich“ auf Farbkarton in Flamingorot gestempelt und diesen anschließend mit dem kleinen Herz den Framelits Formen „Geschmückte Stiefel“ ausgestanzt. Die kleinen Zweige, die ich hinter die Herzchen geklebt habe sind aus Metallic-Folie in Kupfer entstanden. Hierzu habe ich den großen Zweig aus den Thinlits „Blüten, Blätter & Co“ einmal ausgestanzt und zu mehreren kleinen Zweigen zurechtgeschnitten. Die Herzen habe ich dann mit Dimensionals auf den Verpackungen angebracht. Fertig ist der Gästegruß.

Wie ihr merkt sind die Verpackungen super schnell fertig und eignen sich daher prima um in größerer Stückzahl hergestellt zu werden.

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, dass ich mich erst heute melde, aber der Ostermontag ist ja quasi auch nochmal sowas wie ein Sonntag, oder nicht? Da ich am Mittwoch einiges zu tun habe und wie bereits erwähnt Gäste erwarte melde ich mich erst am Sonntag wieder, da dann aber auf alle Fälle – versprochen! Bis dahin macht’s gut und haltet die Ohren steif. Habt eine tolle Woche – eure Silke (:

FK1FK2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Designerpapier Frühlingsglanz (SAB – nicht mehr erhältlich)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.178)
  • Thinlits Formen Blüten, Blätter & Co (F/S S.23)
  • Framelits Formen Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Stanze Gewellter Anhänger (JK S.206)
  • Stempelset Party-Pandas (SAB – nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Gewelltes Geschenkband Flamingorot (nicht mehr im Sortiment)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

 

Gutschein

Guten Morgen ihr Lieben,

habt ihr alle Geschenke besorgt? In genau einer Woche ist es schließlich schon wieder so weit! Kaum zu glauben, schon wieder Weihnachten und schon wieder ist ein Jahr fast wie im Flug vergangen. Ebenfalls geht morgen der Teilnahmezeitraum für mein Gewinnspiel zu Ende. Wenn ihr also noch schnell teilnehmen wollt, dann schmeist spätestens morgen noch schnell die Karte in den Briefkasten. Meine Adresse und alle weiteren Info’s findet ihr hier.

Jetzt aber zu meinem heutigen Projekt. Gutscheine sind ja immer ein beliebtes Geschenk zu Weihnachten. Auch bei meinem Freund, der nebenberuflich als Fotograf tätig ist. Da er meinte seine „Standart-Gutscheine“ machen an Weihnachten nicht so viel her, hat er mich gebeten für seine Kunden Gutscheine zu machen und die möchte ich euch heute gerne zeigen.

Als erstes habe ich ein Stück Farbkarton in Feige zurechtgeschnitten auf die Größe 27,0 x 11,0cm und anschließend bei 15,5cm gefalzt. Das gibt eure Grundkarte. Wenn ihr dazu einen Farbkarton in A4 nehmt und diesen kürzt habt ihr einen Streifen (ca.2,7×11,0cm) übrig. Ich habe aus diesem Streifen ein Oval ausgestanzt und ihn anschließend auf die Innenseite geklebt, damit man zum Schluss noch eine Visitenkarte hineinstecken kann. Nun geht es aber weiter mit der Vorderseit der Karte. Hierfür braucht ihr ein Stück Farbkarton (bei mir in Taupe) in der Größe 11,0 x 10,5cm, sowie ein Stück Farbkarton in der gleichen Farbe in der Größe 3,8 x 10,5cm. In das größere Stück habe ich mit der Tiefen-Prägeform Schneekristall eine große Schneeflocke geprägt und anschließend auf die Vorderseite der Karte geklebt. Wenn ihr wollt könnt ihr wie ich noch ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß darunter kleben um etwas mehr Kontrast zu schaffen, das müsst ihr aber natürlich nicht zwingend machen. Bei der roten Karte, die ihr unten noch sehen könnt habe ich darauf auch verzichtet. Das kleine Stück Farbkarton habe ich dann bündig an die innere Kante geklebt, die entsteht, wenn ihr die Karte zuklappt. Auf diesen Farbkartonstreifen habe ich noch ein Stück Designerpapier in der Größe 3,3 x 10,0cm geklebt.

Für die weitere Deko habe ich ein Schneeflocke aus Glitzerpapier ausgestanzt und diese mittig auf den geprägten Schneekristall geklebt. Mit dem Stempelset Flockenzauber habe ich den Schriftzug Fröhliche Weihnachten in silber auf einen Streifen Farbkarton in Flüsterweiß (1,5 x 11,5cm) gestempelt. Ebenfalls aus dem Stempelset Flockenzauber sind auch die beiden Schneeflocken, die ich am Ende noch teilweise aufgestempelt habe. Den Streifen und die kleine Schneeflocke habe ich mit Dimensionals aufgeklebt um sie ein bisschen hervorzuheben.

In die Karte selbst habe ich ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß (Größe 10,5 x 11,0cm) geklebt. Dieses habe ich mit dem Wort Gutschein in der gleichen Farbe wie die Grundkarte mit dem Stempelset Brushwork Alphabet bestempelt. Bei der Karte in Feige habe ich den kompletten Gutscheinwert hineingestempelt, bei der roten Karte wurde der Wunsch geäußert in der Karte Platz für ein paar persönliche Worte zu lassen, weshalb ich zusätzlich einen kleinen Streifen Flüsterweiß in die Innenseite geklebt habe und lediglich das Wort Gutschein seitlich hineingestempelt habe. Somit habt ihr gleich zwei Beispiele, wie ihr das Innenleben der Karte gestalten könnt.

Ich hoffe sie gefallen euch und natürlich hoffe ich auch, dass sie den Kunden von meinem Freund gefallen werden.

Nun wünsche ich euch einen schönen 3. Advent. Wir werden jetzt dann unseren Weihnachtsbaum schlagen gehen und diesen natürlich anschließend auch schmücken.

Auf die Gefahr hin, dass ihr so langsam genervt seid – noch ein allerletztes Mal – denkt an das Gewinnspiel! Bis die Tage, eure Silke (:

Gutschein1Gutschein2Gutschein3Gutschein4Gutschein5Gutschein6Gutschein7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Besonderes Designerpapier Winterfreuden (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Tiefen-Prägeform Schneekristall (H/W S.37)
  • Framelits Formen geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Brushwork Alphabet (JK S.180)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Mini-Dimensionals (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Adventskranz-Explosionsbox

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute einen weiteren Adventskranz to go für euch. Dieses Mal in Form einer Explosionsbox.

Für die Explosionsbox braucht ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,7 x 18,0cm. Diesen falzt ihr von allen Seiten bei 6,0cm. Anschließend werden die Ecken an den Falzkanten herausgeschnitten. Somit ist eure Grundbox fertig. Ihr solltet die Falzkanten in beide Richtungen gut nachfalzen, damit die Box beim Öffnen schön aufklappt.

Für den Deckel nehmt ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 21,9 x 9,2cm und falzt von allen Seiten bei 1,5cm. Nun schneidet ihr den Farbkarton, wie auch schon beim Deckel für den letzten Adventskranz to go an vier Stellen ein. Dann werden die Ecken nach innen geklebt, sodass der Deckel entsteht. Wenn ihr euch nicht ganz sicher seid wo und wie, könnt ihr hier oder hier nochmal nachschauen.

Nun geht’s also an die Dekoration. Ich habe mich dieses Mal dafür entschieden bei den Farben Glutrot und Flüsterweiß zu bleiben. Die Schneeflocken habe ich mit den Thinlits Formen Geschmückte Stiefel aus Glitzerpapier Diamantgleisen ausgestanzt. Die kleinen Sternchen sind ebenfalls aus dem Glitzerpapier und mit den Framelits-Formen Mini-Leckereinentüte ausgestanzt. Den flüsterweißen Farbkarton den ich auf die großen Flächen geklebt habe, habe ich zuvor mit der Prägeform Glückststerne geprägt und anschließend die Buchstaben und Zahlen aufgeklebt. Der Schriftzug auf dem Deckel ist aus dem Stempelset unterm Mistelzweig, gestempelt in Silber und Glutrot auf flüsterweißem Farbkarton. Dazu gesellt sich noch eine der wunderschönen Schneeflocken, die auch in der Box zusehen sind.

Wenn ihr nun die Boden und Deckel zusammensetzt, sollten sich beim Öffnen der Box die Seitenteile flach auf den Tisch legen. Sollte dies noch nicht der Fall sein, müsst ihr die Falzkanten noch ein paar Mal nachfalzten. Wenn die Box lange geschlossen war, kann es auch sein, dass sie nicht mehr ganz so flüssig aufklappt. Am Besten vor dem Verschenken nochmal Öffnen und Schließen.

Bitte lasst den Adventskranz nicht unbeaufsichtigt, wenn die Kerzen brennen!

Nun wünsche ich euch einen schönen Mittag. Bleibt kreativ, eure Silke (:

ATG1ATG2ATG3ATG4ATG5

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Prägeform Glückssterne (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen große Buchstaben (JK S.215)
  • Framelitsformen große Zahlen (JK S.215)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Thinlits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Unterm Mistelzweig (JK S. 113)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Sockenparade

Hallo ihr Lieben,

nur noch 67 Tage bis Weihnachten! Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 20°C seid ihr doch bestimmt auch schon alle total weihnachtlich gestimmt, oder?

Und genau aus diesem Grund habe ich heute ein paar Weihnachtsstrümpfe für euch. Die Sockenparade habe ich mit den Framelits Formen Geschmückte Stiefel hergestellt. Ich muss sagen, das Set ist wahnsinnig vielseitig! Ich glaube man könnte locker einen Adventskalender damit machen, bei dem jeder Stiefel anders dekoriert ist. Außerdem lassen sich die Famelits auch für diverse andere Projekte verwenden. Wer zum Beispiel noch keine Strümpfe basteln möchte, kann auch Fixboxen mit den Stanzformen herstellen, wie ich euch hier bereits gezeigt habe. Und auch die ganzen „Kleinteile“ wie die Schneeflocke, die Blätter, Herz und Stern (diese passen perfekt zu den Framelits Stickmuster) lassen sich für so viele unterschiedliche Dinge verwenden. Also ich kann hiermit wirklich eine absolute Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn das Zusammenkleben des Stiefels und der Rückseite etwas knifflig ist. Vielleicht habe ich auch einfach noch nicht die perfekte Technik rausgefunden, aber ich werde mit Sicherheit noch einige Stiefel basteln und euch dann berichten.

Ich werde jetzt meinen freien Mittag genießen und mich noch einigen Bastelprojekten widmen. Das nächste gibt’s am Sonntag. Eine Karte wird es werden, mehr wird jedoch noch nicht verraten. Bis dahin, bleibt kreativ! Eure Silke (:

Sockenparade1Sockenparade4Sockenparade3Sockenparade2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Gartengrün (JK S.185)
  • Designerpapier Weihnachtsquilt (H/W S.
  • Designerpapier Festival der Vielfalt (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Framelits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Wink of Stella (JK S.200)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)

Teebeutelbuch

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gemütlich in den Sonntag gestartet wie ich? Nachdem wir endlich mal wieder richtig ausgeschlafen haben, gab’s zuerst ein ganz ausgiebiges Frühstück, bevor ich ein Date mit Schneidebrett, Big Shot und all den anderen Bastelsachen hatte. Entstanden sind zwei Teebeutel-Büchlein, die ich euch gerne zeigen möchte.

Draußen wird es von Tag zu Tag kälter und für mich hat die Teezeit schon wieder begonnen. Daher habe ich heute diese süßen Teebeutel-Büchlein für euch. Vier Teebeutel finden darin Platz und lassen sich so prima verschenken. Meine Büchlein sind haben schon ihr Winteroutfit an, weihnachtlich wollten sie sich noch nicht kleiden, aber auch das wird schon ganz bald auf sie zukommen. Die Anleitung für das Teebeutelbuch habe ich euch hier hochgeladen. Ihr werdet sehen, sie sind total einfach und schnell hergestellt und sehen mal wieder nach so viel mehr arbeit aus, wie es letztendlich ist. Ich werde auf jeden Fall noch einige davon herstellen und in der Winter-/Weihnachtszeit verschenken.

Nun mache ich mich noch an eine Karte, die werde ich euch dann am Mittwoch zeigen. Habt einen schönen Rest-Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche. Wir hören uns am Mittwoch, bis dahin – bleibt kreativ, eure Silke (:

TeebeutelbuchTeebeutelbuch2Teebeutelbuch3Teebeutelbuch5Teebeutelbuch6Teebeutelbuch7

Teebeutelbuch4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himmelblau (JK S.186)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Blumenboutique (nicht mehr im Sortiment)
  • Besonderes Designerpapier Winterfreuden (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Diamatengleisen (JK S.194)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelset Made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Formen Gemschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Geschenkband Flüsterweiß (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Windeltorte

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal etwas ganz anderes für euch – eine Windeltorte. Ich habe schon einige gemacht, aber dieses Mal habe ich gedacht könnte ich sie euch ja eigentlich auch mal zeigen.

Angefangen hat alles 2013, da habe ich zum ersten Mal eine Windeltorte verschenkt. Dann kamen im Familien- und Freundeskreis immer wieder welche als Geschenk zur Geburt zum Einsatz. Nach und nach hat sich dann herumgesprochen, dass ich diese Windeltorten mache und so kam immer wieder der ein oder andere Auftrag, ob ich nicht eine machen könnte. So auch dieses Mal. Die Babyartikel, die auf der Windeltorte platziert sind wurden mir gebracht, dazu wurde der Farbwunsch rosa/pink geäußert und so habe ich losgelegt.

Für diese Windeltorte habe ich ca. 75 Pampers verarbeitet. Diese habe ich der Länge nach etwas überlappend aufeinander gelegt. Für das Innere habe ich mit einem Streifen aus etwa 5-6 Windeln begonnen. Diese werden dann eingedreht und mit einem Geschenkband zusammengebunden. Nun legt ihr wieder einige Windeln zu einem langen Streifen, legt die gerade gedrehten Windeln auf einer Seite an und wickelt nun den neuen Streifen um den „Kern“ herum. Das wiederholt ihr nun so lange, bis eure „Plattform“ die gewünschte Größe erreicht hat. Natürlich müsst ihr je größer die Plattform wird mehr Windeln zu einem Streifen legen, um einmal rundherum zu kommen. Wenn ihr die gewünschte Größe erreicht habt fixiert ihr auch die natürlich wieder mit Geschenkband. So fertigt ihr nun die gewünschte Anzahl an Plattformen an. In meinem Fall sind dies 3 Stück.

Um die einzelnen Stockwerke etwas mehr Halt zu geben verbinde ich diese immer mit einigen Holzspießen, die ich zwischen die Pampers stecke. 3-4 Stück pro Stockwerk reichen da vollkommen aus.

Nun gehts ans Dekorieren. Für jede Plattform schneide ich mir Farbkartonstreifen mit einer Breite von ca. 7cm zurecht, davon klebe ich je nach Etage 2-3 Streifen zusammen, damit ich auf die Länge komme, die ich brauche um die Plattform einmal zu umrunden. Dann klebe ich diese am Ende mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber zusammen und schon hält die Umrandung. So umrandet ihr dann auch die anderen Etagen. Nun könnt ihr die Farbkartonstreifen noch nach euren Wünschen dekorieren. Bei mir findet ihr in diesem Fall den Namen, das Geburtsdatum und einige Herzchen. Da ich das Buchstabenset leider noch nicht mein eigen nennen darf habe ich die Buchstaben von Hand ausgeschnitten und aufgeklebt. Das Geburtsdatum habe ich mit den Framelits Große Zahlen gestanzt und die Herzchen sind aus den Sets Mini-Leckereientüte und Geschmückte Stiefel. Aber das habe ich euch natürlich wie immer nochmal unten ganz genau aufgeführt.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, dann meldet euch gerne bei mir per Mail an info@stempelglitzer.de. Da ich nicht wusste ob euch so ein Thema überhaupt interessiert habe ich mich nämlich fürs Erste gegen eine Anleitung für die „Windel-Wickel-Technik“ entschieden. Sollte dies allerdings doch interessant für euch sein, mache ich euch selbstverständlich sehr gerne noch eine. Meldet euch dazu einfach!

Habt einen schönen Sonntag, den nächsten Eintrag wirds am Mittwoch geben. Das möchte ich nun auch gerne so beibehalten, immer mittwochs und sonntags werde ich euch etwas Neues in die Ideenwelt posten. Bis dahin, macht’s euch fein. Eure Silke (:

Windeltorte1 Windeltorte3Windeltorte2Windeltorte4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Framelits Formen geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Umschläge mal anders..

Hallo meine Lieben,

heute habe ich das Stanz- und Falzbrett für Umschläge mal wieder umfunktioniert. Entstanden sind zwei Schachteln, die eigentlich gleich sind und doch sehr verschieden.

Die beide Schachteln sind genau gleich hergestellt, der einzige Unterschied liegt in den Farben und der Dekoration. Da sieht man mal wieder, was dieser kleine Unterschied doch ausmacht. Wie versprochen habe ich dieses Mal auf die Blätter verzichtet, obwohl sie sich natürlich auch hier wunderbar zum Schmücken geeignet hätten. Ich habe mich dieses Mal für die Farbkombis Minzmakrone & Savanna, sowie Kirschblüte & Sommerbeere entscheiden. Wer die Schachteln nachbasteln möchte, die Anleitung habe ich euch schon vor längerer Zeit hier hochgeladen. Ihr müsst nur etwas nach unten scrollen.

So, das war’s heute schon von mir. Am Sonntag gibt es dann wieder einen etwas ausführlicheren Bolgeintrag. Bis dahin, haltet die Ohren steif und bleibt kreativ! 🙂

SchachtelSchachtel2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Tiefenprägeform Blätter-Relief (JK S.87)
  • Tiefenprägeform Blumenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.2014)
  • Framelits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Fixboxen

Hallo ihr Lieben,

ist es bei euch auch so stürmisch? Bei uns ist es heute schon den ganzen Tag sehr windig und regnerisch. Eigentlich so ein Wetter, bei dem man das Haus am Besten gar nicht erst verlässt, sondern es sich zuhause gemütlich macht und vielleicht ein bisschen bastelt. Passend also zum herbstlichen Wetter da draußen habe ich heute herbstliche Fixboxen für euch.

Für die Fixboxen habe ich das Thinlits Set geschmückte Stiefel aus dem Herbst-/Winterkatalog benutzt. Da es mir für weihnachtliche Basteleien gerade noch etwas zu früh ist, bzw. ich das gerne noch ein bisschen herauszögern möchte habe ich mich gegen den Stiefel entschieden und ein bisschen experimentiert. Aus den „Rückseiten“ der Stiefel sind so diese drei kleinen Fixboxen in den Farben Saharasand, Calypso und Glutrot entstanden. Geschmückt habe ich sie mit den wunder-, wunderschönen Blättern aus dem Thinlits Set aus jeder Jahreszeit. Die Boxen sind etwa 10cm lang und lassen sich prima mit Bonbons, kleinen Schokolädchen oder anderen Dingen füllen.

Obwohl die Fixboxen in meinem Fall jetzt eher dezent dekoriert sind (was sich natürlich ändern lässt) finde ich sie einfach schön. Sie machen wirklich was her und das Tolle ist, mit dem passenden Thintlits Set ist eine Box in 10 Minuten fertig. Inklusive Dekoration.

So, jetzt seid ihr dran! Habt einen schönen, kreativen Nachmittag und eine angenehme Restwoche. Die nächste Bastelidee gibt’s am Sonntag zwischen 11 und 12 Uhr.

Bis dahin, haltet die Ohren steif! Eure Silke (:

Fixbox1Fixbox4Fixbox3Fixbox2Fixbox5

Verwendete Artikel:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Thinlits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Thinlits Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset Made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Stempelkissen Glutrot (JK S.186)
  • Stempelkissen Saharasand (JK S.185)
  • Stempelkissen Schokobraun (JK S.185)
  • Feines Geschenkband Vanille Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)