Adventskalender Türchen Nr. 12

Guten Morgen zusammen,

Halbzeit ihr Lieben, wir haben schon den 12. Dezember, also die Hälfte des Adventskalenders ist bereits geöffnet. Zur Halbzeit gibt’s heute zwei Schokoladenaufzüge für euch.

Die Schokoladen-Aufzüge sind wirklich schnell gemacht, sehen toll aus und lassen sich auf jede Tafelgröße anpassen. Meine beiden Aufzüge sind für eine Tafel Lindt Hello und eine normale Tafel Lindt Schokolade. Für diese beiden Größen habe ich euch auch hier die Anleitung hochgeladen. Wobei man nicht wirklich eine Anleitung benötigt, wenn man einmal weiß, wie es funktioniert, aber das werdet ihr dann selbst sehen.

Für die Lindt Hello Schoki habe ich Farbkarton in Merlotrot verwendet. Dekoriert mit einem Stück Designerpapier „Weihnachtszeit“ und dem Spruch „Für dich!“ aus dem Stempelset „Wintermärchen“ ist die Schokolade eigentlich auch schon bereit um sie zu verschenken. Bei der „normalen“ Lindt Schokoladentafel habe ich mich für Farbkarton in Granit entschieden. Ebenfalls dekoriert mit etwas Designerpapier „Weihnachtszeit“ und dem Schriftzug „Zauberhafte Grüße und eine schöne Weihnachtszeit“ der auch im Stempelset „Wintermärchen“ zu finden ist. Beide Schriftzüge habe ich in Kupfer auf Farbkarton in Merlotrot bzw. Granit embossed. In Natura ist der Schriftzug auf Granit auch wesentlich schärfer und besser zu lesen, als auf den Bildern. Bestimmt habt ihr es schon erkannt, ausgestanzt habe ich sie (wie so oft) mit den Framelits „Stickmuster“. Unter den Stickmustern befindet sich jeweils noch ein kleines Stück Garn im Metallic-Flair in Kupfer. Aufgeklebt mit zwei Dimensionals war’s das dann auch schon wieder.

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen Mittwoch euch. Eure Silke (:

AT12-1AT12-2AT12-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Kupfer (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Geschenkband Flüsterweiß (nicht mehr im Sortiment)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

 

Advertisements

Adventskalender Türchen Nr. 6

Hallo ihr Lieben,

es ist der 6. Dezember und passend zum Nikolaus habe ich heute die süßen geschmückten Stiefel für euch, die es letztes Jahr im Herbst-/Winterkatalog zu kaufen gab.

Meine kleinen Stiefel sind aus Farbkarton in Glutrot und Merlotrot. Die Flicken für Zehspitzen, Ferse und das Bündchen habe ich aus den Designerpapieren „Weihnachtsquilt“ und „Weihnachtszeit“ ausgestanzt. Die kleine Borte und die Schneeflocke sind aus Glitzerpapier Sternenschimmer ausgestanzt, wie alles andere auch, mit den Thinlits „Geschmückte Stiefel“. Den Schriftzug „Für dich“ habe ich aus dem Stempelset „Wintermärchen“ aufgestempelt auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß, jeweils in den Farben der Stiefel. Ausgestanzt habe ich ihn mit dem Etikett aus den Thinlits „Zum Mitnehmen“. Mit einem Stück Geschenkband in Glutrot habe ich eine kleine Schleife durch das Loch im Etikett gebunden und es anschließend mit Dimensionals auf den Stiefel aufgeklebt.

Gefüllt mit etwas Schoki lassen sich die Stiefel heute toll verschenken. Und da mit den Thinlits ja alles rucki-zucki ausgestanzt ist, lassen sich die Stiefel heute auch noch auf den letzten Drücker machen.

Habt einen schönen Nikolaus-Tag. Bis morgen, eure Silke (:

AT6-1AT6-2AT6-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.187)
  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Weihnachtsquilt (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Sternschimmer (JK S.192)
  • Thinlits Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Glutrot (JK S.187)
  • Stempelkissen Merlotrot (JK S.187)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)

Adventskalender Türchen Nr. 5

Guten Morgen ihr Lieben,

natürlich habe ich auch heute morgen wieder etwas für euch parat…

…und zwar eine Karte in den Farben Taupe, Flüsterweiß und Aquamarin. Eigentlich ist die Karte ganz selbsterklärend, ich sag euch natürlich trotzdem ein paar Worte dazu. Durch zufall hat es mir bei Pinterest eine ähnliche Karte vorgeschlagen, da sie mir von der Art her gut gefallen hat habe ich mir auf ein Stück Papier eine kleine Skizze gemacht. Diese Skizze konnte ich als ich dann dazu kam die Karte zu machen kaum noch entziffern… Die Karte habe ich nicht mehr gefunden, also habe ich mal das, was meine Skizze noch hergegeben hat umgesetzt und entstanden ist diese Karte. Auf das obere Deckblatt in Aquamarin habe ich den wunderschönen Schneekristall geprägt und ihn anschließend auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß aufgeklebt. Darum habe ich dann zwei Geschenkbandreste in Flüsterweiß und Bermudablau gebunden und alles auf die Grundkarte in Taupe aufgeklebt. In die Schleife auf der Vorderseite habe ich einen kleinen Ast aus den Metall-Accessoires Blattschmuck, die ich von der lieben Helga geschenkt bekommen habe, eingebunden.

Den Schriftzug „Frohe Weihnachten“ habe ich, wie sollte es anders sein, mal wieder aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Gestempelt in Aquamarin und anschließend wieder transparent embossed um etwas mehr Glanz zu bekommen. Ausgestanzt habe ich ihn dann mit den Thinlits „zum Mitnehmen“. Jetzt noch mit zwei Dimensionals auf der Karte aufkleben und nach Bedarf einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufkleben und dann war’s das auch schon. Fertig ist die Karte.

Habt einen tollen Tag, ich hab heute das letzte Mal vor Weihnachten frei und werde den Tag somit auch in vollen Zügen genießen. Bis Morgen, eure Silke (:

AT5-1AT5-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Tiefen-Prägeform Schneekristall (nicht mehr im Sortimet)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortimet)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Klarlack (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Geschenkband Flüsterweiß (nicht mehr im Sortimet)
  • Geschenkband Bermudablau (nicht mehr im Sortimet)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…

Hallo ihr Lieben,

da der Sommer nun tatsächlich vom Herbst abgelöst wurde, zu mindest, was die Temperaturen angeht, habe ich heute auch passend zur Jahreszeit einige Karten für euch.

Am Wochenende stehen im Freundeskreis gleich drei Geburtstage an, für die natürlich Karten gemacht werden mussten. Tatsächlich war es mir jetzt auch irgendwie nach herbstlichen Karten. Endlich können die wunderschönen Blätter aus dem Set „Jahr voller Farben“ wieder genutzt werden. Auch auf die herbstlichen Farben, die etwas dunkleren, gedeckteren Töne, auf die ich im Sommer so gar keine Lust hatte, freue ich mich jetzt wieder. Bei den Grundkarten habe ich mich daher für die Farben Feige und Grünbraun (leider nicht mehr im Sortiment – Olivgrün ist aber sehr ähnlich) entschieden. Auf jeder Karte befindet sich ein Deckblatt in Flüsterweiß, die ich dann individuell gestaltet habe. So werden drei recht ähnlichen Karten doch wieder völlig unterschiedlich.

Bestempelt habe ich alle Karten mit den Stempelsets „Jahr voller Farben“ und „Wunderbarer Tag“. Für die Filigranen Blätter habe ich die Farben Grünbraun und Brombeermousse benutzt. Die kleinen Blätter sind in Lindgrün und Blütenrosa gestempelt. Auf zwei der Karten habe ich zusätzlich einige ausgestanzte Blätter aus Metallic-Folie in Kupfer, Farbkarton in Brombeermousse und Glitzerpapier in Kupfer aufgeklebt. Ausgestanzt habe ich sie mit den zum Stempelset passenden Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“. Teilweise habe ich die großen, filigranen Blätter noch mit den Stampin Blends in Lindgrün und Blütenrosa coloriert. Außderdem unterscheiden sich die Karten auch in einigen anderen kleinen Details. So hat eine der Karten eine Schleife aus Geschenkband in Olivgrün bekommen, bei einer anderen habe ich mit dem Stempelset „Swirly Frames“ einen Rahmen um den Schriftzug gestempelt. Und so wird jede Karte zu einem Einzelstück. Genau das liebe ich so sehr am Basteln. Mit ganz einfachen und kleinen Handgriffen, wird aus jeder Karte etwas besonderes, einzigartiges.

Ich werde mich jetzt noch ums Innenleben der Karten kümmern, damit sie auch rechtzeitig auf die Post kommen und so pünktlich zu den Geburtstagen bei ihren Empfängern eintreffen.

Euch wünsche ich einen schönen, sonnigen Mittag. Bis Sonntag – eure Silke (:

Herbst1Herbst2Herbst3Herbst4Herbst5Herbst6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.183)
  • Farbkarton Grünbraun (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Brombeermousse (JK S.187)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.192)
  • Glitzerpapier Kupfer (H/W S.29)
  • Thinlits Aus jeder Jahreszeit (JK S.219)
  • Stempelset Jahr voller Farben (JK S.161)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelset Swirly Frames (JK S.137)
  • Stempelkissen Grünbraun (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Brombeermousse (JK S.187)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Stempelkissen Lindgrün (JK S.186)
  • Stampin Blends Lindgün (JK S.205)
  • Stampin Blends Blütenrosa (JK S.205)
  • Geschenkband Olivgrün (nicht mehr im Sortiment)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Klappkarte mit Überraschungseffekt

Guten Morgen ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute eine ganz besondere Karte für euch. Eine Klappkarte mit Überraschungseffekt. Beim Öffnen der Karte klappt ein Quadrat mit vier Feldern auf. Zwei dieser Felder lassen sich dann erneut aufklappen und geben so jeweils zwei weitere Felder frei. Insgesamt habt ihr also 8 große Felder, die ihr ganz nach euren Vorlieben und je nach Anlass gestalten könnt.

Ich habe die Karte selbst durch Zufall im Internet entdeckt und dann auch gleich nachgebastelt. Problem war, dass ich nur eine Anleitung auf holländisch gefunden habe. Das hat das Basteln natürlich etwas erschwert. Auch wenn ich zwischenzeitlich auf eine englische Anleitung aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich dazu entschlossen eine ausführliche Anleitung auf deutsch für euch hochzuladen. Diese könnt ihr nun hier finden.

Die Karte ist, wenn man gleich weiß was zu tun ist, ganz einfach nachzumachen. Und das braucht ihr für eure Grundkarte:

  • Farbkarton in zwei verschiedenen Farben
  • Designerpapier
  • Papierschneider
  • Papierfalter
  • Mehrzweckflüssigkleber

…und schon kanns los gehen. Ich habe für euch als Beispiele zwei verschiedene Karten vorbereitet. Karte Nr. 1 hat die Farben Kirschblüte und Schwarz, kombiniert mit dem Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ – Karte Nr. 2 ist aus Farbkarton in Granit und Flüsterweiß, dekoriert mit dem Designerpapier „Perfekte Party“.

In beiden Karten sind die Schriftzüge „Alle guten Wünsche (zum Geburtstag)“ aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ sowie der Spruch „Feiere deinen Tag“  aus dem Stempelset „Designer-Grußelemente“ zu finden.

Bei Karte Nr. 1 habe ich zusätzlich das Stempelset „Wunderbarer Tag“ für die Vorderseite der Karte verwendet. Den Schriftzug habe ich in Wassermelone und Grüner Apfel gestempelt. Mit von der Partie sind auserdem die Thinlits Formen Palmengarten – passend zum Designerpapier. Die Palmenblätter habe ich aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Farbkarton in Limette und Smaragdgrün ausgestanzt. Diese Findet ihr nicht nur auf der Vorderseite sondern auch im Inneren der Karte. Da die Karte durch das Klapp-Element im Inneren recht dick ist und nicht verschlossen bleibt, habe ich unter dem Designerpapier noch ein Stück Geschenkband in Kirschblüte befestigt. Das Band ist durch das Designerpapier fest auf der Karte fixiert und lässt sich am unteren Ende mit einer Schleife binden. So ist die Karte richtig verschlossen und schön aussehen tut es auch noch. Das Innere ist in dieser Karte noch nicht weiter ausgeschmückt, da ich noch nicht genau weiß, wer die Karte bekommen wird und ich das immer gerne auf die Person abstimme, die sie bekommt.

Bei Karte Nr. 2 sieht das schon anders aus. Die Karte wird nächstes Wochenende zu einem 30er verschenkt. Daher ist diese Karte auch schon fertig. Neben den Stempelsets, die ich für beide Karten verwendet habe, ist hier noch das Stempelset „Meilensteine“ zu finden. Damit habe ich den Schriftzug „Glückwunsch zum dreissigsten Geburtstag“ auf der Vorderseite gestempelt. Auserdem habe ich mir dem Stempelset „Big on Birthdays“ kleine, bunte Sterne ins Innere gestempelt. Mit dem Stempelset „Swirly Frames“ habe ich die Ränder noch etwas dekoriert.

Da wir uns entschlossen haben dem Geburtstagskind Geld zu schenken, habe ich aus Farbkarton in Limette einen Umschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diesen habe ich auf ein Feld im Inneren der Karte geklebt. Hierauf ist der Schriftzug „Gönn dir was“ in der Farbe Pfirsich Pur mit zwei kleinen Fähnchen aus Farbkarton in Bermudablau und einem kleinen Reststück aus dem verwendeten Designerpapier zu finde. Auf dem Feld darunter befindet sich eine 30. Diese habe ich mit den Framelits „Große Zahlen“ aus Farbkarton in Wassermelone ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Zu guter Letzt habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Hier habe ich den Rand mit einem Schwämmchen und Stempeltinte bunt eingefärbt. Unter dem Schriftzug „von uns“ der aus dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ ist, werden wir später alle noch unterschreiben.

Auch hier habe ich die Karte wieder mit einem Stück Geschenkband verschlossen. Dieses Mal in der Farbe Limette. Fixiert habe ich das Geschenkband ebenfalls mit etwas von dem Designerpapier, dass auch im Inneren der Karte zu finden ist. Anschließend habe ich noch einen großen Stern in Bermudablau aufgeklebt. Hierauf ist jetzt auch der Schriftzug zu finden, von dem ich euch oben schon erzält habe. Einige kleine Sterne findet ihr auserdem im Inneren der Karte. Diese habe ich alle in verschiedenen Farben und Größen mit den Framelits „Sternenkollektion“ ausgestanzt.

Zum Ausschmücken habe ich übrigens unter dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche zum Geburtstag“ etwas Garn im Metallic-Flair geklebt. Das Garn war eigentlich silber, mit einem Stampin Blend in Marineblau habe ich es jedoch eingefärbt und kurz trocknen lassen, dadurch sieht es jetzt Metallic-Blau aus. Das geht natürlich in allen Farben. Ihr müsst dazu nur die Stampin Blends benutzen, mit den Write Markern funktioniert es nicht, die trocknen nämlich nicht richtig und färben nachher ab.

Und nun noch ein letzter Tipp: ihr könnt die Karte auch zum Mini-Album umfunktionieren und es mit Bildern ausschmücken. Auch eine nette Geschenkidee!

Habt viel Spaß beim Nachbasteln. Ich hoffe wie immer, dass es mir gelunden ist, die Anleitung so verständlich und einfach wie möglich zu machen. Ich freue mich über euer Feedback! Habt einen schönen Sonntag – eure Silke (:

Klappkarte2Klappkarte3Klappkarte4Klappkarte5Klappkarte6Klappkarte7Klappkarte1Klappkarte2.1Klappkarte2.2Klappkarte2.3Klappkarte2.4Klappkarte2.5Klappkarte2.6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Designerpapier Traumhaft Tropisch (JK S.121)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.121)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelset Swirly Frames (JK S.137)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Geschenkt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Grüner Apfel (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Stempelkissen Safrangelb (JK S.186)
  • Geschenkband Limette (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Garn im Metallic-Flair silber (JK S.200)
  • Stampin Blend Marineblau (JK S.205)
  • Wink of Stella (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.09)

Bestickte Etiketten zur Hochzeit

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gut in den Sonntag gestartet wie wir. Bei diesem herrlichen Spätsommer-Wetter kann man ja einfach nur gut gelaunt sein, oder?

Heute habe ich mal wieder eine Karte für euch. Sie war eine Auftragsarbeit für eine Hochzeit. Gewünscht war die Farbe Chili für die Grundkarte und als Muster diente diese Karte, die ich für den ersten Hochzeitstag gemacht hatte. Entstanden ist eine ähnliche Karte, die doch gleich wieder ganz anders aussieht. Irgendwie verrückt, wie einige kleine Details eine Karte so sehr verändern können!

Wie bereits erwähnt habe ich für die Grundkarte Farbkarton in Chili verwendet. Das Deckblatt ist in Flüsterweiß, geprägt mit der Tiefen-Prägeform Blütenregen. Bevor ich das geprägte Deckblatt aufgeklebt habe, habe ich etwas Geschenkband in Glutrot um das Deckblatt gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Nach dem Aufkleben des Deckblatts kann nun das Band auch nicht mehr verrutschen. Das große Etikett habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ in Chili und Schwarz bestempelt. Das kleine Herzchen habe ich nach dem Stempeln noch in Puderrosa angemalt.

Um etwas mehr Kontrast zu schaffen und das Etikett so noch etwas hervorzuheben, habe ich das fertig bestempelte Etikett noch mit einem Schwämmchen und Stempeltinte in Chili und Puderrosa vom Rand nach innen eingefärbt. Zum Schluss habe ich es noch mit einigen Dimensionals aufgeklebt und einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufgeklebt.

Das innere der Karte habe ich zum Schluss auch noch ein bisschen angepasst. Hier habe ich auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß den Spruch „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ und einige kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in Chili aufgestempelt.

Und das war’s dann auch schon. Den Umschlag habe ich auch noch mit einigen Herzchen bestempelt. Davon habe ich leider kein Foto für euch, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen.

Ich habe gerade noch zwei unfertige Karten auf dem Basteltisch liegen, die ich nun noch fertigstellen werde. Die gibt’s allerdings erst nächstes Wochenende, da ich hier erst noch eine Anleitung schrieben muss und das immer etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, das hoffentlich genauso sonnig ist, wie bei uns. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Hochzeit1Hochzeit2Hochzeit3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.183)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Hallo kleiner Stern

Ein sonniges Hallo, an diesem schweißtreibenden Mittwoch an euch alle!

Es freut mich, wenn ihr trotz des tollen Sommerwetters bei mir durchschaut. Auch wenn mir bei diesen Temperaturen ein wenig die Motivation zum Basteln fehlt, habe ich heute wieder etwas für euch.

Wie schon am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine Babykarte für euch. Hier habe ich mich mal wieder für eine Ziehharmonika-Karte entschieden. Die Anleitung dafür findet ihr hier. Die Grundkarte für den kleinen Emil habe ich aus Farbkarton in Babyblau gemacht. Kombiniert habe ich diesen mit Kärtchen in Himmelblau und Buchstaben in Blaubeere. Die himmelblauen Kärtchen habe ich mit dem Stempelset Sternenstunden in Aquamarin bestempelt. Auf den beiden leeren Kärtchen habe ich zusätzlich einige Sterne und Punkte in Blaubeere und Silber gestempelt. Die Buchstaben und Zahlen habe ich mit der Big Shot aus Farbkarton in der Farbe Blaubeere ausgestanzt und anschließend auf die Kärtchen geklebt.

Die beiden Innenseiten der Karte habe ich mit Farbkarton in Flüsterweiß beklebt. Darauf habe ich mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ die Sprüche „Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs“ und „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ in der Farbe Blaubeere gestempelt. Auch hier findet ihr wieder die kleinen Sternchen und Punkte, die auch auf den Kärtchen der Ziehharmonika zu finden sind. Auf dem flüsterweißen Farbkarton sind sie in den Farben Himmelblau und silber gestempelt. Auf der hinteren Seite sind noch drei Sterne aus Farbkarton in Blaubeere und Himmelblau sowie einer aus Glitzerpapier in silber. Um den Stern herum werde ich noch die Größe und das Gewicht mit dem Stempelset Labeler Alphabet in der Farbe Blaubeere stempelt. Auf die freie Fläche kommt dann noch eine kleine Nachricht an die Eltern.

Nun noch zur Vorderseite der Karte. Hier habe ich einige Sterne ausgestanzt in den Farben Blaubeere, Babyblau, Himmelblau und Flüsterweiß. Außerdem befinden sich um den großen Stern herrum noch einige kleine Sternchen, die ich ebenfalls aus Glitzerpapier in Silber ausgestanz und aufgeklebt habe. Den Schriftzug, der im kleinsten Stern zu finden ist, ist ebenfalls aus dem Stempelset „Sternstunden“. Gestempelt habe ich ihn in der Farbe Blaubeere. Um die Karte gut schließen zu können, habe ich unter den Sternen ein Stück Geschenkband in Flüsterweiß befestigt. Die kann dann auf der Seite mit einer Schleife verschlossen werden und rutscht auch, wenn die Karte geöffnet ist nicht weg.

Das war’s für heute. Ich hoffe die Karte gefällt euch!

Habt einen schönen Mittag und eine angenehme Restwoche. Frohes Schwitzen, eure Silke (:

Emil1Emil2Emil3Emil4Emil5Emil6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Babyblau (JK S.186)
  • Farbkarton Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Blaubeere (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.192)
  • Framelits Sternkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempelset Sternstunden (JK S.83)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelkissen Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Blaubeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Geschenkband Flüsterweiß (JK S.201)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Umschlag für den Umschlag

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich heute mal wieder richtig ausgeschlafen habe (und das war wesentlich länger als gedacht) kam mein ganzer Tagesplan etwas durcheinander. Daher melde ich mich erst jetzt bei euch.

Da ich mit den Karten, die heute noch auf meinem Plan stehen noch nicht so weit fertig bin, wie ich es eigentlich sein wollte, habe ich heute nur eine „Kleinigkeit“ für euch.

In einem alten Jahreskatalog (2016/2017 müsste es gewesen sein) ist eine Abbildung, von einem Umschlag der mit den Framelits Florale Fantasie gemacht wurde. Auf dem Foto wurde er direkt um eine Karte gebunden. Ich wurde nun gefragt, ob ich eventuell so einen Umschlag um einen Umschlag herum machen könnte. Die Karte ist schon vorhanden, der Umschlag war aber blanko einfach zu langweilig. Farbwunsch war in Richtung rosa, pink „oder so“. Wir haben uns dann gemeinsam für Flamingorot entschieden.

Ich habe also ein Stück Farbkarton in Flamingorot auf die Breite des Umschlags zurecht geschnitten (in meinem Fall 11,5cm). Anschließend habe ich auf einer Seite das größere Framelit aus dem Set Florale Fantasie angelegt und ausgestanzt. Als nächstes müsst ihr Falzen. Ich habe dabei darauf geachtet, dass der Rand rundherum in etwa die gleiche Breite hat. Jetzt die Länge des Umschlags messen und wieder falzen. Da mein Umschlag etwas zu groß war um den kleineren Teil aus dem überstehenden Stück Farbkarton auszustanzen, habe ich den Farbkarton etwa 0.5 cm nach der Falzung gekürzt und mir ein weiteres Stück Farbkarton zurecht geschnitten. Daraus habe ich dann das kleinere Blumenornament ausgestanzt und am unteren Rand an das überstehende Stück nach der Falzung geklebt.

Wenn ihr alles richtig ausgemessen habt, passt der Umschlag jetzt optimal dazwischen und rutscht auch nicht heraus. Um die beiden Blumenornamente zusammen zu binden habe ich mir ein Stück Geschenkband in Flamingorot auf die passende Länge geschnitten und eine kleine Schleife gebunden. Das war’s dann auch schon.

Wie gesagt, heute nur eine „Kleinigkeit“, aber in der nächsten Woche folgen dann auf jeden Fall eine Babykarte und eine Glückwunschkarte zur Hochzeit.

Habt einen schönen, sonnigen Sonntag. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Umschlag1Umschlag2Umschlag3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flamingorot (JK S.185)
  • Thinlits Florale Fantasie (JK S.217)
  • Geschenkband Flamingorot (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Ja!

Hallo ihr Lieben,

die Hälfte der Woche ist schon wieder vorbei und auch das Wochenende ist gar nicht mehr so fern.

Passend zum Hochzeitsmonat Juni, gibt’s heute eine schlichte, aber wie ich finde wunderschöne Hochzeitskarte für euch. Um ehrlich zu sein, die Karte war in unter 10 Minuten fertig, doch ich finde, das sieht man ihr definitiv nicht an. Oder was meint ihr?

Für meine Grundkarte habe ich ein Stück Farbkarton in Puderrosa zugeschnitten auf die Größe 14,5 x 21,0cm. Gefalzt habe ich bei 10,5cm. Das Deckblatt in Flüsterweiß hat die Maße 14,0 x 10,0cm. Nach dem ich den Farbkaton zurecht geschnitten habe, habe ich die kleinen Herzchen mit der Prägeform „Blütenregen“ ins Papier geprägt. Vor dem Aufkleben habe ich dann noch etwas Geschenkband in Kirschblüte um den Farbkarton gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Durch das anschließende aufkleben des Farbkartons kann das Band nachher auch nicht mehr verrutschen.

Der Großteil der Arbeit ist an diesem Punkt eigentlich auch schon erledigt. Es fehlen lediglich die beiden Buchstaben, die das Wort „JA“ ergeben. Ich habe sie aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt, mit einem Schwämchen und etwas Stempeltinte in Puderrosa leicht eingefärbt und zum Schluss noch mit Mini-Dimensionals aufgeklebt. FERTIG!

Eine total süße Hochzeitskarte, ohne großen Aufwand. Mir gefällt sie wirklich wahnsinnig gut und ich werde auch ganz bestimmt noch einige dieser Karten machen.

Was meint ihr? Ist sie euch zu schlicht oder gefällt sie euch auch so gut wie mir? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Bis Sonntag – eure Silke (:

JaJa1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blütenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempeltinte Puderrosa (JK S.183)
  • Schwämme (JK S.203)
  • Besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Ziehharmonika-Karte

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in diesen sonnigen Sonntag gestartet? Ich war heute morgen schon fleißig, wie ihr gleich sehen werdet.

Bereits Ende letzten Jahres habe ich euch zwei Ziehharmonika-Karten hochgeladen. Ihr könnt sie euch hier nochmal anschauen. Damals hatte ich versprochen, dass ich euch die Anleitung so schnell wie möglich hochladen werde. Irgendwie habe ich das dann total vergessen. Als letzte Woche also eine nachfrage kam, wo sich die Anleitung auf meinem Blog versteckt, habe ich versprochen sie am Wochenende hochzuladen. Und das habe ich heute morgen auch getan.

Eigentlich hatte ich die Anleitung bereits abfotografiert, allerdings sind die Bilder aus unerklärlichen Gründen verschwunden. Nun ja, versprochen ist versprochen.. also habe ich heute morgen nochmal von vorne angefangen und daher heute eine neue Ziehharmonika-Karte für euch.

Meine Grundkarte besteht aus Farbkarton in Wassermelone. Die kleinen Kärtchen innen sind aus Farbkarton in Flamingorot, die Buchstaben haben die Farbe Puderrosa bekommen. Dieses Mal habe ich mich für den Schriftzug „Alles Liebe“ entschieden. Da ich den Schriftzug vorne und hinten noch mit Luftballons einrahmen wollte, ist meine Anleitung aus 7 Buchstaben pro Zeile ausgerichtet. Bitte beachtet das beim Nachbasteln!

Auf die rechte Innenseite meiner Karte habe ich lediglich den Schriftzug „zum Geburtstag“ gestempelt. Hier werde ich nachher noch einige persönliche Worte in die Karte schreiben. Die linke Innenseite habe ich mit einer Wimpelkette und etwas Konfetti bestempelt. Dazu passender Weise der Schriftzug „Heute soll’s Konfetti regnen!“. Auch hier bin ich meinem Farbschema treu geblieben und habe mich wieder für die Farben Flamingorot und Wassermelone entschieden. Um die Karte zu verschließen habe ich ein Band in Flamingorot um die Karte gebunden. Dieses habe ich fixiert mit einem ausgestanzten Kreis, in den ich den Schriftzug „Alle guten Wünsche“ gestempelt habe. So hat die Beschenkte es nachher einfacher, die Karte wieder zu schließen.

Wie bereits erwähnt, habe ich euch die Anleitung auch hochgeladen, diese findet ihr hier.

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! Eure Silke (:

Ziehharmonika1Ziehharmonika2Ziehharmonika3Ziehharmonika4Ziehharmonika5Ziehharmonika6Ziehharmonika7

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Wassermelone (JK S.186)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.215)
  • Framelits Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Pop-Up Balloons (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Beste Wünsche (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.186)
  • Write Marker Schwarz (JK S.200)
  • Geschenkband Flamingorot (nicht mehr im Sortiment)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)