Frohe Weihnachten

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen melde ich mich heute nochmal und das mit gleich mehreren Dingen. Zum Einen habe ich noch eine Last-Minute-Gutscheinverpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge für euch, zum Anderen habe ich wie versprochen noch meine Tisch- bzw. Tellerdeko für euch fotografiert.

Für die Last-Minute-Gutscheinverpackungen braucht ihr nur ein Stück Farbkarton in der Größe 13,3×13,3 cm und wie bereits angekündigt, das Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Den Farbkarton stanzt und falzt ihr bei 7,7 cm und macht dann wie bei einem normalen Umschlag weiter. Damit die Gutscheinkarte nicht im Umschlag umherrutscht habe ich noch ein weiteres Stück Farbkarton auf die Größe 9,0 x 6,0 cm zugeschnitten und zwei kleine Einsparungen rein geschnitten, die die Gutscheinkarte halten. Im Großen und Ganzen war’s das dann auch eigentlich schon. Nun müsst ihr die Verpackungen nur noch etwas nach euerm Geschmack dekorieren. Welche Produkte ich dazu benutzt habe könnt ihr natürlich am Ende des Beitrags nachlesen.

Nun zu meiner Tisch- bzw. Tellerdeko. Hier habe ich für jeden ein Mon Cherie weihnachtlich verpackt und auf den Teller gestellt. Die kleinen Verpackungen sind wieder rucki zucki gemacht und sehen dazu noch schön aus. Dafür benötigt ihr ein Stück Farbkarton oder Designerpapier in der Größe 5,0×15,0 cm, dieses falzt ihr bei 6,0 und 9,0 cm. Für einen schönen Abschluss am oberen Ende könnt ihr entweder die Etikettenstanze nehmen oder Framelits. Da sind ja in diversen Sets Framelits für einen Etikettenabschluss dabei. Meine sind aus dem Set Pop-Up Ballons. Anschließend habe ich ein Stück Geschenkband durch das kleine Loch gezogen. Jetzt noch dekorieren und vor dem schließen ein Mon Cherie oder Ferrero Küsschen in der Mitte platzieren. Das war’s dann auch schon.

Ihr Lieben, ich wünsche euch frohe Weihnachten und ruhige, besinnliche Feiertag im Kreise eurer Liebsten. Genießt die freien Tage und macht’s euch gemütlich. Eure Silke (:

GutscheinWeihnachtenGutscheinWeihnachten2GutscheinWeihnachten3Tisch1Tisch2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Voller Vorfreude (JK S.113)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.194)
  • Glitzerpapier Diamantgleißen (JK S.194)
  • Glitzerpapier Glutrot (JK S.194)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelkissen Chili (JK S.185)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Gutschein

Guten Morgen ihr Lieben,

habt ihr alle Geschenke besorgt? In genau einer Woche ist es schließlich schon wieder so weit! Kaum zu glauben, schon wieder Weihnachten und schon wieder ist ein Jahr fast wie im Flug vergangen. Ebenfalls geht morgen der Teilnahmezeitraum für mein Gewinnspiel zu Ende. Wenn ihr also noch schnell teilnehmen wollt, dann schmeist spätestens morgen noch schnell die Karte in den Briefkasten. Meine Adresse und alle weiteren Info’s findet ihr hier.

Jetzt aber zu meinem heutigen Projekt. Gutscheine sind ja immer ein beliebtes Geschenk zu Weihnachten. Auch bei meinem Freund, der nebenberuflich als Fotograf tätig ist. Da er meinte seine „Standart-Gutscheine“ machen an Weihnachten nicht so viel her, hat er mich gebeten für seine Kunden Gutscheine zu machen und die möchte ich euch heute gerne zeigen.

Als erstes habe ich ein Stück Farbkarton in Feige zurechtgeschnitten auf die Größe 27,0 x 11,0cm und anschließend bei 15,5cm gefalzt. Das gibt eure Grundkarte. Wenn ihr dazu einen Farbkarton in A4 nehmt und diesen kürzt habt ihr einen Streifen (ca.2,7×11,0cm) übrig. Ich habe aus diesem Streifen ein Oval ausgestanzt und ihn anschließend auf die Innenseite geklebt, damit man zum Schluss noch eine Visitenkarte hineinstecken kann. Nun geht es aber weiter mit der Vorderseit der Karte. Hierfür braucht ihr ein Stück Farbkarton (bei mir in Taupe) in der Größe 11,0 x 10,5cm, sowie ein Stück Farbkarton in der gleichen Farbe in der Größe 3,8 x 10,5cm. In das größere Stück habe ich mit der Tiefen-Prägeform Schneekristall eine große Schneeflocke geprägt und anschließend auf die Vorderseite der Karte geklebt. Wenn ihr wollt könnt ihr wie ich noch ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß darunter kleben um etwas mehr Kontrast zu schaffen, das müsst ihr aber natürlich nicht zwingend machen. Bei der roten Karte, die ihr unten noch sehen könnt habe ich darauf auch verzichtet. Das kleine Stück Farbkarton habe ich dann bündig an die innere Kante geklebt, die entsteht, wenn ihr die Karte zuklappt. Auf diesen Farbkartonstreifen habe ich noch ein Stück Designerpapier in der Größe 3,3 x 10,0cm geklebt.

Für die weitere Deko habe ich ein Schneeflocke aus Glitzerpapier ausgestanzt und diese mittig auf den geprägten Schneekristall geklebt. Mit dem Stempelset Flockenzauber habe ich den Schriftzug Fröhliche Weihnachten in silber auf einen Streifen Farbkarton in Flüsterweiß (1,5 x 11,5cm) gestempelt. Ebenfalls aus dem Stempelset Flockenzauber sind auch die beiden Schneeflocken, die ich am Ende noch teilweise aufgestempelt habe. Den Streifen und die kleine Schneeflocke habe ich mit Dimensionals aufgeklebt um sie ein bisschen hervorzuheben.

In die Karte selbst habe ich ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß (Größe 10,5 x 11,0cm) geklebt. Dieses habe ich mit dem Wort Gutschein in der gleichen Farbe wie die Grundkarte mit dem Stempelset Brushwork Alphabet bestempelt. Bei der Karte in Feige habe ich den kompletten Gutscheinwert hineingestempelt, bei der roten Karte wurde der Wunsch geäußert in der Karte Platz für ein paar persönliche Worte zu lassen, weshalb ich zusätzlich einen kleinen Streifen Flüsterweiß in die Innenseite geklebt habe und lediglich das Wort Gutschein seitlich hineingestempelt habe. Somit habt ihr gleich zwei Beispiele, wie ihr das Innenleben der Karte gestalten könnt.

Ich hoffe sie gefallen euch und natürlich hoffe ich auch, dass sie den Kunden von meinem Freund gefallen werden.

Nun wünsche ich euch einen schönen 3. Advent. Wir werden jetzt dann unseren Weihnachtsbaum schlagen gehen und diesen natürlich anschließend auch schmücken.

Auf die Gefahr hin, dass ihr so langsam genervt seid – noch ein allerletztes Mal – denkt an das Gewinnspiel! Bis die Tage, eure Silke (:

Gutschein1Gutschein2Gutschein3Gutschein4Gutschein5Gutschein6Gutschein7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Besonderes Designerpapier Winterfreuden (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Tiefen-Prägeform Schneekristall (H/W S.37)
  • Framelits Formen geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Brushwork Alphabet (JK S.180)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Mini-Dimensionals (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Panel-Pop-Up-Card

Hallo meine Lieben,

draußen wird es schon wieder dunkel, es ist nass, kalt und windig – man sollte das Haus heute wirklich nicht verlassen. Ich hoffe ich kann euch mit meiner weihnachtlichen Panel-Pop-Up-Card etwas aufmuntern.

Bereits im Sommer hatte ich euch schon einmal eine dieser Karten hochgeladen, damals als Geburtstagskarte. Heute habe ich euch eine weihnachtliche Version davon.Für alle, die diese Art von Karte noch nicht kennen und sich nun Fragen, woher der Name kommt – beim Öffnen der Karte öffnet sich ein Pop-Up-Element und schwebt quasi in der Karte. Wenn ihr euch das nun nicht so genau vorstellen könnt, klickt einfach auf den Link zum letzten Beitrag, dort habe ich auch ein kleines Video hochgeladen. Für meine Grundkarte, sowie das Panel habe ich ich Farbkarton in Chili genommen. Der Pop-Up-Mechanismus, die bestempelten Kärtchen und die Banderole um die Karte sind aus Farbkarton in Flüsterweiß entstanden. Dazu gesellt sich dekorativ das Designerpapier Voller Vorfreude. Die Anleitung zur Karte, habe ich euch beim letzten Beitrag bereits verlinkt. Alle weiteren verwendeten Produkte habe ich euch natürlich ganz am Ende des Beitrags nochmal aufgeführt.

Jetzt noch etwas Werbung im eigenen Sinne – der Countdown läuft – noch 5 Tage bis zum Ende meines Gewinnspiels. Denkt daran mir noch bis einschließlich Montag eure Weihnachtskarten zu schicken, damit ihr noch im Lostopf landet. Alles weitere zur Teilnahme findet ihr hier. Ich freue mich auf eure Karten!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag, eure Silke (:

popup1popup2popup3popup4popup5popup6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Voller Vorfreunde (JK S.113)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.194)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.194)
  • Stempelset Unterm Mistelzweig (JK S.113)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Weihnachten Daheim (H/W S.39)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Edgelits Formen Winterstädtchen (H/W S.39)
  • Stempelkissen schwarz (JK S.201)
  • Stempelkissen Anthrazitgrau (JK S.201)
  • Stempelkissen Chili (JK S.185)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Adventskranz to go

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr seid genauso gut in den Sonntag gestartet wie wir. Nach einem sehr ausgiebigen Frühstück mit Freunden sind wir nun wieder Zuhause und haben es uns bei dem Schmuddelwetter auf der Couch bequem gemacht.

Da die Weihnachtszeit ja immer greifbarer wird (noch 48 Tage bis Weihnachten und nur noch 4 Wochen bis zum 1. Advent) habe ich euch heute einen Adventskranz to go. Ich finde die Idee ganz witzig, als kleines Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit.

Für die Andventskranz-Box braucht ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 21 x 21cm. Dieses wird von allen Seiten bei 7,0cm gefalzt. Anschließend werden die äußeren Ecken noch dirgonal gefalzt, damit diese sich nachher einklappen lassen (das sind die Felder, bei denen bei mir die großen Sterne kleben). Wenn der Farbkarton fertig gefalzt ist schneidet ihr das Quadrat zu einem Kreis. Ihr könnt dies entweder mit einem Kreisschneider tun oder, falls ihr wie ich keinen zur Hand habt zB. mit einer Kuchenform einen Kreis aufs Papier zeichnen und diesen später von Hand ausschneiden. Zum Schluss falzt ihr alle Falzkanten noch einmal nach, damit sich der Adventskranz nachher gut auf- und zufalten lässt.

Auf die großen Stücke werden nun die Teelichter geklebt. ACHTUNG, ihr dürft hier nur Teelichter nehmen, die eine Brenndauer von etwa 4 Stunden haben, sonst lässt sich der Adventskranz nachher nicht zusammenfalten weil die Kerzen aneinander anstehen. Den Rest könnt ihr nun nach euren Wünschen dekorieren. Achtet aber darauf, dass ihr die Dekoelemente an den gefalzten Teilen nur auf einer Hälfte anklebt, sonst müsst ihr diese beim Einklappen auch falten.

Für den Deckel brauch ihr jetzt noch ein Stück Farbkarton ebenfalls in den Maßen 21 x 21cm. Hier wird von allen Seiten gefalzt bei 6,9cm. Anschließend schneidet ihr von jeder Seite eine Falzkante ein und klebt die äußeren Felder nach innen, sodass der Deckel entsteht. Ich habe in meinen Deckel noch zwei kleine Aussparungen gestanzt, damit dieser sich besser öffnen lässt. Zum Schluss noch dekorieren und schon könnt ihr den Deckel auf den Adventskranz setzen. Fertig ist euer Adventskranz to go!

Eine ausführliche Anleitung mit Bildern habe ich euch hier hochladen. Am Mittwoch werde ich euch dann eine andere Version des Adventskranz to go zeigen, ihr könnt gespannt sein!

Bitte lasst den Adventskranz nicht unbeaufsichtigt stehen!

Nun wünsche ich euch aber noch einen schönen Sonntag Nachmittag und wie immer, morgen einen guten Start in die neue Woche. Bis bald, eure Silke (:

Adventskranz1Adventskranz2Adventskranz3Adventskranz4Adventskranz5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Olivgrün (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Festival der Vielfalt (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.217)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Wildleder (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Papierschere (JK S.204)