Mini-Schachteln voller Liebe

Guten Morgen ihr Lieben,

es ist schon wieder Sonntag und wie versprochen habe ich heute keine Karte für euch. Heut gibt’s mal wieder eine Verpackung. Eigentlich gibt es gleich drei Verpackungen – drei Mini-Schachteln voller Liebe. Jede der Schachteln hat Platz für 2 Merci-Riegel.

Entstanden sind die Verpackungen mit den Framelits Formen „Schachtel voller Liebe“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog. Eigentlich sind die Schachteln wesentlich größer, ich habe jedoch für die drei kleinen einige Papierreste verwendet und die Framelits nicht komplett ausgestanzt. Farblich habe ich mich hier für Farbkarton in Feige, Sommerbeere und Kirschblüte entschieden. Nachdem ich die Schachteln ausgestanzt und zusammengeklebt habe, habe ich sie mit farblich passenden Geschenkbändern dekoriert. Da ich kein Geschenkband in Sommerbeere zur Hand hatte, habe ich hier das Geschenkband in Kirschblüte mit einem Write Marker in Sommerbeere eingefärbt. Ihr müsst das Band danach nur kurz trocknen lassen, damit es nicht eure Hände einfärbt, sonst klappt das aber problemlos. Noch besser eigenen sich dazu übrigens die Stampin Blends, diese gibt’s nur leider nicht in Sommerbeere. Der Schriftzug „für dich“ ist aus dem Stempelset „Party Pandas“ aus der aktuellen Sale-A-Bration. Diesen habe ich in den gleichen Farben auf Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt und anschließend mit einem der Herzen aus den Framelits „Schachtel voller Liebe“ ausgestanzt. Die kleinen Zweige, die unter dem Herz hervorschauen habe ich mit den Thinlits „Kreative Vielfalt“ aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Kirschblüte und Zarte Pflaume ausgestanzt. Auf der Schachtel befestigt habe ich alles mit einem Dimensional.

Das war’s dann auch schon. Jetzt müssen die kleinen Schachteln nur noch gefüllt werden und schon könnt ihr sie verschenken – oder auch selbst behalten..

Habt einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Mini-SVL1Mini-SVL2Mini-SVL3Mini-SVL4Mini-SVL5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Thinlits Formen Kreative Vielfalt (JK S.213)
  • Stempelset Party Pandas (SAB S.15)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Geschenkband Feige (JK S. 198)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Sommerbeere (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Kullerkarte

Hallo ihr Lieben,

nach einem wunderschönen, aber laufintensiven Wochenende in Porto sind wir nun wieder zurück in Deutschland. Eine wirklich schöne, hügelige Stadt mit ganz besonderen Charme, die ich jedem für einen Wochenendtrip nur empfehlen kann.

Da ich gestern noch frei hatte war ich natürlich gleich noch ein bisschen Produktiv. Entstanden ist eine Geburtstagskarte, die gleichzeitig noch als Gutschein dient. Da der Gutschein für einen Ausflug im Urlaub ist, habe ich die Karte auch dazu passend gestaltet. Damit der Koffer etwas mehr in den Fokus rückt habe ich mich für eine Kullerkarte entschieden, bei der sich der Koffer hin- und herbewegt.

Meine Grundkarte hat die Farbe Flamingorot und die Größe 15,0×22,0cm – gefalzt bei 11,0cm. Das Deckblatt, das gleichzeitig auch für den Mechanismus der Karte zuständig ist, hat die Größe 10,5×14,5cm. Aus dem Farbkarton habe ich dann den „Halbkreis“ als Schiene für herausgeschnitten. Diesen habe ich mir vorher von Hand auf die Rückseite aufgezeichnet. Jetzt könnt ihr das Deckblatt nach euren Wünschen bestempeln. Wenn ihr damit fertig seid könnt ihr auf die Rückseite die Schaumstoffklebestreifen aufkleben. Diese dienen gleichzeitig als Abstandshalter, damit sich der Koffer nachher auch bewegen kann.

Jetzt geht’s an den „Mechanismus“ für den Koffer oder was auch immer bei euch auf der Karte hin- und herkullern soll. Dazu nehmt ihr zwei 1-Cent-Stücke. Eines der beiden Geldstücke legt ihr am Besten gleich hinter die Schiene. Dann schneidet ihr an einem Dimensional (oder auch bei einem Mini-Dimensional – je nach dem wie breit eure Schiene ist) die Ecken ab und klebt das zweite Geldstück damit auf das untere. Wenn ihr die Karte jetzt leicht kippt sollten sich die beiden Geldstücke locker in der Schinen bewegen. Wenn das noch nicht gut funktioniert müsst ihr entweder euer Dimensional noch etwas kleiner oder die Schiene etwas breiter schneiden. So lange, bis sich die Geldstücke gut bewegen. Dann könnt ihr euer Element (bei mir also der Koffer) mit etwas Flüssigkleber auf das obere Geldstück kleben. Kurz trocknen lassen und schon ist eure Kullerkarte fertig.

Ihr könnt die Schiene auch mit zwei Kreisen ausstanzen, in unterschiedlichen Größen oder die Wortfenster-Stanze nehmen, wie es euch am Besten gefällt. Wenn ihr hier klickt, kommt ihr zu der anderen Kullerkarte, die ich bereits für euch hochgeladen hatte.

Habt einen schönen Mittag, bis Sonntag! Eure Silke (:

KullerkarteM1KullerkarteM2KullerkarteM3KullerkarteM4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelset Geburtstagswünsche für dich (F/S S.3)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelset Around the World (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.201)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Schaumstoffklebestreifen (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

ABC

Einen wunderschönen, guten Morgen wünsche ich euch!

Wie bereits angekündigt, habe ich heute ein Großprojekt aus den letzten Wochen für euch. Für mein Patenkind, die gestern Geburtstag hatte habe ich ein Alphabet gemacht. Es hat mich einige Stunden Arbeit gekostet, aber ich finde das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Vor einiger Zeit bin ich mal über ein Bild gestolpert von einem Alphabet und fand es sofort toll. Als ich mir dann im Herbst endlich die Framelits Buchstaben zugelegt habe, war für mich gleich klar, spätestens zur Einschulung von meinem Patenkind werde ich auch ein Alphabet machen. Nun ist es schon zum Geburtstag fertig geworden und sie hat sich riesig gefreut. Und ich muss sagen, auch ich bin total verliebt in das ABC und finde die Arbeit hat sich absolut gelohnt.

 

Für das Alphabet benötigt ihr:

  • 16 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 8,0 x 8,0 cm
  • 6 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 17,0 x 8,0 cm
  • große Buchstaben zum Ausstanzen oder Stempeln
  • kleine Buchstaben zum Stempeln der Tierarten
  • jede Menge Tiere in Form von Stempeln und Stanzen
  • einen Bogen Farbkarton in der Größe 50 x 70 cm (Din A1)
  • kleine Farbkarton Stücke in verschiedenen Farben

 

Zuerst solltet ihr euch entscheiden für welchen Buchstaben ihr welches Tier nehmt und daran dann die Farbe der Buchstaben anpassen. Ich habe mir dazu eine Liste erstellt, auf die ich immer wieder schauen konnte. Dann habe ich angefangen die Tiere auf die Kärtchen zu stempeln. Fuchs, Dachs und Waschbär habe ich vorbereitet und zur Seite gelegt. Dann habe ich einige Buchstaben aus den Kärtchen ausgestanzt und hinterklebt, andere Buchstaben habe ich aus Farbkarton ausgestanzt und auf die weißen Kärtchen aufgekebt. Als alle Kärtchen mit den Tieren und Buchstaben bestückt waren habe ich sie noch etwas verziert, z.B. mit Blättern, Farbpunkten,… um das Alphabet etwas lebendiger zu machen. Als mir die Kärtchen dann soweit gefallen haben, habe ich noch mit dem Labeler Alphabet die Tierarten aufgestempelt und den Kärtchen so den letzten Schliff verliehen.

Wenn dann alle Kärtchen fertig sind geht’s ans anordnen und aufkleben auf den großen Bogen Farbkarton. Das Aufkleben ist ziemlich aufwenig, da ihr sehr präzise arbeiten müsst, damit das ABC nachher nicht schief ist und auch die Spaltmase stimmen. Alleine für das Aufkleben habe ich etwa 30-40 Minuten gebraucht.

Als ich alles aufgeklebt hatte habe ich das „Poster“ dann noch eingerahmt in einen Rahmen der Größe 50x70cm (gibt’s z.B. bei Obi). Ich finde durch den Rahmen macht das Alphabet gleich noch etwas mehr her und es ist gleichzeitig noch geschützt, so dass es hoffentlich lange schön aussieht und ihr so auch lange Freude bereiten kann.

 

Welche Farben und Stempelset’s ich für die Buchstaben und die Tiere verwendet habe, habe ich euch in einer Tabelle zusammengefasst, hier könnt ihr sie euch ansehen. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert von dem ABC wie mein Patenkind und ich! Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage. Eure Silke (:

ABCABC4ABC3ABC2ABC1

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton in diversen anderen Farben (siehe Tabelle)
  • diverse Stempelsets (siehe Tabelle)
  • Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Framelits Formen Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Schmetterlinge (JK S.215)
  • Elementstanze Fuchs (JK S.208)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • einen Bogen Farbkarton Din A4 (Rossmann)
  • Bilderrahmen Größe 50×70 (Obi)

Panda Party

Hallo ihr Lieben,

zu erst wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr 2018! Ich hoffe ihr habt es alle gut angefangen und seid gut rüber gerutscht.

Neues Jahr – neuer Katalog – neue Aktionen

…und so starten wir mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog und der Sale-A-Bration ins neue Jahr. Den neuen Katalog und die SAB-Broschüre könnt ihr ab jetzt hier abrufen. Passend zur Sale-A-Bration habe ich heute gleich eine Karte mit einem der Stempelsets, die ihr über die Sale-A-Bration ab einem Einkaufswert von 60€ gratis bekommen könnt.

Meine Grundkarte besteht aus einem Stück Farbkarton in der Farbe Zarte Pflaume, Größe 15,0 x 10,0cm. Auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß (Größe 14,0 x 9,0cm) habe ich dann drei Pandas gestempelt und die Hütchen anschließend mit den Write Markern in Puderrosa, Sommerbeere und Feige ausgemalt. Das Konfetti habe ich in Puderrosa gestempelt, der Schriftzug Herzlichen Glückwunsch hat die Farbe Feige. Ich habe das „Fähnchen“ mit dem Schriftzug Herzlichen Glückwunsch etwas über den Papierfalter gezogen, damit es sich etwas nach oben wellt. Jetzt noch auf die Grundkarte kleben und dann war’s das auch schon. Eine süße Geburtstagskarte, die wahnsinnig schnell fertig ist.

Wer die Pandas jetzt also auch gerne haben möchte, bis zum 31.3.2018 gilt die Aktion. Am Montag, 8.1.18 werde ich eine Sammelbestellung machen. Wer also noch etwas mitbestellen möchte darf sich gerne bis spätestens am Montag um 14.00 Uhr per Mail bei mir melden. Schickt eure Bestellung einfach an info@stempelglitzer.de und ich werde mich schnellstmöglich mit euch in Verbindung setzten.

Da wir am Samstag den ganzen Tag Ski fahren werden, gönnen wir uns Sonnatg und Montag ein bisschen Wellness. Am Mittwoch melde ich mich dann aber wieder mit einer neuen Bastelidee, versprochen. Bis die Tage, macht’s gut! Eure Silke (:

Pandas1Pandas2Pandas3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelset Panda Party (SAB 2018)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.201)
  • Stampin Writer Sommerbeere, Feige, Puderrosa (JK S.184)
  • Papierfalter (JK S.204)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Gutschein

Guten Morgen ihr Lieben,

habt ihr alle Geschenke besorgt? In genau einer Woche ist es schließlich schon wieder so weit! Kaum zu glauben, schon wieder Weihnachten und schon wieder ist ein Jahr fast wie im Flug vergangen. Ebenfalls geht morgen der Teilnahmezeitraum für mein Gewinnspiel zu Ende. Wenn ihr also noch schnell teilnehmen wollt, dann schmeist spätestens morgen noch schnell die Karte in den Briefkasten. Meine Adresse und alle weiteren Info’s findet ihr hier.

Jetzt aber zu meinem heutigen Projekt. Gutscheine sind ja immer ein beliebtes Geschenk zu Weihnachten. Auch bei meinem Freund, der nebenberuflich als Fotograf tätig ist. Da er meinte seine „Standart-Gutscheine“ machen an Weihnachten nicht so viel her, hat er mich gebeten für seine Kunden Gutscheine zu machen und die möchte ich euch heute gerne zeigen.

Als erstes habe ich ein Stück Farbkarton in Feige zurechtgeschnitten auf die Größe 27,0 x 11,0cm und anschließend bei 15,5cm gefalzt. Das gibt eure Grundkarte. Wenn ihr dazu einen Farbkarton in A4 nehmt und diesen kürzt habt ihr einen Streifen (ca.2,7×11,0cm) übrig. Ich habe aus diesem Streifen ein Oval ausgestanzt und ihn anschließend auf die Innenseite geklebt, damit man zum Schluss noch eine Visitenkarte hineinstecken kann. Nun geht es aber weiter mit der Vorderseit der Karte. Hierfür braucht ihr ein Stück Farbkarton (bei mir in Taupe) in der Größe 11,0 x 10,5cm, sowie ein Stück Farbkarton in der gleichen Farbe in der Größe 3,8 x 10,5cm. In das größere Stück habe ich mit der Tiefen-Prägeform Schneekristall eine große Schneeflocke geprägt und anschließend auf die Vorderseite der Karte geklebt. Wenn ihr wollt könnt ihr wie ich noch ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß darunter kleben um etwas mehr Kontrast zu schaffen, das müsst ihr aber natürlich nicht zwingend machen. Bei der roten Karte, die ihr unten noch sehen könnt habe ich darauf auch verzichtet. Das kleine Stück Farbkarton habe ich dann bündig an die innere Kante geklebt, die entsteht, wenn ihr die Karte zuklappt. Auf diesen Farbkartonstreifen habe ich noch ein Stück Designerpapier in der Größe 3,3 x 10,0cm geklebt.

Für die weitere Deko habe ich ein Schneeflocke aus Glitzerpapier ausgestanzt und diese mittig auf den geprägten Schneekristall geklebt. Mit dem Stempelset Flockenzauber habe ich den Schriftzug Fröhliche Weihnachten in silber auf einen Streifen Farbkarton in Flüsterweiß (1,5 x 11,5cm) gestempelt. Ebenfalls aus dem Stempelset Flockenzauber sind auch die beiden Schneeflocken, die ich am Ende noch teilweise aufgestempelt habe. Den Streifen und die kleine Schneeflocke habe ich mit Dimensionals aufgeklebt um sie ein bisschen hervorzuheben.

In die Karte selbst habe ich ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß (Größe 10,5 x 11,0cm) geklebt. Dieses habe ich mit dem Wort Gutschein in der gleichen Farbe wie die Grundkarte mit dem Stempelset Brushwork Alphabet bestempelt. Bei der Karte in Feige habe ich den kompletten Gutscheinwert hineingestempelt, bei der roten Karte wurde der Wunsch geäußert in der Karte Platz für ein paar persönliche Worte zu lassen, weshalb ich zusätzlich einen kleinen Streifen Flüsterweiß in die Innenseite geklebt habe und lediglich das Wort Gutschein seitlich hineingestempelt habe. Somit habt ihr gleich zwei Beispiele, wie ihr das Innenleben der Karte gestalten könnt.

Ich hoffe sie gefallen euch und natürlich hoffe ich auch, dass sie den Kunden von meinem Freund gefallen werden.

Nun wünsche ich euch einen schönen 3. Advent. Wir werden jetzt dann unseren Weihnachtsbaum schlagen gehen und diesen natürlich anschließend auch schmücken.

Auf die Gefahr hin, dass ihr so langsam genervt seid – noch ein allerletztes Mal – denkt an das Gewinnspiel! Bis die Tage, eure Silke (:

Gutschein1Gutschein2Gutschein3Gutschein4Gutschein5Gutschein6Gutschein7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Besonderes Designerpapier Winterfreuden (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Tiefen-Prägeform Schneekristall (H/W S.37)
  • Framelits Formen geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Brushwork Alphabet (JK S.180)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Mini-Dimensionals (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Danke!

Hallo zusammen,

es ist schon wieder Mittwoch, die Hälfte der Arbeitswoche ist also schon wieder geschafft und das Wochenende kommt endlich näher.

Da ich schon länger Visitenkärtchen machen lassen wollte, mir die „fertigen“ Designs aus dem Internet aber alle nicht richtig gefallen haben, hat mir eine liebe Arbeitskollegin von meinem Freund angeboten mir welche zu designen. Ich hatte dann damit gerechnet zwei verschiedene Designs zur Auswahl zu haben, stattdessen kam eine Auswahl von 12 verschiedenen Vorder- und Rückseiten, sodass mir die Entscheidung wirklich nicht leicht fiel. Letztendlich habe ich mich dann, natürlich für die aus meiner Sicht schönste Variante entschieden und diese in Auftrag gegeben. Nach langem Warten kamen die wunderschönen Visitenkärtchen dann auch eeeeeeendlich an. Ich bin immernoch ganz hin und weg und kann sie gar nicht oft genug anschauen. Ich bin gespannt, ob sie euch auch so gut gefallen! (Der Stempelglitzer-Schriftzug in der Mitte ist übrigens im Original Gold. Der Metallic-Druck lässt sich leider farblich nur sehr schlecht einfangen..)

Visitenkarte2

Lange Rede, kurzer Sinn, natürlich wollte ich mich dafür bei ihr bedanken und habe eine Kleinigkeit für sie gemacht. Die möchte ich euch heute gerne zeigen.

Da es zur Jahreszeit einfach passend ist und in dem Fall auch zum Thema konnte ich an der süßen Packung Badesalz von T-tesept mit der Aufschrift „eine Portion Danke“ einfach nicht vorbei gehen und musste es mitnehmen. Mit den Framelits Mini-Leckereientüte habe ich als Verpackung eine Tüte in Sommerbeere hergestellt. Dekoriert habe ich diese dann mit den Framelits große Buchstaben. Die Buchstaben habe ich aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt, den ich vorher mit Blümchen aus dem Stempelset an dich gedacht in den Farben Puderrosa, Sommerbeere und Feige bestempelt habe. Ans obere Ende der Badesalzverpackung habe ich zum Schluss noch ein weiteres Stück Farbkarton in flüsterweiß geklebt und darin ein kleines Loch gestanzt, durch das ich ein Stück Geschenkband in Kirschlüte gezogen habe. So lässt sich das Badesalz besser aus der Verpackung nehmen. Achtet beim Stanzen des Lochs darauf, dass ihr die Verpackung vom Badesalz nicht mitlocht, sonst rieselt es aus der Tüte und das wäre ja eher schlecht. Das Stückchen Farbkarton habe ich nachher noch mit einer kleinen, persönlichen Nachricht an die Beschenkte versehen. Das war’s dann auch schon. Eine Kleinigkeit, die zu mindest in meinem Fall sehr gut ankam.

Habt einen schönen, hoffentlich genauso sonnigen Mittwoch wie ich. Ich mache mich jetzt startklar für einen kreativen Bastelmittag. Ich melde mich am Freitag wieder, zwar nicht mit einer Bastelidee, jedoch mit etwas Anderem, ebenfalls tollen. Einen kleinen Tipp gib ich euch schonmal, es wird etwas zu gewinnen geben. Ihr könnt gespannt sein! Bis Freitag, eure Silke (:

DankeDanke2Danke1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Framelits Formen große Buchstaben (JK S.215)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Lochzange (JK S.207)
  • Besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Weihnachtliche Fensterschachtel

Hallo meine Lieben,

heute habe ich seit langem mal wieder eine Fensterschachtel für euch. Heute gibt es sie in einer weihnachtlichen Ausführung.

Die Schachtel habe ich aus Farbkarton in Feige mit den Thinlits Fensterschachtel ausgestanzt. Anschließend habe ich eine Metallic-Schneeflocke in Gold auf dem Deckel platziert. Der Schriftzug „Frohe Weihnachten“ ist aus dem Stempelset Doppelt Gemoppelt, gestempelt in Feige auf Farbkarton in Vanille Pur. Ich habe die Schneeflocke an zwei Stellen leicht eingeschnitten, sodass ich den Farbkarton am Rand unter die „Arme“ der Schneeflocke schieben konnte. Zum Schluss habe ich noch eine Perle aus dem Basic Perlenschmuck-Set aufgeklebt und einige Sternchen aus goldenem Glitzerpapier. Diese habe ich übrigens mit den Framelits Mini-Leckereientüte ausgestanzt.

Das wars dann auch schon. Fertig ist die weihnachtliche Fensterschachtel, die ihr nun nur noch füllen müsst. In meiner werden es sich wohl ein paar kleine Schokopralinen gemütlich machen.

Nun verabschiede ich mich für heute von euch, habt einen schönen Sonntag! Wir werden nun das wunderschöne Wetter noch etwas ausnutzen und genießen. Bis die Tage, eure Silke (:

FensterschachtelFensterschachtel1Fensterschachtel2Fensterschachtel3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Glitzerpapier Gold (JK S.194)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Thinlits Fensterschachtel (JK S.216)
  • Framelits Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Metallic-Schneeflocken (H/W S.37)
  • Basic Perlenschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Hab grad an dich gedacht!

Einen wunderschönen, guten Abend meine Lieben,

tut mir Leid, dass ich mich heute erst so spät melde, aber irgenwie habe ich es heute einfach nicht früher geschafft. Was ich euch eigentlich zeigen wollte, ist auch noch nicht fertig, weshalb ich nun etwas improvisieren musste.

Die kleinen Piccolos habe ich bereits im Sommer an drei Freundinnen verschenkt. Quasi ready to drink. Den „Anhänger“ habe ich aus einem Stück Farbkarton in Flüsterweiß gemacht. Dies hatte die Größe 4,0 x 10,0 cm, gefalzt wurde bei 4,0cm. Anschließend habe ich ein Loch gestanzt mit einem Durchmesser von ca. 3,2cm. Durch dieses Loch wird nachher der Flaschenhals gesteckt. Da es etwas schöner aussieht habe ich die Ecken des Anhängers noch mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge abgerundet. Die Blumen auf dem Etikett sind gestempelt in Sommerbeere und Rhabarberrot mit dem Stempelset „an dich gedacht“. Aus dem gleichen Stempelset kommt auch der Schriftzug, den ich in Feige und Sommerbeere auf Farbkarton in Puderrosa gestempelt und anschließend mit den Framelits Formen Stickmuster ausgestanzt habe.  Zum Schluss habe ich noch mit einer Lochzange ein kleines Loch in die eine der oberen Ecken am Etikett gestanzt, durch das ich dann noch einen Strohhalm gesteckt habe. Und schon seit ihr fertig!

Das Etikett ist wirklich schnell gemacht und sieht dazu noch nett aus. Die drei Beschenkten haben sich auf jeden Fall darüber gefreut.

Habt einen schönen Abend und startet morgen gut in die Woche. Am Mittwoch dürfte mein Großprojekt endlich fertig sein, dann werde ich es euch da zeigen. Bis dann, eure Silke (:

Sekt1Sekt2Sekt3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.215)
  • Kreisstanze 3,2cm (JK S.207)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)

Pizzaschachtel

Hallo zusammen,

bevor es für mich nachher nach Hamburg geht habe ich heute noch zwei kleine Pizzaschachteln für euch.

Die Pizzaschachteln sind 8 x 8 cm groß und haben eine Höhe von 1,5cm. Die Maße könnt ihr euch jedoch abändern, passend auf die Größe, die ihr benötigt. Solltet ihr die gleichen Maße nehmen wie ich braucht ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 20,5 x 10,8 cm. Dieses falzt ihr an der langen Seite bei 1,5 – 9,5 – 11 – 19 cm, jetzt dreht ihr den Farbkarton und falzt von beiden Seiten bei 1,5cm. Anschließend wird der Farbkarton eingeschnitten, wie auf dem folgenden Bild.

IMG_8447

Jetzt klebt ihr den Karton zusammen, damit er geöffnet aussieht, wie auf dem nächsten Bild. ACHTUNG! Vor dem Kleben könnt ihr eine Kreisstanze nehmen um eine kleine Aussparung zu erzeugen, durch die sich die Schachtel nachher besser öffnen lässt. Die Pizzaschachtel lässt sich immer in eine Richtung besser schließen, als in die andere. Probiert dies vor dem Kleben aus, damit ihr die Aussparung nicht in den Boden stanzt.

PizzaschachtelOffen

Nach dem Kleben sollte eure Pizzaschachtel also so aussehen, wie auf dem gerade gezeigten Bild. Nun fehlt nur noch die Deko. Hier habe ich euch meine beiden fertigen Schachteln, als kleine Inspiration.

Macht’s gut, wir sehen uns am Sonntag! (:

Sammelbestellung am Sonntag, 1. Oktober 2017 um 20.00 Uhr! Wer etwas mitbestellen möchte darf sich gerne bei mir melden, ab einem Bestellwert von 60€ übernehme ich die Versandkosten für euch. Schickt einfach eine Mail an info@stempelglitzer.de mit den Artikeln, die ihr gerne möchtet und ich bestelle sie gerne für euch mit! (:

PizzaschachtelMiaPizzaschachtelMegPizzaschachtel

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Espresso (JK S.185)
  • Designerpapier Frisch und Farbenfroh (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Metallic-Folie Champagner (H/W S.37)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.
  • Thinlits Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Write Marker Limette (JK S.184)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Einhorn-Power

Ein zauberhaftes Hallo,

heute habe ich nochmal eine Double-Z-Card für euch, dieses Mal mit ganz viel Einhorn-Power!

Die süßen Einhörner habe ich mal bei Pinterest gesehen. Sie werden aus gestanzeten Teilen von Eule und Fuchs gebastelt. Leider war ich bei der Abverkaufsaktion zu langsam und habe die Eulen-Stanze nicht mehr bekommen. In einer ganz tollen Facebook-Gruppe, die in erster Linie zum Ideen-Austausch dient habe ich dann die liebe Sabine kennengelernt. Sie hat beide Stanzen und hat sich bereit erklärt mir einige Stanzteile von beiden Tieren auszustanzen und mir zu schicken. Als der Brief ankam habe ich mich natürlich sofort ans Werk gemacht und hier ist sie nun, die zauberhafte Double-Z-Einhorn-Karte. Ich bin total verliebt in die kleinen Einhörner! ❤

Die Anleitung für die Grundkarte habe ich euch bereits vor einer Woche hier hochgeladen, daher widme ich mich nun direkt den Einhörnern. Der Körper ist eigentlich der Kopf des Fuchses. Dieser wird einfach umgedreht, sodass aus den Ohren die Beine werden. Für den Kopf nehmt ihr die komplette Eule und schneidet die Füße ab. Die Mähne entsteht aus dem weißen Teil des Mundes beim Fuchs. Ebenfalls vom Fuchs ist der Schwanz des Einhorns. Die Augen entstehen aus Stanzteilen der Eule und auch das kleine Herzchen, das bei meinem Einhorn auf dem Po klebt ist ein Stanzteil der Eule. Wenn ihr alles aus Flüsterweißem Karton ausstanzt könnt ihr die einzelnen Teile einfach mit einem Write Marker kolorieren, so habe ich das jedenfalls gemacht. Das Horn habe ich dann noch von Hand aus einem Stück Farbkarton ausgeschnitten. Nun muss nur noch alles zusammengeklebt werden und schon habt ihr euer kleines Horni und könnt es platzieren, worauf auch immer ihr wollt.

Meine Karte findet ihren Platz in einem Einhornpaket, dass meine Schwester am Samstag zum Geburtstag bekommen wird. In dem Paket sind Einhorn-Popcorn, Einhorn-Zuckerwatte, Einhorn-Handcreme, Einhorn-Abschminktücher, Einhorn-Sevietten, Einhorn-Duschgel, Einhorn-Wasser, ein Einhorn-Autoaufkleber, Einhorn-Sekt und jetzt auch die Einhorn-Karte. Also wahrlich ein zauberhaftes Einhornpaket. Sobald alles fertig gepackt ist werde ich euch noch ein Bild hochladen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln und einen zauberhaften Abend! (:

EinhornEinhorn1Einhorn2Einhorn3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier zum Verlieben (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Elementstanze Fuchs (JK S.208)
  • Elementstanze Eule (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Write Marker Schwarz (JK S.200)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)