Geschenkbox

Hallo ihr Lieben,

zum Wochenende habe ich diese süße Geschenkbox für euch. Sie ist mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge entstanden. Es lässt sich für so viele tolle Dinge einsetzen, nicht nur für Umschläge. Nach und nach werde ich euch auch noch weiteres zeigen, was man damit so herstellen kann, aber heute ist nun erstmal diese schöne Geschenkbox dran.

Ich habe zwei verschiedene gemacht, eine aus Farbkarton in zarte Pflaume mal wieder mit meinem aller liebsten Designerpapier, die andere in Flüsterweiß mit dem Designerpapier Blumenboutique. Auch dieses Designerpapier ist wunderschön, allerdings eben etwas dunkler, daher habe ich die Geschenkbox auch mit ein paar Elementen in Kirschblüte verziert. Ich finde diese Farbzusammenstellung sehr harmonisch, aber das ist natürlich immer auch etwas Geschmackssache. Da kann ja jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen, dadurch entstehen ja so viele wunderschöne Kombinationen. Was sind denn eure Lieblingsfarben, Papiere oder Stempelset’s? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare, ich bin gespannt auf eure Antworten (:

So nun weiter zur Geschenkbox, natürlich habe ich euch auch zu dieser Box wieder eine Anleitung, die könnt ihr euch hier ansehen..

Schönes Wochenende zusammen! Und ihr wisst ja, immer kreativ bleiben! (:

box

 

Verwendete Produkte:

  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.184)
  • Farbkarton in zarte Pflaume (JK S.169)
  • Farbkarton in Flüsterweiß (JK S.175)
  • Designerpapier „zum Verlieben“ (F/S S.51)
  • Designerpapier „Blumenboutique“ (JK S.172)
  • Stempelset „Drauf und Dran“ (H/W S.33)
  • Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ (JK S.194)
  • Stanze „Dekoratives Etikett (JK S.186)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (SAB)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.171)
  • Stempelkissen Espresso (JK S.170)
  • Stampin‘ Write Marker Kirschblüte (JK S.171)
  • Besticktes Satinband Kirschblüte (JK S.178)
  • Satinband Vanille Pur (F/S S.51)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.182)

 

Mini-Diamantbox

Ich bin durch Zufall im Internet auf diese süßen Diamantboxen gestoßen. Auf der Suche nach einer Anleitung habe ich leider nur Anleitungen gefunden, bei der die Boxen mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten hergestellt werden. Da ich das allerdings nicht habe, habe ich mich dazu entschieden eine Anleitung zu machen, mit der man die schönen Diamantboxen auch ohne das Stanz- und Falzbrett herstellen kann. Zur Anleitung…

Wie schon gesagt habe ich die Diamantboxen durch Zufall entdeckt und ich hab mich sofort verliebt. Ich finde die Form richtig süß und als kleine Aufmerksamkeit oder als Dankeschön kommen sie auch richtig gut an. Eine kleine Praline oder ein Geldgeschenk lässt sich darin zum Beispiel richtig toll verpacken.

Für meine Diamantboxen habe ich Fotokarton in Saharasand und Himmelblau, sowie das Designerpapier „Zum Verlieben“ verwendet. Mit dabei war auch wieder das Stempelset „Drauf und Dran“, ein Stempelkissen in Espresso und der Stampin Write Marker in Bermudablau. Wie immer habe ich die Artikel unten nochmal aufgelistet.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Immer schön kreativ bleiben! (:

diamantbox2

Verwendete Produkte:

  • Farbkartonset „Zum Verlieben“ (F/S S.51)
  • Designerpapier „Zum Verlieben“ (F/S S.51)
  • Stempelset „Drauf und Dran“ (H/W S.33)
  • Stanze „Designeretikett“ (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Espresso (JK S.170)
  • Stampin Write Marker Bermudablau (F/S S.9)
  • Basic Strassschmuck (JK S.177)