Bestickte Etiketten

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Sonntag – Zeit also, für etwas Neues in meiner Ideenwelt.

Natürlich wollen meine Neuzugänge getestet werden, also habe ich mal ein bisschen rumprobiert. Entstanden ist eine Geburtstagskarte in den neuen Farben Lindgrün und Grüner Apfel mit den tollen neuen Thinlits „Gestickte Etiketten“.

Meine Grundkarte ist heute mal quadratisch (12,5 x 12,5 cm) und aus Farbkarton in Lindgrün. Darauf befinden sich ein Deckblatt (12,0 x 12,0 cm) in Flüsterweiß und eine Bordüre aus Farbkarton in der Farbe Grüner Apfel. Die Bordüre habe ich mir zuerst auf die Maße 4,0 x 12,0cm zurecht geschnitte und anschließend mit der Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blätter-Relief geprägt. Den geprägten Streifen Farbkarton habe ich dann auf das Deckblatt geklebt.

Auf ein weiteres Stück Farbkarton in Lindgrün habe ich den Schriftzug „Schönen Geburtstag“ aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in der Farbe grüner Apfel gestempelt. Nach dem Stempeln habe ich ihn mit den neuen Framelits Bestickte Etiketten ausgestanzt. Da mir das Etikett dann noch etwas zu leer war, nur mit dem Schriftzug, habe ich noch ein paar Blümchen in der Farbe Meeresgrün aufs Etikett gestempelt. Diese sind aus dem Stempelset „an dich gedacht“. Aufgeklebt habe ich das Etikett mit Dimensionals. Zum Schluss habe ich noch einige weitere Blümchen in den Farben Lindgrün, grüner Apfel und Meeresgrün auf dem Deckblatt verteilt. In einige der Blümchen habe ich noch kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck geklebt. Auch auf der Karte befinden sich noch ein paar davon. Im Licht glitzert die Karte jetzt richtig toll.

Ich mag die Farbkombination total gerne. Überhaupt gefällt mir die Farbe Lindgrün wahnsinnig gut. Ein toller Pastellton! Auch von den neuen Etiketten bin ich total begeistert. Sie sind mit Sicherheit auch sehr gut geeignet für Hochzeitskarten. Das werde ich dem nächst auch auf jeden Fall noch ausprobieren. Ihr werdet das Ergebnis dann zu sehen bekommen.

Wir machen uns jetzt auf den Weg nach Stuttgart, zu unseren Urlaubs-Buddies. Der nächste gemeinsame Urlaub steht an und das muss natürlich besprochen werden. Habt auch ihr einen schönen Sonntag, bis Mittwoch – eure Silke (:

bestickte Etiketten1bestickte Etiketten2bestickte Etiketten3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Lindgrün (JK S.186)
  • Farbkarton Grüner Apfel (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blätter-Relief (JK S.222)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset An dich gedacht (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Lindgrün (JK S.186)
  • Stempelkissen Grüner Apfel (JK S.185)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.183)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Restekarte

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder mit einem Tag Verspätung. Sorry! Irgendwie hatte ich gestern so viel um die Ohren. Mein Kirschbaum wollte unbedingt geerntet werden, dann mussten die ganzen Kirschen natürlich auch verarbeitet werden. Außerdem ist der Mittwoch Mittag immer für meine Patenkinder reserviert, dann hatte ich noch Zumba und so ist der Mittag irgenwie rucki zucki um gewesen. Dafür melde ich mich nun eben heute bei euch.

Heute gibt’s eine Karte, die ich in der aktuellen Stampin‘ Success Zeitschrift gesehen habe. Die Zeitschrift bekommen wir Demo’s einmal im Quartal zugeschickt. Sie sind voll mit Info’s und Ideen. Als ich die Karte gesehen habe, dachte ich mir sofort, die muss gebastelt werden. Eine Karte, die sich super eignet um Reststücke von Papieren aufzubrauchen. Und genau das habe ich dann auch gemacht.

Für meine Karten habe ich Reststücke von Designerpapieren verwendet, die zwischenzeitlich nicht mehr im Sortiment sind. Eine Karte hat die Farben Marineblau und Flüsterweiß bekommen, dazu habe ich das Designerpapier Blumenboutique verwendet. Eine weitere Karte hat die Farben Minzmakrone und Flüsterweiß. Hier habe ich einige Reststücke vom Designerpapier Sukkulentengarten verwendet. Außerdem habe ich noch zwei Karten in Zarte Pflaume und Vanille Pur mir dem Designerpapier zum Verlieben, sowie Sommerbeere und Flüsterweiß mit dem Designerpapier Gemalt mit Liebe gemacht. Aus den Designerpapieren habe ich mit der Stanze Klassisches Etikett einige Etiketten ausgestanzt und untereinander auch leich schräg auf den Farbkarton in Flüsterweiß bzw. Vanille Pur aufgeklebt. Zum Schluss habe ich auf jeder Karte noch ein Etikett mit Schriftzug aufgeklebt. Hier habe ich zum Stempeln immer die gleiche Farbe benutzt wie für die Grundkarte (also Marineblau, Minzmakrone, Zarte Pflaume und Sommerbeere) und habe auf Farbkarton in Flüsterweiß bzw. Vanille Pur gestempelt. Aufgeklebt habe ich die Etiketten mit Dimentsionals um sie etwas in den Vordergrund zu rücken. Dekoriert mit etwas Geschenkband oder Metallic-Garn hat man ruck-zuck eine tolle Karte, bei der man sogar noch Papierreste verarbeitet.

Da ich noch seeeeehr viele Reststücke habe von diversen Designerpapieren werde ich ganz bestimmt auch noch einige weitere Karten machen. Wer die Stanze nicht hat, kann die Ecken an den Papierresten natürlich auch von Hand schneiden. Macht zwar etwas mehr Arbeit, aber es hält sich trotzdem noch in Grenzen.

So, nun wünsche ich euch einen schönen Nachmittag. Am Sonntag werde ich mich wieder pünktlich melden. Versprochen! Bis dahin, habt eine angenehme Restwoche, eure Silke (:

Reste6Reste2Reste3Reste4Reste5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Marineblau (JK S.184)
  • Farbkarton Minzmakrone (JK S.186)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.184)
  • Designerpapier Blumenboutiqe (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Zum Verlieben (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Gemalt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stanze Klassisches Etikett (JK S.210)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Party-Pandas (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Minzmakrone (JK S.186)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.183)
  • Garn Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Garn Metallic-Flair Silber (JK S.200)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Mini-Book – die Zweite

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid gut in den Sonntag gestartet? Habt ihr schon ein bisschen im neuen Jahreskatalog geblättert? Ich finde es sind auch dieses Mal wieder richtig tolle Produkte dabei. Die erste Bestellung ist auch schon getätigt und ich kann es kaum erwarten, die neuen Artikel endlich zu testen.

Gestern hat meine Freundin ihren Geburtstag nachgefeiert. Zusammen mit ihrer Mama haben sie zum 75. Geburtstag eingeladen (sie wurde 25 – ihre Mama 50). Zu diesem Anlass habe ich auch eine Karte gemacht, die ich euch heute endlich zeigen kann.

Da sich die Beiden für eine gemeinsame Schiffsreise eine finanzielle Unterstützung gewünscht haben, habe ich mich entschieden nochmal ein Mini-Book mit Pop-Up Funktion zu machen. Die Anleitung zu dieser besonderen Karte habe ich euch bereits vor einigen Wochen hier hochgeladen. Mein letztes Mini-Book könnt ihr euch auch hier nochmal anschauen. Damals für eine Hochzeit, heute für einen Geburtstag.

Genauso unterschiedlich wie die Anlässe sind auch die beiden Mini-Book’s. Mein heutiges Mini-Book hat die Farben Bermudablau, Jeansblau, Limette, Himmelblau, Marineblau und Flüsterweiß. Ich finde zum Thema Schiff passen sie einfach besonders gut. Mit von der Partie sind ebenfalls die beiden Designerpapiere Tutti-Frutti und Perfekte Party, die das Sortiment zwischenzeitlich leider verlassen haben.

Für das Deckblatt habe ich einen kompletten Bogen vom Designerpapier Tutti-Frutti verwendet. Daraus habe ich dann einen großen Stern ausgestanzt. Das entstandene, sterförmige Loch habe ich dann mit zwei weiteren, etwas kleineren Sternen aus Farbkarton in Bermudablau und Flüsterweiß gefüllt. In den kleinsten Stern habe ich dann mit Mini-Dimensionals die Zahl 75 geklebt. Diese habe ich ebenfalls aus Designerpapier, dieses Mal aus dem Set Perfekte Party ausgestanzt.

Wird das Mini-Book aufgeklappt, kommt auf der linken Seite eine „leere Seite“ und eine Lasche zum Vorschein. Die Lasche, in die ihr – wenn ihr wollt – noch etwas hineinstecken könnt, habe ich mit dem gleichen Designerpapier, wie auf dem Deckblatt dekoriert. Die „leere Seite“ könnt ihr zum Beschriften nehmen. Ich habe sie mit zwei Wimpelketten und den Worten „Wir Gratulieren!“ bestempelt. Hier werden wir auch alle noch Unterschreiben. Auf der rechten Seite kommt das geschlossene Pop-Up Element zum Vorschein. Ich habe zwei der Quadrate beschriftet, damit die Beschenkten nachher auch wissen, wie sich die Karte öffenen lässt. Unter dem Designerpapier, das auf dem Streifen ganz rechts zu sehen ist, habe ich einen kleinen Magnet versteckt. Das Gegenstück befindet sich auf dem Deckblatt. So lässt sich das Mini-Book gut schließen und geht nicht von alleine auf.

Wenn das Pop-Up Element dann geöffnet wird, kommen 12 kleine Quadrate und ein großes zum Vorschein. Das große Quadrat hat bei mir die Farbe Bermudablau. Die Zahlen sind ausgestanzt aus Farbkarton in Limette. Gestempelt habe ich mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in der Farbe Marineblau. Der Schriftzug Geburtstag hat die Farbe Bermudablau und die kleinen Blümchen auf dem Banner sind Limette. Aus Farbkarton in Jeansblau, Himmelblau und Bermudablau habe ich kleine Umschläge mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diese habe ich dann noch in den gleichen Farben mit dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ bestempelt. Hier haben wir das Geld reingesteckt. Die weiteren Kärtchen, die sich hier verteilen sind aus den gleichen Farben, dazu gesellen sich noch einige Quadrate aus dem gleichen Designerpapier, dass sich auch schon auf dem Deckblatt findet. Für die Schriftzüge im inneren des Pop-Up Elements habe ich die Stempelsets „Doppelt Gemoppelt“ und „Perfekter Geburtstag“ verwendet. Alle Schriftzüge sind gestempelt in der Farbe Marineblau, da diese vom Kontrast her einfach am Besten geeignet war. Für das Quadrat unten rechts habe ich die Sterne vom Deckblatt nochmal aufgegriffen. Auch hier habe ich wieder drei Sterne in unterschiedlichen Farben ausgestanzt und ineinander geklebt. Der mittlere Stern greift zusätzlich das Designerpapier vom Deckblatt wieder auf. Ich finde das ist so einfach eine runde Sache, wenn sich manche Elemente durch das ganze Mini-Book ziehen oder was meint ihr?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken. Habt noch einen schönen Sonntag! Für mich heißt es gleich noch Papier schneiden, falzen und bestempeln für 25 Wasserfall-Einladungskarten und anschließend gibt’s dann ein Eis, aus dem wohl besten Eiscafé überhaupt. Und das liegt zufällig direkt in unserer Nachbarschaft. Fluch und Segen zu gleich kann ich da nur sagen.

Bis dann – eure Silke (:

Ana9Ana8Ana7Ana6Ana1Ana5Ana4Ana3Ana2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.185)
  • Farbkarton Jeansblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Write Marker Bermudablau (JK S.185)
  • Write Marker Limette (JK S.183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.209)

zur Hochzeit

Hallo zusammen,

wie versprochen versuche ich mich wieder pünktlich, mittwochs zu melden. Heute klappt das auch.

Es gibt mal wieder eine Panel Pop-Up Card für euch. Dieses Mal im Querformat, das Pop-Up Panel öffnet sich also nach oben und unten und nicht zur Seite. Außerdem habe ich die Karte etwas größer gemacht. Die Anleitung für die Karte in der regulären Größe findet ihr hier.

Farblich habe ich mich auch dieses Mal wieder an den Einladungskarten orientiert. Da die Einladungen dieses Mal allerdings größtenteils schwarz waren, war es dieses Mal nicht ganz so einfach. Ich hab mich dann für die Grundfarbe Calypso entschieden, da diese Farbe auch in den Schriftzügen zu finden ist. Meine Hauptfarbe stand somit also fest. Ebenfalls stand fest, dass der Pop-Up Mechanismus aus Farbkarton in Flüsterweiß sein wird, da ich nur davon einen großen Bogen da hatte. Solltet ihr die Karte im normalen Format machen, braucht ihr natürlich keinen 30,5×30,5cm Bogen. Hier reicht ein A4 Farbkarton. Nachdem diese beiden Farben feststanden habe ich mal mein Designerpapier durchgeschaut. Das für mich passendste Designerpapier ist aus dem Set „Gemalt mit Liebe“. Somit waren dann auch alle weiteren Farben geklärt.

Die Kärtchen auf dem Pop-Up Panel habe ich bestempelt mit den Stempelsets „Doppelt Gemoppelt“ und „Heart Happiness“ in den Farben Calypso und Blütenrosa. Auf der Vorderseite der Karte befindet sich ein weiteres Stück Designerpapier. Die Kante habe ich dekoriert mit einem Blütenornament aus den Thinlits „Liebe zum Detail“. Ausgestanzt habe ich das Ornament aus Metallic-Folie in Gold. Damit sich die kleinen Einzelteile hier gut lösen müsst ihr ein paar Mal hin- und herkurbeln mit der Big Shot. Aufgeklebt habe ich das filigrane Ornament mit dem Präzisionskleber. Für genau diese feinen Dinge ist er wirklich gut geeignet, auch wenn er zum Trocknen etwas länger braucht. Den Schriftzug „Glückwunsch“ unten rechts in der Ecke habe ich in gold embossed. Er ist übrigens aus dem Stempelset „Meilensteine“.

Das war’s dann auch schon. In meine Karte kommt noch ein kleiner Umschlag hinein, in den man etwas Geld für das Brautpaar stecken kann. Außerdem kommt höchstwahrscheinlich noch ein Stück flüsterweißer Farbkarton in die Karte, damit man noch etwas hineinschreiben kann. Das muss ich allerdings nochmal genau mit meinen Auftragsgebern besprechen.

Nun wünsche ich euch einen schönen Nachmittag. Bis Sonntag, eure Silke (:

R&F1R&F2R&F3R&F4R&F5R&F6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Metallic-Folie Gold (JK S.194)
  • Thinlits Liebe zum Detail (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelset Meilensteine (JK S.71)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Stempelkissen Blütenrosa (ab 1.6.2018 im Sortiment)
  • Stempelkissen schwarz (JK S.201)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.200)
  • Embossing-Prägepulver gold (JK S.201)
  • Präzisionskleber (JK S.202)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Mini-Book mit Pop up Funktion

Hallo ihr Lieben,

wie bereits am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine etwas aufwendigere, besondere Karte für euch. Ich selbst habe solch eine Karte bzw. ein Mini-Book mit Pop up Funktion zum Geburtstag bekommen und war davon total begeistert! Auch davon habe ich euch am Ende des Beitrags Bilder angehängt.

Erstmal grobe Info’s zum Mini-Book. Von außen sieht es noch recht unspektakulär aus. Die kleine Klappe auf der Vorderseite schließt durch einen Magnet. Öffnet mach das Cover kommt eine „leere“ Seite zum Vorschein mit einer Lasche, in die man, wenn man möchte noch eine kleine persönliche Nachricht stecken kann. Die Seite an sich kann ganz nach eurem Geschmack dekoriert oder beschriftet werden. Auf der anderen Seite sind vier Quadrate zu sehen. Auf zwei der Quardrate steht der Hinweiß „ziehen“. Zieht man nun an den beschrifteten Ecken, öffnet sich das Pop-up Element und zum Vorschein kommen 12 kleine Quadrate und ein großes. Diese können nach euren Vorlieben und je nach Anlass nun dekoriert werden.

Nun aber zu meinem Booklet – ich wurde gefragt, ob ich für eine Hochzeit eine Karte machen könnte, mit der gleich vier Partien Geld verschenken können. Nachdem ich diese tolle Karte geschenkt bekommen habe, war mir gleich klar: DAS ist DIE KARTE überhaupt. Da ich mich farblich an der Einladungskarte orientieren wollte, ist meine Farbwahl auf Savanne, Puderrosa, Flamingorot, Feige und Flüsterweiß gefallen. Das Cover der Karte habe ich also aus Farbkarton in Savanne gemacht. Die Vorderseite habe ich dekoriert mit Farbkarton in Flüsterweiß. Diesen habe ich am Rand mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe in Puderrosa und Flamingorot eingefärbt. Die Beiden Herzen habe ich aus Farbkarton in den gleichen Farben, mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt und aufgeklebt. Dazu habe ich den Schriftzug „Auf eine Zukunft voller unvergesslicher Momente“ aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in der Farbe Feige gestempelt, sowie einige kleine Herzchen in Puderrosa. Die kleine Lasche, die zum Öffnen und Schließen des Booklets dient habe ich dekoriert mit etwas Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Zwischen dem Farbkarton und dem Designerpapier versteckt sich ein kleiner Magnet, der das Album geschlossen hält. Klappt man die Karte nun auf sieht man die beiden Innenseiten. Auf einer Seite habe ich den Schriftzug „MR & MRS“ in Flamingorot (das &-Zeichen ist Puderrosa) und das Hochzeitsdatum in Savanne aufgebracht, auf der anderen Seite ist das geschlossene Pop-up Element zu sehen. Die vier sichtbaren Quadrate habe ich mit Farbkarton in Flamingorot und Puderrosa, sowie mit dem Designerpapier dekoriert. Auf das linke obere und das rechte untere Eck habe ich zwei kleine Dreiecke in Flüsterweiß geklebt, auf die ich den Hinweiß „ziehen“ geschrieben habe. Das rechte obere Eck habe ich mit dem Herz aus dem Stempelset „Heart Happiness“ dekoriert. Zieht man nun also an den beiden Ecken, dann öffnet sich das Pop-up Element. Zum Vorschein kommen 12 kleine und ein großes Quadrat. Die kleinen Quadrate habe die Farben Puderrosa, Flamingorot und Savanne, sowie das gleiche Designerpapier wie schon auf der Vorderseite. Auf vier der Quadrate habe ich kleine Briefumschläge geklebt, in die sich später das Geld stecken lässt. Diese habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Zwei weitere Quadrate habe ich bestempelt mit dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ und den Schriftzügen „Wir wünschen eine schöne Hochzeit und ein noch schöneres gemeinsames Leben“ in Feige und „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ in Sommerbeere. Das große Quadrat in der Mitte ist aus Farbkarton in Savanne. In den Hintergrund habe ich hier kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in der Farbe Savanne gestempelt, so dass diese nur ganz leicht zu sehen sind. Auf das Quadrat habe ich die Anfangsbuchstaben der Namen geklebt. Diese habe ich mit den Framlits „große Buchstaben“ aus Farbkarton in Puderrosa ausgestanzt, das „&-Zeichen“ aus Glitzerpapier in Kirschblüte. Um das große Quadrat herum befinden sich noch 4 Dreiecke, diese habe ich aus Farbkarton in Feige ausgeschnitten und aufgeklebt, um etwas Kontrast zu schaffen.

Wie bereits ersichtlich lässt sich das Pop-up Element durch ziehen an den beschrifteten Ecken öffnen, schließen lässt es sich, indem man die Dreiecke leicht nach innen drückt und dabei alles im Uhrzeigersinn dreht. Die Anleitung für das Mini-Book habe ich hier für euch hochgeladen.

Ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderschönen Nachmittag wünsche ich euch! Eure Silke (:

MB4MB5MB3MB2MB1MB6

MB7

Das ist die Karte, die ich zum Geburtstag bekommen habe! ❤

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits große Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stemelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Savanne (JK S.185)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Flamingorot (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Glückwunsch

Hallo zusammen,

es ist schon wieder Sonntag… und der ist auch schon wieder zur Hälfte rum. Bevor wir jetzt gleich das herrliche Wetter genießen, hab ich hier noch eine süße Karte für euch. Eine schlichte Karte, die schnell gemacht ist und sich auch für mehrere Anlässe eignet.

Meine Grundkarte hat heute die Farbe Puderrosa, das Deckblatt ist Flüsterweiß. Mit von der Partie sind heute außerdem die Stempelsets „an dich gedacht“, „doppelt Gemoppelt“ und „Meilensteine“. Zuerst habe ich einen Teil des Blütenkranz aus dem Stempelset „an dich gedacht“ in Puderrosa eingefärbt und aufgestempelt. Danach habe ich die Blüte aus dem Stempelset „doppelt gemoppelt“ in Flamingorot eingefärbt, allerdings ohne die Blätter, da sie mir so für diesen Zweck besser gefällt. Da mir das noch zu wenig war, habe ich noch einige kleine Blüten aus dem Stempelset „an dich gedacht“ auf der Karte verteilt. Diese haben die Farben Sommerbeere und Rhabarberrot. Der Schriftzug Glückwunsch aus dem Set „Meilensteine“ ist eine Mischung aus den beiden Farben.

Bevor ich das Deckblatt auf die Grundkarte geklebt habe, hab ich ein Stück besticktes Geschenkband in Kirschblüte zurecht geschnitten und um das Deckblatt gebunden. Die kleine Schleife auf der Vorderseite ist zusätzlich ein kleiner Hingucker. Durch das Aufkleben auf der Grundkarte bleibt das Band auch da, wo es sein soll und verrutscht nicht mehr.

Und schon ist sie fertig. Wieder einmal eine Karte, die aufwendiger aussieht, als sie eigentlich ist.

Wir werden jetzt in die Sonne gehen und eventuell noch ein Eis in der besten Eisdiele der Welt essen. Mal sehen! Genießt den Sonntag, bis die Tage – eure Silke (:

GlückwunschGlückwunsch1

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Meilensteine (JK S.71)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)
  • besticktes Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Schachteln voller Liebe

Halli Hallo meine Lieben,

ich bin zwar kurz vor dem erfrieren, aber nur für euch habe ich meine letzte Energie genutzt und diesen Blogbeitrag verfasst. 😀 Also wirklich, mir ist es zu kalt und ich würde es jetzt sehr begrüßen, wenn der Frühling endlich kommen würde.

Nun ja, auch wenn der Frühling draußen noch nicht zu spüren ist, auf meinem Basteltisch machen sich viele frühlingshafte Farben breit. Das kann man auch bei meinen heutigen Schachteln sehen.

Wie bereits am Sonntag habe ich auch heute nochmal drei Verpackungen für euch, die mit den Framelits Schachtel voller Liebe entstanden sind. Heute allerdings nicht im Mini-Format sondern in der Originalgröße. Für die Grundschachteln habe ich dieses Mal Farbkarton in den Farben Pfirsich Pur, Flamingorot und Sommerbeere verwendet. Dekoriert habe ich sie heute nur mit Banderolen, die ich aus verschiedenen Designerpapieren gemacht habe.

Bei der Schachtel in Flamingorot habe ich für die Banderole das Designerpapier Frühlingsglanz aus der aktuellen Sale-A-Bration benutzt. Die Blumen auf dem Papier habe ich mit einem Write Marker in Puderrosa, die Blätter in Limette eingefärbt. Der Schriftzug „Danke, du bist einfach toll“ ist aus dem Stempelset „An dich gedacht“ und mit Embossing-Pulver in Kupfer auf Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt. Ausgestanzt habe ich ihn mit den Framelits Formen Stickmuster.

Die Schachtel in Pfirsich Pur hat eine Banderole aus dem Designerpapier Tutti-Frutti bekommen. Dazu gesellen sich ein großer und ein kleiner Zweig aus Glitzerpapier in Diamantgleißen. Der Schriftzug „Hab grad an dich gedacht“ ist ebenfalls aus dem Stempelset „An dich gedacht“. Ich hab ihn in Pfirsich Pur auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt und ausgestanzt.

Die letzte Schachtel, in Sommerbeere wird geschmückt vom besonderen Designerpapier Mit liebe gemalt aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog. Der Schriftzug „Alles Gute für eine Zukunft voller Liebe“ ist aus dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“. Ich habe ihn mit goldenem Pulver auf Farbkarton in Sommerbeere embossed. Bei dieser Box habe ich den Verschluss nicht nach innen gesteckt sondern mit einem Klettpunkt vorne befestigt.

Wie ihr seht, drei Mal die gleiche Schachtel und doch so verschieden. Es ist einfach immer wieder faszinierend, wie viele unterschiedliche Sachen man mit ein und dem selben Set machen kann, oder nicht?!

Habt einen schönen Abend. Ich melde mich wie immer am Sonntag wieder bei euch. Packt euch warm ein und versucht nicht zu erfrieren. Bis die Tage, eure Silke (:

SVLSVL1SVL3SVL4SVL5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Pfirsich Pur (JK S.184)
  • Farbkarton Flamingorot (JK S.184)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (F/S S.29)
  • Designerpapier Frühlingsglanz (SAB Nr.2)
  • besonderes Designerpapier Gemalt mit Liebe (F/S S.19)
  • Framelits Formen Schachtel voller Liebe (F/S S.19)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Formen Kreative Vielfalt (JK S.213)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (JK S.184)
  • Stempelkissen Versa Mark (JK S.200)
  • Emboss-Prägepulver Gold (JK S.201)
  • Emboss-Prägepulver Kupfer (JK S.201)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.184)
  • Write Marker Limette (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Hallo Baby!

Guten Morgen ihr Lieben,

seid ihr schon fit? Ich liege hier in Jogginghose auf dem Sofa und traue ich noch nicht die Kaffeemaschine zu starten, da ich niemanden wecken möchte. Also kümmere ich mich jetzt zuerst einmal um euch.

Heute habe ich mal keine Geburtstagskarte für euch, ich kann euch aber versprechen, es werden noch welche folgen. Außerdem werde ich euch nächsten Sonntag mein Großprojekt vorstellen – ein Alphabet für mein Patenkind. Aber heute gibt’s nun erst einmal zwei Endlos-Babykarten.

Die Endloskarte habe ich euch bereits im letzten Sommer vorgestellt. Damals habe ich euch auch eine Anleitung zur Karte hochgeladen. Wer nochmal schauen möchte, ihr findet den Beitrag hier, dort findet ihr auch den Link zur Anleitung. Im heutigen Fall habe ich die Karte als Babykarte zur Geburt gestaltet. Da noch nicht ganz klar ist, ob es ein Mädchen oder Junge wird habe ich gleich zwei Ausführungen gemacht. Für alle, die die Endloskarte noch nicht kennen, durch das Falten der Karte öffnen sich immer wieder neue Seiten, insgesamt vier Stück. Und diese zeig ich euch jetzt!

EndlosBaby1

Das ist Seite 1, so wird die Karte überreicht. Die Mitte ist bei beiden Karten noch leer, hier sollen Name, Geburtstag und alle anderen wichtigen Daten noch ihren Platz finden.

EndlosBaby2

Durch mittiges Knicken öffnet sich dann Seite 2. Hier habe ich mit dem zuckersüßen Stempelset Babyglück die Hand- und Fußabdrücke in Puderrosa und Himmelblau gestempelt.

EndlosBaby3

Knickt man Seite 2 in der Mitte, kommt man auf Seite 3. Hier sollen später noch die Beteiligten des Geschenkes unterschreiben, daher ist auch hier die Mitte noch etwas leer. Den Schriftzug Glückwunsch habe ich übrigens mit dem Labeler Alphabet in den Farben Sommerbeere und Petrol gestempelt.

EndlosBaby4

Durch erneutes Knicken der Karte kommen dann zur letzten Seite. Hier freuen sich Eichhörnchen, Waschbär, Bär und Hase aus dem Set „We must Celebrate“ über das Baby.

 

Das waren sie, meine zwei Endloskarten zum Babyglück. Jetzt muss das Baby nur noch kommen!

Habt einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Himmelblau (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Babyglück (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset We must Celebrate (F/S S.39)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Stempelset Heart Happiness (F/S S.20)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

 

Wasserfall-Weihnachtskarte

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich wieder pünktlich. Da ich heute morgen spontan frei hatte, habe ich den morgen genutzt und mal mit der Weihnachtskartenproduktion begonnen. Mittlerweile sind schon 6 Türchen geöffnet und Weihnachten rückt immer näher, also sollten so langsam auch die Weihnachtskarten gebastelt werden. Die erste Karte, die heute entstanden ist, ist eine Wasserfallkarte und diese möchte ich euch jetzt gerne zeigen.

Bereits vor einigen Monaten hatte ich euch schonmal eine Wasserfallkarte gezeigt. Diese könnt ihr euch auch hier nochmal anschauen Heute habe ich nach dem gleichen System eine weitere Karte gemacht. Dieses Mal natürlich mit weihnachtlichen Motiven.

Meine Grundkarte, sowie der Wasserfall-Mechanismus sind aus Farbkarton in Glutrot entstanden. Für das Deckblatt der Karte und die unteren Kärtchen auf dem Wasserfall habe ich Farbkarton in der Farbe Saharasand gewählt. Die bestempelten Kärtchen habe ich dann aus Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Somit ist das wichtigste beisammen. Mein Deckblatt habe ich mit dem Stempelset Weihnachten daheim bestempelt und anschließend mit transparentem Embossingpulver embossed. Für die kleinen Kärtchen habe ich die Stempelsets Doppelt gemoppelt, Unterm Mistelzweig und ebenfalls das Set Weihnachten daheim verwendet. Den glutroten Glitzerstern habe ich mit den Framelits Mini-Leckereientüte ausgestanzt, der Weihnachtsbaum selbst hat die Farbe Meeresgrün. Fehlt nur noch die Bordüre, diese habe ich aus Glitzerpapier Diamantgleisen mit Hilfe der Thinlits Formen Florale Fantasie gestanzt. Zum Schluss muss nun noch alles zusammengesetzt werden. Wie genau könnt ihr euch hier anschauen. Bereits im Beitrag meiner letzten Wasserfallkarte hatte ich euch diese Anleitung ans Herz gelegt. Sie ist zwar nicht von mir, ist jedoch so super ausführlich erklärt, dass ich mich dazu entschieden habe keine Anleitung zu machen. Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel!

Nun möchte ich euch auch heute nochmal an mein Gewinnspiel erinnern. Die Produkte, für das Überraschungspaket sind bereits bestellt und müssten in den nächsten Tagen bei mir ankommen. Also nichts wie los, schickt mir eure Karten und mit etwas Glück liegt das Überraschungspaket an Weihnachten unter deinem Weihnachtsbaum.

Habt einen schönen Mittag, bis Sonntag! Eure Silke (:

WasserfallWasserfall2Wasserfall3Wasserfall4Wasserfall5Wasserfall6Wasserfall7

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Glitzerpapier Glutrot (JK S.194)
  • Stempelset Weihnachten Daheim (H/W S.39)
  • Stempelset Unterm Mistelzweig (JK S.113)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Edgelits Formen Winterstädtchen (JK S.39)
  • Stempelkissen Silber & Bronze (nicht von Stampin up)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.201)
  • Stempelkissen Anthrazitgrau (JK S.201)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.184)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.200)
  • Embossing-Pulver Klarlack (JK S.201)
  • Gestreifte Kordel (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Ziehharmonika-Karte

Hallo meine Lieben,

bitte entschuldigt, dass ich mich erst heute wieder melde. Wir haben gestern das wunderbare Kaiserwetter ausgenutzt und waren den ganzen Tag Ski fahren. Als wir dann wieder Zuhause waren, war es leider schon zu dunkel um noch Bilder zu machen. Dafür melde ich mich jetzt heute aber gleich mit zwei verschiedenen Ziehharmonika-Karten.

Wie bereits im letzten Beitrag angekündigt stehen bei uns diese Woche nochmal zwei Geburtstage auf dem Plan. Daher gibt’s heute nochmal zwei Geburtstagskarten. Als nächstes folgen jetzt dann aber weihnachtliche Besteleien. Versprochen!

Die Ziehharmonika-Karte – beim Öffnen der Karte falten sich die Buchstaben auseinander, wie bei einer Ziehharmonika. Beim Schließen klappt man diese wieder zusammen. Die etwas buntere Karte in Bemudablau, Limette und Flüsterweiß ist für den Cousin von meinem Freund. Er wird diese Woche 12 Jahre alt. Da er am anderen Ende von Deutschland wohnt, werden wir ihm diese Karte schicken. Die andere Karte, habe ich nicht ganz so grell gestaltet. Sie ist in den Farben Bermudablau, Marineblau und Flüsterweiß gehalten. Diese wird mein Arbeitskollege bekommen, der Ende der Woche seinen 60. Geburtstag feiert.

Eine Anleitung für die Ziehharmonika-Karte werde ich euch am Wochenende hochladen. Die Anleitung die ich hatte, war etwas verwirrend, weshalb die erste Karte nichts wurde. Aus diesem Grund möchte ich euch gerne eine ausführliche Anleitung online stellen, damit euch nicht das gleiche passiert wie mir.

Nun möchte ich euch gerne nochmal an mein Gewinnspiel erinnern. Die ersten Karten erreichen mich bereits und ich hoffe es werden noch viele, weitere Karten folgen. Alles was ihr zum Gewinnspiel wissen müsst, findet ihr hier.

Habt einen schönen Mittag, bis die Tage. Eure Silke (:

Ziehharmonika-Karte8Ziehharmonika-Karte11Ziehharmonika-Karte12

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.186)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.186)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Metallic-Folie Silber  (JK S.194)
  • Metallic-Folie Champagner (H/W S.37)
  • Framelits Formen Große Buchstaben (JK S.215)
  • Framelits Formen Große Zahlen (JK S.215)
  • Stempelset so viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelset Partyballons (JK S.84)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Brushwork Alphabet (JK S.180)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Stanze Luftballons (JK S.207)
  • Geschenkband Flüsterweiß (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Limette (JK S.198)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)