Adventskalender Türchen Nr. 9

Einen wunderschönen guten Morgen,

zum heutigen zweiten Advent habe ich ein kleines Strohhalm Mini-Album für euch. Letztes Jahr im Sommer habe ich so ein Album von unserem Urlaub gemacht und alle schönen Polaroid-Foto’s, die dort entstanden sind eingeklebt. Damals habe ich euch auch eine Anleitung hochgeladen. Ihr findet auch diese Anleitung hier.

Nun also zu meinem Album. Entstanden ist es aus Farbkarton in den Farben Brombeermousse und Kussrot. Für das Deckblatt habe ich außerdem das besondere Designerpapier „Winterblüten“ verwendet. Mit den Framelits „große Zahlen“ habe ich die Zahlen 2018 aus Glitzerpapier in Kupfer ausgestanzt und anschließend aufgeklebt. Somit dürfte klar sein, dieses Album dient als ganz persönlicher Jahresrückblick für das vergangene Jahr.

Mein Grundalbum hat also die Farbe Brombeermousse, die einzelnen Seiten im Inneren sind in Kussrot gehalten. Nachdem ich mir überlegt hatte, welche Fotos ins Album sollen, habe ich es natürlich noch etwas dekoriert. Dazu habe ich die Thinlits „Schneegestöber“, „Geschmückte Stiefel“, „Palmengarten“ und „Zum Mitnehmen“ verwendet. Die einzelnen Schneeflocken, Herzchen, Palmblätter und Co habe ich aus Farbkarton in Limette und Glitzerpapier in Sternschimmer und Kirschblüte ausgestanzt und aufgeklebt. Eines der Bilder hat einen kleinen Rahmen aus Glitzerpapier in Kupfer bekommen. Außerdem habe ich die einzelnen Bilder noch etwas beschriftet. Zum Beispiel mit den jeweiligen Ortschaften oder einem kleinen Spruch. Fertig ausgeschmückt ist das Album eine tolle Art, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Für mich ein tolles, spannendes Jahr, voller Abenteuer und Überraschungen. Ich bin schon ganz gespannt, was das neue Jahr bereit hält. Schließlich stehen für uns einige tolle Ereignisse an, auf die ich mich schon riesig freue.

Natürlich kann das Album auch für Oma und Opa mit Bildern der Enkelkinder, für die Tanten und Onkels und für so viele andere Anlässe wie Geburtstag, Hochzeit und so weiter gemacht werden. Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit auf schöne Ereignisse zurück zu blicken und die Bilder sind gut aufgehoben. Außerdem nimmt man sich so ein Album doch auch viel lieber in die Hand um es durchzublättern, wie das Handy. Oder nicht?

In diesem Sinne, habt einen schönen 2. Advent. Bis morgen, eure Silke (:

AT9-1AT9-2AT9-5AT9-3AT9-4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Brombeermousse (JK S.187)
  • Farbkarton Kussrot (JK S.183)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • besonderes Designerpapier Winterblüten (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Kupfer (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S.192)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.218)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.221)
  • Thinlits Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (JK S.50)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Advertisements

Adventskalender Türchen Nr. 8

Hallo zusammen,

heute, an Tag 8 habe ich zwei Boxen ohne Kleben für euch, die sich weihnachtlich gekleidet haben.

Vor etwa zwei Wochen habe ich euch bereits drei Schachteln ohne Kleben gezeigt, damals in drei unterschiedlichen Größen, ihr könnt sie euch hier nochmal anschauen. Ebenfalls vor zwei Wochen habe ich euch auch die passende Anleitung zum Nachbasteln geschrieben und hochgeladen. Ihr findet sie bei allen anderen Anleitung.

Nun aber zu den weihnachtlichen Schachteln. Von der Größe habe ich mich für die größte, der drei entschieden, die ihr in der Anleitung finden könnt. Entstanden sind sie aus Farbkarton in Merlotrot und Meeresgrün. Die Banderolen habe ich aus dem besonderen Designerpapier „Weihnachtszeit“ gemacht. Und dann ist das wesentliche auch schon fertig. Ein kleines bisschen Deko kann jedoch nie schaden. Also habe ich meine Schachteln dekoriert mit einem Stickmuster-Kreis aus flüsterweißem Farbkarton, in den ich zuvor die Worte „Fröhliche Feiertage“ in Meeresgrün und Merlotrot bestempelt habe. Außerdem habe ich auf jedes Etikett noch zwei kleine Sternchen in Kupfer embossed. Alles gestempelte ist heute aus dem Stempelset „Leuchtende Weihnachten“. Unter die beiden Kreise habe ich noch etwas Garn im Metallic-Flair, ebenfalls in Kupfer geklebt und diese anschließend mit Dimensionals auf der Banderole befestigt.

Und feeertig! Noch befüllen und schon könnt ihr sie verschenken oder als Tischdeko auf den Teller eurer Gäste legen, oder, oder, oder…

Habt einen schönen Samstag. Bis morgen, eure Silke (:

AT7-1AT7-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • besonderes Deignerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Leuchtende Weihnachten (H/W S.7)
  • Stempelkissen Merlotrot (JK S.187)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.183)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulber Kupfer (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 7

Guten Morgen ihr Lieben,

heute haben wir schon wieder Freitag, die Woche neigt sich dem Ende zu und wir sind schon bei Türchen Nummer 7.

Zum Wochenende habe ich zwei Karten für euch. Die Karten wurde mir netterweise zur Verfügung gestellt, damit ich sie euch zeigen kann. Hier nochmal ein dickes Danke, an meine Chefin (übrigens die beste Chefin überhaupt). Jetzt aber zu den Karten. Beide Grundkarten sind aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß. Das Deckblatt ist aus dem wunderschönen Designerpapier mit Holzdekor entstanden. Daraus hat sie einen Stern mit den Framelits „Sternenkollektion“ ausgestanzt. Durch den Stern zu sehen ist das wunderschöne Winterstädtchen, das mit den gleichnamigen Edgelits aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt wurde. Der Hintergrund des Winterstädtchens und das Fähnchen am unteren Ende der Karte sind aus Farbkarton in Aquamarin. Der Schriftzug „Frohes Fest“, der auf dem Fähnchen zu sehen ist, ist ausnahmsweise nicht von Stampin up. Er ist in weiß embossed.

Beide Karten sind mit den gleichen Materialien gemacht und trotzdem ganz individuell. Ich finde beide Karten wahnsinnig gelungen und würde sie jederzeit selbst so basteln und verschenken.

Habt einen angenehmen Freitag und einen guten Start ins Wochenende. Bis morgen, eure Silke (:

AT8-1AT8-2AT8-3

Verwendete Produkte:

  • Extrastarker Farbkarton Flüsterweiß (JK S.192)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Designerpapier Holzdekor (JK S.191)
  • Edgelits Winterstädtchen (JK S.218)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Pulver weiß (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 6

Hallo ihr Lieben,

es ist der 6. Dezember und passend zum Nikolaus habe ich heute die süßen geschmückten Stiefel für euch, die es letztes Jahr im Herbst-/Winterkatalog zu kaufen gab.

Meine kleinen Stiefel sind aus Farbkarton in Glutrot und Merlotrot. Die Flicken für Zehspitzen, Ferse und das Bündchen habe ich aus den Designerpapieren „Weihnachtsquilt“ und „Weihnachtszeit“ ausgestanzt. Die kleine Borte und die Schneeflocke sind aus Glitzerpapier Sternenschimmer ausgestanzt, wie alles andere auch, mit den Thinlits „Geschmückte Stiefel“. Den Schriftzug „Für dich“ habe ich aus dem Stempelset „Wintermärchen“ aufgestempelt auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß, jeweils in den Farben der Stiefel. Ausgestanzt habe ich ihn mit dem Etikett aus den Thinlits „Zum Mitnehmen“. Mit einem Stück Geschenkband in Glutrot habe ich eine kleine Schleife durch das Loch im Etikett gebunden und es anschließend mit Dimensionals auf den Stiefel aufgeklebt.

Gefüllt mit etwas Schoki lassen sich die Stiefel heute toll verschenken. Und da mit den Thinlits ja alles rucki-zucki ausgestanzt ist, lassen sich die Stiefel heute auch noch auf den letzten Drücker machen.

Habt einen schönen Nikolaus-Tag. Bis morgen, eure Silke (:

AT6-1AT6-2AT6-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.187)
  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Weihnachtsquilt (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Glitzerpapier Sternschimmer (JK S.192)
  • Thinlits Geschmückte Stiefel (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Glutrot (JK S.187)
  • Stempelkissen Merlotrot (JK S.187)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)

Adventskalender Türchen Nr. 4

Guten Morgen ihr Lieben,

noch 20 Tage bis Weihnachten. Kaum zu glauben wie schnell die Zeit rennt. Ihr werdet sehen, ruck-zuck sind alle Türchen geöffnet und Weihnachten steht vor der Tür. Aber nun erstmal zu Türchen Nummer 4. Seid ihr bereit?

Heute gibt’s ein Teebeutelbuch für euch. Ein tolles Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit finde ich. Die Teebeutelbücher bieten Platz für 4 Teebeutel. Das kann man ja in der kalten Jahreszeit immer gebrauchen. Also ich auf jeden Fall.

Die Teebeutelbücher sind super einfach und schnell hergestellt. Ich habe sie euch bereits letztes Jahr gezeigt und euch damals auch die Anleitung hochgeladen. Wer sie sich nochmal anschauen und nachbasteln mag findet sie hier.

Farblich habe ich mich dieses Jahr für die Stampin up Weihnachtsfarben Merlotrot und Meeresgrün entschieden. Daraus habe ich das Äußere, ich würde es jetzt mal die Umschläge der Teebeutelbücher nennen gemacht. Für das Innere und somit die Täschchen für die Teebeutel habe ich das besondere Designerpapier „Weihnachtszeit“ verwendet. Das merlotrote Teebüchlein hat zum Verschließen ein Band in Flüsterweiß bekommen, das Meeresgrüne in Vanille Pur. Die gleichen Farben haben auch die beiden Stickmuster-Kreise auf dem Büchlein. Auf beide Kreise habe ich den Schriftzug „Freude zum Fest“ aus dem Stempelset „Drauf und Dran“ mit dem VersaMark Stempelkissen gestempelt und anschließend in Kupfer und Silber embossed. Dazu habe ich auf beide Büchlein noch eine Schneeflocke aus den Thinlits „Schneegestöber“ aus Metallic-Folie in Kupfer bzw. Silber ausgestanzt und aufgeklebt.

Gefüllt mit einem winterlichen Tee ist das Teebeutelbüchlein damit auch schon fertig. Definitiv eines meiner liebsten Mitbringsel im Winter.

Habt einen angenehmen Arbeitstag, bis morgen. Eure Silke (:

AT4-1AT4-2AT4-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Merlotrot (JK S.187)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.183)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Besonderes Designerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.192)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.192)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Drauf und dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Kupfer (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Silber (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Geschenkband Flüsterweiß (JK S.201)
  • Geschenkband Vanille Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 3

Einen wunderschönen guten Morgen an diesem Montag.

Heute habe ich zwei Duschgelverpackungen für euch. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für eine Freundin, die Mama, die Oma und noch ganz viele andere liebe Menschen. Auch unterm Jahr lässt sie sich super verschenken, wie ich euch ja auch schon des öfteren gezeigt habe.

Die Anleitung habe ich euch schon vor gaaaaaaanz langer Zeit hier hochgeladen. Ihr müsst also auf der Seite bis fast nach ganz unten scrollen, um sie zu finden.

Meine weihnachtlichen Duschgelverpackungen sind aus Farbkarton in Brombeermousse, Kussrot und dem wunderschönen Designerpapier „Weihnachtszeit“ entstanden. Dekoriert habe ich die Verpackungen mit dem Spruch „Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!“ aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Ich habe ihn in den Farben Brombeermousse und Kussrot, also passend zu den Verpackungen auf Farbkarton in Flüsterweiß aufgestempelt und anschließend mit klarem Embossing-Prägepulver embossed. Dadurch ist der Schriftzug etwas erhaben und glänzt ganz toll. Ich muss gestehen, eigentlich hatte ich mir das Pulver mal versehentlich bestellt, eigentlich wollte ich das weiße, stattdessen habe ich das transparente bestellt. Mittlerweile ich bin ich allerdings froh darüber, da man die Schriftzüge damit einfach in jeder Farbe embossen kann, die man gerade braucht. Hiermit also eine klare Einkaufsempfehlung! (:

Die Schriftzüge habe ich nach dem Stempeln mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Unter dem Etikett habe ich noch einige Zweige aus Metallic-Folie und Glitzerpapier in Kupfer und etwas Garn im Metallic-Flair angebracht. Anschließend habe ich sie auf die Verpackungen aufgeklebt. Natürlich mit je zwei Dimensionals. Die großen Zweige sind übrigens aus dem Set „Kreative Vielfalt“, die kleinen aus dem Set „Schneegestöber“.

Und dann war’s das auch schon wieder. Ein passendes winterliches Duschgel rein und schon könnt ihr sie verschenken.

Übrigens, ich mache mir immer gerne einige Verpackungen auf Vorrat, für den Fall, dass man mal schnell eine Kleinigkeit braucht. Wenn ihr den Boden erst zusammenklebt, wenn ihr die Verpackung auch braucht, lassen sich die Verpackungen super platzsparend aufbewaren.

Habt einen guten Start in die Woche. Bis Morgen, eure Silke (:

AT3-1AT3-2AT3-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kussrot (JK S.183)
  • Farbkarton Brombeermousse (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • besonderes Designerpapier Weihnachtszeit (H/W S.29)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.192)
  • Glitzerpapier Kupfer (H/W S.29)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Kreative Vielfalt (JK S.217)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Kussrot (JK S.183)
  • Stempelkissen Brombeermousse (JK S.187)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Transparent (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Adventskalender Türchen Nr. 1

Hallo ihr Lieben,

heute geht’s endlich los mit meinem Adventskalender. Ich hoffe ihr freut euch genauso sehr wie ich, auf die nächsten 24 Tage und Bastelideen. Starten wir also mit Türchen Nummer 1…

…zum Start gibt’s zwei Schachteln voller Liebe für euch. Die beiden Schachteln habe ich, wie der Name schon sagt, mit den Framelits „Schachtel voller Liebe“ die im Frühjahr erhältlich waren ausgestanzt. Hier habe ich mich für die Farben Chili und Gartengrün entschieden. Beginnen wir mal mit der roten Schachtel. Um diese habe ich eine Banderole aus dem Designerpapier „Voller Vorfreude“ gewickelt. In Chili habe ich dann den Spruch „…???“ aus dem Stempelset „Wintermärchen“ auf ein Stück flüsterweißen Farbkarton aufgestempelt und anschließend zurecht geschnitten. Die Kanten des Etiketts habe ich mit etwas Glanzfarbe in Silber und einem Schwämmchen leicht eingefärbt. Sehr dezent, so dass sie nur ein kleines bisschen schimmern. Außerdem habe ich ein wenig Garn im Metallic-Flair in silber gewickelt und unter dem Etikett befestigt. Anschließend noch mit zwei, drei Dimensionals aufkleben, einen kleinen silbernen Stern dazu und dann war’s das auch schon.

Bei der gartengrünen Schachtel voller Liebe habe ich ebenfalls das Designerpapier „Voller Forfreude“ verwendet. Hier habe ich es jedoch auf die passende Größe zur Schachtel zurecht geschnitten und aufgeklebt. Den Schriftzug „Jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt, soll dir einen Wunsch erfüllen!“ habe ich ebenfalls aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Gestempelt habe ich ihn hier in Olivgrün auf flüsterweißen Farbkarton. Auch hier habe ich das Etikett von Hand zurecht geschnitten und den Rand mit Glanzfarbe eingefärbt. Die kleine Schneeflocke, die sich im oberen Eck auf dem Etikett befindet ist im gleichen Stempelset zu finden. Mit den Thinlits „Schneegestöber“ habe ich noch die große Ranke mit den kleinen Schneeflöckchen aus Metallic-Folie in silber ausgestanzt und diese auf die Schachtel, unter das Etikett geklebt.

Füllen tu ich die Schachteln übrigens am Liebsten mit Badesalz. Viele der Päckchen, die es so zu kaufen gibt, passen perfekt in die Schachteln rein. Und in dieser Jahreszeit passt das doch auch wunderbar.

Das wars von mir für heute. Bis Morgen, eure Silke (:

AT1-1AT1-2AT1-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Gartengrün (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Voller Vorfreude (nicht mehr im Sortiment)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.192)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Olivgrün (JK S.186)
  • Glanzfarbe Silber (H/W S.38)
  • Schwämmchen (JK S.203)
  • Garn im Metallic-Flair Silber (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Blätterkranz

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Mittwoch und für mich hat somit das Wochenende begonnen. Ich habe mir Freitag und Samstag frei genommen und freue mich schon sehr auf die freien Tage. Es steht zwar schon einiges auf dem Plan, aber zum Basteln werde ich bestimmt auch etwas Zeit finden.

Heute habe ich eine Geburtstagskarte für euch. Passend zum Herbst habe ich hier einen großen Blätterkranz aufgeklebt. Da ich in letzter Zeit so viele Blätterkränze gesehen habe, die mit der Handstanze Blätterzweig gemacht wurden, war ich schon schwer am Überlegen, ob ich die Stanze nicht doch noch brauche. Ich hab’s jetzt aber mal hinten angestellt und in meinen Thinlits und Framelits geblättert. Auf der Suche nach einem passenden Zweig bin ich dann bei den Thinlits „Kreative Vielfalt“ hängengeblieben. Der Blätterzweig eigent sich meiner Meinung nach perfekt für einen Kranz. Also habe ich mal angefangen einige Zweige auszustanzen. Hier habe ich mich für die Farben Savanne, Taupe und Espresso entschieden. Zustätzlich habe ich noch einige Zweige aus Metallic-Folie in Kupfer ausgestanzt. Da ich nicht genau wusste wie viele ich wohl brauche, habe ich einfach mal wild drauflos gestanzt und die Zweige anschließend solange hin- und hergeschoben, bis mir die Größe und Anordnung des Kranzes gefallen hat. Fazit: ich habe 7 Zweige pro Farbe, also insgesamt 28 Blätterzweige für den Kranz gebraucht.

Den fertigen Kranz habe ich dann auf etwas Designerpapier „Holzdekor“ aufgeklebt. Das Designerpapier wiederum habe ich auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß und anschließend auf ein weiteres Stück Farbkarton in Espresso geklebt. Auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß habe ich die Schriftzüge „Heute ist dein Tag“ und „Zum Geburtstag alles Gute!“ in Espresso gestempelt und anschließend mit den Thinlits Blüten, Blätter & Co ausgestanzt. Den ausgestanzten Schriftzug habe ich dann mit Dimensionals auf der Karte befestigt. Darunter habe ich noch etwas Garn im Metallic-Flair in Kupfer befestigt.

Ich glaube die Karte muss ich in den nächsten Tagen noch in weiteren Farben machen. Da diese für einen Mann ist, habe ich mich für die Brauntöne entschieden, in der Farbkombination Feige, Brombeermousse, Zarte Pflaume und mit Metallic-Folie in Champagner kann ich sie mir auch sehr gut vorstellen. Ich denke ihr werdet noch mal eine dieser Karten zu Gesicht bekommen.

Ich wünsche euch einen schönen Mittag, morgen einen angenehmen Feiertag und für alle, die wie ich auch den Rest der Woche frei haben – ein schönes Wochenende! Bis die Tage, eure Silke (:

Blätterkranz1Blätterkranz2Blätterkranz3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Savanne (JK S.184)
  • Farbkarton Espresso (JK S.184)
  • Farbkarton Taupe (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Holzdekor (JK S.191)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.192)
  • Thinlits Kreative Vielfalt (JK S.217)
  • Thinlitslits Blüten, Blätter & Co (JK S.218)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Glück per Post (EXKLUSIV IM NOVEMBER 2018 ERHÄLTLICH)
  • Stempelkissen Espresso (JK S.184)
  • Garn im Metallic-Flair Kupfer (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Lieblings-Designerpapier zum Mitnehmen

Hallo ihr Lieben,

seid ihr gut in den Sonntag gestartet? Ich hab heute morgen schon einen Apfel-Streusel-Kuchen gebacken, die Wohnung von Sommer auf Herbst umdekoriert und natürlich gebastelt. Meine Finger haben nun die Farbkombi Meeresgrün und Brombeermousse. Auch nach dem 5. Mal Hände waschen sind die Farben noch genauso kräftig wie zuvor. Aber naja, so sehen meine Finger eigentlich des Öfteren aus…

Ich habe heute mal wieder mit meinem Lieblings-Designerpapier gewerkelt. Entstanden sind drei ganz süße Verpackungen, mit den Framelits Zum Mitnehmen. Die kleinen Schachteln sind so schnell gemacht und durch das tolle Designerpapier brauchen sie auch gar nicht viel Deko. Ich hab lediglich ein Herz aus weißem Glitzerpapier ausgestanzt, und ein kleines Etikett aus flüsterweißem Farbkarton, auf das ich das Wort „Grüße“ mit dem Stempelset „Beste Wünsche“ aufgestempelt habe. Hier habe ich mich für die Farben Meeresgrün, Granit und Brombeermousse entschieden. In diesen Farben habe ich auch die Glitzerherzen eingefärbt. (Daher auch die bunten Finger)

Durch das kleine Loch im Etikett habe ich noch ein Stück weißes Satinband gezogen und zu einer kleinen Schleife gebunden. Anschließend noch alles mit Dimensionals aufkleben und fertig! Jetzt müsst ihr die kleinen Schachteln nur noch füllen und schon könnt ihr jemandem ein kleines Lächeln auf’s Gesicht zaubern!

Ich werde mich jetzt noch ein bisschen auf die Couch kuscheln und einen Tee trinken, bevor wir nachher noch besuch bekommen. Mich hat diese Woche gleich die erste Erkältungswelle verwischt und meine Nase läuft fast ununterbrochen. Aber bei diesen Temperaturunterschieden muss man ja krank werde.. Ich hoffe ihr seid verschont geblieben und könnt euern Sonntag in vollen Zügen genießen.

Daher, macht’s euch fein, bis Mittwoche – eure Silke (:

zumMitnehmenzumMitnehmen1zumMitnehmen2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Winterblüten (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Sternenschimmer (JK S.192)
  • Framelits Formen zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Stempelset Beste Wünsche (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Meeresgrün (JK S.183)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Brombeermousse (JK S.187)
  • Geschenkband Flüsterweiß (JK S.201)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)

Winterblüten

Hallo ihr Lieben,

nachdem das Tablet und ich gestern irgendwie auf Kriegsfuß standen, kommt der Beitrag, den ich eigentlich für gestern geplant hatte eben erst heute. Erst war der Akku leer, dann wollte das Wlan nicht, mein Bearbeitungsprogramm wollte dann Updates machen und so ging es in einer Tour weiter, bis ich ganz entnervt aufgegeben habe. Heute hat jetzt aber alles wieder auf anhieb funktioniert und somit kann ich euch endlich etwas neues zeigen.

Und zwar habe ich eine Ruck-Zuck-Geburtstagskarte mit dem schönsten Designerpapier aller Zeiten für euch. Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Feige gemacht. Darauf befindet sich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß und das wunderschöne Designerpapier Winterblüten. Viel mehr braucht es auch gar nicht. Ich liebe dieses Papier. Es ist in meinen Augen einfach perfekt. Der tolle Perlmutt-Schimmer und die schönen Farben. Hach, ich komme aus dem Schwärmen einfach nicht heraus!

Da ich nicht von dem tollen Papier ablenken wollte, habe ich lediglich den Schriftzug „Alles Gute zum Geburtstag,…“ in Feige und Granit auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt. Diesen habe ich dann zurecht geschnitten und die Ecken abgerundet. Das kleine Blümchen aus dem Stempelset „Swirly Birds“ ist ebenfalls in Feige gestempelt. Mit etwas Stempeltinte habe ich dann noch die Kante vom Farbkarton eingefärbt um etwas mehr Kontrast zu schaffen. In das Blümchen habe ich noch ein kleines Strasssteinchen geklebt. Aufgeklebt habe ich den Schriftzug dann mit Dimensionals.

Um die Karte noch etwas abzurunden, habe ich auch in einige Blüten auf dem Designerpapier Strasssteinchen geklebt. Ins Innere der Karte habe ich übrigens noch einige Blüten in Feige und Granit gestempelt. Diese werde ich auch noch auf den Umschlag stempeln, so passt nachher alles perfekt zusammen.

Da meine Mittagspause gleich vorbei ist wünsche ich euch nun einen schönen Mittag. Am Mittwoch werde ich es vermutlich nicht schaffen, euch etwas neues zu Zeigen, da ich den ganzen Tag unterwegs bin. Aber schaut doch einfach durch, spätestes am Sonntag dann wieder. Bis dahin, habt eine angenehme Woche! Eure Silke (:

WinterblütenWinterblüten1Winterblüten2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Winterblüten (H/W S.37)
  • Stempelset Swirly Bird (JK S.158)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelkissen Feige (JK S.183)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.20)