Adventskalender Türchen Nr. 24

Guten Morgen meine Lieben,

heute ist es so weit, das letzte Adventskalendertürchen darf geöffnet werden.

Ich habe euch bereits davon erzählt, dass wir (also 25 Personen) einen gemeinsames Adventskalenderprojekt haben. Das heißt, jeder ist für ein Türchen zuständig. Der Inhalt kann gebastelt, genäht, gebacken,… alles mögliche sein, die Hauptsache ist, dass er selbstgemacht ist. Falls ihr euch jetzt fragt warum 25 Personen, das hat den Grund, dass so keiner seinen eigenen Inhalt bekommt. Eine Person hat also die Türchen von 1-24 gemacht, alle anderen waren jeweils für ein Türchen zuständig. Ich war für das heutige Türchen mit der Nr. 24 zuständig und was ich da reingemacht habe, das zeige ich euch heute.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag im letzten Jahr, damals habe ich 24 Teebücher gebastelt, mit Tee befüllt und anschließend verpackt. Dieses Jahr habe ich mich für kleine Kalender für das Jahr 2019 entschieden. Dazu habe ich mir in einem kleinen Bastelshop die kleinen Abreiskalender für 2019 bestellt und diese verarbeitet.

Zuerst habe ich mir verschiedene Designerpapiere entschieden mit denen ich die Kalender dekorieren wollte und auf die Größe 10,0 x 13,5cm zugeschnitten. Als das entschieden war, habe ich für jeden Kalender ein Stück Farbkarton in der passenden Farbe auf die Größe 10,5 x 28,0 cm zurecht geschnitten und bei 14,0cm gefalzt. Aus der gleichen Farbe habe ich ein weiteres Stück Farbkarton in der Größe 9,0 x 6,0cm benutzt. Hier habe ich den kleinen Kalender aufgeklebt, sodass ringsherum ein kleiner Rand sichtbar ist. Mit den Framelits „Große Zahlen“ habe ich ebenfalls aus dem gleichen Farbkarton die Zahlen für 2019 ausgestanzt. Jetzt habe ich die ganzen Einzelteile zusammen geklebt. Dabei habe ich die Kalenderzahlen mit Mini-Dimensionals befestigt, damit diese noch etwas in den Vordergrund rücken. Und dann war’s das auch schon. Naja, zumindest fast. Ich musste die ganzen Kalender dann natürlich noch verpacken und mit der 24 beschriften, aber das müsst ihr ja höchstwahrscheinlich nicht tun.

Habt ganz viel Spaß beim nachbasteln. Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß mit meinem Adventskalender wie ich es hatte und habt ein paar nette Bastelideen sammeln können.

Ich wünsche euch einen tollen Heiligabend und besinnliche Feiertage, ganz ohne Stress. Gutes Essen, schöne Geschenke und ganz viel Zeit mit euren Lieben. Ich werde mich nach den Feiertagen noch ein letztes Mal für dieses Jahr bei euch melden. Frohe Weihnachten euch allen! Eure Silke (:

AT24-1AT24-2AT24-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton in diversen Farben (JK S.183-187)
  • verschiedene Designerpapiere (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Werbeanzeigen

Adventskalender Türchen Nr. 1

Hallo ihr Lieben,

heute geht’s endlich los mit meinem Adventskalender. Ich hoffe ihr freut euch genauso sehr wie ich, auf die nächsten 24 Tage und Bastelideen. Starten wir also mit Türchen Nummer 1…

…zum Start gibt’s zwei Schachteln voller Liebe für euch. Die beiden Schachteln habe ich, wie der Name schon sagt, mit den Framelits „Schachtel voller Liebe“ die im Frühjahr erhältlich waren ausgestanzt. Hier habe ich mich für die Farben Chili und Gartengrün entschieden. Beginnen wir mal mit der roten Schachtel. Um diese habe ich eine Banderole aus dem Designerpapier „Voller Vorfreude“ gewickelt. In Chili habe ich dann den Spruch „…???“ aus dem Stempelset „Wintermärchen“ auf ein Stück flüsterweißen Farbkarton aufgestempelt und anschließend zurecht geschnitten. Die Kanten des Etiketts habe ich mit etwas Glanzfarbe in Silber und einem Schwämmchen leicht eingefärbt. Sehr dezent, so dass sie nur ein kleines bisschen schimmern. Außerdem habe ich ein wenig Garn im Metallic-Flair in silber gewickelt und unter dem Etikett befestigt. Anschließend noch mit zwei, drei Dimensionals aufkleben, einen kleinen silbernen Stern dazu und dann war’s das auch schon.

Bei der gartengrünen Schachtel voller Liebe habe ich ebenfalls das Designerpapier „Voller Forfreude“ verwendet. Hier habe ich es jedoch auf die passende Größe zur Schachtel zurecht geschnitten und aufgeklebt. Den Schriftzug „Jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt, soll dir einen Wunsch erfüllen!“ habe ich ebenfalls aus dem Stempelset „Wintermärchen“. Gestempelt habe ich ihn hier in Olivgrün auf flüsterweißen Farbkarton. Auch hier habe ich das Etikett von Hand zurecht geschnitten und den Rand mit Glanzfarbe eingefärbt. Die kleine Schneeflocke, die sich im oberen Eck auf dem Etikett befindet ist im gleichen Stempelset zu finden. Mit den Thinlits „Schneegestöber“ habe ich noch die große Ranke mit den kleinen Schneeflöckchen aus Metallic-Folie in silber ausgestanzt und diese auf die Schachtel, unter das Etikett geklebt.

Füllen tu ich die Schachteln übrigens am Liebsten mit Badesalz. Viele der Päckchen, die es so zu kaufen gibt, passen perfekt in die Schachteln rein. Und in dieser Jahreszeit passt das doch auch wunderbar.

Das wars von mir für heute. Bis Morgen, eure Silke (:

AT1-1AT1-2AT1-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Gartengrün (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Voller Vorfreude (nicht mehr im Sortiment)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.192)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Schachtel voller Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Olivgrün (JK S.186)
  • Glanzfarbe Silber (H/W S.38)
  • Schwämmchen (JK S.203)
  • Garn im Metallic-Flair Silber (JK S.200)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Bestickte Etiketten zur Hochzeit

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gut in den Sonntag gestartet wie wir. Bei diesem herrlichen Spätsommer-Wetter kann man ja einfach nur gut gelaunt sein, oder?

Heute habe ich mal wieder eine Karte für euch. Sie war eine Auftragsarbeit für eine Hochzeit. Gewünscht war die Farbe Chili für die Grundkarte und als Muster diente diese Karte, die ich für den ersten Hochzeitstag gemacht hatte. Entstanden ist eine ähnliche Karte, die doch gleich wieder ganz anders aussieht. Irgendwie verrückt, wie einige kleine Details eine Karte so sehr verändern können!

Wie bereits erwähnt habe ich für die Grundkarte Farbkarton in Chili verwendet. Das Deckblatt ist in Flüsterweiß, geprägt mit der Tiefen-Prägeform Blütenregen. Bevor ich das geprägte Deckblatt aufgeklebt habe, habe ich etwas Geschenkband in Glutrot um das Deckblatt gewickelt und vorne zu einer Schleife gebunden. Nach dem Aufkleben des Deckblatts kann nun das Band auch nicht mehr verrutschen. Das große Etikett habe ich mit den Thinlits „Bestickte Etiketten“ aus Farbkarton in Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ in Chili und Schwarz bestempelt. Das kleine Herzchen habe ich nach dem Stempeln noch in Puderrosa angemalt.

Um etwas mehr Kontrast zu schaffen und das Etikett so noch etwas hervorzuheben, habe ich das fertig bestempelte Etikett noch mit einem Schwämmchen und Stempeltinte in Chili und Puderrosa vom Rand nach innen eingefärbt. Zum Schluss habe ich es noch mit einigen Dimensionals aufgeklebt und einige kleine Strasssteinchen aus dem Basis-Strassschmuck aufgeklebt.

Das innere der Karte habe ich zum Schluss auch noch ein bisschen angepasst. Hier habe ich auf ein weiteres Stück Farbkarton in Flüsterweiß den Spruch „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ ebenfalls aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ und einige kleine Herzchen aus dem Stempelset „Heart Happiness“ in Chili aufgestempelt.

Und das war’s dann auch schon. Den Umschlag habe ich auch noch mit einigen Herzchen bestempelt. Davon habe ich leider kein Foto für euch, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen.

Ich habe gerade noch zwei unfertige Karten auf dem Basteltisch liegen, die ich nun noch fertigstellen werde. Die gibt’s allerdings erst nächstes Wochenende, da ich hier erst noch eine Anleitung schrieben muss und das immer etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, das hoffentlich genauso sonnig ist, wie bei uns. Bis Mittwoch, eure Silke (:

Hochzeit1Hochzeit2Hochzeit3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.187)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Thinlits Formen Bestickte Etiketten (JK S.17)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelset Heart Happiness (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Chili (JK S.187)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Write Marker Schwarz (JK S.203)
  • Write Marker Puderrosa (JK S.183)
  • Geschenkband Glutrot (JK S.200)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

ABC

Einen wunderschönen, guten Morgen wünsche ich euch!

Wie bereits angekündigt, habe ich heute ein Großprojekt aus den letzten Wochen für euch. Für mein Patenkind, die gestern Geburtstag hatte habe ich ein Alphabet gemacht. Es hat mich einige Stunden Arbeit gekostet, aber ich finde das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Vor einiger Zeit bin ich mal über ein Bild gestolpert von einem Alphabet und fand es sofort toll. Als ich mir dann im Herbst endlich die Framelits Buchstaben zugelegt habe, war für mich gleich klar, spätestens zur Einschulung von meinem Patenkind werde ich auch ein Alphabet machen. Nun ist es schon zum Geburtstag fertig geworden und sie hat sich riesig gefreut. Und ich muss sagen, auch ich bin total verliebt in das ABC und finde die Arbeit hat sich absolut gelohnt.

 

Für das Alphabet benötigt ihr:

  • 16 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 8,0 x 8,0 cm
  • 6 Kärtchen aus flüsterweißem Farbkarton in der Größe 17,0 x 8,0 cm
  • große Buchstaben zum Ausstanzen oder Stempeln
  • kleine Buchstaben zum Stempeln der Tierarten
  • jede Menge Tiere in Form von Stempeln und Stanzen
  • einen Bogen Farbkarton in der Größe 50 x 70 cm (Din A1)
  • kleine Farbkarton Stücke in verschiedenen Farben

 

Zuerst solltet ihr euch entscheiden für welchen Buchstaben ihr welches Tier nehmt und daran dann die Farbe der Buchstaben anpassen. Ich habe mir dazu eine Liste erstellt, auf die ich immer wieder schauen konnte. Dann habe ich angefangen die Tiere auf die Kärtchen zu stempeln. Fuchs, Dachs und Waschbär habe ich vorbereitet und zur Seite gelegt. Dann habe ich einige Buchstaben aus den Kärtchen ausgestanzt und hinterklebt, andere Buchstaben habe ich aus Farbkarton ausgestanzt und auf die weißen Kärtchen aufgekebt. Als alle Kärtchen mit den Tieren und Buchstaben bestückt waren habe ich sie noch etwas verziert, z.B. mit Blättern, Farbpunkten,… um das Alphabet etwas lebendiger zu machen. Als mir die Kärtchen dann soweit gefallen haben, habe ich noch mit dem Labeler Alphabet die Tierarten aufgestempelt und den Kärtchen so den letzten Schliff verliehen.

Wenn dann alle Kärtchen fertig sind geht’s ans anordnen und aufkleben auf den großen Bogen Farbkarton. Das Aufkleben ist ziemlich aufwenig, da ihr sehr präzise arbeiten müsst, damit das ABC nachher nicht schief ist und auch die Spaltmase stimmen. Alleine für das Aufkleben habe ich etwa 30-40 Minuten gebraucht.

Als ich alles aufgeklebt hatte habe ich das „Poster“ dann noch eingerahmt in einen Rahmen der Größe 50x70cm (gibt’s z.B. bei Obi). Ich finde durch den Rahmen macht das Alphabet gleich noch etwas mehr her und es ist gleichzeitig noch geschützt, so dass es hoffentlich lange schön aussieht und ihr so auch lange Freude bereiten kann.

 

Welche Farben und Stempelset’s ich für die Buchstaben und die Tiere verwendet habe, habe ich euch in einer Tabelle zusammengefasst, hier könnt ihr sie euch ansehen. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert von dem ABC wie mein Patenkind und ich! Habt einen schönen Sonntag, bis die Tage. Eure Silke (:

ABCABC4ABC3ABC2ABC1

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton in diversen anderen Farben (siehe Tabelle)
  • diverse Stempelsets (siehe Tabelle)
  • Labeler Alphabet (JK S.180)
  • Framelits Formen Buchstaben (JK S.215)
  • Thinlits Schmetterlinge (JK S.215)
  • Elementstanze Fuchs (JK S.208)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • einen Bogen Farbkarton Din A4 (Rossmann)
  • Bilderrahmen Größe 50×70 (Obi)

Frohe Weihnachten

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen melde ich mich heute nochmal und das mit gleich mehreren Dingen. Zum Einen habe ich noch eine Last-Minute-Gutscheinverpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge für euch, zum Anderen habe ich wie versprochen noch meine Tisch- bzw. Tellerdeko für euch fotografiert.

Für die Last-Minute-Gutscheinverpackungen braucht ihr nur ein Stück Farbkarton in der Größe 13,3×13,3 cm und wie bereits angekündigt, das Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Den Farbkarton stanzt und falzt ihr bei 7,7 cm und macht dann wie bei einem normalen Umschlag weiter. Damit die Gutscheinkarte nicht im Umschlag umherrutscht habe ich noch ein weiteres Stück Farbkarton auf die Größe 9,0 x 6,0 cm zugeschnitten und zwei kleine Einsparungen rein geschnitten, die die Gutscheinkarte halten. Im Großen und Ganzen war’s das dann auch eigentlich schon. Nun müsst ihr die Verpackungen nur noch etwas nach euerm Geschmack dekorieren. Welche Produkte ich dazu benutzt habe könnt ihr natürlich am Ende des Beitrags nachlesen.

Nun zu meiner Tisch- bzw. Tellerdeko. Hier habe ich für jeden ein Mon Cherie weihnachtlich verpackt und auf den Teller gestellt. Die kleinen Verpackungen sind wieder rucki zucki gemacht und sehen dazu noch schön aus. Dafür benötigt ihr ein Stück Farbkarton oder Designerpapier in der Größe 5,0×15,0 cm, dieses falzt ihr bei 6,0 und 9,0 cm. Für einen schönen Abschluss am oberen Ende könnt ihr entweder die Etikettenstanze nehmen oder Framelits. Da sind ja in diversen Sets Framelits für einen Etikettenabschluss dabei. Meine sind aus dem Set Pop-Up Ballons. Anschließend habe ich ein Stück Geschenkband durch das kleine Loch gezogen. Jetzt noch dekorieren und vor dem schließen ein Mon Cherie oder Ferrero Küsschen in der Mitte platzieren. Das war’s dann auch schon.

Ihr Lieben, ich wünsche euch frohe Weihnachten und ruhige, besinnliche Feiertag im Kreise eurer Liebsten. Genießt die freien Tage und macht’s euch gemütlich. Eure Silke (:

GutscheinWeihnachtenGutscheinWeihnachten2GutscheinWeihnachten3Tisch1Tisch2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Voller Vorfreude (JK S.113)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.194)
  • Glitzerpapier Diamantgleißen (JK S.194)
  • Glitzerpapier Glutrot (JK S.194)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelkissen Chili (JK S.185)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Panel-Pop-Up-Card

Hallo meine Lieben,

draußen wird es schon wieder dunkel, es ist nass, kalt und windig – man sollte das Haus heute wirklich nicht verlassen. Ich hoffe ich kann euch mit meiner weihnachtlichen Panel-Pop-Up-Card etwas aufmuntern.

Bereits im Sommer hatte ich euch schon einmal eine dieser Karten hochgeladen, damals als Geburtstagskarte. Heute habe ich euch eine weihnachtliche Version davon.Für alle, die diese Art von Karte noch nicht kennen und sich nun Fragen, woher der Name kommt – beim Öffnen der Karte öffnet sich ein Pop-Up-Element und schwebt quasi in der Karte. Wenn ihr euch das nun nicht so genau vorstellen könnt, klickt einfach auf den Link zum letzten Beitrag, dort habe ich auch ein kleines Video hochgeladen. Für meine Grundkarte, sowie das Panel habe ich ich Farbkarton in Chili genommen. Der Pop-Up-Mechanismus, die bestempelten Kärtchen und die Banderole um die Karte sind aus Farbkarton in Flüsterweiß entstanden. Dazu gesellt sich dekorativ das Designerpapier Voller Vorfreude. Die Anleitung zur Karte, habe ich euch beim letzten Beitrag bereits verlinkt. Alle weiteren verwendeten Produkte habe ich euch natürlich ganz am Ende des Beitrags nochmal aufgeführt.

Jetzt noch etwas Werbung im eigenen Sinne – der Countdown läuft – noch 5 Tage bis zum Ende meines Gewinnspiels. Denkt daran mir noch bis einschließlich Montag eure Weihnachtskarten zu schicken, damit ihr noch im Lostopf landet. Alles weitere zur Teilnahme findet ihr hier. Ich freue mich auf eure Karten!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag, eure Silke (:

popup1popup2popup3popup4popup5popup6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Chili (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Voller Vorfreunde (JK S.113)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.194)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.194)
  • Stempelset Unterm Mistelzweig (JK S.113)
  • Stempelset Flockenzauber (JK S.116)
  • Stempelset Weihnachten Daheim (H/W S.39)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Edgelits Formen Winterstädtchen (H/W S.39)
  • Stempelkissen schwarz (JK S.201)
  • Stempelkissen Anthrazitgrau (JK S.201)
  • Stempelkissen Chili (JK S.185)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)