Adventskalender Türchen Nr. 24

Guten Morgen meine Lieben,

heute ist es so weit, das letzte Adventskalendertürchen darf geöffnet werden.

Ich habe euch bereits davon erzählt, dass wir (also 25 Personen) einen gemeinsames Adventskalenderprojekt haben. Das heißt, jeder ist für ein Türchen zuständig. Der Inhalt kann gebastelt, genäht, gebacken,… alles mögliche sein, die Hauptsache ist, dass er selbstgemacht ist. Falls ihr euch jetzt fragt warum 25 Personen, das hat den Grund, dass so keiner seinen eigenen Inhalt bekommt. Eine Person hat also die Türchen von 1-24 gemacht, alle anderen waren jeweils für ein Türchen zuständig. Ich war für das heutige Türchen mit der Nr. 24 zuständig und was ich da reingemacht habe, das zeige ich euch heute.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag im letzten Jahr, damals habe ich 24 Teebücher gebastelt, mit Tee befüllt und anschließend verpackt. Dieses Jahr habe ich mich für kleine Kalender für das Jahr 2019 entschieden. Dazu habe ich mir in einem kleinen Bastelshop die kleinen Abreiskalender für 2019 bestellt und diese verarbeitet.

Zuerst habe ich mir verschiedene Designerpapiere entschieden mit denen ich die Kalender dekorieren wollte und auf die Größe 10,0 x 13,5cm zugeschnitten. Als das entschieden war, habe ich für jeden Kalender ein Stück Farbkarton in der passenden Farbe auf die Größe 10,5 x 28,0 cm zurecht geschnitten und bei 14,0cm gefalzt. Aus der gleichen Farbe habe ich ein weiteres Stück Farbkarton in der Größe 9,0 x 6,0cm benutzt. Hier habe ich den kleinen Kalender aufgeklebt, sodass ringsherum ein kleiner Rand sichtbar ist. Mit den Framelits „Große Zahlen“ habe ich ebenfalls aus dem gleichen Farbkarton die Zahlen für 2019 ausgestanzt. Jetzt habe ich die ganzen Einzelteile zusammen geklebt. Dabei habe ich die Kalenderzahlen mit Mini-Dimensionals befestigt, damit diese noch etwas in den Vordergrund rücken. Und dann war’s das auch schon. Naja, zumindest fast. Ich musste die ganzen Kalender dann natürlich noch verpacken und mit der 24 beschriften, aber das müsst ihr ja höchstwahrscheinlich nicht tun.

Habt ganz viel Spaß beim nachbasteln. Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß mit meinem Adventskalender wie ich es hatte und habt ein paar nette Bastelideen sammeln können.

Ich wünsche euch einen tollen Heiligabend und besinnliche Feiertage, ganz ohne Stress. Gutes Essen, schöne Geschenke und ganz viel Zeit mit euren Lieben. Ich werde mich nach den Feiertagen noch ein letztes Mal für dieses Jahr bei euch melden. Frohe Weihnachten euch allen! Eure Silke (:

AT24-1AT24-2AT24-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton in diversen Farben (JK S.183-187)
  • verschiedene Designerpapiere (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
Advertisements

Adventskalender Türchen Nr. 14

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Freitag, die Woche ist also schon fast vorbei. Und zum Endspurt habe ich heute drei kleine Schachteln für euch.

Die Grundschachteln habe ich ausgestanzt mit den Thinlits „Zum Mitnehmen“, die noch bis Ende des Jahres erhältlich sind, aus Farbkarton in Aquamarin, Jade und Himmelblau. Nachdem ich die Einzelteile ausgestanzt und am Boden zusammengeklebt hatte, habe ich die Boxen mit den Schneeflocken aus dem Stempelset „Wintermärchen“ in den Farben Jade, Bermudablau und Blaubeere bestempelt. Außerdem habe ich vereinzelt Schneeflocken mit dem Embossingpulver Klarlack embossed. Wenn die Seitenteile also fertig bestempelt sind, können die Schachteln zusammengeklebt werden. Eure Grundschachteln sind dann auch schon fertig.

Ich habe meine Schachteln noch etwas dekoriert. Dazu habe ich auf jede Schachtel eine Schneeflocke aus Samtpapier mit den Thinlits „Schneegestöber“ ausgestanzt und aufgeklebt. Nun noch ein kleines Etikett dazu. Hier habe ich mich für den Schriftzug „Für dich“ entschieden, der ebenfalls aus dem Stempelset „Wintermärchen“ ist. Ich habe ihn in silber auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß embossed und anschließend ausgestanzt. Aufgeklebt habe ich die Schneeflocke und das Etikett zum Schluss mit Mini-Dimensionals. Befüllt habe ich die kleinen Schachteln dieses Mal mit ein paar Plätzchen. Es haben zwar nicht viele darin Platz, aber so als kleines Mitbringsel in der Weihnachtszeit finde ich es trotzdem total süß.

Habt einen angenehmen Freitag, hier geht’s natürlich morgen weiter. Bis dahin, eure Silke (:

AT14-1AT14-2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himmelblau (JK S.186)
  • Farbkarton Jade (JK S.185)
  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Samtpapier (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Zum Mitnehmen (H/W S.50)
  • Thinlits Schneegestöber (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Jade (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Blaubeere (JK S.183)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Klarlack (JK S.202)
  • Embossing-Prägepulver Silber (JK S.202)
  • Erhitzungsgerät (JK S.203)
  • Mini-Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)

Adventskalender Türchen Nr. 13

Guten Morgen ihr Lieben,

heute gibt es nochmal eine Karte für euch. Eigentlich gibt es zwei Karten, die beide ganz unterschiedlich gleich sind.

Zwei Karten, die sich nicht nur an Weihnachten sondern über den ganzen Winter eigentlich verschenken lassen. Entstanden sind die Karten mit dem Stempelset „Wintermärchen“. Lediglich die schraffierte Fläche unter dem Schriftzug ist aus einem anderen Stempelset. Ihr könnt den Stempel im Set „Tu, was du liebst“ finden.

Meine Grundkarten sind entstanden in Jade und Blütenrosa. Darauf befindet sich bei beiden Karten ein Deckblatt aus flüsterweißem Farbkarton. Die schraffierten Flächen sind jeweils in der gleichen Farbe gestempelt, wie die Grundkarte. Den Spruch darauf, habe ich jeweils zweifarbig in Bermudablau/Blaubeere und Flamingorot/Brombeermousse gestempelt. Die großen Schneeflocken, die sich um den Schriftzug befinden habe ich in genau den gleichen Farben gehalten. Fehlen bloß noch die kleinen Flöckchen. Diese haben die Farbe Granit. Nach dem Stempeln alles zusammenkleben und dann war’s das ja auch schon. Eine Ruck-Zuck-Karte. Mein persönlicher Favorit ist hier übrigens die rosafarbene Karte. Was meint ihr?

Habt einen tollen Tag und bis morgen, eure Silke (:

AT13-1AT13-2AT13-3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Jade (JK S.185)
  • Farbkarton Blütenrosa (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Stempelset Wintermärchen (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Tu, was du liebst (JK S.177)
  • Stempelkissen Jade (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Blaubeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Blütenrosa (JK S.186)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Brombeermousse (JK S.187)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Hallo kleiner Stern

Ein sonniges Hallo, an diesem schweißtreibenden Mittwoch an euch alle!

Es freut mich, wenn ihr trotz des tollen Sommerwetters bei mir durchschaut. Auch wenn mir bei diesen Temperaturen ein wenig die Motivation zum Basteln fehlt, habe ich heute wieder etwas für euch.

Wie schon am Sonntag angekündigt, habe ich heute eine Babykarte für euch. Hier habe ich mich mal wieder für eine Ziehharmonika-Karte entschieden. Die Anleitung dafür findet ihr hier. Die Grundkarte für den kleinen Emil habe ich aus Farbkarton in Babyblau gemacht. Kombiniert habe ich diesen mit Kärtchen in Himmelblau und Buchstaben in Blaubeere. Die himmelblauen Kärtchen habe ich mit dem Stempelset Sternenstunden in Aquamarin bestempelt. Auf den beiden leeren Kärtchen habe ich zusätzlich einige Sterne und Punkte in Blaubeere und Silber gestempelt. Die Buchstaben und Zahlen habe ich mit der Big Shot aus Farbkarton in der Farbe Blaubeere ausgestanzt und anschließend auf die Kärtchen geklebt.

Die beiden Innenseiten der Karte habe ich mit Farbkarton in Flüsterweiß beklebt. Darauf habe ich mit dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ die Sprüche „Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs“ und „Auf ein Leben voller unvergesslicher Momente“ in der Farbe Blaubeere gestempelt. Auch hier findet ihr wieder die kleinen Sternchen und Punkte, die auch auf den Kärtchen der Ziehharmonika zu finden sind. Auf dem flüsterweißen Farbkarton sind sie in den Farben Himmelblau und silber gestempelt. Auf der hinteren Seite sind noch drei Sterne aus Farbkarton in Blaubeere und Himmelblau sowie einer aus Glitzerpapier in silber. Um den Stern herum werde ich noch die Größe und das Gewicht mit dem Stempelset Labeler Alphabet in der Farbe Blaubeere stempelt. Auf die freie Fläche kommt dann noch eine kleine Nachricht an die Eltern.

Nun noch zur Vorderseite der Karte. Hier habe ich einige Sterne ausgestanzt in den Farben Blaubeere, Babyblau, Himmelblau und Flüsterweiß. Außerdem befinden sich um den großen Stern herrum noch einige kleine Sternchen, die ich ebenfalls aus Glitzerpapier in Silber ausgestanz und aufgeklebt habe. Den Schriftzug, der im kleinsten Stern zu finden ist, ist ebenfalls aus dem Stempelset „Sternstunden“. Gestempelt habe ich ihn in der Farbe Blaubeere. Um die Karte gut schließen zu können, habe ich unter den Sternen ein Stück Geschenkband in Flüsterweiß befestigt. Die kann dann auf der Seite mit einer Schleife verschlossen werden und rutscht auch, wenn die Karte geöffnet ist nicht weg.

Das war’s für heute. Ich hoffe die Karte gefällt euch!

Habt einen schönen Mittag und eine angenehme Restwoche. Frohes Schwitzen, eure Silke (:

Emil1Emil2Emil3Emil4Emil5Emil6

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Babyblau (JK S.186)
  • Farbkarton Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Blaubeere (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Silber (JK S.192)
  • Framelits Sternkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Buchstaben (JK S.218)
  • Stempelset Sternstunden (JK S.83)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.16)
  • Stempelkissen Himmelblau (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Blaubeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Geschenkband Flüsterweiß (JK S.201)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Wasserfall-Einladungskarten

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich schon wieder mit einem Tag Verspätung. Ich weiß auch nicht was zur Zeit mit mir los ist, irgenwie geht mein Zeitmanagement in den letzten Tagen nicht so richtig aus. Ich arbeite aber dran – versprochen!

Da nächstes Jahr in der Familie ein 60. Geburtstag ansteht, wurde ich gefragt, ob ich eventuell mal ein Prototyp für eine Einladungskarte machen könnte. Dass es sich dabei um eine Wasserfallkarte handeln soll war eigentlich von Anfang an klar. Nur die Farbwahl war nicht so sicher. Meine Vorgabe war entweder Blau oder Grün. Da ich mich selbst aber auch nicht richtig entscheiden konnte, habe ich kurzer Hand einfach beides gemacht. Daher habe ich heute gleich zwei Wasserfallkarten für euch. Eine in der Farbkombination Blaubeere, Bermudablau – die andere in den Farben Kleegrün und Farngrün. Zwei der Kärtchen auf dem Wasserfall sind schon beschriftet. Das Erste mit dem Schriftzug „Einladung“, ein weiteres mit der Zahl 60. Beides aus dem Stempelset „so viele Jahre“. Dieses Set geht jetzt übrigens aus dem Sortiment, was ich wirklich ganz und gar nicht verstehen kann. Auf die beiden Kärtchen, die auf den Bildern noch leer sind kommen noch Foto’s vom Geburtstagskind aus vergangenen Jahren. Vermutlich eins aus der Jugend und ein aktuelles. Da müssen wir noch ein bisschen ausprobieren.

Vorab bleibt natürlich zu klären, in welcher Farbkombination die Einladungen gemacht werden sollen. Ich tendiere ja zur Farbkombi Blaubeere/Bermudablau. Was meint ihr?

Die Anleitung zur Wasserfallkarte habe ich euch bereits vor längerer Zeit hier verlinkt. Für mich ist sie eine der liebsten Karten, da sie eigentlich ganz einfach in der Herstellung sind, bisher bei allen gut ankamen und sie kann auch in großer Stückzahl gut hergestellt werden.

Habt viel Spaß beim Nachbasteln und noch eine angenehme Restarbeitswoche. Bis Sonntag, da melde ich mich auf jeden Fall wieder. Eure Silke (:

WFEWFE1WFE2WFE3WFE4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Blaubeere (ab 1.6. im Sortiment)
  • Farbkarton Kleegrün (ab 1.6. im Sortiment)
  • Farbkarton Bermudablau (JK S.186)
  • Farbkarton Farngrün (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Stempelset So viele Jahre (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (F/S S.5)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Farngrün (JK S.186)
  • Stempelkissen Lindgrün (ab 1.6. im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

In-Colors 2018-2020

Hallo ihr Lieben,

wie ihr wisst steht der neue Jahreskatalog 2018/2019 bereits in den Startlöchern. Ein wenig müssen wir uns zwar noch gedulden, ab dem 1. Juni 2018 gibt’s dann aber endlich wieder neue Farben und neue Produkte.

Den neuen Katalog darf ich euch zwar noch nicht zeigen, was ich euch jedoch bereits zeigen darf, sind die neuen In-Colors 2018-2020 und die neuen Standart-Farben. Aus den aktuellen Standart-Farben werden uns nämlich einige Farbtöne verlassen, die Platz machen, für viele neue und auch bereits altbekannte, wunderschöne Farben.

Verlassen werden uns die In-Colors 2016-2018 (Pfirsich Pur, Zarte Pflaume, Jeansblau und Smaragdgrün) – nur Flamingorot darf bleiben und wird zukünfig einen festen Platz bei den „Signalfarben“ finden. Für die In-Colors 2016-2018 kommen dann die Neuen, die für die nächsten zwei Jahre (also 2018-2020) einen festen Bestand im Sortiment sein werden. Ich darf euch vorstellen, die Farben Kussmund, Grapefruit, Ananas, Kleegrün und Blaubeere. Sie werden uns an Juni begleiten.

Wie bereits oben angekündigt wird sich auch in den Standart-Sortimenten einiges tun. Welche Farben hier das Sortiment verlassen und welche neu dazu kommen, habe ich euch hier kurz zusammengefasst.

NEUTRALFARBEN: das Sortiment verlassen müssen folgende Farben – Schokobraun, Schwarz, Flüsterweiß und Vanille Pur. Ins Sortiment kommen Merlotrot, Moosgrün und Granit. Außerdem wird Marineblau aus der Farbgruppe Prachtfarben in die Neutralfarben wechseln. Die Farben Schwarz, Flüsterweiß und Vanille Pur gründen die neue Farbgruppe BASISFARBEN.

SIGNALFARBEN: hier gibt es wohl die meisten Veränderungen. Das Sortiment verlassen müssen folgende Farben – Mandarinorange und Türkis. Auch hier wechseln einige Farben die Kategorie. Olivgrün, Glutrot, Kürbisgelb und Himbeerrot werden zukünftig bei den Prachtfarben zu finden sein. Natürlich gibt es dafür einige Neuzugänge. Willkommenheißen können wir hier die Farben Blutorange, Flamingorot, Mangogelb, Grüner Apfel, Jade und Amethyst.

PASTELLFARBEN: auch hier gibt es einige Änderungen. So müssen Ozeanblau, Zartrosa, Himmelblau, Wasabigrün und Blauregen gehen. Kommen dürfen dafür die Farben Blütenrosa, Lindgrün, Minzmakrone, Babyblau und Heideblüte.

PRACHTFARBEN: dass sich auch hier einiges Verändern wird, habt ihr ja bestimmt bereits oben bei den Signalfarben bemerkt. Grünbraun, Aubergine, Petrol, Rosenrot und Pflaumenblau werden das Sortiment komplett verlassen. Marineblau wechselt in die Neutralfarben, die Farben Glutrot, Olivgrün, Kürbisgelb und Himbeerrot kommen von den Signalfarben in die Prachtfarben. Dazu kommen noch zwei Neuzugänge, nämlich Tannengrün und Brombeermousse.

Das waren dann aber auch wirklich alle Änderungen, was die Farben betrifft. Da ihr nun sicherlich ganz neugierig seid, wie die neuen Farben wohl aussehen, habe ich hier natürlich auch ein Bild für euch.

in-colors-de1

 

color-collections-de1

Natürlich waren das nicht alle Änderungen, die Stempelkissen werden zukünftig ein neues, verbessertes Design haben und auch die Qualität der Stempelfarbe wurde verbessert. Das gleichmäßige Einfärben der Stempel soll so in Zukunft noch besser gelingen.

Wer sich noch eindecken möchte mit den Farben, die das Sortiment verlassen, muss schnell sein. Auch bei den Stempelsets, Stanzen, Framelits, Thinlits, Accessoires, usw. die das Sortiment verlassen müssten gilt – wenn weg, dann weg! Die Auslauflisten, mit allen Produkten, die künftig nicht mehr erhältlich sind habe könnt ihr euch hier ansehen.

AUSLAUFLISTE JAHRESKATALOG 2017/2018

AUSLAUFLISTE FRÜHJAHR-/SOMMERKATALOG 2018

Bestellen könnt ihr bei mir jederzeit, meldet euch dazu einfach per Mail (an info@stempelglitzer.de) bei mir. Alle weiteren Info’s zur Bestellung findet ihr hier. Bei Fragen stehe ich euch selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Habt einen schönen Mittwoch, am Sonntag habe ich mal wieder eine Verpackung für euch. Bis dahin, macht’s gut! Eure Silke (: