Double-Z-Card

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich Mal wieder eine Geburtstagskarte für euch. Zur Zeit stehen bei uns einige Geburtstage an, daher kann ich euch jetzt schon versprechen, dass am Sonntag die nächste Karte folgen wird. Diese liegt nämlich schon fertig in den Startlöchern und wartet nur noch darauf, fotografiert zu werden.

Nun also zur Double-Z-Card. Die Karte besteht, wie der Name schon sagt aus zwei Stücken Farbkarton, die beide gefaltet werden wie ein „Z“. Auf das obere, schmale Z wird dann ein Element geklebt, dass sich beim Öffnen der Karte bewegt. In meinem Fall sind es die Luftballons, diese können aber natürlich beliebig ausgetauscht werden.

 

Für die Karte benötigt ihr:

  • ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,7 x 10,5 cm – falzen bei 7,4 und 14,85 cm
  • ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,7 x 2,7 cm – falzen bei 7,4 und 14,85 cm
  • ein Stück Designerpapier in den Maßen 14,3 x 10,0 cm
  • zwei Stücke Designerpapier in den Maßen 6,9 x 10,0 cm
  • ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß in den Maßen 14,3 x 2,2 cm
  • zwei Stücke Farbkarton in Flüsterweiß in den Maßen 6,9 x 2,2 cm

Zuerst klebt ihr das Designerpapier auf den großen Bogen Farbkarton. Jetzt könnt ihr es nach Wunsch bestempeln. Anschließend klebt ihr die Streifen in Flüsterweiß auf den kleineren Bogen Farbkarton. Nun könnt ihr auch diese bestempeln. Als nächstes klebt ihr den schmalen Streifen spiegelverkehrt (auf die Seite, die bei der Karte gefalzt wurde kommt der durchgängige Teil des Streifens, auf die Seite, die durchgängig ist kommt der gefalzte Teil des Streifens) auf den breiteren Streifen (ACHTUNG: nur die äußeren Teile ankleben, sonst funktioniert der Effekt nachher nicht) auf einer Höhe, die für euch passend ist. Jetzt könnt ihr die Karte noch nach euren Vorstellungen verzieren.

In meiner Karte befindet sich in der Innenseite ein kleiner Umschlag, da sich der Beschenkte Geld gewünscht hat um sich einen großen Wunsch zu erfüllen. Selbstverständlich kann der Umschlag auch durch etwas gestempeltes oder gestanztes ersetzt werden. Ich bin mir sicher, ihr werdet da ganz viele, tolle Ideen haben.

Ich hoffe die Anleitung ist einigermaßen verständlich und wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Habt noch eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag! 🙂

Double-ZDouble-Z1Double-Z2Double-Z3Double-Z4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Schiefergrau (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Frisch & Farbenfroh (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Write Marker Bermudablau (JK S.186)
  • Write Marker Himmelblau (JK S.186)
  • Write Marker Jade (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Partyballons (JK S.84)
  • Stanze Luftballons (JK S.207)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)

Geburtstagskarte mal anders

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder eine Geburtstagskarte für euch. Dieses Mal jedoch ein bisschen anders, denn meine Framelits Formen für die Mini-Leckereinentüte wollten endlich mal benutzt werden…

Zuerst habe ich eine Mini-Leckereientüte aus Farbkarton in Aquamarin gestanzt, mit dem Stempelset „so viele Jahre“ in den Farben Aquamarin und Kirschblüte bestempelt und zusammengeklebt. Anschließend habe ich ein Stück Farbkaton in Flüsterweiß auf die Maße 9,0 x 13,0 cm zurecht geschnitten und die Ecken mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge abgerundet. Somit sind Grundkarte und „Umschlag“ auch schon fertig. Der Schriftzug „Happy Birthday to you“ ist aus dem Stempelset Big on Birthdays, gestempelt in Petrol und Bermudablau. Außerdem habe ich einige Blüten in Kirschblüte in den Hintergrund gestempelt und das Ganze dann mit einer der Framelits Formen aus dem Set Mini-Leckereientüte ausgestanzt.

Auf die Grundkarte habe ich das gleiche Blütenmuster, in den gleichen Farben gestempelt, wie es auch auf der Tüte zu sehen ist. In die bestempelte Karte habe ich dann noch ein kleines Loch gestanzt, durch das ich ein Stück Geschenkband in der Farbe Kirschblüte gezogen und verknotet habe. Die Karte lässt sich so einfacher aus der Umschlagtüte ziehen und gleichzeitig sieht es noch dekorativ aus.

Nun muss die Karte nur noch beschrieben werden, damit ich sie am Samstag verschenken kann.

Ich wünsche euch einen angenehmen Arbeitstag, viel Spaß beim Nachbasteln und weiterhin frohes Schwitzen! 🙂

Umschlagtüte1Umschlagtüte2Umschlagtüte3Umschlagtüte5Umschlagtüte6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset „An dich gedacht“ (JK S.17)
  • Stempelset „So viele Jahre“ (JK S.178)
  • Stempelset „Big on Birthday (JK S.73)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Kreis Handstanze (JK S.207)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)