Gutscheinkartenverpackung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid gut ins Wochenende gestartet. Bei uns hat es letzte Nacht ein bisschen abgekühlt und soll leider eher regnerisch sein. Aber dann machen wir eben das Beste daraus und basteln ein bisschen.

Jetzt aber zu meinem Bastelprojekt vom letzten Wochenende. Für einen Geburtstag habe ich noch eine Verpackung für eine Gutscheinkarte gebraucht. Diese habe ich so ruck-zucki zwischen Arbeiten und Tanzkurs gemacht.

Da wir uns für eine Gutscheinkarte von IKEA entschieden haben, habe ich mich auch an die Ikea-Farben gehalten. Somit ist die Grundverpackung Marineblau, für die Deko habe ich Osterglocke und Flüsterweiß verwendet. Die Anleitung für die Verpackung findet ihr übrigens hier. Nun aber zu meiner Vorgehensweiße. Zuerst habe ich den Farbkarton in Marineblau auf die passende Größe zurechtgeschnitten und gefalzt. Somit ist das Grundgerüst ja auch schon fertig. Für die Deko habe ich dann etwas Farbkarton in Flüsterweiß auf die passende Größe geschnitten und anschließend bestempelt. Dazu habe ich das Stempelset „Big on Birthdays“ verwendet. Gestempelt habe ich in Marineblau und Osterglocke. Unterhalb der Gutscheinkarte habe ich etwas Designerpapier „Tutti-Frutti“ aufgeklebt. Auf den Bildern ist übrigens eine alte Jahreskarte vom Europa Park zu sehen, da ich die Gutscheinkarte noch nicht Zuhause hatte und diese farblich auch ganz gut gepasst hat um euch den Mechanismus besser veranschaulichen zu können.

Damit die zugeklappte Verpackung nicht von alleine aufgeht, habe ich noch eine kleine Banderole gemacht. Diese habe ich aus Farbkarton in Osterglocke, mit dem gleichen Designerpapier wie auch auf der Innenseite gemacht. Darauf befindet sich noch ein flüsterweißes Stickmuster-Rechteck, welches ist mit dem Spruch „happy Birthday“ und einigen kleinen Sternchen bestempelt habe. Da mir das Rechteck alleine noch zu leer war, habe ich zusätzlich noch ein Stück Garn im Metallic-Flair Gold unter dem Rechteck, auf der Banderole befestigt.

Und dann war’s das auch schon wieder. Schnell gemacht und 1000% schöner, als diese komische Papierverpackung um die Gutscheinkarten herum.

Habt ein schönes Wochenende! Eure Silke (:

GSK1GSK2GSK3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Marineblau (JK S.162)
  • Farbkarton Osterglocke (JK S.162)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.163)
  • Designerpapier Tutti-Frutti (nicht mehr im Sortiment)
  • Stanzformen Bestickte Rechtecke (JK S.196)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.162)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.162)
  • Garn im Metallic-Flair Gold (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.183)
  • Dimensionals (JK S.183)
  • Papierschneider (nicht mehr im Sortiment)

Klappkarte mit Überraschungseffekt

Guten Morgen ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute eine ganz besondere Karte für euch. Eine Klappkarte mit Überraschungseffekt. Beim Öffnen der Karte klappt ein Quadrat mit vier Feldern auf. Zwei dieser Felder lassen sich dann erneut aufklappen und geben so jeweils zwei weitere Felder frei. Insgesamt habt ihr also 8 große Felder, die ihr ganz nach euren Vorlieben und je nach Anlass gestalten könnt.

Ich habe die Karte selbst durch Zufall im Internet entdeckt und dann auch gleich nachgebastelt. Problem war, dass ich nur eine Anleitung auf holländisch gefunden habe. Das hat das Basteln natürlich etwas erschwert. Auch wenn ich zwischenzeitlich auf eine englische Anleitung aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich dazu entschlossen eine ausführliche Anleitung auf deutsch für euch hochzuladen. Diese könnt ihr nun hier finden.

Die Karte ist, wenn man gleich weiß was zu tun ist, ganz einfach nachzumachen. Und das braucht ihr für eure Grundkarte:

  • Farbkarton in zwei verschiedenen Farben
  • Designerpapier
  • Papierschneider
  • Papierfalter
  • Mehrzweckflüssigkleber

…und schon kanns los gehen. Ich habe für euch als Beispiele zwei verschiedene Karten vorbereitet. Karte Nr. 1 hat die Farben Kirschblüte und Schwarz, kombiniert mit dem Designerpapier „Traumhaft Tropisch“ – Karte Nr. 2 ist aus Farbkarton in Granit und Flüsterweiß, dekoriert mit dem Designerpapier „Perfekte Party“.

In beiden Karten sind die Schriftzüge „Alle guten Wünsche (zum Geburtstag)“ aus dem Stempelset „Perfekter Geburtstag“ sowie der Spruch „Feiere deinen Tag“  aus dem Stempelset „Designer-Grußelemente“ zu finden.

Bei Karte Nr. 1 habe ich zusätzlich das Stempelset „Wunderbarer Tag“ für die Vorderseite der Karte verwendet. Den Schriftzug habe ich in Wassermelone und Grüner Apfel gestempelt. Mit von der Partie sind auserdem die Thinlits Formen Palmengarten – passend zum Designerpapier. Die Palmenblätter habe ich aus Glitzerpapier in Diamantgleisen, Farbkarton in Limette und Smaragdgrün ausgestanzt. Diese Findet ihr nicht nur auf der Vorderseite sondern auch im Inneren der Karte. Da die Karte durch das Klapp-Element im Inneren recht dick ist und nicht verschlossen bleibt, habe ich unter dem Designerpapier noch ein Stück Geschenkband in Kirschblüte befestigt. Das Band ist durch das Designerpapier fest auf der Karte fixiert und lässt sich am unteren Ende mit einer Schleife binden. So ist die Karte richtig verschlossen und schön aussehen tut es auch noch. Das Innere ist in dieser Karte noch nicht weiter ausgeschmückt, da ich noch nicht genau weiß, wer die Karte bekommen wird und ich das immer gerne auf die Person abstimme, die sie bekommt.

Bei Karte Nr. 2 sieht das schon anders aus. Die Karte wird nächstes Wochenende zu einem 30er verschenkt. Daher ist diese Karte auch schon fertig. Neben den Stempelsets, die ich für beide Karten verwendet habe, ist hier noch das Stempelset „Meilensteine“ zu finden. Damit habe ich den Schriftzug „Glückwunsch zum dreissigsten Geburtstag“ auf der Vorderseite gestempelt. Auserdem habe ich mir dem Stempelset „Big on Birthdays“ kleine, bunte Sterne ins Innere gestempelt. Mit dem Stempelset „Swirly Frames“ habe ich die Ränder noch etwas dekoriert.

Da wir uns entschlossen haben dem Geburtstagskind Geld zu schenken, habe ich aus Farbkarton in Limette einen Umschlag mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Diesen habe ich auf ein Feld im Inneren der Karte geklebt. Hierauf ist der Schriftzug „Gönn dir was“ in der Farbe Pfirsich Pur mit zwei kleinen Fähnchen aus Farbkarton in Bermudablau und einem kleinen Reststück aus dem verwendeten Designerpapier zu finde. Auf dem Feld darunter befindet sich eine 30. Diese habe ich mit den Framelits „Große Zahlen“ aus Farbkarton in Wassermelone ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Zu guter Letzt habe ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß zurecht geschnitten. Hier habe ich den Rand mit einem Schwämmchen und Stempeltinte bunt eingefärbt. Unter dem Schriftzug „von uns“ der aus dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ ist, werden wir später alle noch unterschreiben.

Auch hier habe ich die Karte wieder mit einem Stück Geschenkband verschlossen. Dieses Mal in der Farbe Limette. Fixiert habe ich das Geschenkband ebenfalls mit etwas von dem Designerpapier, dass auch im Inneren der Karte zu finden ist. Anschließend habe ich noch einen großen Stern in Bermudablau aufgeklebt. Hierauf ist jetzt auch der Schriftzug zu finden, von dem ich euch oben schon erzält habe. Einige kleine Sterne findet ihr auserdem im Inneren der Karte. Diese habe ich alle in verschiedenen Farben und Größen mit den Framelits „Sternenkollektion“ ausgestanzt.

Zum Ausschmücken habe ich übrigens unter dem Schriftzug „Alle Guten Wünsche zum Geburtstag“ etwas Garn im Metallic-Flair geklebt. Das Garn war eigentlich silber, mit einem Stampin Blend in Marineblau habe ich es jedoch eingefärbt und kurz trocknen lassen, dadurch sieht es jetzt Metallic-Blau aus. Das geht natürlich in allen Farben. Ihr müsst dazu nur die Stampin Blends benutzen, mit den Write Markern funktioniert es nicht, die trocknen nämlich nicht richtig und färben nachher ab.

Und nun noch ein letzter Tipp: ihr könnt die Karte auch zum Mini-Album umfunktionieren und es mit Bildern ausschmücken. Auch eine nette Geschenkidee!

Habt viel Spaß beim Nachbasteln. Ich hoffe wie immer, dass es mir gelunden ist, die Anleitung so verständlich und einfach wie möglich zu machen. Ich freue mich über euer Feedback! Habt einen schönen Sonntag – eure Silke (:

Klappkarte2Klappkarte3Klappkarte4Klappkarte5Klappkarte6Klappkarte7Klappkarte1Klappkarte2.1Klappkarte2.2Klappkarte2.3Klappkarte2.4Klappkarte2.5Klappkarte2.6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Granit (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Farbkarton Schwarz (JK S.184)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Designerpapier Traumhaft Tropisch (JK S.121)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Thinlits Palmengarten (JK S.121)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Sternenkollektion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Wunderbarer Tag (JK S.134)
  • Stempelset Swirly Frames (JK S.137)
  • Stempelset Designer-Grußelemente (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Geschenkt mit Liebe (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Grüner Apfel (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S.183)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.185)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.184)
  • Stempelkissen Pfirsich Pur (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Granit (JK S.184)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.202)
  • Stempelkissen Safrangelb (JK S.186)
  • Geschenkband Limette (nicht mehr im Sortiment)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Garn im Metallic-Flair silber (JK S.200)
  • Stampin Blend Marineblau (JK S.205)
  • Wink of Stella (JK S.203)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.09)

Peek-a-Boo

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich bei euch mit einer Karte zum 18. Geburtstag. Meine Wahl ist letztendlich auf eine Peek-a-Boo-Karte gefallen. Vor genau einem Jahr habe ich euch bereits eine Karte in dieser Art gezeigt. Damals habe ich auch die Anleitung hochgeladen, die ihr hier finden könnt. Die Karte von vor einem Jahr findet ihr hier, falls ihr euch die nochmal anschauen wollt.

Jetzt aber zu der Karte, die ich heute für euch habe. Die Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Kirschblüte gemacht. Das Guckloch habe ich mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Ich habe mich in diesem Fall für ein Quadrat entschieden, da ich sonst die 18 nicht unter bekommen hätte und die für mich natürlich unbedingt auf die Karte musste. Nimmt man die Karte in die Hand ist erstmal nur der Schriftzug „Wishing you a very happy birthday!“ zu sehen, diesen habe ich in Sommerbeere gestempelt. Im Guckloch sind 3 Kerzen und etwas Konfetti sichtbar, die ich mit einem Rahmen aus Glitzerpapier umrandet habe. Zusätzlich habe ich noch ein bisschen Konfetti und einige Glitzersteinchen auf der Karte verteilt.

Klappt man die Karte auf, verschwinden die Kerzen und zum Vorschein kommt eine glitzernde 18. Auch hier habe ich in den Hintergrund wieder etwas Konfetti gestempelt. Den Rahmen um das Guckloch habe ich hier von Hand aufgemalt. Als kleinen Tipp für euch, es ist wichtig, dass ihr die 18 nicht in das Guckloch klebt, dass zuerst sichtbar ist, sonst schiebt sich nachher das Element, das beim Aufklappen der Karte sichtbar wird nicht gut davor und bleibt hängen. Wenn ihr sie stempelt ist es kein Problem.

Die Innenseiten sehen auf dem Bild jetzt etwas leer aus, diese haben wir aber noch mit persönlichen Geburtstagsgrüßen für das Geburtstagskind beschrieben. Jetzt muss das Päckchen mit der Karte und den Geschenken nur noch auf die Post, damit es dem Geburtstagskind hoffentlich ganz viel Freude am Geburtstag bereitet.

Habt einen schönen Mittag! Eure Silke (:

mia1mia2mia3mia4mia5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Große Zahlen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Perfekter Geburtstag (JK S.76)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.183)
  • Stempelkissen Flamingorot (JK S.185)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.183)
  • Stempelkissen Osterglocke (JK S.185)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

knallig-bunte Geburtstagskarte

Hallo zusammen,

eigentlich sollte ich gerade meinen Koffer packen für Paris. Jetzt habe ich mich aber dazu entschieden zuerst den Blog zu füttern und dann meinen Koffer.

Heute gibt’s eine etwas buntere Karte für euch. Eine Farbkombination, die vermutlich nicht allen gefallen wird. Ich bin jedoch total begeistert davon. Zwei Farben, die ich grundsätzlich sehr gerne mag – Wassermelone und Limette. Dazu kommt noch das Designerpapier „Perfekte Party“, welches ansich ja schon sehr farbenfroh ist.

Also fangen wir mal mit der Grundkarte an. Hierfür habe ich ein Stück Farbkarton in Wassermelone auf die Größe 21,0 x 14,5 cm zurecht geschnitten und bei 10,5 cm gefalzt. Darauf habe ich dann ein Deckblatt in den Maßen 10,0 x 14,0 cm in der Farbe Limette aufgeklebt. Dekoriert habe ich die Karte dann noch mit einem großen Fähnchen. Hierfür habe ich zuerst einen Streifen mit einer Breite von ca. 6 cm aus dem Designerpapier „Perfekte Party“ ausgeschnitten. Aus dem Streifen habe ich dann am unteren Ende noch ein Dreieck herausgeschnitten, damit die typische Fähnchen-Form entsteht.

Da ich diese Karte gerne zum Geburtstag verschicken möchte, habe ich auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß den Schriftzug „Happy Birthday to you“ aufgestempelt. Auch hier finden sich die Farben Wassermelone und Limette wieder. Ausgestanzt habe ich den Schriftzug dann mit den quadratischen Framelits aus dem Set Stickmuster. Hierfür habe ich das Quadrat auf den Schriftzug gelegt und die obere Platte der Big Shot nur über 2/3 des Quadrats gelegt und gestanzt. Anschließend habe ich das Quadrat von der anderen Seite auf den Schriftzug gelegt und auch hier die Platte nur über 2/3 gelegt, bevor ich es wieder durch die Big Shot gedreht habe. Es ist etwas knifflig genau den Anschlag wieder zu treffen, so dass kein Absatz entsteht. Sollte ein kleiner Versatz entstehen könnt ihr diesen einfach mit einer Schere begleichen.

Aufgeklebt habe ich den Schriftzug, ihr könnt es euch bestimmt schon denken, mit Dimensionals. Ich mag das einfach, dieser leichte 3D-Effekt, der dadurch entsteht.

So, jetzt heißt es für mich Koffer packen für ein paar schöne Tage in Paris. Am Sonntag melde ich mich natürlich wieder zurück. Habt eine schöne Restwoche! Eure Silke (:

bunti1bunti2

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Wassermelone (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.183)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.184)
  • Designerpapier Perfekte Party (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.220)
  • Stempelset Big on Birthdays (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Wassermelone (JK S.185)
  • Stempelkissen Limette (JK S. 183)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.213)
  • Dimensionals (JK S.213)
  • Papierschneider (JK S.208)

Explosionsbox zum 30. Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

habt ihr die Feiertage gut überstanden? Mich hat schon wieder der Arbeitsalltag eingeholt. Aber diese Woche ist ja zum Glück recht kurz und die nächsten Feiertage sind schon wieder in Sichtweite.

Heute habe ich mal wieder eine Explosionsbox für euch. Die Box war für einen Freund (ganz unschwer zu erkennen) zum 30. Geburtstag. Da er sich zum Geburtstag Geld gewünscht hat, haben wir also nach einer Möglichkeit gesucht, dies zu übergeben. Da ich es etwas unpersönlich finde das Geld einfach in ein Sparschwein oder einen Umschlag zu stecken, kam mir die Idee eine Exposionsbox zu machen und in die Mitte eine Fensterschachtel zu kleben, in die man dann das Geld machen kann. Da die Fensterschachtel in die Mitte sollte habe ich die Größe natürlich auf diese angepasst.

Um die Explosionsbox nachzubasteln braucht ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 20,0×20,0cm. Dieses falzt ihr von allen Seiten bei 6,0cm und schneidet anschließend die Ecken heraus. Für den Deckel braucht ihr dann ein weiteres Stück Farbkarton in der Größe 13,2×13,2cm, das ihr von allen Seiten bei 2,5cm falzt. Dann schneidet ihr die Ecken ein und klebt diese nach innen. Für alle, die diese Anleitung zu ungenau ist, habe ich hier nochmal den Link zur ausführlichen Anleitung. Ihr müsst einfach nur die Größe anpassen, alles weitere bleibt gleich.

Dekorieren könnt ihr sie dann natürlich wieder nach euren Vorstellungen. Wir haben auf einem Rechteck noch alle unterschrieben, damit der Beschenkte nachher auch weiß, von wem das Geschenk war.

Einen kleinen Tipp habe ich euch noch, je besser ihr die Seitenteile der Explosionsbox falzt, desto besser klappen sie nachher auf.

Das war’s von mir für dieses Jahr. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Gesundheit, Glück und alles, was ihr euch selbst noch wünscht. Passt gut auf euch auf und würde mich freuen, wenn ihr mich auch nächstes Jahr noch hier auf meinem Blog besuchen kommt. Am 3. Januar melde ich mich dann mit dem neuen Katalog und der neuen Sale-A-Bration Broschüre zurück. Ihr könnt also gespannt sein. Bis dahin, macht’s gut. Eure Silke (:

30er30er130er230er330er430er5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Bermudablau (JK S.186)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.186)
  • Metallic-Folie Silber (JK S.194)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.178)
  • Framelits Formen Fensterschachtel (JK S.216)
  • Stempelset so viele Jahre (JK S.215)
  • Stempelset Partyballons (JK S.84)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Schwarz (JK S.185)
  • Stempelkissen Silber (nicht von Stampin up)
  • Stanze Luftballons (JK S.207)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Zum Geburtstag

Hallo zusammen,

heute melde ich mich ausnahmsweise etwas später, vorher habe ich es heute einfach nicht geschafft.

Eigentlich möchte ich ja jetzt endlich mal an meine Weihnachtskarten gehen, allerdings stehen bei uns nun innerhalb von einer Woche noch 3 Geburtstage an und für diese müssen natürlich Karten gemacht werden. Die Erste habe ich heute für euch. 

Eigentlich lässt sich diese Karte auch super aus Papierresten machen. Übrige Papierstreifen einfach auf die richtige Länge zuschneiden und beliebig auf der Karte anordnen. Anschließend habe ich ein Stück Transparentpapier auf die passende Länge zugeschnitten bzw. etwas länger, damit man etwa 2cm breite Streifen nach innen klappen und auf der Innenseite der Karte ankleben kann. So entstehen auf der Vorderseite keine Klebeflecken zu sehen. Bevor ich das Transparentpapier auf die Karte geklebt habe, habe ich noch einen Happy Birthday Schrifzug in silber darauf embossed. Da mir die Karte dann noch etwas zu leer war habe ich in den gleichen Farben wie auf dem Untergrund der Karte einige kleine Sternchen gestanzt und diese noch auf der Karte verteilt. 

Das war’s dann auch schon. Natürlich lässt sich die Karte auch in allen möglichen anderen Farbkombinationen herstellen. Wäre die Karte für eine Frau gewesen hätte ich mich vermutlich für pink- und rosatöne entschieden und statt den Sternen einige Blümchen aufgeklebt. Ihr merkt schon, der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Habt einen schönen Abend! Wir sind gerade auf dem Weg in den Schwarzwald um die Ski-Session zu eröffnen. Bis Sonntag! Eure Silke (:



Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.184)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.186)
  • Transparentpapier (JK S.194)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset Big in Birthdays (JK S.73)
  • Stempelkissen VersaMark (JK S.200)
  • Embossingpulver Silber (JK S.201)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)