Sockenparade

Hallo ihr Lieben,

nur noch 67 Tage bis Weihnachten! Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 20°C seid ihr doch bestimmt auch schon alle total weihnachtlich gestimmt, oder?

Und genau aus diesem Grund habe ich heute ein paar Weihnachtsstrümpfe für euch. Die Sockenparade habe ich mit den Framelits Formen Geschmückte Stiefel hergestellt. Ich muss sagen, das Set ist wahnsinnig vielseitig! Ich glaube man könnte locker einen Adventskalender damit machen, bei dem jeder Stiefel anders dekoriert ist. Außerdem lassen sich die Famelits auch für diverse andere Projekte verwenden. Wer zum Beispiel noch keine Strümpfe basteln möchte, kann auch Fixboxen mit den Stanzformen herstellen, wie ich euch hier bereits gezeigt habe. Und auch die ganzen „Kleinteile“ wie die Schneeflocke, die Blätter, Herz und Stern (diese passen perfekt zu den Framelits Stickmuster) lassen sich für so viele unterschiedliche Dinge verwenden. Also ich kann hiermit wirklich eine absolute Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn das Zusammenkleben des Stiefels und der Rückseite etwas knifflig ist. Vielleicht habe ich auch einfach noch nicht die perfekte Technik rausgefunden, aber ich werde mit Sicherheit noch einige Stiefel basteln und euch dann berichten.

Ich werde jetzt meinen freien Mittag genießen und mich noch einigen Bastelprojekten widmen. Das nächste gibt’s am Sonntag. Eine Karte wird es werden, mehr wird jedoch noch nicht verraten. Bis dahin, bleibt kreativ! Eure Silke (:

Sockenparade1Sockenparade4Sockenparade3Sockenparade2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Glutrot (JK S.186)
  • Farbkarton Gartengrün (JK S.185)
  • Designerpapier Weihnachtsquilt (H/W S.
  • Designerpapier Festival der Vielfalt (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.194)
  • Framelits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Wink of Stella (JK S.200)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
Advertisements

Tee-Verpackung

Einen wunderschönen, guten Morgen an diesem Sonntag,

bei uns scheinen durch die Dachfenster schon die ersten Sonnenstrahlen und es sieht nach wirklich tollem Herbstwetter draußen aus. Dazu passt zwar meine Verpackung, der Inhalt aber eigentlich nicht…

Als wir diese Woche bei Depot waren, gab es ganz süße Teedosen. Wir ihr ja zwischenzeitlich wisst, bin ich eine absolute Tee-Trinkerin, also musste ein Tee mit dem wunderbaren Namen „Tropical Explosion“ mit. Eigentlich mussten gleich zwei Packungen mit. Eine für mich und eine zum Verschenken für eine Freundin. Da ich die Dose ja nicht einfach so verschenke habe ich noch schnell eine Verpackung dafür gemacht.

Für die Verpackung braucht ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,5 x 22,5cm dies wird von allen Seiten bei 7,5cm gefalzt. Für den Deckel braucht ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 18,7 x 11,7cm, das falzt ihr von allen Seiten bei 2cm. Jetzt schneidet ihr den Farbkarton noch ein, wie ihr es für eine andere Verpackung auch tun würdet und klebt ihn zusammen. Schon ist eure Verpackung fertig. Jetzt noch dekorieren. In meinem Fall mit den Thinlits aus dem Set „Aus jeder Jahreszeit“ in den Farben Calypso und Kupfer, sowie dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ aber ich habe euch wieder alles ganz genau am Ende des Beitrags zusammengefasst.

Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Sonntag, genießt das Wetter! Die warmen Tage sind gezählt, also werde ich jeden Sonnenstrahl aufsaugen, den ich nur bekommen kann 🙂

Bis Mittwoch, eure Silke (:

Teeverpackung1Teeverpackung2Teeverpackung3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.194)
  • Thinlits Formen Aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Write Marker Wildleder (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Wasserfallkarte

Hallo zusammen,

wie bereits im letzten Beitrag angekündigt, habe ich heute wieder eine Karte für euch. Wieder eine Art von Karte, die ich schon lange mal machen wollte…

…eine Wasserfallkarte

Für alle, die diese Art von Karte noch nicht kennen, möchte ich kurz erklären, was an der Karte so besonders ist. Wird am Band unten an der Karte gezogen zieht man den hinteren Teil des Farbkartons durch und die „Bildchen“ klappen nach hinten um. Durch das Umklappen wird also immer wieder ein neues Bild, das sich vorher nur ein kleines Stück gezeigt hat ganz sichtbar. Leider habe ich vor dem Versenden der Karte ganz vergessen euch eine kurze Videosequenz zu drehen um euch das ganze besser erklären zu können.

Allen, denen noch nicht ganz klar ist, wie die Karte funktioniert, sowie denen, die diese Karte gerne nachbasteln möchten, kann ich dieses Video nur ans Herz legen. Eine super ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, die man vermutlich gar nicht besser machen kann! Aus diesem Grund, habe ich auch darauf verzichtet, euch eine Anleitung hochzuladen. Was ich euch aber selbstverständlich mitteilen möchte, sind die Produkte, die ich verwendet habe. Diese findet ihr wie immer am Ende des Beitrags (:

Nun wünsche ich euch einen schönen Mittag und eine wunderschöne Rest-Woche.

Bis Sonntag, eure Silke 🙂

WasserfallkarteWasserfall1Wasserfall2Wasserfall3Wasserfall4

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Glitzerpapier Diamantgleisen (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Formen Blumenkreation (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Formen Florale Fantasie (JK S.215)
  • Stempelset so viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Special Reason (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Basis-Strassschmuck (JK S.197)
  • Geschenkband Feige (JK S.198)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Teebeutelbuch

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr seid genauso gemütlich in den Sonntag gestartet wie ich? Nachdem wir endlich mal wieder richtig ausgeschlafen haben, gab’s zuerst ein ganz ausgiebiges Frühstück, bevor ich ein Date mit Schneidebrett, Big Shot und all den anderen Bastelsachen hatte. Entstanden sind zwei Teebeutel-Büchlein, die ich euch gerne zeigen möchte.

Draußen wird es von Tag zu Tag kälter und für mich hat die Teezeit schon wieder begonnen. Daher habe ich heute diese süßen Teebeutel-Büchlein für euch. Vier Teebeutel finden darin Platz und lassen sich so prima verschenken. Meine Büchlein sind haben schon ihr Winteroutfit an, weihnachtlich wollten sie sich noch nicht kleiden, aber auch das wird schon ganz bald auf sie zukommen. Die Anleitung für das Teebeutelbuch habe ich euch hier hochgeladen. Ihr werdet sehen, sie sind total einfach und schnell hergestellt und sehen mal wieder nach so viel mehr arbeit aus, wie es letztendlich ist. Ich werde auf jeden Fall noch einige davon herstellen und in der Winter-/Weihnachtszeit verschenken.

Nun mache ich mich noch an eine Karte, die werde ich euch dann am Mittwoch zeigen. Habt einen schönen Rest-Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche. Wir hören uns am Mittwoch, bis dahin – bleibt kreativ, eure Silke (:

TeebeutelbuchTeebeutelbuch2Teebeutelbuch3Teebeutelbuch5Teebeutelbuch6Teebeutelbuch7

Teebeutelbuch4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Himmelblau (JK S.186)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Blumenboutique (nicht mehr im Sortiment)
  • Besonderes Designerpapier Winterfreuden (H/W S.37)
  • Glitzerpapier Diamatengleisen (JK S.194)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelset Made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Thinlits Formen Gemschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Geschenkband Flüsterweiß (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Danke

Hallo zusammen,

heute habe ich nochmal eine Karte für euch. Eine sehr schlichte Karte, passend zum Herbst.

Die Karte besteht aus Farbkarton in Flüsterweiß und Savanne. Das obere Stück Farbkarton habe ich mit der Tiefen-Prägeform Blätter-Relief geprägt, bevor ich sie aufgeklebt habe. Die Blätter habe ich aus Farbkarton in Vanille Pur und aus Metallic-Folie in Kupfer ausgestanzt. Da Stampin up leider bisher noch kein Stempelkissen in Kupfer im Sortiment hat, musste ich hier auf einen anderen Hersteller zurückgreifen. Gestempelt habe ich mit dem Stempelset an dich gedacht aus dem aktuellen Jahreskatalog.

Fotografieren konnte ich die Karte gerade noch in der Herbstsonne, die ich jetzt noch etwas genießen werde. Die Tage werde ich mal mit den ersten Weihnachtsprojekten beginnen, die ich euch dann hier selbstverständlich zeigen werde.

Nun wünsche ich euch noch einen kreativen Mittag! Bis bald 🙂

DankeDanke2Danke3

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Metallic-Folie Kupfer (JK S.194)
  • Tiefen-Prägeform Blätter-Relief (JK S.87)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Thinlits Formen Aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Kullerkarte

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch,

heute melde ich mich mal aus dem Norden Deutschlands. Nach 3 wunderschönen Tagen in Hamburg verbringen wir nun noch ein paar Tage in Schleswig, bevor es für uns wieder nach Hause geht.

Heute habe ich für euch eine Kullerkarte für euch. Ich hatte es schon lange vor endlich mal eine zu basteln und euch zu zeigen, nun habe ich es endlich geschafft. Bei meiner Kullerkarte kullert die Blüte über die Karte. Diese ist mit zwei 5 cent Stücken, die durch ein Dimensional bei dem ich die Ecken etwas abgerundet habe verbunden sind, aufgeklebt. Beim bewegen der Karte bewegt sich also sich die Blüte im Kreis.

Anleitungen für diese Art von Karte findet ihr im Internet wie Sand am Meer, deshalb habe ich mir die Arbeit dieses Mal gespart eine Anleitung zu machen. Ich empfehle euch jedoch, wenn ihr wie ich keine Schaumstoffklebestreifen zur Hand habt, zwei Dimensionals aufeinander zu kleben. So bekommt das Geldstück genügend Spielraum um sich gut bewegen zu können. Habt ihr von der Höhe her mit nur einem Dimensional gearbeitet dreit sich euer Objekt nicht flüssig sonder stoppt immer wieder. Ich habe aus diesem Grund die komplette Karte nochmal auseinander gebaut.

Meine Grundkarte habe ich aus Farbkarton in Saharasand gemacht. Diesen habe ich zurecht geschnitten auf die Größe 11x22cm, gefalzt bei 11cm. Darauf habe ich ein Stück Farbkarton in Limette, Größe 10,5×10,5 cm geklebt. Zum Schluss haben ich ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß auf die Maße 10×10 cm geschnitten. Diesen habe ich zuerst gestempelt. Anschließend habe ich zwei Kreise aus der Framelits Formen Sickmuster auf dem Farbkarton platziert und ausgestanzt. Damit die Lücke groß genug wird dürft ihr nicht die zwei aufeinander folgenden Kreise nehmen, sondern müsst einen dazwischen auslassen. Ich habe den größten und den zweit kleinsten Kreis aus dem Set genommen. Wenn ihr das Set Lagenweise Kreise habt müsst ihr mal schauen wie es von der Größe her passt. Das 5 cent Stück darf jedenfalls nicht durch passen, durch den Spalt, der entsteht.

Mit diesen Infos und einer der vielen Anleitungen, die es im Internet zu finden gibt dürfte es für euch ein Leichtes sein, eine Kullerkarte zu machen.

Habt ganz viel Spaß dabei und ein wunderschönes Restwochenende. Wir genießen nun noch die letzten Tage im Norden. Am Mittwoch melde ich mich wieder bei euch. Bis dahin, macht’s gut! Eure Silke (:

SAMMELBESTELLUNG HEUTE ABEND UM 20.00 UHR! WEITERE INFOS GIBT ES HIER!

KullerkarteKullerkarte1Kullerkarte2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Thinlits Formen Blumenkreation (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset so viele Jahre (JK S.178)
  • Stempelkissen Limette (JK S.184)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)

Pizzaschachtel

Hallo zusammen,

bevor es für mich nachher nach Hamburg geht habe ich heute noch zwei kleine Pizzaschachteln für euch.

Die Pizzaschachteln sind 8 x 8 cm groß und haben eine Höhe von 1,5cm. Die Maße könnt ihr euch jedoch abändern, passend auf die Größe, die ihr benötigt. Solltet ihr die gleichen Maße nehmen wie ich braucht ihr ein Stück Farbkarton in der Größe 20,5 x 10,8 cm. Dieses falzt ihr an der langen Seite bei 1,5 – 9,5 – 11 – 19 cm, jetzt dreht ihr den Farbkarton und falzt von beiden Seiten bei 1,5cm. Anschließend wird der Farbkarton eingeschnitten, wie auf dem folgenden Bild.

IMG_8447

Jetzt klebt ihr den Karton zusammen, damit er geöffnet aussieht, wie auf dem nächsten Bild. ACHTUNG! Vor dem Kleben könnt ihr eine Kreisstanze nehmen um eine kleine Aussparung zu erzeugen, durch die sich die Schachtel nachher besser öffnen lässt. Die Pizzaschachtel lässt sich immer in eine Richtung besser schließen, als in die andere. Probiert dies vor dem Kleben aus, damit ihr die Aussparung nicht in den Boden stanzt.

PizzaschachtelOffen

Nach dem Kleben sollte eure Pizzaschachtel also so aussehen, wie auf dem gerade gezeigten Bild. Nun fehlt nur noch die Deko. Hier habe ich euch meine beiden fertigen Schachteln, als kleine Inspiration.

Macht’s gut, wir sehen uns am Sonntag! (:

Sammelbestellung am Sonntag, 1. Oktober 2017 um 20.00 Uhr! Wer etwas mitbestellen möchte darf sich gerne bei mir melden, ab einem Bestellwert von 60€ übernehme ich die Versandkosten für euch. Schickt einfach eine Mail an info@stempelglitzer.de mit den Artikeln, die ihr gerne möchtet und ich bestelle sie gerne für euch mit! (:

PizzaschachtelMiaPizzaschachtelMegPizzaschachtel

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Zarte Pflaume (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Espresso (JK S.185)
  • Designerpapier Frisch und Farbenfroh (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Metallic-Folie Champagner (H/W S.37)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.
  • Thinlits Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Write Marker Limette (JK S.184)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Windeltorte

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal etwas ganz anderes für euch – eine Windeltorte. Ich habe schon einige gemacht, aber dieses Mal habe ich gedacht könnte ich sie euch ja eigentlich auch mal zeigen.

Angefangen hat alles 2013, da habe ich zum ersten Mal eine Windeltorte verschenkt. Dann kamen im Familien- und Freundeskreis immer wieder welche als Geschenk zur Geburt zum Einsatz. Nach und nach hat sich dann herumgesprochen, dass ich diese Windeltorten mache und so kam immer wieder der ein oder andere Auftrag, ob ich nicht eine machen könnte. So auch dieses Mal. Die Babyartikel, die auf der Windeltorte platziert sind wurden mir gebracht, dazu wurde der Farbwunsch rosa/pink geäußert und so habe ich losgelegt.

Für diese Windeltorte habe ich ca. 75 Pampers verarbeitet. Diese habe ich der Länge nach etwas überlappend aufeinander gelegt. Für das Innere habe ich mit einem Streifen aus etwa 5-6 Windeln begonnen. Diese werden dann eingedreht und mit einem Geschenkband zusammengebunden. Nun legt ihr wieder einige Windeln zu einem langen Streifen, legt die gerade gedrehten Windeln auf einer Seite an und wickelt nun den neuen Streifen um den „Kern“ herum. Das wiederholt ihr nun so lange, bis eure „Plattform“ die gewünschte Größe erreicht hat. Natürlich müsst ihr je größer die Plattform wird mehr Windeln zu einem Streifen legen, um einmal rundherum zu kommen. Wenn ihr die gewünschte Größe erreicht habt fixiert ihr auch die natürlich wieder mit Geschenkband. So fertigt ihr nun die gewünschte Anzahl an Plattformen an. In meinem Fall sind dies 3 Stück.

Um die einzelnen Stockwerke etwas mehr Halt zu geben verbinde ich diese immer mit einigen Holzspießen, die ich zwischen die Pampers stecke. 3-4 Stück pro Stockwerk reichen da vollkommen aus.

Nun gehts ans Dekorieren. Für jede Plattform schneide ich mir Farbkartonstreifen mit einer Breite von ca. 7cm zurecht, davon klebe ich je nach Etage 2-3 Streifen zusammen, damit ich auf die Länge komme, die ich brauche um die Plattform einmal zu umrunden. Dann klebe ich diese am Ende mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber zusammen und schon hält die Umrandung. So umrandet ihr dann auch die anderen Etagen. Nun könnt ihr die Farbkartonstreifen noch nach euren Wünschen dekorieren. Bei mir findet ihr in diesem Fall den Namen, das Geburtsdatum und einige Herzchen. Da ich das Buchstabenset leider noch nicht mein eigen nennen darf habe ich die Buchstaben von Hand ausgeschnitten und aufgeklebt. Das Geburtsdatum habe ich mit den Framelits Große Zahlen gestanzt und die Herzchen sind aus den Sets Mini-Leckereientüte und Geschmückte Stiefel. Aber das habe ich euch natürlich wie immer nochmal unten ganz genau aufgeführt.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, dann meldet euch gerne bei mir per Mail an info@stempelglitzer.de. Da ich nicht wusste ob euch so ein Thema überhaupt interessiert habe ich mich nämlich fürs Erste gegen eine Anleitung für die „Windel-Wickel-Technik“ entschieden. Sollte dies allerdings doch interessant für euch sein, mache ich euch selbstverständlich sehr gerne noch eine. Meldet euch dazu einfach!

Habt einen schönen Sonntag, den nächsten Eintrag wirds am Mittwoch geben. Das möchte ich nun auch gerne so beibehalten, immer mittwochs und sonntags werde ich euch etwas Neues in die Ideenwelt posten. Bis dahin, macht’s euch fein. Eure Silke (:

Windeltorte1 Windeltorte3Windeltorte2Windeltorte4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Framelits Formen geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Umschläge mal anders..

Hallo meine Lieben,

heute habe ich das Stanz- und Falzbrett für Umschläge mal wieder umfunktioniert. Entstanden sind zwei Schachteln, die eigentlich gleich sind und doch sehr verschieden.

Die beide Schachteln sind genau gleich hergestellt, der einzige Unterschied liegt in den Farben und der Dekoration. Da sieht man mal wieder, was dieser kleine Unterschied doch ausmacht. Wie versprochen habe ich dieses Mal auf die Blätter verzichtet, obwohl sie sich natürlich auch hier wunderbar zum Schmücken geeignet hätten. Ich habe mich dieses Mal für die Farbkombis Minzmakrone & Savanna, sowie Kirschblüte & Sommerbeere entscheiden. Wer die Schachteln nachbasteln möchte, die Anleitung habe ich euch schon vor längerer Zeit hier hochgeladen. Ihr müsst nur etwas nach unten scrollen.

So, das war’s heute schon von mir. Am Sonntag gibt es dann wieder einen etwas ausführlicheren Bolgeintrag. Bis dahin, haltet die Ohren steif und bleibt kreativ! 🙂

SchachtelSchachtel2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Minzmakrone (nicht mehr im Sortiment)
  • Farbkarton Savanne (JK S.185)
  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Tiefenprägeform Blätter-Relief (JK S.87)
  • Tiefenprägeform Blumenregen (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.2014)
  • Framelits Formen Geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Verpackung für Badezusatz

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen kommt hier ein neuer Beitrag. Heute habe ich mal wieder eine Verpackung für euch. Dieses Mal für Badewasserzusätze. Da ja jetzt die kältere Jahreszeit kommt und ich es liebe in einer riesigen Schaumwolke in der Badewanne zu liegen verschenke ich auch gerne gut duftende Badewasserzusätze.

Da diese Verpackung an die gleiche Person verschenkt wird, wie die Gutscheinkarte, deren Verpackung ich euch letztes Wochenden hier hochgeladen habe, bin ich auch den Farben und dem Design treu geblieben. Somit sind mal wieder die traumhaften Herbstblätter aus dem Set aus jeder Jahreszeit mit am Start. Ich verspreche euch, was auch immer am Mittwoch kommen wird, die Blätter machen mal eine Pause 😉

So, nun zur Verpackung. Ich versuche euch das hier mal ohne Bilder zu erklären. Alsoooo… für den unteren Teil benötigt ihr einen kompletten Bogen Farbkarton. Diesen nehmt ihr im Querformat und falzt bei 6,5 – 13,0 – 19,5 – 26,0 cm hochkant wird gefalzt bei 16,0cm. Nun schneidet ihr am unteren, schmalen Streifen den Karton an den gefalzten Stellen ein und schneitet das kleine Viereck an der Klebelasche ganz weg. Nun falzt ihr alles nochmal nach und klebt dann den äußeren Teil der Verpackung an der Klebelasche zusammen. Die eingeschnittenen Stücke ergeben nach dem Kleben den Boden. Am Besten stellt ihr nach dem Kleben die Flasche zum Beschweren in die Verpackung, der Boden klebt dann später besser zusammen. Nun brauchen wir noch den Deckel. Für den Deckel schneidet ihr euch ein Stück Farbkarton auf die Maße 12,7 x 12,7 cm zurecht. Diesen falzt ihr von allen Seiten bei 3,0 cm. Jetzt noch an vier Stellen einschneiden, damit ihr den Deckel dann auch zusammenkleben könnt und schon seid ihr fertig. Ich hoffe das war jetzt nicht allzu unverständlich, für alle, die es nicht ganz verstanden haben habe ich hier zwei Bilder zum verdeutlichen hochgeladen.

Jetzt muss ich mich leider mal fertig machen. Für mich geht’s jetzt dann auf die Gewerbeausstellung. Dort heißt es für mich noch 2 Stunden die Zeit totschlagen. Ich hoffe es ist ein bisschen was los, sodass die Zeit im Flug vergeht. Habt einen schönen Sonntag und genießt ihn. Bis bald, eure Silke (:

Verpackung1Verpackung2Verpackung3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Metallic-Folie Champagner (H/W S.37)
  • Thinlits Formen aus jeder Jahreszeit (JK S.216)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset made for you (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Meeresgrün (JK S.184)
  • Write Marker Limette (JK S.184)
  • Fein gewebtes Geschenkband in Limette (JK S.198)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Papierschneider (JK S.205)