Peek-a-boo Karte

Hallo ihr Lieben,

in meinem letzten Beitrag, bevor ich mich für 3 Wochen in den Urlaub verabschiede habe ich eine Peek-a-boo Karte für euch. Die Karte hat auf der Vorderseite ein „Guckloch“ ins innere der Karte, wird die Karte dann geöffnet ändert sich das Motiv im Guckloch.

Ich muss zugeben, die Karte ist etwas anspruchsvoller, meine erste Karte ist direkt im Müll gelandet, da die Anleitung sehr kompliziert und unübersichtlich geschrieben war und am Ende irgendwas nicht gestimmt hat. Nach diesem Erlebnis habe ich mir fest vorgenommen eine Anleitung zu schreiben, die leicht verständlich ist und euch (hoffentlich) einen misslungenen Versuch spart. Hochgeladen habe ich die Anleitung hier für euch.

Meine Karte ist aus Farbkarton in Schiefergrau, Marineblau und Flüsterweiß. Im Großen und Ganzen ist sie eher etwas schlichter gehalten. Die noch leeren Innenseiten werde ich später noch Beschriften. Wie zur Zeit sehr oft ist auch heute wieder eines meiner derzeitigen Lieblingsstempelsets Big on Birthdays mit dabei. Ich finde schon alleine der große Happy Birthday Schriftzug macht einfach was her. In meinem Guckloch befindet sich im geschlossenen Zustand eine Torte, aus dem Stempelset Geburtstagspuzzle, beim Öffnen wird der Schriftzug „Gutschein“ aus dem Set Mit Liebe geschenkt sichtbar. Der eigentliche Teil meines Gutscheins wird dann später noch von Hand zusammen mit den Glückwünschen in die Karte geschrieben. Für mein „Guckloch“ habe ich die Framelits Formen Stickmuster benutzt und habe mich in diesem Fall für ein Quadrat entschieden.

Natürlich könnt ihr die Karte in allen möglichen Ausführungen gestalten, ihr könnt das Guckloch rund machen, als Blüte, in Herz- oder Sternform usw. Wenn ihr zum Beispiel nicht so viel Text habt, der nachher in die Karte soll könnt ihr Problemlos eine der Innenseiten zusätzlich mit Stempeln oder Designerpapier verzieren. Da ich noch nicht genau weiß, wie viel Platz ich brauchen werde habe ich die Seite vorerst leer gelassen und werde je nach Bedarf nachher noch etwas nachstempel. Aber ich bin mir sicher, dass ihr alle schon ganz tolle Ideen habt, wie man die Karte noch gestalten könnte.

Ich hoffe ich habe es geschafft euch die Anleitung so verständlich wie nur möglich zu machen und ihr könnt die Karte problemlos nachbasteln. Wenn nicht, dann meldet euch gerne bei mir, dann werde ich versuchen die Anleitung weiter zu optimieren.

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln, eine kreative Zeit und ganz viele tolle Ideen. Anfang September werde ich mich dann wieder mit neuen Kreativitäten und natürlich mit dem neuen Herbs-/Winterkatalog zurückmelden. Habt bis dahin eine gute Zeit, eure Silke (:

Peek-a-booPeek-a-boo2Peek-a-boo3Peek-a-boo4Peek-a-boo5

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Schiefergrau (JK S.185)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset Geburtstagspuzzle (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Endloskarte

Hallo zusammen,

wie versprochen habe ich heute eine Endloskarte für euch. Da die Karte erst heute Mittag verschenkt wird und die Gefahr bestand, dass die Beschenkte die Karte schon entdeckt konnte ich sie erst jetzt hochladen. Die Karte ist für einen ganz besonderen Menschen. Sie hat mich mit dem Stampin-up Fieber angesteckt und obwohl dieses Hobby doch ganz schön kostspielig sein kann bin ich natürlich sehr dankbar dafür. Heute Mittag werden wir uns dann auch noch ein bisschen kreativ verausgaben, die Ergebnisse zeige ich euch selbstverständlich sehr gerne hier.

So, nun zur Karte. Die Endloskarte lässt sich immer wieder weiter falten und zeigt dadurch immer wieder andere Seiten. Ihr dürft also gleich vier Seiten gestalten. Meine Grundkarte ist aus Farbkarton in Saharasand, dekoriert mit dem Designerpapier Blumengarten. Ich habe sie hauptsächlich in der Farbkombination Saharasand und Aquamarin gehalten, hin und wieder könnt ihr ein paar Farbtupfer in Sommerbeere, Petrol und Himmelblau finden. Die Anleitung für die Karte habe ich euch natürlich auch hochgeladen, ihr findet sie hier, die verwendeten Produkte sind ganz unten aufgelistet.

Diese Karte lässt sich wirklich ganz einfach basteln und hat einen tollen Effekt, ihr müsst nur darauf achten, dass ihr genau schneidet und falzt, sonst passen die einzelnen Stücke nachher nicht aufeinander und ihr habt später Lücken in der Mitte der Karte. Aber das sollte für euch ja alles kein Problem sein (:

Ich mach mich nun auf die Socken, am Mittwoch werde ich euch noch eine Peek-a-Boo Karte hochladen, da feile ich gerade noch an einer verständlichen Anleitung, bis Mittwoch sollte ich es aber schaffen. Spätestens am Donnerstag kommt sie, versprochen!

Habt einen schönen Mittag, genießt den Rest des Wochenendes und startet morgen gut in die neue Woche! Bis die Tage, eure Silke (:

Endlos1Endlos2

Endlos3

Auf dieser Seite werden wir noch unterschreiben, daher ist sie so leer..

Endlos4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Saharasand (JK S.185)
  • Farbkarton Flüßterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Blumengarten (JK S.57)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelkissen Jade (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Pop-Up Panel Card

Hallo meine Lieben,

heute habe ich nochmal eine Pop-Up Panel Card für euch. Bei der Pop-Up Panel Card entfaltet sich, wie der Name schon sagt, beim Öffnen der Karte ein Pop-Up Panel. Beim Schließen der Karte faltet es sich wieder zusammen und verschwindet wie von Zauberhand in der Karte. Dieses Mal in etwas anderen Farben und auch von vorne unterscheidet sie sich zur letzten, die ihr hier finden könnt. Dort habe ich euch auch die Anleitung verlinkt.

Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Calypo entstanden. Für die Deko habe ich dieses Mal das Designerpapier Blumengarten verwendet. Die weiteren verwendeten Artikel findet ihr natürlich wie immer, am Ende des Blogeintrags.

Ich habe nun einen Bastelmittag vor mir, vor dem Urlaub müssen noch eine Karte und ein Gutschein gebastelt werden. Die Karte wird wohl eine Endloskarte werden, diese werde ich euch dann am Sonntagmittag hier zeigen. Ihr könnt also gespannt sein..

…ich bin es im übrigen auch! 😀

Habt einen schönen Mittag, bei hoffentlich genauso tollem Wetter wie hier bei uns! (:

 

PUPP1PUPP2PUPP3PUPP5PUPP6PUPP7

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Calypso (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Blumengarten (JK S.57)
  • Textured Impressions Tiefen-Prägeform Blätter-Relief (JK S.87)
  • Stempelset Doppelt gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Drauf und dran (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset an dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelkissen Calypso (JK S.186)
  • Stempelkissen Altrosé (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Jade (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelkissen Himmelblau (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Polaroid-Bilder-Box

Hallo ihr Lieben,

bitte entschuldigt meine lange Pause, aber irgendwie hatte ich eine künstlerische Blockade oder sowas. Irgendwie hatte ich einfach keine zündende Idee, was ich machen könnte. Heute melde ich mich jetzt aber endlich zurück.

Da bei uns so langsam der Countdown bis zum Urlaub läuft habe ich heute eine Polaroid-Bilder-Box für euch. Zu Weihnachten habe ich eine Sofortbildkamera, die Fujifilm Instax Mini 8 geschenkt bekommen. Schon lange wollte ich unbedingt eine haben, daher war die Freude wirklich groß, als ich sie in den Händen gehalten haben. Vor allem, da ich damit gar nicht gerechnet hatte. Seit Weihnachten wird sie also fleißig benutzt und ich freue mich immer wieder wie ein kleines Kind, wenn das Bild endlich zu erkennen ist und man sieht, ob es etwas geworden ist. Bisher lagen die fertigen Bilder jetzt immer ungeschützt auf einem Schränkchen, was natürlich nicht optimal ist. Da die Kamera ja mit in Urlaub soll und die festgehaltenen Eindrücke ja wieder heil in Deutschland ankommen sollen habe ich mir nun überlegt eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die kleinen Fotos zu machen. Entstanden sind zwei kleine Bilder-Boxen. Von der Größe her sind sie so, dass die Bilder genau reinpassen, in zwei unterschiedlichen Höhen. Ich schätze in die kleine Box passen etwa 20 Fotos, in die Große ca. 30 Fotos rein.

Wer die Box gerne nachbasteln möchte findet die Anleitung hier. Die von mir verwendeten Artikel habe ich euch selbstverständlich wieder am Ende des Beitrags aufgeführt.

Habt einen schönen Abend und genießt den Feierabend, bei hoffentlich besserem Wetter wie hier bei uns.

Bis die Tage, eure Silke (:

Polaroid1Polaroid2

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Farbkarton Puderrosa (JK S.184)
  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Marineblau (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Glitzerpapier Bermudablau (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Sommerbeere (JK S.184)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Thinlits Formen Grüße voller Sonnenschein (JK S.216)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)

Einhorn-Power

Ein zauberhaftes Hallo,

heute habe ich nochmal eine Double-Z-Card für euch, dieses Mal mit ganz viel Einhorn-Power!

Die süßen Einhörner habe ich mal bei Pinterest gesehen. Sie werden aus gestanzeten Teilen von Eule und Fuchs gebastelt. Leider war ich bei der Abverkaufsaktion zu langsam und habe die Eulen-Stanze nicht mehr bekommen. In einer ganz tollen Facebook-Gruppe, die in erster Linie zum Ideen-Austausch dient habe ich dann die liebe Sabine kennengelernt. Sie hat beide Stanzen und hat sich bereit erklärt mir einige Stanzteile von beiden Tieren auszustanzen und mir zu schicken. Als der Brief ankam habe ich mich natürlich sofort ans Werk gemacht und hier ist sie nun, die zauberhafte Double-Z-Einhorn-Karte. Ich bin total verliebt in die kleinen Einhörner! ❤

Die Anleitung für die Grundkarte habe ich euch bereits vor einer Woche hier hochgeladen, daher widme ich mich nun direkt den Einhörnern. Der Körper ist eigentlich der Kopf des Fuchses. Dieser wird einfach umgedreht, sodass aus den Ohren die Beine werden. Für den Kopf nehmt ihr die komplette Eule und schneidet die Füße ab. Die Mähne entsteht aus dem weißen Teil des Mundes beim Fuchs. Ebenfalls vom Fuchs ist der Schwanz des Einhorns. Die Augen entstehen aus Stanzteilen der Eule und auch das kleine Herzchen, das bei meinem Einhorn auf dem Po klebt ist ein Stanzteil der Eule. Wenn ihr alles aus Flüsterweißem Karton ausstanzt könnt ihr die einzelnen Teile einfach mit einem Write Marker kolorieren, so habe ich das jedenfalls gemacht. Das Horn habe ich dann noch von Hand aus einem Stück Farbkarton ausgeschnitten. Nun muss nur noch alles zusammengeklebt werden und schon habt ihr euer kleines Horni und könnt es platzieren, worauf auch immer ihr wollt.

Meine Karte findet ihren Platz in einem Einhornpaket, dass meine Schwester am Samstag zum Geburtstag bekommen wird. In dem Paket sind Einhorn-Popcorn, Einhorn-Zuckerwatte, Einhorn-Handcreme, Einhorn-Abschminktücher, Einhorn-Sevietten, Einhorn-Duschgel, Einhorn-Wasser, ein Einhorn-Autoaufkleber, Einhorn-Sekt und jetzt auch die Einhorn-Karte. Also wahrlich ein zauberhaftes Einhornpaket. Sobald alles fertig gepackt ist werde ich euch noch ein Bild hochladen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln und einen zauberhaften Abend! (:

EinhornEinhorn1Einhorn2Einhorn3

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Vanille Pur (JK S.185)
  • Glitzerpapier zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Designerpapier zum Verlieben (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Elementstanze Fuchs (JK S.208)
  • Elementstanze Eule (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Stempelkissen Rhabarberrot (nicht mehr im Sortiment)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Write Marker Schwarz (JK S.200)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Pop-Up Panel Card

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen habe ich heute direkt die nächste Geburtstagskarte für euch. Die Karte, eine Pop-Up Panel Card, ist für eine liebe Freundin, die sie nun hoffentlich nicht vor ihrem Geburtstag hier entdeckt.

Wie der Name schon verrät handelt es sich um eine Karte, bei der ein Pop-Up Panel aus der Karte herauskommt, wenn man diese öffnet. Damit ihr euch das auch richtig vorstellen könnt, habe ich hier ein kurzes Video für euch hochgeladen. Da ich es sehr schwierig finde eine Anleitung für diese Karte zu machen, habe ich euch einfach die Anleitung, die ich verwendet habe hier hinterlegt. Ich finde sie ist super verständlich und ich wüsste nicht, wie ich die Anleitung besser hinbekommen sollte.

Ich muss zugeben, zu Erst dachte ich, die Karte wird sicherlich wahnsinnig kompliziert zu basteln sein. Daher habe ich es auch so lange herausgezogen und nun erst eine gebastelt. Beim Basteln ist mir dann aufgefallen, dass sie eigentlich gar nicht so kompliziert ist, wie erwartet. Natürlich ist es eine etwas anspruchsvollere Karte, aber bei weitem nicht so kompliziert, wie man auf den ersten Blick denkt, wenn man die Karte in der Hand hält. Egal wie oft ich die Karte noch öffne und schließe, ich finde es jedes Mal aufs neue faszinierend, wie dieses Pop-Up Panel sich entfaltet und wieder zusammenklappt. Ich kann euch also nur ans Herz legen, unbedingt auch mal eine dieser Karten zu basteln. Welche Produkte ich für meine Karte verwendet habe, habe ich euch selbstverständlich wieder ganz unten aufgeführt.

Ich hoffe der Beschenkten und euch gefällt diese Karte genauso gut wie mir. Habt einen schönen Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche.

Eure Silke (:

PopUpPanel7PopUpPanel1PopUpPanel5PopUpPanel6PopUpPanel2PopUpPanel3PopUpPanel4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Sukkulentengarten (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Doppelt Gemoppelt (JK S.51)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Stempelset An dich gedacht (JK S.17)
  • Stempelset Delicate Details (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelkissen Feige (JK S.184)
  • Stempelkissen Zarte Pflaume (JK S.184)
  • Stempelkissen Puderrosa (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stanze Kerzenbordüre (nicht mehr im Sortiment)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Abreiß-Klebeband (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)

Double-Z-Card

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich Mal wieder eine Geburtstagskarte für euch. Zur Zeit stehen bei uns einige Geburtstage an, daher kann ich euch jetzt schon versprechen, dass am Sonntag die nächste Karte folgen wird. Diese liegt nämlich schon fertig in den Startlöchern und wartet nur noch darauf, fotografiert zu werden.

Nun also zur Double-Z-Card. Die Karte besteht, wie der Name schon sagt aus zwei Stücken Farbkarton, die beide gefaltet werden wie ein „Z“. Auf das obere, schmale Z wird dann ein Element geklebt, dass sich beim Öffnen der Karte bewegt. In meinem Fall sind es die Luftballons, diese können aber natürlich beliebig ausgetauscht werden.

 

Für die Karte benötigt ihr:

  • ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,7 x 10,5 cm – falzen bei 7,4 und 14,85 cm
  • ein Stück Farbkarton in den Maßen 29,7 x 2,7 cm – falzen bei 7,4 und 14,85 cm
  • ein Stück Designerpapier in den Maßen 14,3 x 10,0 cm
  • zwei Stücke Designerpapier in den Maßen 6,9 x 10,0 cm
  • ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß in den Maßen 14,3 x 2,2 cm
  • zwei Stücke Farbkarton in Flüsterweiß in den Maßen 6,9 x 2,2 cm

Zuerst klebt ihr das Designerpapier auf den großen Bogen Farbkarton. Jetzt könnt ihr es nach Wunsch bestempeln. Anschließend klebt ihr die Streifen in Flüsterweiß auf den kleineren Bogen Farbkarton. Nun könnt ihr auch diese bestempeln. Als nächstes klebt ihr den schmalen Streifen spiegelverkehrt (auf die Seite, die bei der Karte gefalzt wurde kommt der durchgängige Teil des Streifens, auf die Seite, die durchgängig ist kommt der gefalzte Teil des Streifens) auf den breiteren Streifen (ACHTUNG: nur die äußeren Teile ankleben, sonst funktioniert der Effekt nachher nicht) auf einer Höhe, die für euch passend ist. Jetzt könnt ihr die Karte noch nach euren Vorstellungen verzieren.

In meiner Karte befindet sich in der Innenseite ein kleiner Umschlag, da sich der Beschenkte Geld gewünscht hat um sich einen großen Wunsch zu erfüllen. Selbstverständlich kann der Umschlag auch durch etwas gestempeltes oder gestanztes ersetzt werden. Ich bin mir sicher, ihr werdet da ganz viele, tolle Ideen haben.

Ich hoffe die Anleitung ist einigermaßen verständlich und wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Habt noch eine angenehme Restwoche. Bis Sonntag! 🙂

Double-ZDouble-Z1Double-Z2Double-Z3Double-Z4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Schiefergrau (JK S.185)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Designerpapier Frisch & Farbenfroh (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelkissen Marineblau (JK S.185)
  • Write Marker Bermudablau (JK S.186)
  • Write Marker Himmelblau (JK S.186)
  • Write Marker Jade (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Drauf und Dran (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Big on Birthdays (JK S.73)
  • Stempelset Any Occasion (nicht mehr im Sortiment)
  • Stempelset Partyballons (JK S.84)
  • Stanze Luftballons (JK S.207)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)

Flip-Flop Box

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine süße Flip-Flop Box für euch. Die Box ist super einfach zu basteln, auch wenn sie auf den ersten Blick vielleicht etwas komplizierter aussieht. Die Anleitung habe ich euch hier hochgeladen.

Für meine Box habe ich Farbkarton in Flüsterweiß und Feige verwendet, sowie das Stempelset „mit Liebe geschenkt“. Den Schriftzug für dich habe ich in Sommerbeere und Feige gestempelt. Sonst waren heute nur die Framelits Formen Stickmuster, der Papierschneider und der Mehrzweck-Flüssigkleber im Einsatz. Verschlossen habe ich den Deckel noch mit einem kleinen Klettpunkt, das ist allerdings nicht unbedingt nötig. Wie ihr also sehen könnt braucht man nicht wirklich viel für diese kleine Box.

Okay… vielleicht braucht ihr nachher noch was zum Füllen. In meiner Box haben 6 Riegel Merci Platz gefunden. Natürlich kann sie auch mit etwas anderem gefüllt werden. Genauso sind euch auch hier bei der Dekoration der Box wieder keinerlei Grenzen gesetzt. Das ist ja das Tolle, mit einer etwas anderen Deko und in anderen Farben sieht die gleiche Box schon wieder ganz anders aus! Also lasst eurer Fantasie freien lauf und kreiert etwas Schönes.

Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß und noch einen schönen Sonntagabend. Bis die Tage, eure Silke (:

Flip-Flop Box 12Flip-Flop Box 11Flip-Flop Box 10Flip-Flop Box 9

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Farbkarton Feige (JK S.184)
  • Framelits Formen Stickmuster (JK S.214)
  • Stempelset Mit Liebe geschenkt (JK S.42)
  • Write Marker Sommerbeere (JK S.184)
  • Write Marker Feige (JK S.184)
  • Papierschneider (JK S.205)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)

Geburtstagskarte mal anders

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder eine Geburtstagskarte für euch. Dieses Mal jedoch ein bisschen anders, denn meine Framelits Formen für die Mini-Leckereinentüte wollten endlich mal benutzt werden…

Zuerst habe ich eine Mini-Leckereientüte aus Farbkarton in Aquamarin gestanzt, mit dem Stempelset „so viele Jahre“ in den Farben Aquamarin und Kirschblüte bestempelt und zusammengeklebt. Anschließend habe ich ein Stück Farbkaton in Flüsterweiß auf die Maße 9,0 x 13,0 cm zurecht geschnitten und die Ecken mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge abgerundet. Somit sind Grundkarte und „Umschlag“ auch schon fertig. Der Schriftzug „Happy Birthday to you“ ist aus dem Stempelset Big on Birthdays, gestempelt in Petrol und Bermudablau. Außerdem habe ich einige Blüten in Kirschblüte in den Hintergrund gestempelt und das Ganze dann mit einer der Framelits Formen aus dem Set Mini-Leckereientüte ausgestanzt.

Auf die Grundkarte habe ich das gleiche Blütenmuster, in den gleichen Farben gestempelt, wie es auch auf der Tüte zu sehen ist. In die bestempelte Karte habe ich dann noch ein kleines Loch gestanzt, durch das ich ein Stück Geschenkband in der Farbe Kirschblüte gezogen und verknotet habe. Die Karte lässt sich so einfacher aus der Umschlagtüte ziehen und gleichzeitig sieht es noch dekorativ aus.

Nun muss die Karte nur noch beschrieben werden, damit ich sie am Samstag verschenken kann.

Ich wünsche euch einen angenehmen Arbeitstag, viel Spaß beim Nachbasteln und weiterhin frohes Schwitzen! 🙂

Umschlagtüte1Umschlagtüte2Umschlagtüte3Umschlagtüte5Umschlagtüte6

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Flüsterweiß (JK S.185)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Stempelset „An dich gedacht“ (JK S.17)
  • Stempelset „So viele Jahre“ (JK S.178)
  • Stempelset „Big on Birthday (JK S.73)
  • Stempelkissen Aquamarin (JK S.186)
  • Stempelkissen Petrol (JK S.185)
  • Stempelkissen Bermudablau (JK S.186)
  • Stempelkissen Kirschblüte (JK S.186)
  • Geschenkband Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Kreis Handstanze (JK S.207)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Dimensionals (JK S.203)
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge (JK S.204)
  • Papierschneider (JK S.205)

Windlicht

Hallo ihr Lieben,

trotz Temperaturen von ca. 34°C war ich heute Mittag ein bisschen kreativ. Entstanden sind drei wie ich finde wirklich tolle Windlichter und ich bin mir sicher, dass da noch einige folgen werden, in anderen Farben.

Die Windlichter lassen sich eigentlich ganz einfach herstellen, ein wenig zeit-intensiv sind sie jedoch trotzdem. Alles was ihr dafür braucht, ist Farbkarton in einer Farbe eurer Wahl, Transparentpapier, die Thinlits Formen Florale Fantasie und Kleber.

Zuerst schneidet ihr den Farbkarton zurecht in zwei Streifen. Streifen Nr.1 hat die Größe 29,0 x 12,0 cm. Diesen falzt ihr bei 9,0 und 20,0 cm. Dann wird der Streifen gedreht und an beiden Seiten bei 0,5 cm gefalzt, sodass eine Klebelasche entsteht. Da im mittleren Segment keine Klebelasche gebraucht wird schneidet ihr die heraus. Nun nehmt ihr einen weiteren Streifen Farbkarton und schneidet diesen auf die Größe 10,9 x 29,0 cm zurecht. Anschließend falzt ihr bei 9,0 und 20,0 cm.

Jetzt stanzt ihr in den äußeren vier Segmenten mit der Big Shot das Muster Florale Fantasie aus. Ich habe die Seiten mit Transparentpapier hinterklebt. Dazu habe ich Stücke in 10,8 x 9,0 cm zugeschnitten und diese ebenfalls mit der Ausstanz-Kante aus dem Thinlits-Set ausgestanzt, sodass sie oben bündig mit dem Muster abschließen. Dann das Transparentpapier hinter das Muster kleben.

Nun müsst ihr nur noch die beiden Farbkarton-Stücke als „Kreuz“ übereinander kleben und die Seitenwände mit den Klebelaschen verbinden. Eventuell müsst ihr an den Ecken den Übergang noch etwas nachschneiden. Dann seit ihr auch schon fertig. Jetzt noch ein großes Teelicht (am besten mit transparentem Rand) hineinstellen und feeeertig! (:

Ich hoffe euch gefallen die Windlichter genauso gut wie mir. Wenn ja, wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln! Ich genieße jetzt den Feierabend und freue mich gleich noch über ein leckeres Eis, bei diesen Temperaturen muss das einfach sein!

Habt einen schönen Abend, bis bald! Eure Silke (:

Windlicht1

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Limette (JK S.184)
  • Farbkarton Meeresgrün (JK S.184)
  • Farbkarton Aquamarin (JK S.186)
  • Farbkarton Pergament (JK S.194)
  • Thinlits Formen Florale Fantasie (JK S.216)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)