Windeltorte

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal etwas ganz anderes für euch – eine Windeltorte. Ich habe schon einige gemacht, aber dieses Mal habe ich gedacht könnte ich sie euch ja eigentlich auch mal zeigen.

Angefangen hat alles 2013, da habe ich zum ersten Mal eine Windeltorte verschenkt. Dann kamen im Familien- und Freundeskreis immer wieder welche als Geschenk zur Geburt zum Einsatz. Nach und nach hat sich dann herumgesprochen, dass ich diese Windeltorten mache und so kam immer wieder der ein oder andere Auftrag, ob ich nicht eine machen könnte. So auch dieses Mal. Die Babyartikel, die auf der Windeltorte platziert sind wurden mir gebracht, dazu wurde der Farbwunsch rosa/pink geäußert und so habe ich losgelegt.

Für diese Windeltorte habe ich ca. 75 Pampers verarbeitet. Diese habe ich der Länge nach etwas überlappend aufeinander gelegt. Für das Innere habe ich mit einem Streifen aus etwa 5-6 Windeln begonnen. Diese werden dann eingedreht und mit einem Geschenkband zusammengebunden. Nun legt ihr wieder einige Windeln zu einem langen Streifen, legt die gerade gedrehten Windeln auf einer Seite an und wickelt nun den neuen Streifen um den „Kern“ herum. Das wiederholt ihr nun so lange, bis eure „Plattform“ die gewünschte Größe erreicht hat. Natürlich müsst ihr je größer die Plattform wird mehr Windeln zu einem Streifen legen, um einmal rundherum zu kommen. Wenn ihr die gewünschte Größe erreicht habt fixiert ihr auch die natürlich wieder mit Geschenkband. So fertigt ihr nun die gewünschte Anzahl an Plattformen an. In meinem Fall sind dies 3 Stück.

Um die einzelnen Stockwerke etwas mehr Halt zu geben verbinde ich diese immer mit einigen Holzspießen, die ich zwischen die Pampers stecke. 3-4 Stück pro Stockwerk reichen da vollkommen aus.

Nun gehts ans Dekorieren. Für jede Plattform schneide ich mir Farbkartonstreifen mit einer Breite von ca. 7cm zurecht, davon klebe ich je nach Etage 2-3 Streifen zusammen, damit ich auf die Länge komme, die ich brauche um die Plattform einmal zu umrunden. Dann klebe ich diese am Ende mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber zusammen und schon hält die Umrandung. So umrandet ihr dann auch die anderen Etagen. Nun könnt ihr die Farbkartonstreifen noch nach euren Wünschen dekorieren. Bei mir findet ihr in diesem Fall den Namen, das Geburtsdatum und einige Herzchen. Da ich das Buchstabenset leider noch nicht mein eigen nennen darf habe ich die Buchstaben von Hand ausgeschnitten und aufgeklebt. Das Geburtsdatum habe ich mit den Framelits Große Zahlen gestanzt und die Herzchen sind aus den Sets Mini-Leckereientüte und Geschmückte Stiefel. Aber das habe ich euch natürlich wie immer nochmal unten ganz genau aufgeführt.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, dann meldet euch gerne bei mir per Mail an info@stempelglitzer.de. Da ich nicht wusste ob euch so ein Thema überhaupt interessiert habe ich mich nämlich fürs Erste gegen eine Anleitung für die „Windel-Wickel-Technik“ entschieden. Sollte dies allerdings doch interessant für euch sein, mache ich euch selbstverständlich sehr gerne noch eine. Meldet euch dazu einfach!

Habt einen schönen Sonntag, den nächsten Eintrag wirds am Mittwoch geben. Das möchte ich nun auch gerne so beibehalten, immer mittwochs und sonntags werde ich euch etwas Neues in die Ideenwelt posten. Bis dahin, macht’s euch fein. Eure Silke (:

Windeltorte1 Windeltorte3Windeltorte2Windeltorte4

 

Verwendete Produkte:

  • Farbkarton Kirschblüte (JK S.186)
  • Farbkarton Sommerbeere (JK S.184)
  • Glitzerpapier Kirschblüte (nicht mehr im Sortiment)
  • Glitzerpapier Zarte Pflaume (nicht mehr im Sortiment)
  • Framelits Formen Mini-Leckereientüte (JK S.212)
  • Framelits Formen große Zahlen (JK S.215)
  • Framelits Formen geschmückte Stiefel (H/W S.15)
  • Mehrzweck-Flüssigkleber (JK S.202)
  • Papierschneider (JK S.205)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s